Jump to content

Passive zweite Frau


Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo zusammen,

hat von den weiblichen Usern schon mal eine als passiver Part einer Session beigewohnt? Deren Aufgabe lediglich die Mentale und psychische Unterstützung der Sub war?

Gemeint ist ausschließlich das halten der eigentlich Sub. Die sexuelle Lust des passiven Parts wird nicht befriedigt.

Meine Frage kommt auf, da mein Top möchte, dass ich mir einen passiven Part genau dafür suche.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
Das geht Garnicht macht denke ich auch keinen Spaß nur Dabei aber nicht wirklich Aktiv
Geschrieben
Das geht ... wenn man das paar gut kennt und sich wirklich unterordnet.
Geschrieben
Natürlich geht das…die Sub macht schließlich das was ihr Herr sagt…zur Freude BEIDER!
Geschrieben
Aber wo ist da der Reiz für die betreffende Person
Geschrieben
Da es um deinen top geht, wird er bestimmt sein Spaß haben. Er weist das da jemand ist und die Person, darf nur zuschauen Er kann der Person zeigen was er kann, ist so ähnlich wie beim cucky. Als Sub weißt du da ist jemand der dich bewundert und psychisch halt gibt, wenn er devot ist, hat er vielleicht so etwas schon erlebt.

Es gibt aber auch die Variante, wo diese Person die Sub in bestimmten Stellungen fest hält, damit der top sich ganz auf das ficken konzentrieren und beschränkt
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Suchender767:

Da es um deinen top geht, wird er bestimmt sein Spaß haben. Er weist das da jemand ist und die Person, darf nur zuschauen Er kann der Person zeigen was er kann, ist so ähnlich wie beim cucky. Als Sub weißt du da ist jemand der dich bewundert und psychisch halt gibt, wenn er devot ist, hat er vielleicht so etwas schon erlebt.

Es gibt aber auch die Variante, wo diese Person die Sub in bestimmten Stellungen fest hält, damit der top sich ganz auf das ficken konzentrieren und beschränkt

Genau letzteres trifft es eher.

Geschrieben
Meine Sub ist Bi und das Spiel der zweiten Sub genieße ich sehr natürlich nach meinen Vorstellungen
Geschrieben
Noch keine Erfahrung mit gehabt
Geschrieben
OK, natürlich ist da der mentale halt nicht so gegeben, ausser man kennt diese Person gut und vertraut ihr. Da man weist das diese Person es auch nur tut weil sie sonst vielleicht bestraft wird.

Die zweite Variante wäre, dann eher ein Vergewaltigungsspiel, wenn du die Person nur flüchtig kennst
Geschrieben
Never ever ....das wäre nichts für mich. Ich bin in einer Session um etwas zu spüren....und nicht um frustriert da raus zu gehen. Für mich hat dein Top da eine totale Schnapsidee. ...welche Frau tut sich das an.
Geschrieben
Nur wäre Freunde des devot / Dominanz, kenne die wahre Freunde daran und genießen es
Geschrieben
Was willst du denn?
Geschrieben

Ich möchte gerne gehalten werden.

Geschrieben
Wie was ich möchte?

Ich finde alles schön, wenn alle mit einverstanden sind, vor allem gefällt mir zwei Personen zu besitzen
Geschrieben

Ich möchte gerne gehalten werden. Jedoch ist mir schon klar, dass dies nicht ohne vorheriges kennenlernen funktioniert. Zumal man beide Frauen sich auch sympathisch sein sollten.

Ansonsten ist dass ganze aus meiner Sicht zum scheitern verurteilt.

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb PaarR75suchtSie:

Geht doch gar nicht!

Warum geht dass aus Deiner Sicht nicht?

Geschrieben (bearbeitet)

Dienend...

Dass der dienende Part nicht aktiv in Form von physischer Stimulation eingebunden wird, bedeutet ja nicht zwangsläufig, dass ihre Lust nicht befriedigt wird...

Wenn sie einen Lustgewinn aus ihrer Position in dieser Konstellation erzielt, ist eine anderweitige Stimulation auch nicht zwangsläufig gesucht...

Es wirkt so, als würdest du eine "Zofe" suchen, die ausschließlich den dienenden Part innehat...

bearbeitet von Highlander4u
goodmorning82
Geschrieben
Ich denke die meisten hier haben eher Probleme mit der passiven ersten Frau... 🤔
Geschrieben
Kommt auf die Variante an, klar ist es metal besser, wenn die Frau kennst und dir sympathisch ist
PaarR75suchtSie
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Minions:

Warum geht dass aus Deiner Sicht nicht?

Weil jede Frau immer aktiv mit einbezogen werden sollte!

Einfach, weil Sie es verdient!

Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Minuten, schrieb PaarR75suchtSie:

Weil jede Frau immer aktiv mit einbezogen werden sollte!

Einfach, weil Sie es verdient!

Kommt auf den Blickwinkel meiner Meinung nach an.

Wenn der passive Part über die klar definierten Regeln der Session aufgeklärt wird, ist es ihre Entscheidung, ob sie ja oder nein dazu sagt.

 

vor 18 Minuten, schrieb Highlander4u:

Dienend...

Dass der dienende Part nicht aktiv in Form von physischer Stimulation eingebunden wird, bedeutet ja nicht zwangsläufig, dass ihre Lust nicht befriedigt wird...

Wenn sie einen Lustgewinn aus ihrer Position in dieser Konstellation erzielt, ist eine anderweitige Stimulation auch nicht zwangsläufig gesucht...

Es wirkt so, als würdest du eine "Zofe" suchen, die ausschließlich den dienenden Part innehat...

Du hast es sehr gut auf den Punkt gebracht.

Zofe, Dankeschön. Ich bin die ganze Zeit nicht auf den richtigen Begriff gekommen.  

vor 21 Minuten, schrieb goodmorning82:

Ich denke die meisten hier haben eher Probleme mit der passiven ersten Frau... 🤔

Dieses Gefühl habe ich auch.
Allerdings kann ich die andere Sichtweise auch verstehen. Für mich wäre der passive Part ebenfalls nichts. 

 

 

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
VirgoNHorizon
Geschrieben
Was soll das??? Dass Mitspieler leer ausgehen geht garnicht! Ihr könnt nicht einfach nehmen und dann tschüss. Aber bei dem Briefing werdet Ihr auch niemanden finden.
×
×
  • Neu erstellen...