Jump to content

Sexsucht


Flex2301

Empfohlener Beitrag

  • Moderator
Pop-MOD-Sunshine
Geschrieben

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass es mitunter eine Qual ist, wenn man 24/7 nur noch an Sex denkt und an die eigene Befriedigung. Und da es ja eine Sucht ist, kann man diesen Menschen erst dann helfen, wenn sie selber von sich aus sagen: Ich habe ein Problem, bitte helft mir.

Und nein, persönlich kenne ich keinen.

LG
Pop-MOD-Sunshine, Poppen.de Team

Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb Flex2301:

Oder kennt sogar welche, würde mich echt mal interessieren wie das bei den so läuft.

Kann dein Interesse verstehen. Find es aber etwas vermessen, so etwas öffentlich zu Fragen , den Betroffenen gegenüber.

Wenn, sollte man das eher privat machen. :coffee_happy:.

Geschrieben
Sexsucht ist eine Krankheit. Diese muss tatsächlich vom Arzt bestätigt werden. Diese Personen sind auch in Behandlung.
Nein, wir kennen keine. Jedoch wird hier im Portal immer viel behauptet, das einige sexsüchtig sind, das halte ich selbst für einen Irrtum. Eine gute Libido heißt nicht, das man Automatisch sexsüchtug ist.
Geschrieben
Kein Plan aber mein letzter Ausrutscher , da würde es passen , nur muss ich sagen , das sie wie sich leider raus stellte , von Grund auf komplett psychisch krank war .
Aber so übel das selbst ich geschockt bin im nachinein .
Abartig sowas , ich konnte kaum laufen , völlig im Arsch , Scheiss drauf unter heisse Dusche und rein den Lachs .
Wurde richtig zum anderen menschen .
Wirklich nur Schwänze und ficken im Kopp
Und natürlich wie sich raus stellte , für alles was Eier hat die ficke gespielt .
Alles abgestritten aber ging bei mir soweit das ich nicht mal mehr einen hochgekriegt habe hinterher , weil ich so angewidert war ...
Ja gibt es
Geschrieben
Ich denke ständig an Sex mit Frauen oder Männern, masturbiere viel. Wenn ich eine Frau oder einen hübschen Mann sehe, ziehe ich sie in Gedanken aus und möchte sie vernaschen., egal wo und wann. Habe es aber bis jetzt nicht als lästig empfunden.
Geschrieben (bearbeitet)

Definiere Sexsucht. Für Einige ist es Sucht, für andere ganz normal 🤔

bearbeitet von Spicy_
Geschrieben
Ja ich kenne Leute die sogar in die Therapie gegangen sind.Für nichtbetroffene scheint es geil zu sein ,jedoch nicht für die erkrankte Person.alle süchte sind scheiße.
KarlaLangenfeld
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe mal ein Interview gesehen im Fernsehen mit Mikel Douglas.

Dieser gab zu sexsüchtig gewesen zu sein.

Keine Ahnung warum er das so öffentlich machte ,aber so ein Outing ist ja für vieles bekanntlich gut.

Der schilderte das wirklich als Leidensdruck und meinte aber auch das sein Therapeut sagte diese Verhaltenssucht hat seine Ursache.

Sich durch SEX belohnen immer mehr und immer mehr.

Nun dann ..

Was ich am schlimmsten fand und das überlegt man oft nicht ist der Partner.

Seine Frau erkrankte ja schwer an Depressionen und da spielte wohl vieles mit rein.

So eine Krankheit zieht Kreise und ich würde da sehr laufen wie bei allen SUCHTkrankheiten um mir helfen zu lassen...:thumbsup:

bearbeitet von KarlaLangenfeld
Geschrieben (bearbeitet)

Eine Sucht ist nie etwas gutes. Frag mal Tiger Wutz - äääh Woods.

bearbeitet von VielXXX
Geschrieben
Jeder Mann ist sexsüchtig. Er brauch nur die richtige Frau... ;-)
Geschrieben
Ach komm, Du willst doch nur Kontaktdaten abgreifen, um bei der Suchtbewältigung zu "helfen".
Geschrieben
Soweit ich weiß, hat das dann wenig mit „Liebe, Lust und Leidenschaft“ zu tun sondern wird reine „Suchtbefriedigung“, die weder den Akt selbst genießt, noch den Partner, der dann herhalten muss, egal wer.
Von daher gehe ich davon aus, dass das eher quälend ist, weil man das eben nicht genießen kann.
Geschrieben
Sexsucht ist eine Krankheit und die Personen leiden darunter. Ein Drogensüchtiger lebt auch nur für den nächsten Schuß
Sweetpoison5000
Geschrieben
Es ist schon ne schöne sucht .. aber wie jede andere sucht hat sie absolute Priorität im lenen und alles andere bleibt dabei auf der Strecke..Freunde ..Familie ..arbeit ..
Ich war vor Jahren mal süchtig.. nicht meine erste sucht .. ich habe das auch erst garnicht gesehen.. erst als mich eine Freundin drauf angesprochen hat.. es ist ein Teil meiner Suchtverlagerumg gewesen .. nach dem ich das mit meiner Therapeutin besprochen habe habe ich nach einem kleinen Rückfall wieder in den Griff bekommen .. der endzug war schwer .. das ist immer das schlimmste

Wo wieviel und wann .. man es braucht ist nicht bei jedem gleich denke ich.. ich habe 5 Affären gehabt.. davon eine mit ner Frau.. und ein sexsuchtiiger .. und noch alles mit genommen was sich ergeben hat.. was war schon krass als ich das reflektiere habe
Geschrieben
Ja ich gebe hopez Recht. Ich war Mal mit einer Dame zusammen die sexsüchtig war. Sie ist mir in der Woche sehr oft fremd gegangen ( hatte am Anfang keinen Problem damit) aber es geht auf alle Freunde oder Verwandte. Und wir hatten jeden Tag Sex und auch das sie für paar Stunden zufrieden war.
Und es ist dann auch egal mit wem oder wo Hauptsache das.
Wenn ich sie heute sehe bin ich froh das sie die eine Therapie gemacht hat und ist jetzt glücklich verheiratet ist (aber noch swingen mit ihrem Partner). Es war keine Freunde am Sex sondern eine Qual
Geschrieben
vor 10 Stunden, schrieb Flex2301:

Habt ihr schon mal von Leuten gehört die Sexsüchtig sind ? 

Logisch...🤷‍♀️

Kann man hier ja Tag Täglich nachlesen wie Süchtig so manche sind ,so Süchtig dass sie eben darüber nur schreiben können...🤦‍♀️

Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Stopp:

Jeder Mann ist sexsüchtig. Er brauch nur die richtige Frau... ;-)

Ständig Lust zu haben und danach glücklich und befriedigt zu sein, ist noch nicht sexsüchtig! 

Lies alle Kommentare...in einigen wird gut erklärt, was eine Sexsucht bedeutet.

Das ist dann kein Spaß mehr!

vor 3 Stunden, schrieb Linda0512:

Hier User aufzufordern davon zu berichten, finde ich mehr als unsensibel.

Der TE hat es aus Unwissenheit und Neugier etwas plump herausgehauen, aber grundsätzlich finde ich persönlich es gut, wenn Betroffene berichten (sofern sie sich sicher sind, es auch zu können). Wer kann besser aufklären und für Verständnis werben, als Menschen, die von ihren Lasten erzählen?

SteffifürPeter
Geschrieben
es ist wie allen süchten zerstörend. du denkst an nix anderes und brauchst immer mehr
DerLustvolle22
Geschrieben
Jede Sucht ist nervend und quälend auch diese oder kennst du auch nur eine Sucht die gut ist
GordonShumway
Geschrieben
hatte mal ne freundin die es war, war auch anfangs ganz geil weil sie immer wollte, wurde dann aber mit der zeit sehr anstrengend weil sie halt immer wollte🤷🏻‍♂️
×
×
  • Neu erstellen...