Jump to content

Blasen oder lecken was strengt mehr an?


gold85

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Mhhmmmm.... so wir hatten neulich eine kleine Diskussion und wollte mal eure Meinung dazu hören...

 

naja ging darum ... was is ,,anstrengender"... blasen oder lecken...

 

 

ich bin etwas hin und her gerissen wer mehr ,,arbeit" zu leisten hat.....!!!

 

was denkt ihr....?!?

 

Am besten können ja das die Bi Frauen und Bi Herren beurteilen die "beidseitig" erprobt sind....

 

 

Viel Spaß....^^

 

Hab die Trigger Worte ma nun in ,," gesetzt 😅😂 ist klar daß es nicht anstrengend sein soll oder in Arbeit ausartet, ich ging in der annahme das die Formulierungen schon richtig verstanden werden aber dem ist hier scheinbar nicht der Fall 😅😂

 

 

bearbeitet von gold85
Anpassung der Formulierung
Geschrieben
Also ich habe mit beides gute Menge Erfahrung und anstrengend wird es nur wenn die Position nicht stimmt
Geschrieben
Ich habe keinerlei Erfahrung mit Frauen und werde die Erfahrung wohl nicht machen. Muss nicht.
Aber: mich strengt blasen nicht an, ich mag und mache es gern, weil ich das will, mit Leidenschaft und Hingabe voll bei der Sache. Und ich empfinde da gar nix anstrengend.
tigerlein85
Geschrieben
Solange man Lust hat und es genießt, ist nichts von beidem anstrengend. 😊
michael31515
Geschrieben
wenn man(n) bläst, geht es schneller - bei der richtigen Technik ! lecken beim Kerl ist langfristiger, aber intensiv geiler !
Geschrieben
"Arbeit" würde ich das grundsätzlich nicht nennen. Klar ist es anstrengend, wenn man es richtig macht. Macht aber auch beides Spaß 🤷‍♂️
sabrina_cox
Geschrieben
Ein sehr interessantes Thema. Vorweg wenn es dich anstrengt machst du irgend etwas falsch. Ansonsten kommt es auf die Ausdauer deines gegenüber und deine Fähigkeiten an
rostockerleben
Geschrieben
Wird nach dem Sex etwa abgerechnet, wer wieviel Arbeit geleistet hat? Und wer am fleißigsten war bekommt noch einen Orgasmus to-go?
Nee, sowas kann und muss man nicht beurteilen. Dafür macht es beiden doch zuviel Spaß.
Outdoorfan82
Geschrieben
Hmm gute Frage ich kann dazu nur sagen wenn man eine dreiviertel Stunde leckt und die Zunge nicht mehr spürt wird es anstrengend 😉
FFMMann1970
Geschrieben
Ich lecke sehr gern und lang,Ist mir überhaupt nicht anstrengend im Gegenteil…😋😋😋
Geschrieben (bearbeitet)

***

Und wenn es "Arbeit" ist, dann ist doch auch was verkehrt. Man macht das zum Vergnügen, um den Partner in Extase zu bringen, ihm gut zu tun. Und für mich ist das keine Arbeit, es ist das reinste Vergnügen, ihn dabei zu beobachten, wie er sich dem hingibt, was ich mit ihm veranstalte. Ich mag's, nix Arbeit. Genuss, pures Vergnügen.

bearbeitet von Pop-MOD-Minu
Reaktion auf gelöschten Beitrag
Geschrieben

Wusste gar nicht, dass beides überhaupt anstrengt... vielleicht anstrengend beim falschen Typen, das mag ja sein.

Entweder sie mag es, dann ist es ihr auch nicht anstrengend. Oder sie mag es nicht, dann lässt sie es bleiben.

Aber die Frage kann doch nur von jemanden kommen, der damit noch keine Erfahrung gemacht hat.

SteffifürPeter
Geschrieben
wenn ich passiv bin und genießen kann ist das anders, aber anstrengend und aktiv sein ist nicht dasselbe
taubenblau43
Geschrieben

ich glaube   lecken  wird mit der zeit immer anstrengender---weil zunge muss meist steif sein

bein blasen  macht du eigentlich immer die gleiche bewegung  das ist nicht so nstrengend---wird höchstens  langweilig

Geschrieben
Gerade eben, schrieb muckel72:

Wusste gar nicht, dass beides überhaupt anstrengt... vielleicht anstrengend beim falschen Typen, das mag ja sein.

Entweder sie mag es, dann ist es ihr auch nicht anstrengend. Oder sie mag es nicht, dann lässt sie es bleiben.

Aber die Frage kann doch nur von jemanden kommen, der damit noch keine Erfahrung gemacht hat.

Richtig Schwänze muss ich nicht gelutscht haben daher kann ich das nicht beurteilen ;)

Geschrieben
Au Backe...wenn man beim Sex schon Vergleiche anstellt, welche Praktiken anstrengender sind...weil es ja zu einer Arbeit ausarten könnte...dann sollte man diese Praktiken am besten gar nicht ausüben...🤔
Baer_Berlin
Geschrieben
ich glaube, zumindest aus meinen Erfahrungen, das Blasen anstrengender ist.
Geschrieben
Wenn du in der Lage bist die Signale bei einer Frau, während du sie leckst, richtig zu deuten und dich daran orientierst, dann ist lecken überhaupt nicht anstrengend. Tust du das nicht sieht der Kitzler später aus wie ne Tomate und deine Zunge wird gelähmt sein 😉
himmelsstürmer
Geschrieben
Ich werde nie in die Verlegenheit kommen zu blasen und erfreue mich deswegen ausschließlich der Anstrengung des Leckens.
Geschrieben
Bei beiden wird der Mund stark beansprucht je nach Dauer … Kiefersperre oder Muskelkrampf 😁 aber ich finde blasen anstrengender…
Geschrieben
Ich mache nur Dinge die mir Spaß machen, lecken ist dabei 😜😝😉
×
×
  • Neu erstellen...