Jump to content

Frauen, Männer und der Haushalt


Nefer

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich kenne kein einziges Paar, das sich den Haushalt nicht teilt, jeder macht alles.

Geschrieben

niemals, auf Sex könnte ich gut verzichten aber auf Putzen nein das geht garnicht

Geschrieben

Ich für mich kann die Ansicht von dir überhaupt nicht teilen.
Sicherlich macht der Alltag nicht alles leichter, aber es jetzt auf das putzen etc zu beschränken seh ich nicht. Sicher gibt es Paare, bei denen es so eine Rollenverteilung gibt und das macht sicherlich unattraktiv. Dann läuft aber in der Partnerschaft was verkehrt. Nicht auf den Sex bezogen, sondern auf die Rollenverteilung bezogen.
Aber das ist nur meine Meinung!

Geschrieben

Mit dieser Information hat sich mein Leben um 200% verbessert. Vielen Dank ✌🏻

Geschrieben

Ich habe dazu über viele Jahre hinweg ausführliche Experimente gemacht und meine Ergebnisse legen nah, dass das alles "Ausreden" sind. Selbst wenn Mann sich um alles (!) kümmert, gibt es neue "Ausreden". Einzig geholfen hat Sex, der sie süchtig macht. 😇😉

Geschrieben

Also, wenn mein Mann anfängt die Wohnung zu putzen… und das auch noch nackt… unvorstellbar für mich!!
Sorry aber das wäre der absolute Abturner. Dann würde es aus dem Grunde kein Sex mehr geben.

sonnja1805
Geschrieben

..was für ein Riesenblödsinn...

Geschrieben

Ich habe immer erotische Träume von 2 Frauen. Die eine kocht, die andere putzt.
Ne, Blödsinn. Jeder hat sein Gebiet im Haushalt und macht das halt, dann ist keiner erschöpft und… bitte… zu müde zum Sex? Gibt es nicht und wenn man den Partner nackt an der Tür abfängt. Kein Bock mehr weil 08/15 trifft es dann wohl eher und auch da sind im Schnitt beide schuld.

rextherobber
Geschrieben

Ich gebe dir zu 1000 % recht. Habe für ein Statement fast gleichen Wortlauts schon vor mehr als 40 Jahren in meiner Stammkneipe fast Prügel bekommen.

Norbert1111980
Geschrieben

Ich finde es bescheuert sie macht den Haushalt er macht ihn 🙈🤷‍♂️ wie wäre es gemeinsam. Und Sex kann man dabei auch haben wer sagt das man erst nach dem Haushalt Sex haben kann 🤷‍♂️ da gehört kochen auch dazu man kann auch da Sex dabei haben. Also alles nur ausreden. Was man zusammen macht geht auch schneller und der Sex ist mit dabei.

ErgrauterHerr
Geschrieben

Beim Putzen hat mich meine Frau noch nie erotisch gefunden, allerdings beim Kochen. Vielleicht muss ich in erster Disziplin noch an meinem Hüftschwung arbeiten 😂

Geschrieben

 

Als Single - Mann mache ich das doch auch regelmässig in meinem eigenen Haushalt - keine Ahnung, was das Problem dann bei Paaren sein soll...

Aber das interessiert mich auch nicht wirklich, weil das dann auch denen ihr eigenes Problem ist und nicht meins.

Schöner wohnen nenne ich das, bei mir....heheee

 

Garfield136
Geschrieben

Hallo, es gibt auch Männer die genauso den Haushalt machen und nicht die Fernbedienung maltretieren.
LG.

PeterHH1961
Geschrieben

Moin, in einer funktionierenden Partnerschaft teilt man sich die Hausarbeiten, hat man dann doch mehr Zeit füreinander.

Geschrieben

Dann müsste ich ja unendlich Sex und bräuchte nicht hier unterwegs sein denn den Haushalt mache ich wie auch das Kochen 🤗

Geschrieben

Liebe Nefer, Sex ist auch eine Art Arbeit und wenn mann molliger ist, braucht man auch mehr Energie bei der Arbeit,weil ja auch mehr Gewicht bewegt werden muss.

Bodosinger19
Geschrieben

Ich finde Haushalt und Sex sollten sich nicht gegenseitig ausschließen.
Mann kann doch auch Währenddessen Frau nehmen 🤭

Oberfrankentyp
Geschrieben

Nie mehr arbeiten von dem leben was man(n) hat und viel sex ist mir lieber. 😜

Anaconda669
Geschrieben

Ich putze unheimlich gerne (nackt)

weiche_haende
Geschrieben (bearbeitet)

Heißt das im Umkehrschluss, dass Messies mehr und besseren Sex haben?

bearbeitet von weiche_haende
Bodosinger19
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Maria2466:

Ich bin auch ohne Ehemann müde.

Dann solltest du echt weniger arbeiten oder mehr Sex haben 🤣

×
×
  • Neu erstellen...