Jump to content

Wie erkläre ich meiner Freundin, dass es nicht mehr passt?


Empfohlener Beitrag

Rosenrot13
Geschrieben

Für mich hört es sich so an, als wäre sie einfach nur sehr gerne mit dir zusammen und möchte dich in ihrem Leben haben, ist verliebt in dich und du scheinst nichts zu machen, dass sie ahnen könnte, dass es dir anders geht..

was ne Pfeife du bist...du willst nur ficken und kriegst die Zähne nicht auseinander, ihr zu sagen, dass es dir nicht so geht.. und jammerst hier rum... zeig ihr deinen Post hier..wenn sie klug ist, zieht sie die Bremse...

Link zum Beitrag
Quengelchen
Geschrieben

Sich selbst längst im Klaren sein dass es (nicht mehr) passt, aber den Anderen hinhalten.... Feige und unfair. Aber leider heutzutage so normal wie der Morgenkaffee. Schließlich müsste man ja mal Arsch in der Hose beweisen, und das geht doch nicht, wo kämen wir denn da hin wenn das Jeder machen würde?

Link zum Beitrag
Kleener123
Geschrieben

eigentlich hat sie mit dir schon schluß gemacht . Sie schiebt dir nur den schwarzen Peter zu.

Link zum Beitrag
Libidino69
Geschrieben
Vor 44 Minuten , schrieb Zauberfee:

 

 

 

Man könnte es aber auch humaner mitteilen !!!!  Hat was mit Empathie zu tun!!

z.B. dass die Liebe auf der Strecke geblieben ist und dass man daher vorschlägt, zukünftig getrennte Wege zu gehen !!!

 

 

Die Beendigung einer Beziehung und Empathie schließen sich aus.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Sprich endlich mal aus was Phase ist. Wieso redet man nicht im Vorfeld darüber? Unfassbar

Link zum Beitrag
glaubensfrage
Geschrieben (bearbeitet)

Wie du am besten das unvermeidliche übers Herz bringst weiß ich nicht. Ich weiß nur, wie ich es mir damals in einer ähnlichen Situation gewünscht hätte, nämlich von Angesicht zu Angesicht und nicht feige über ICQ. Das hat mehr wehgetan als der Umstand, das ich mehr wollte als er geben konnte. Wenn man schon 1 Jahr lang guten Sex miteinander hatte, dann gebührt es einen gewissen Anstand, das man sich am Ende auch den Schmerz des anderen antut. Intimität für lau ist nur was für Pussys 😉

bearbeitet von glaubensfrage
Link zum Beitrag
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Libidino69:

Die Beendigung einer Beziehung und Empathie schließen sich aus.

Für mich nicht!!

Ich kann mich auch dann noch in die Lage des Anderen versetzen! Auch wenn das nichts an meinem Entschluss ändert.

Link zum Beitrag
Gegen-Gift
Geschrieben (bearbeitet)
Am 19.7.2021 at 23:39, schrieb Ananassaft:

Habt ihr Ratschläge, zu der Situation, wie kann ich die Beziehung beenden, denn wirkliche Gefühle sind von meiner Seite aus nicht mehr da und sie wirkt so verliebt, sie checkt mein Gefühlszustand schon gar nicht..?

smilie_pc_021.gif...hey Ananassaft, habe deinen Thread jetzt erst entdeckt und keine Lust mehr, heute Abend noch 6 Seiten Beiträge zu lesen.

Wollte dir nur kurz auf deine Frage antworten.

Steter Tropfen höhlt den Stein, gilt auch für ungeklärte Verhaltensweisen. Unzufrieden führt zu Unbehagen und inneren Spannungen.

Höchstwahrscheinlich spürt sie deine Anspannung, versucht dir noch gerechter zu werden und merkt dabei überhaupt nicht, dass es bei dir konträre Wirkung hat.

Diese Person, die sie, durch die Spannungen geworden ist, nervt dich wiederum anscheinend derart, dass du aus dem Affekt heraus, eine Konsequenz ziehen möchtest.

An deiner Stelle, spräche ich all das an, was mir auf dem Herzen läge und bäte um eine begrenzte Auszeit, um mir über meine wahren Gefühle bewusst zu werden.

So gäbest du ihr und dir die Möglichkeit, sich, in deinem Fall über Gefühle, in ihrem Fall, über Verhaltensweisen, selbst, ohne jegliche Resonanzen, zu reflektieren.

Man hat doch auch überhaupt nichts zu verlieren, wenn es dann wirklich nur die im ET hier genannten Gründe sind. Warum sollte man voreilige Entscheidungen treffen?

Gib ihr doch wenigstens die Möglichkeit, der Partner zu sein, den du dir in ihr wünscht. Vielleicht wird ihr vor dem Hintergrund einer Trennung, einiges bewusster.

Eine Affekthandlung, ist immer eine reaktive Handlung, deren Ablauf meistens von einer relativ kurz andauernden Gemütserregung motiviert ist.

Im Gegensatz zu den gefühlten Emotionen die man innerlich verarbeitet, sind Emotionen aus dem Affekt heraus, immer nur nach außen gerichtet.

Man nennt es auch Kurzschlussreaktion, da es immer nur eine kurzfristige emotionale Reaktion ist, die aber mit einem Verlust der Handlungskontrolle einhergeht.

Oftmals bereuen Menschen, solche Handlungen zutiefst, wenn sie dann mal wirklich mit Abstand, reflektieren können, dass da unter Umständen noch Gefühle sind.

Warum überhaupt, sollte man eine Beziehung, die man wirklich mal geschätzt hat, diese letzte Chance nicht geben? Außerdem gäbest du sie dir doch auch!

Stell dir nur einmal vor, du bist unsterblich in eine Person verliebt, kommst nach Hause und deine Welt bräche von einer Sekunde, auf die Nächste zusammen.

Das ist mein Ratschlag, Bro...smilie_trink_202.gif...egal was du machst, sei dir dessen wirklich bewusst.

bearbeitet von Gegen-Gift
Gliederung
Link zum Beitrag
Libidino69
Geschrieben
Vor 7 Stunden, schrieb Zauberfee:

Für mich nicht!!

Ich kann mich auch dann noch in die Lage des Anderen versetzen! Auch wenn das nichts an meinem Entschluss ändert.

Jeder ist anders…

Link zum Beitrag
Chrissi2425
Geschrieben
Vor 22 Stunden, schrieb WilmaWundervoll:

Sag ihr, dass du hier angemeldet bist und aktiv suchst. Schon hat es sich erledigt😀gut, vielleicht knallt sie dir eine, aber das kannst du ab.

😂😂

Link zum Beitrag
PerverserPenis
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb Chrissi2425:

😂😂

🤣🤣🤣

Link zum Beitrag
Gerne___öfters
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb Chrissi2425:

😂😂

Ich brech ab oder man bekommt das Knie in die vollen Eier ;)

Link zum Beitrag
Perlentaucher12345
Geschrieben

Sei ehrlich zu ihr genau so wie du es hier geschrieben hast.

Oder falls du der Sache noch ne Chance gibts sag ihr es trotzdem genau so bzw Versuch es das sie versteht das jeder sein eigenes Leben hat.
Falls du aber schon zu lange auf nett und ja und Amen gemacht hast wird es schwer da sie sich dran gewöhnt hat

Link zum Beitrag
tantegrete
Geschrieben

Rede einfach mit Ihr und erläutere Dein Problem.Nur wenn Ihr euch Auseinandersetzt habt Ihr eine Chance auf eine gute Beziehung.Ein Problem aussitzen führt immer ins Chaos. 

Link zum Beitrag
Nacktselfiefotograf
Geschrieben

Indem ich ihr erkläre, welche Gründe mir durch den Kopf gehen.

Link zum Beitrag
Rosenrot707
Geschrieben

Was zur Hölle ist eigentlich so schwierig daran miteinander zu reden ? Du rutscht  in eine Beziehung die so  wird  wie du sie nicht möchtest , warum teilt man  dem Partner das nicht rechtzeitig mit und findet eine andere Basis ? Vielleicht bin ich ja zu blond , aber ich kommuniziere grundsätzlich rechtzeitig über das was mich anfängt zu nerven oder   über das worüber ich mir Gedanken mache . So schwierig ist das doch gar nicht . Manche machen sich ihre Probleme wirklich selber . 

Link zum Beitrag
Sascha1974
Geschrieben

Offen und ehrlich bei einem Gespräch, es wird Tränen geben, vielleicht auch böse Worte - aber was Du gerade tust ist im Grunde noch viel boshafter, weil Du nutzt ihre Gefühle aus.

Und nach dem Gespräch keinen Sex mehr, weil sie scheint diesen zu nutzen um eine Beziehung aufzubauen.

Wenn es zu schwierig ist, vielleicht auch eine Dritte Person mit einbinden, die das neutral regeln kann.

Du kannst auch unpersönlich Schluß machen, dass wird Dich aber Dein Leben lang verfolgen. Ebenso eine Möglichkeit, sie dazu bringen Schluß zu machen, in dem Du offensichtlich fremd gehst, wenn sie Dich aber liebt, wird sie darüber hinwegsehen und Du bist doppelt gefickt.

Link zum Beitrag
Geschrieben
Am 20.7.2021 at 08:24, schrieb Maximgentleman:

Warum willst du das beenden? 🤦‍♂️

Weil er keine wirklichen Gefühle mehr für sie hat.... Steht da☝️

Am 19.7.2021 at 23:39, schrieb Ananassaft:

Ich bin seit knapp einem Jahr mit meiner Freundin zusammen.
Wir hatten uns zufällig Abends kennengelernt und hatten wenige Stunden danach direkt langen intensiv guten Sex.
Erst hat Sie gemeint, sie hat so viel um die Ohren und so viele Freundinnen (sie hat auch viele Freundinnen) aber sie wüsste nicht, woher sie die Zeit für mich noch nehmen soll.
Ich dachte mir nur so, Traumfrau, ich kann meine Hobbies ausleben und sie ihre.
Naja, jetzt ist es allerdings so, wenn wir uns 3-4 mal die Woche treffen, ist sie die totale Klette und will mich gar nicht mehr gehen lassen, selbst zur Arbeit bin ich schon zu spät gekommen, da sie dann immer noch rumkuscheln will.

Der Sex ist immernoch total gut aber die Anhänglichkeit mit der " Beleidigt sein " Art wenn es nicht nach ihr läuft, nervt einfach brutal..🤷‍♂️.
Wenn wir uns sehn, werden viele Themen gar nicht angesprochen oder ignoriert.
Sie will mich auch ständig zu allem mitnehmen, jeder Geburtstag, einfach alles und ich will einfach oft nur meine Ruhe..

Habt ihr Ratschläge, zu der Situation, wie kann ich die Beziehung beenden, denn wirkliche Gefühle sind von meiner Seite aus nicht mehr da und sie wirkt so verliebt, sie checkt mein Gefühlszustand schon gar nicht..?

Meine Situation ist ähnlich. Man liebt nicht mehr, empfindet es eher als platonische Liebe. Man will es beenden, aber weiss nicht wie weil man nicht verletzen will. Ich sage ihm Schritt fuer Schritt was Sache ist und heute auch das ich mir ne Wohnung suche. Er sagt gar nichts dazu. Entweder empfindet er gleich oder ihm ist alles egal. Nur ohne Gefühle brauchst bei niemanden bleiben, die kommen nicht wieder🤷‍♀️

Link zum Beitrag
  • 2 Wochen später...
mal-schauen123
Geschrieben

Von Rosenrot:
Was zur Hölle ist eigentlich so schwierig daran miteinander zu reden ? Du rutscht in eine Beziehung die so wird wie du sie nicht möchtest , warum teilt man dem Partner das nicht rechtzeitig mit und findet eine andere Basis ? Vielleicht bin ich ja zu blond , aber ich kommuniziere grundsätzlich rechtzeitig über das was mich anfängt zu nerven oder über das worüber ich mir Gedanken mache . So schwierig ist das doch gar nicht . Manche machen sich ihre Probleme wirklich selber .

An Rosenrot
Ich glaube Männer können das nicht
Haben Angst uns weh zu tun
Aber schlussendlich tut es zum Schluss doppelt weh

Link zum Beitrag
Geschrieben

Für solche und ähnlich schwierige Gespräche gibt es Profis und Agenturen, die das für dich übernehmen. Ganz persönlich und reibungslos. Manche haben eine Trennungsgarantie.

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 20 Minuten, schrieb hedo_nist:

Für solche und ähnlich schwierige Gespräche gibt es Profis und Agenturen, die das für dich übernehmen. Ganz persönlich und reibungslos. Manche haben eine Trennungsgarantie.

Ich hoffe sehr, dass Dein Beitrag ironisch gemeint ist oder der Provokation dienen soll.

Ich fürchte allerdings, dass ich damit falsch liege.

Solltest Du das so meinen, wie es da steht, kann ich nur sagen, dass ich das wirklich gruselig finde.

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...