Jump to content

Sind Escorts die besseren Dating-/Affärenpartner/innen?


Single23669

Empfohlener Beitrag

IzzySwing
Geschrieben

Ich bin selbst Escort und kann nur wiedergeben was meine Besucher sagen.
Sie schätzen Diskretion, keine Gefühle und doch Nähe und Zuneigung zu spüren

rostockerleben
Geschrieben

Keine Erfahrungen und ich werde mit diesem Gewerbe auch keine sammeln.

Geschrieben

Da ich begehrt werden möchte und nicht jemand mit mir sex hat aufgrund von geld, ist es nix für mich.
Aber unkompliziert ist es natürlich, eben ein Geschäft.

PhotographyLover
Geschrieben (bearbeitet)

Die bekommen Geld dafür. Also kein Wunder, das sie sich professionell distanziert verhalten...Wer weiß, wie es privat aussieht...

Ich wünsche dir auf jeden viel Spaß bei deinen zukünftigen Dates..

 

bearbeitet von PhotographyLover
DasKamUnerwartet
Geschrieben

So, eine Prostituierte verkauft ihre Zeit, enthalten sind die Dienstleistungen die sie anbietet.
Du kannst von der verlangen was Du willst, hast du kranke Neigungen, suchst Du auch die dementsprechende Dienstleisterin.

Eine Frau zu "Daten", bedeutet das ihr eure zeit gegenseitig verschenkt und da überlegt man sich richtig ob es sich lohnt.
Wenn es hier nicht klappt, dann such ne andere seite, Poppen.de ist nicht die seite für männer für die sie sehen :)

Geschrieben

Es ist auf alle Fälle unkomplizierter und diskreter .

KarlaLangenfeld
Geschrieben

Ich wohne sehr Zentral ;) und höre im Bekanntenkreis so einiges.

Wenn MANN für sich den richtigen Weg gefunden hat um zu genießen finde ich das völlig ok!

Das dieses dann auf Ware gegen Geld beruht finde ich auch ok.

Diese Damen sind geschultes Personal....da läuft alles nach Plan B ab.

Warum auch nicht....

Wenn ich es nicht weiss OK.

Sollte ich aber erfahren das ein Herr diese Damen kontinuierlich  aufsucht ,würde er durch mein Raster fallen.

toosexy4u69
Geschrieben

Mach das so weiter!!!!!
Dann wird wenigstens niemand verletzt oder so
Find ich gut wenn man das so einsieht und umsetzt

Geschrieben
Vor 18 Minuten , schrieb IzzySwing:

Ich bin selbst Escort und kann nur wiedergeben was meine Besucher sagen.
Sie schätzen Diskretion, keine Gefühle und doch Nähe und Zuneigung zu spüren

Das Post widerspricht sich selbst. Was ist Zuneigung? Richtig, ein Gefühl!

Geschrieben

Es kommt immer wohl auf die Professionelle selbst an. Nicht immer ist es die bessere Wahl.

Wenn es um Diskretion geht und Ehrlichkeit und Natürlich Gesundheit ja. Ehrlichkeit in Hinsicht das es für Geld Passiert.

Gesundheit da Professionelle Damen die Frauenärztin wohl öfter Aufsuchen.

Ansonsten ist es eine Abfertigung schnell und einfach.

Ist es aber nicht schöner mit jemanden Sex zu haben, bei den man sich einfach ohne Zeitzwang geborgener fühlt,

schon alleine das wissen das es beide aus Spaß machen an der Sache und nicht des Geldes wegen.

Natürlich ist es ein Kompromiss und die Frage womit man sich zufriedengibt, die schnelle Nummer oder doch eine Ganze Nacht in Freundschaftlicher Atmosphäre.

Ich würde immer das zweite bevorzugen wobei da auch immer mehr als nur der Sex eine Rolle Spielt zumindest bei mir eine Gemeinsame Unternehmung, ein Filmabend,

oder einfach ein Spaziergang im Sommerregen und Sinnlichen Küssen.

Geschrieben
Vor 18 Minuten , schrieb BeautyandtheBeast69:

Sie : Gegenfrage.... weswegen sind Escort Damen die unkomplizierte Wahl ? Auch Frauen die nicht dafür bezahlt werden , sind unkompliziert und wissen was sie wollen 🤔🤔🤔 also so pauschal kann man das nicht sagen. Die Damen wissen ja im Grunde nur das sie sich mit einem Mann treffen weil sie dafür Bezahlt werden und das erwartet wird für den Preis das auch zu leisten 🤷‍♀️ wenn das Geld nicht wäre , würde die Sache eventuell anders aussehen 🤷‍♀️😇😅😅😅😅

Wahrscheinlich ist dein Problem, dass Frauen die nicht bezahlt werden wissen was sie wollen, und das ist scheinbar nicht er.

MustHave2009
Geschrieben

Jedem, wie es ihm gefällt...

Geschrieben

Für viele mag dies - auch mangels anderer Alternativen - der richtige Weg sein.
Ich persönlich hab keine Erfahrungen mit käuflichem Sex.

Geschrieben

Ich kann Dir da nur zustimmen, die Atmosphäre ist immer total entspannt, keine unnötigen Diskussionen und bildschöne, gebildete Frauen mit Niveau. Diese Kombination ist die Investition wert.

Geschrieben

Geld stinkt nicht. Kann aber trotzdem in die Hose gehen. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Ro-man-tik
Geschrieben

Ich finde beides völlig ok. Selber war ich auch schon bei einer Escort Dame. Wir haben viel Spaß gehabt und sie wollte mit mir Privat gerne in einen Club.
Für Sex allein ist es OK, nun bin ich jemand, der gerne auch mal ausgeht oder etwas anderes unternimmt, da wird es schon blöd.

Imperatorin
Geschrieben
Vor 9 Minuten , schrieb KarlaLangenfeld:

Ich habe mir jetzt mal die Zeit genommen und mir dein Profil angesehen..

Gute Preisliste!

Darf ich mal fragen wie das alles versteuert wird....?

Mich interessiert sowas mal??

🤣🤣🤣🤣🤣👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻👍🏻

Geschrieben (bearbeitet)

Es kommt auf die Escort an. Zu einer ins "Laufhaus" oder zu einer die sich für ~100€ auf ner Website anbietet würde ich niemals gehen.
Bei ner vernünftigen Escortagentur bezahlst du zwar ein vielfaches, kriegst aber auch gewisse Garantien und viel weniger Stress.

bearbeitet von HByoung
×
×
  • Neu erstellen...