Jump to content

Trennung und das tut verdammt weh


Loverose

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

So wie ich das hier sehe, suchen auch Gebundene nach Liebe und Geborgenheit. 😉

Geschrieben

Trennung muss nicht immer weh tun sie kann auch erleichternd sein.

Geschrieben

Trennung tut nur so lange weh wie die Nabelschnur verbunden ist also raus mit der Vielzweckschere von Zwilling und ab das Teil. Morgen ist ein neuer Tag, yaah 🤨

Geschrieben
Vor 1 Minute , schrieb Rose38:

Trennung muss nicht immer weh tun sie kann auch erleichternd sein.

Genauso ist es.

Geschrieben

Martin- glaub das so nicht! Liebe und Geborgenheit ist nicht der Grund warum ich hier mitspiele.

Geschrieben

Nach einer Trennung habe ich vorerst die schnautzevoll... von Liebe und Geborgenheit 😈👿 da schwebe ich im Mitleid und Torheit.. . 

Lausitz-Spreewald
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Rose38:

Trennung muss nicht immer weh tun sie kann auch erleichternd sein.

Das trifft nur dann zu, wenn es eine längst überfällige Trennung einer Frau von einem Schlägertypen ist.

Ansonsten kommt die von Dir genannte Erleichterung, Erkenntnis der Freiheit und Unabhängigkeit, das Bewusstsein das man Single ist und machen kann, was man will (endlich wieder im Badezimmer ein Bier trinken) erst später.

Sweetpoison5000
Geschrieben

Du solltest dich nicht gleich wieder in die nächste Beziehung stürzen.. genieße deine Freiheit..

Ich habe mir nach meiner Trennung.. erst mal ne Affäre zu gelegt .. den ich nur für Sex benutzt habe zu meinen Bedingungen.. und den ganzen Frust raus gefickt..

Funbird1980
Geschrieben

Jede Trennung tut weh und sollte auch gut verarbeitet sein...bevor man was neues beginnt..

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Lausitz-Spreewald:

Das trifft nur dann zu, wenn es eine längst überfällige Trennung einer Frau von einem Schlägertypen ist.

Ansonsten kommt die von Dir genannte Erleichterung, Erkenntnis der Freiheit und Unabhängigkeit, das Bewusstsein das man Single ist und machen kann, was man will (endlich wieder im Badezimmer ein Bier trinken) erst später.

Da stimme ich dir nicht zu es gibt nicht nur Schlägertypen auch eifersüchtige Menschen,psychisch kranke Menschen...nur von einen Schlägertypen zu sprechen finde ich nicht korrekt.

Geschrieben

🤔🤔🤔 aber der Trennungsschmerz scheint nicht sehr groß zu sein, wenn man dann gleich hier auf der Plattform ist, meiner Meinung nach. 🙈🙈😎😎😎

GentlemanGhost89
Geschrieben

👻 ich bin schon ein Geist. Bin durch damit. Hoch lebe das Einhorn 🦄

sunshine308
Geschrieben

Erstmal die Trennung und den Schmerz verarbeiten, und dann viel Glück für eine neue Beziehung

Geschrieben

Und die findet man bei Freunden und Familie bis man dass einigermaßen verarbeitet hat .

Geschrieben

Das gehört leider oder zum glück zum leben dazu.....

SarkastmitschwarzHu
Geschrieben

Liebe, na gut, ich sehs n bisschen anders. Ich liebe meine n Sohn über alles und er steht IMMER an erster Stelle. Eine Partnerschaft sehe ich sehr nüchtern. Man sucht sich einen Menschen, der deine Macken bestmöglich ertragen kann und umgekehrt genauso.

Geschrieben

..nach der Freundin...ist vor der Freundin....

Geschrieben

Zum Ende meiner letzten Beziehung hatte ich einen Ausschlag... Keine Salbe hat geholfen... 2 Wochen nach der Trennung war es weg, was Monatelang nicht kleiner werden wollte...
Eine Trennung kann auch etwas Gutes sein 😉

Geschrieben

Eine Trennung tut immer weh ist aber gleichzeitig auch ein Neuanfang.

×
×
  • Neu erstellen...