Jump to content

Was heißt ”breeding“ als sexuelle Praktik?


mnchen522

Empfohlener Beitrag

Blueberry-Cheesecake
Geschrieben

Mit dem englischen Ausdruck Breeding (Zucht, Brüten) bezeichnet man einen Fetisch, also eine besondere Vorliebe, für die Möglichkeit bzw. das Risiko, beim Sex schwanger zu werden. Während manche Menschen lieber gar keinen Geschlechtsverkehr hätten, als dabei im Unklaren über die Verhütung zu sein, gibt unter anderem diese Unklarheit Leuten mit einem Breeding-Fetisch den ultimativen Kick. Im Gegensatz zu Paaren, die gezielt Sex haben, um sich ihren Kinderwunsch zu erfüllen, bringt Breeding-Begeisterte allerdings lediglich der Gedanke auf Touren, dass ein Baby entstehen könnte – denn manche von ihnen möchten (gerade) gar kein Kind oder sind noch nicht wirklich dafür bereit. 🤷‍♂️🤪😂😂😂

Link zum Beitrag
Geschrieben

Danke für dich Aufklärung.Hatte wie immer keine Lust erst zu googeln weil ich das Wort wieder nicht kannte.

Link zum Beitrag
Geschrieben

breeding heißt Zucht. Ich glaub weiter muss ich den begriff gar nicht suchen

Link zum Beitrag
Geschrieben

Breeding beschreibt die Vorliebe, beim Beischlaf zu empfangen, also geschwängert zu werden bzw. die Partnerin zu schwängern 😉
Dabei gegt es aber meistens nur um die reine Fantasie, das heißt, es findet zwar Verkehr ohne Kondom statt, die Pille oder andere Verhütungsmethoden können sehr wohl involviert sein 🙂

Link zum Beitrag
Geschrieben

Mädels, jetzt tut mal nicht so scheinheilig oder entsetzt; man muss das sicher nicht gut finden oder befürworten; trotzdem, es gibt auch Frauen, die darauf total abfahren!!! 
Es sind nicht immer nur die Jungs die Buhmänner🤨

Link zum Beitrag
DrallesPrachtweib196
Geschrieben

Ich lese seit Ende Juli ständig Profile, sowohl von Männern als auch von Frauen , von „breeding“ lese ich hier jetzt zum Allerersten mal

Link zum Beitrag
Geschrieben

Es gibt aber auch echt nichts, was es nicht gibt. 
Um ehrlich zu sein finde ich’s auch süß, wenn Mann in mir kommt. 
Ich finds aber am aller süßesten, wenn ich sicher weiß, dass daraus kein Kind entstehen kann 😅

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich habe das bisher in keinem Profil gelesen. Es liegt vielleicht daran, dass ich eher in meiner Altersklasse suche. 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Menschen mit einem Fetisch für Breeding turnt beim Sex die Vorstellung an, dass sie dabei schwanger werden könnten.

🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️

Link zum Beitrag
Geschrieben

Breeding = Paarung...sex im ursprünglichen , sprich sex um ein kind zu zeugen...manche geilt der Gedanke einer fremdschwängerung,der kick mit dem Risiko...andere leben das als roleplay teils mit dirty talk...wieder andere können kein kind bekommen und möchten eine natürliche Befruchtung...und entgegen der ganzen pseudo intellektuellen Meinung, muss der befruchter halt nicht ein havord diplom haben

Link zum Beitrag
Geschrieben

Unfassbar, was in den Köpfen alles vorgehen kann. Mir fallen da für die mittlere und fernere Zukunft Dinge ein, die - abgesehen von den moralischen Problemen beim Nachwuchs - nachhaltige Wirkung entfalten: Unterhalt, Ausbildungsunterhalt, Unterstützung im Krankheitsfall, Erbe (Pflichtteil) etc. Irgendwelche schwachsinnigen und geilen 10 Minuten können über das eigene Lebensende hinauswirken und für allgemeinen Verdruss sorgen. Es lebe die DNA! 

Nur Hartz 4 Freunde haben damit selbst kein Problem. Sie laden das auf die Allgemeinheit ab. 

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 11 Stunden, schrieb mnchen522:

Was verstehen Sie unter dem Begriff ”breeding“ als eine sexuelle Praktik? Ich lese das in manche Profilen, es interessiert mich.

 

Was es bedeutet, hast du ja jetzt sicher herausgefunden, nur schmeißen in meinen Augen die Leute mit solchen Begriffen nur so um sich, nur weil der Gedanke daran sie erregt sie ein Interesse daran haben, bezeichnen sie es gleich als Fetisch die dümmste Frau wird aus einmal sapiosexuell (sapiosexuell bedeutet Intelligenz attraktiv finden), um nicht ganz dumm dazustehen.

Für mich ist ein wirklicher Fetisch eine Störung und da kann Poppen nicht helfen, sondern nur ein Arzt.

Ich erlebe diese Vorliebe öfters bei Männern, bei Rollenspielen, das es diese Vorstellung sie erregt und in diesem Spiel kann ich es verstehen, sogar sehr gut nachvollziehen.

Einen Begriff verstehen hilft oft nicht weiter man muss die Person verstehen.

 

Link zum Beitrag
Geschrieben

Was für ein kranker Müll. Ich hoffe, dass sich diese Menschen,, die diese Phantasie haben, sich nie fortpflanzen. Noch verantwortungsloser kann man echt nicht durchs Leben gehen.

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Kismet60:

nur schmeißen in meinen Augen die Leute mit solchen Begriffen nur so um sich,

Absolut richtig. Das ist ja nicht nur bei sexuellen Begriffen so. Trotzdem bleibt die Gefahr, dass die nicht allerhellsten im Geschehen meinen, das wäre ein akzeptierte Spielart. 

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Guter-Mann:

Absolut richtig. Das ist ja nicht nur bei sexuellen Begriffen so. Trotzdem bleibt die Gefahr, dass die nicht allerhellsten im Geschehen meinen, das wäre ein akzeptierte Spielart. 

Für mich sind die Gedanken frei und erst Taten machen uns zu einem Täter. Was "verboten" ist bestimmen unsere Gesetze und darüber brauche ich mit niemanden zu streiten lebe ich in einem Land so habe ich die zu akzeptieren.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Hab ich noch nie gehört oder gelese.Da wird sich hinter einem Anglizismus versteckt.

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...