Jump to content

Ehrlichkeit im Bett


Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wie ehrlich seid ihr gegenüber eurem Partner ? Fordert ihr alles ein ? Sprecht ihr alles an ? Und seid ihr auch offen für Verbesserungsvorschläge/Kritik ?

Wie ist eure Erfahrung dabei ? Mein Gefühl sagt mir, dass Viele (insbesondere Männer) da draußen rumlaufen, die meinen es jeder Frau richtig besorgen zu können. Die Frage die sich mir stellt ist, haben die vorangegangenen Frauen nur was vorgespielt um Ihn nicht zu verletzen oder weiß jeder mit absoluter Gewissheit, dass er /sie der/die Größte ist ?

Geschrieben

Verbindlich, auf Augenhöhe, respektvoll und wertschätzend! 😍👍🏻💫🧚🏻‍♂️💞🍀💝😍

Geschrieben

M: vielleicht ist genau DAS der Fehler, sich selbst überhaupt für den "größ

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb ZepterOne:

Wie ehrlich seid ihr gegenüber eurem Partner ? Fordert ihr alles ein ? Sprecht ihr alles an ? Und seid ihr auch offen für Verbesserungsvorschläge/Kritik ?

Wie ist eure Erfahrung dabei ? Mein Gefühl sagt mir, dass Viele (insbesondere Männer) da draußen rumlaufen, die meinen es jeder Frau richtig besorgen zu können. Die Frage die sich mir stellt ist, haben die vorangegangenen Frauen nur was vorgespielt um Ihn nicht zu verletzen oder weiß jeder mit absoluter Gewissheit, dass er /sie der/die Größte ist ?

Klar,und am besten wenn man grade bei der Sache ist,dann kann man's zusammen raus finden wie's geiler ist.Und Er soll auch sagen wenn was falsch läuft.

Nur wer redet,dem kann geholfen werden.

Im Nachhinein oh war das ne miese Nr,ist feige.

Geschrieben (bearbeitet)

Ja genau, und wenn die Frau nicht kommt, liegt es daran, dass bei ihr was "im Kopf nicht stimmt" und "sie sich nicht fallen lassen kann"... 🤭😂

(Ich habe in meinem ganzen Leben noch keinen O vorgetäuscht, und auch wenn ich meinen Partner sicher nicht permanent zuquatsche, mache ich klar, was mir gefällt. Und umgekehrt bin ich sehr dankbar für Feedback bzw. lasse mir zeigen, was er mag. Jede(r) ist anders in seinen Bedürfnissen, und man lernt nur dazu, wenn man sich nicht für den/die Größten hält).

bearbeitet von Kurvenwunder
Geschrieben

Also von mir kann ich sicher sagen, dass ich alles im Bett immer ehrlich anspreche. Auch meine Bedürfnisse. Die können leider nicht alle erfüllt werden, daher bin ich hier. Sexpartnerinnen hatte ich bisher nur 3. Die waren tatsächlich sehr zufrieden. Waren Beziehungen von 1nem jahr (aktuell), 6 Jahren und 4 Jahren.

Geschrieben

Jeder eingebildete Typ denkt er sei der geilste Ficker auf Erden. Nur wer sich auch in Selbstkritik übt, wird dies anders sehen. Das ist aber auch leider ein reines Männerding, ich kenne keine Frau die von sich behaupten würde, sie wäre die geilste Fickerin der Welt. Ich gebe sehr gerne zu das ich eher Durchschnitt bin und nie auslerne.

Geschrieben

Tja, das wird wohl das ewige Geheimnis der Frauen bleiben :coffee_happy:.

Wenn sie dir das Gefühl vermittelt, du bist der beste im Bett, dann sollte man es auch nicht unbedingt in Zweifel ziehen, denn vielleicht fühlt sie es ja wegen dir und nicht weil du literweise abspritzt, stundenlang penitrieren kannst und sie mit Händen und Mund ständig wie einen Springbrunnen platzen lässt. Ich denke wenn man mit jemandem zusammen sein möchte, will man keinen Weltmeister sondern diesen Menschen. Natürlich sollte man aber so ehrlich sein, wenn einem etwas fehlt, das auch erkennbar zu machen. Meine Frau lässt mich beim Sex jedenfalls sehr gut merken, wenn ich schneller war als sie und sie noch etwas spüren möchte und womöglich lässt sie es manchmal einfach bleiben, weil es für sie dann eben nicht so wichtig war.

Geschrieben

Ok, nicht jeder O ist echt...weiss aber ein kluger Mann ohnehin :-)

Geschrieben

M: vielleicht ist genau DAS der Fehler, sich selbst überhaupt für den "größten" halten zu WOLLEN.
Erinnert mich irgendwie an das Paradebeispiel für einen Macho.
Sich einen blasen lassen und anschließend fragen "war ich nicht gut?"
Es mag ja Frauen geben die darauf stehen, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass das wohl die wenigsten sind.
Gib ihr die Chance sich selbst zu entfalten und ermutige sie dazu es zu tun, alles andere passiert von selbst.

Geschrieben

Ich hab nie was vorgespielt, allerdings denken viele Männer, wenn Frau ein bisschen mehr stöhnt, daß sie dann einen Orgasmus hatte.
Was für ein fataler Fehler....

Geschrieben

Sollte eigentlich so gang und gebe sein. Alles andere wäre ja Heuchelei. Und ich denke mal dass beide Seiten damit nicht glücklich werden. Es ist natürlich ein Zacken schärfer wenn der Partner/die Partnerin einen extremen Fetisch hat. Dann könnte es schon schwieriger werden.

Geschrieben

Es wird grundsätzlich sicher zu wenig gesprochen....besonders in Ehen....

Geschrieben (bearbeitet)

Ich spreche generell immer alles ehrlich an. Ob nun in oder neben dem Bett. Da ich jede Frau individuell sehe - und jede das ja auch ist - und nicht mit ihren "Vorgängerinnen" vergleiche, gibt es natürlich Dinge die ich erst mal nicht weiß. Muss man drüber reden, auch im Bett. Agieren auf Augenhöhe, egal in welcher Lebenslage.

bearbeitet von Beam-Me-Up
Geschrieben

Manchmal spreche ich was an aber wenn dann Der Partner es nicht macht ist es ganz schnell vorbei!

Geschrieben

Wenn man nicht ehrlich ist, darf man sich auch nicht beschweren. Wie soll denn der Partner wissen, auf was der andere steht oder nicht, wenn man nicht darüber spricht? Fantasien, Wünsche, Vorlieben, No go´s....das alles erfahre ich doch nur durch ein ehrliches miteinander. Und ja, ich denke auch, dass viele denken sie sind die geilsten im Bett (ich unterscheide da nicht nach Geschlecht), weil die vorherigen Sexpartner unehrlich waren.....

Geschrieben

Hallo zusammen 😊
Also ...Ich bin schon fast 30 Jahre mit meiner Frau zusammen und muss sagen das es immer Feuer und Eis gibt bei der Partnerschaft...
Wir reden über alles was ansteht und was sein muss...
Manchmal merkt man ob mein Partner mich anlügt aber das sind nur Kleinigkeiten die man gleich vergisst...
Und zur Bettgeschichte....
Bevor es richtig los geht liegen wir Nackt im Bett net was ihr jetzt denkt es geht gleich los...stimmt net...
Wir streicheln uns und reden über alles ...obs..Kritik gibt..probleme...sogar von der Arbeit wird gesprochen ...usw....
Weil im Bett ist die ruhe selbst ...entspannt. .beruhigend...und dann geht's langsam los...grins..LG und bleibt Gesund😷

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb ZepterOne:

Wie ehrlich seid ihr gegenüber eurem Partner ? Fordert ihr alles ein ? Sprecht ihr alles an ? Und seid ihr auch offen für Verbesserungsvorschläge/Kritik ?

Wie ist eure Erfahrung dabei ? Mein Gefühl sagt mir, dass Viele (insbesondere Männer) da draußen rumlaufen, die meinen es jeder Frau richtig besorgen zu können. Die Frage die sich mir stellt ist, haben die vorangegangenen Frauen nur was vorgespielt um Ihn nicht zu verletzen oder weiß jeder mit absoluter Gewissheit, dass er /sie der/die Größte ist ?

Solange die Dame ein zweites Mal, kann ich nicht so viel falsch gemacht haben.🤔

vor 7 Minuten, schrieb Sexy-Dreamteam:

Ich hab nie was vorgespielt, allerdings denken viele Männer, wenn Frau ein bisschen mehr stöhnt, daß sie dann einen Orgasmus hatte.
Was für ein fataler Fehler....

Frau denkt auch, wenn der Mann brüllt, dass er kommt.😉

KnackigesKerlchen
Geschrieben

Viele Männer glauben sicher das Sie die grössten und besten sind. Allerdings hat doch auch jede Frau andere Bedürfnisse und Vorlieben. Kräftig rein und schnell sein, ist sicher nicht das Beste was es gibt. Hier sollte immer diejenige entscheiden bzw urteilen wie derjenige war und ob ER der Grösste ist.

×
×
  • Neu erstellen...