Jump to content

Frauen und Fussfetish?


Imperatorin

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich habe von einer Freundin ein bisschen was darüber erzählt bekommen. Dabei war es aber der Mann, der sich an ihren Füßen austobte, nicht umgekehrt.

LG Mick

Geschrieben

Naja, Schwänze sind ja unerwünscht wenn man so die Threads durchliest. Dann muss halt ein anderes Körperteil vor die Linse.

Geschrieben

Also, lange Gliedmaßen sind ja meist ein Phänomen, das proportional am ganzen Körper auftritt. Vor dem Hintergrund finde ich lange Zehen echt interessant. ;)

Geschrieben

Frauen die selbst aktiv werden?
Ja das ehm zu finden..., ist mein Eindruck, ist nicht leicht...

Geschrieben

Ich als bekennender Fußfetischist bin natürlich eher auf der Seite des Füßeverwöhnens unterwegs.
Jetzt das große AAABER...
Durch ein sprachliches Missverständnis - wir konnten uns nur auf Englisch verständigen, was aber für sie auch eine Fremdsprache war - bin ich auch schon einmal in den Genuss gekommen, die Füße verwöhnt bekommen zu haben.
Es war sehr scharf, und es hat ihr auch gefallen. Aber es beruhte lediglich auf dem Missverständnis.
Ich lege es auch nicht darauf an, eine Frau zu finden, die meine Füße leckt. Aber ich gehe davon aus, dass es einige Frauen gibt, die es tun, um einem Mann zu gefallen. Und noch ein paar weniger, die es machen, weil es sie heiß macht. Sollte ich auf eine solche Frau treffen, würde ich dafür so einiges tun... 😉

Geschrieben

Also wenn Sie es anmacht an meinen Füßen zu lecken oder was auch immer, soll se machen. Mir persönlich gibt das aber überhaupt nichts...

Geschrieben

Da ich mich auch viel mit Frauen unterhalte, schreibe ich mal als Mann :) .

Die diesbezüglichen Aussagen gingen bisher eher in die Richtung, dass die Damen kräftige, gerade Zehen bei Männern bevorzugen, wenn für sie überhaupt Füße eine Rolle spielten. Aber jetzt nicht zum verwöhnen, sondern weil sie, die Füße, dann auf einen kräftigen Kerl hinweisen, so die Damen meines Umfeldes. Viel mehr wurde/wird bei denen allerdings auf die Waden bzw. die Beine insgesamt geachtet. Da wir hier so Sommer, Strand und Sonnenschein leben, ist das auch kein Problem, diese zu sehen....mal für die Hosenfetischisten ;) .

Was mir hier allerdings viel mehr aufgefallen ist, ist die oftmals völlig verquere Einschätzung der eigenen Füße mancher Damen. Abgeplatzter Nagellack ist da noch das geringste Problem.

Geschrieben

Meine Erfahrung ist es, dass es kaum Frauen gibt, die Füße überhaupt mögen. Weder die eigenen, noch die der Männer. Aber sie lassen sich wenigstens gerne ihre Füße verwöhnen. (Sofern sie gepflegt sind.)

Leider sind die meisten Männerfüße ungenügend gepflegt und somit unästetisch. Zum Glück scheinen die Profilherren, die ich mir ansehe, andere Fetische zu haben, denn ich habe noch nicht so viele Füße dort gesehen.

Geschrieben

Ich habe auch Füße, aber Damenfüße mag ich viel mehr, bin also eigentlich nicht Zielgruppe der Frage, aber ich habe trotzdem etwas Senf.

Es gibt auch Frauen mit aktivem Fußfetisch, für die ist das nach meiner Erfahrung aber ein optisches Ding. Gepflegte Füße = gepflegter Mann.

Geschrieben

Ähm ja, wer glaubt, das jemand, der einen FUSSfetisch hat sich gleich beim kennen lernen darauf reduzieren lässt hat weder das Thema Beziehung noch Fetisch verstanden. Und Füsse verwöhnen ist noch lange kein Fetisch, denn beim Fetisch rückt die Person absolut in den Hintergrund, nur die Füsse sind zweck der Begierde. Ich habe in meinem Profil Fussfetisch zu stehen, da es dieses als Vorliebe nicht gibt. Ich habe einen Fetisch und weiß daher, was es bedeutet einen ,,echten" Fetisch zu haben. Ich kenne keine Fussfetischistin, obwohl ich seit Jahren aktiv in der Fetisch Szene bin.

Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Tastator:

Es gibt auch Frauen mit aktivem Fußfetisch, für die ist das nach meiner Erfahrung aber ein optisches Ding. Gepflegte Füße = gepflegter Mann.

Zu den Frauen gehöre ich auch, habe sozusagen einen Fetisch für gepflegte Männer, und zwar von Kopf bis Fuß. Würde aber nie auf die Idee kommen, ihm die Füße zu verwöhnen.

Geschrieben

Ich habe gar keinen Fetisch und will auch keinen Mann der einen Fetisch hat. Gleiche Vorlieben müssen sein.

Geschrieben

In der BDSM-Szene ist das jetzt nicht soooo ungewöhnlich. Im Rahmen einer "Session" oder als Erniedrigung. Es gibt aber auch Frauen (wie ich feststellte), die auch nur den Fetisch haben und gerne Füsse verwöhnen.

Geschrieben

Ich mag noch nicht mal meine eigenen Füße, geschweige denn Männerfüsse.

Geschrieben

Interessante Frage. Finde es auch höchst belustigend, warum Männer diese: zeig her Deine Füßchen" Spiel bildlich darbieten...

Ich glaube, dass ist wohl die kontraproduktivste Art Frauen abzuschrecken. Wohlgemerkt Frauen. Vielleicht wollen die User aber auch Männer oder TS/TVs akquirieren. :confused:

Geschrieben

Hallo abgesehen davon das ich sehr schöne Füße habe..
Finde ich Füße total eklig. Ich kann diesen fetisch nicht verstehen.. Aber jedem das seine

Geschrieben

Ich liebe Schuhe, aber ich hasse Füße..:/

Geschrieben

Ich finde tatsächlich mehr meine Hände ansprechend, also ich habe mMn wirklich schöne Hände.

An meinen Käsemauken ist jetzt echt nichts heiß. 😜😂

DieSchöneunddasBiest
Geschrieben

Meine Liebe... Ich verwöhne die Füße meines Partners sehr gerne.... Ich mach es mit Hingabe. Anfangs war es etwas befremdlich, da ich meine Füße und Füße im allgemeinen immer abgelehnt habe. Aber als er mir erzählte, das er schon so lange solcge Fantasien in dieser Richtung hatte, habe ich mich damit beschäftigt. Anfangs war es Fußpflege mit kleinen Massagen.... Das wurde dann immer weiter ausgedehnt. Ich mag es, ausgiebig zu küssen, zu lecken und wenn die Zähne mit ins Spiel kommen, dann geht richtig die Post ab. Auch vorm Fernseher, kraule ich inzwischen sehr gerne seine Füße....

Geschrieben

Hatte ich noch nie, dass eine Frau Fußfetischistin ist, oder sie konnten es gut unterdrücken 🤷‍♂️

×
×
  • Neu erstellen...