Jump to content

Midlife Crisis..wenn die Gefühle..Gedanken..Hormone am Rad drehen


LovelyMaria-68

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich habe mich nach der Trennung auch verändert, bin nicht fremdgegangen. Ich konnte endlich wieder machen, was ICH wollte. Und ich bin wieder fröhlich... es muss nicht immer eine Midlifecrysis sein...🤷‍♂️

Geschrieben

Bei mir waren oder sind es vielleicht noch, Einstellung, Verhalten, Denkweise.
Alles läuft jetzt bei mir ruhiger und langsamer. Und ein viel intensivere Denkweise als früher. Und die körperlichen Veränderungen nehmen ja auch zu. Glaub aber, das hat nichts direkt damit zu tun . Das ist die Natur und Zeit.

Geschrieben

Ich habe mich nach dem Tod meines Partners komplett verändert, ich hab mich einfach wieder gefunden, nachdem ich mich im Laufe der Jahre immer mehr angepasst habe. Natürlich fällt es auf, die Leute reden, aber ich bin wieder ich selbst. Und ich genieße es, einfach das zu tun was ich will.

Geschrieben

Mein EX verlies die Familie mit den Spruch ...Ich bin jetzt 50 und ich muss wissen ob da noch was kommt!

Midlife Crisis die ihrer gleichen sucht.

Seine Affaire die schon 2 Jahre lief schmeichelte hofierte und lies ihn wieder strahlen.

29 Jahre Ehe vergessen und entschuldigt durch Falten Trott und angst in der Zukunft zu verotten.

Ich habe ihn mal gefragt ob er glücklich ist mit der neuen Frau und deren Kinder.....

Nein.... ES IST ABER ANDERS!

Ich hatte nie so eine Midlife Crisis.

Ich habe mich immer etwas entwickelt bin gut durch die Wechseljahre liebe Verantwortung und Routine kenne ich nicht.

Nach der Scheidung ist das Leben für mich wie ein Karussell.

 

Ich glaube wenn man die Krise sucht....findet sie einen auch.:thumbsup:

Geschrieben

Ich denke, das ist von allem ein bisschen und bei jedem etwas anderes. Bei mir war es so, dass ich irgendwann (endlich) meinen sehr eigenen Stil gefunden habe, dass ich merkte, ich habe auch bei jüngeren Männern Erfolg, dass ich plötzlich die Motivation hatte, mich nochmal weiter zu bilden, um mir noch ein zweites Standbein aufzubauen, dass ich plötzlich eine Power verspürte, die ich etliche Jahre davor nicht hatte. Dann ist es ja auch so, dass sich noch einmal neue Möglichkeiten ergeben, wenn die Kinder groß sind und/oder ausziehen. Und na klar ist da auch ein wenig die Angst zu altern. Ich denke, das haben aber sowohl Frauen und auch Männer. Man kann das Alter nicht aufhalten, das ist klar, aber man kann eine ganze Menge dafür tun, damit man sich noch jung und fit fühlt/hält und auch attraktiv bleibt. Bei mir gehören da einfach Kosmetik- und Friseurbesuche und natürlich viel Sport und gesunde Ernährung dazu.
Und ganz ehrlich, bei manchen Männern, mit denen ich mal zusammen war und die ich jetzt mal ab und zu treffe, denke ich immer "Was hab ich doch für ein Glück, dass ich nicht mehr mit dir zusammen bin." 😊

Geschrieben

Ich bin nach der Trennung auch erst mal in ein Loch gestürzt. Man(n) vernachlässigt sich, rasieren und Parfüm waren nicht von interesse. Aber irgendwann kommt dann ja aucj wieder der Moment an dem man sich wohl fühlen will. Ein neuer Lebensabschnitt beginnt und eine neue Frisur usw. stehen für den Prozess der Heilung. Altes abwerfen und neu anfangen sozusagen. Midlife crisis ist dann noch mal etwas anderes. Die frage nach dem. Sinn der eigenen Existenz kommt auf, man merkt das man nicht mehr so leistungsfähig wie jüngere, und im Bewusstsein steigt der Gedanke auf etwas zu (er)leben. Die Zeit ist aber begrenzt. Kinderwunsch, eine Beziehung oder die frage ib die aktuelle das richtige ist, all das kommt einen in den Sinn. Das Selbstwertgefühl leidet, was wohl das grösste Problem ist. Man wünscht sich wieder wie vor Jahren sein zu können. Und wenn es nur äußerlich ist. Aber das geht vorüber. Akzeptiert die Veränderung und am Ende geht es einem besser als zuvor, vorrausgesetzt man hat in dieser Phase zu viel blödsinn getrieben und falsche Entscheidungen gefällt.

Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Sunny1110:

Ich habe mich nach dem Tod meines Partners komplett verändert, ich hab mich einfach wieder gefunden, nachdem ich mich im Laufe der Jahre immer mehr angepasst habe. Natürlich fällt es auf, die Leute reden, aber ich bin wieder ich selbst. Und ich genieße es, einfach das zu tun was ich will.

und daß ist gut so;)

Geschrieben

Veränderungen gehören zu Leben und beginnen schon zum Zeitpunkt unserer Zeugung. 

Jeder von uns erlebt verschiedene Phasen und äußere Einflüsse, unsere Erlebnisse und Erfahrungen bestimmen in welche Richtung wir uns verändern. 

Ich fände es ungemein befremdlich, wenn sich jemand nicht verändert. Das bedeutet, dass derjenige einfach stehen geblieben ist. 

Auch optische Veränderungen sind ein Zeichen der vergangenen Zeit. Manche nimmt man gern an, andere nimmt man hin und wieder andere bekämpft man.

Geschrieben

Ich hatte noch keine und hoffe ich werde davon verschont.

Geschrieben

Plötzliche Angst vor dem Altern , definitiv 😂👍 Angst was zu verpassen , nein, der Zug ist eh abgefahren . Einfach verändert, kam ganz plötzlich , 20 Kilo runter , Tattoos, nichts mehr auslassen , andere Denkweise , leben . Auf dem Dorf schwierig, aber , wer es nicht erträgt soll weg gucken 😂 mich NICHT mehr anpassen , für niemanden.

Geschrieben

ich kann mir gut vorstellen das da die Angst vor dem Altern und der Leistungsdruck eine große Rolle spielen und eine Art endzeit Panik einsetzt...Aber was bring es die Fasade zu Renovieren wenn der Rest nicht mithalten kann...muss aber jeder für sich selber entscheiden:$

Geschrieben

frischer wind im aussehen und stil, am besten jünger wie der neue partner

Geschrieben
Vor 2 Minuten , schrieb Luncker:

ich kann mir gut vorstellen das da die Angst vor dem Altern und der Leistungsdruck eine große Rolle spielen und eine Art endzeit Panik einsetzt...Aber was bring es die Fasade zu Renovieren wenn der Rest nicht mithalten kann...muss aber jeder für sich selber entscheiden:$

Fassade renovieren 😂👍 Made my day........... aber stimmt , ich merk das auch bei mir 😂😂😂

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Cleo_1985:

Fassade renovieren 😂👍 Made my day........... aber stimmt , ich merk das auch bei mir 😂😂😂

:D

ArminIstSweetcock02
Geschrieben

Moin ! Ja in meinen Exfreundes kreis Musste ich fest stellen das es da einige Plötzliche mit Angst vorm Alter werden haben !Ich bin 50 jetzt Jahrer alt und stehe zu mein Alter !

Geschrieben

Die Angst vor dem Altern, habe ich schon knapp 20Jahre.
Wenn ich daran denke, in einem Jahr , 50 zu werden 🤯, bekomme Ich jetzt schon die Krise 😳😱

Geschrieben
Vor 1 Minute , schrieb 4Jahreszeiten:

Die Angst vor dem Altern, habe ich schon knapp 20Jahre.
Wenn ich daran denke, in einem Jahr , 50 zu werden 🤯, bekomme Ich jetzt schon die Krise 😳😱

Quak.... 50 ist das neue 30 😉😗

Geschrieben
Vor 17 Minuten , schrieb Luncker:

ich kann mir gut vorstellen das da die Angst vor dem Altern und der Leistungsdruck eine große Rolle spielen und eine Art endzeit Panik einsetzt...Aber was bring es die Fasade zu Renovieren wenn der Rest nicht mithalten kann...muss aber jeder für sich selber entscheiden:$

Naja, die Veränderung bringt ja auch mehr Bewegung und so mit. Was ja positiv für Gesundheit und körper ist. Macht auch Leistungsfähiger und Stressresistenter.

Geschrieben
Gerade eben, schrieb Cleo_1985:

Quak.... 50 ist das neue 30 😉😗

Wenn es doch wirklich so wäre 

Geschrieben

Mit Mitte/Ende 30 ist man zum Glück im besten Mannesalter, ich kann mich vor Frauen Anfang 20 mit Daddy Issues kaum retten. Midlifecrisis krieg ich dann so in 5 bis 10 Jahren wenn das abebbt!

Geschrieben
Vor 2 Minuten , schrieb Zombiegurke:

Mit Mitte/Ende 30 ist man zum Glück im besten Mannesalter, ich kann mich vor Frauen Anfang 20 mit Daddy Issues kaum retten. Midlifecrisis krieg ich dann so in 5 bis 10 Jahren wenn das abebbt!

Der Gedanke tausche eine 40 Jährige gegen 2 20 jährige wäre aber schon im sinne einer Midlife crisis

Geschrieben
Vor 1 Minute , schrieb Hitchhiker79:

Der Gedanke tausche eine 40 Jährige gegen 2 20 jährige wäre aber schon im sinne einer Midlife crisis

Nee wieso? Ich könnte mit einer Frau in meinem Alter, zumindest Beziehungsmäßig, nix anfangen. Das war schon immer so! Vielleicht hab ich ja ne Ganzlebenskrise!

Geschrieben

Nicht alles muss eine mc sein..man hört doch nie auf sich zu entwickeln..zum glück

Geschrieben

Warum wieso weshalb interessiert mich persönlich nicht seine/ihre Sache sein/ihr Leben. Ich muss ehrlich sagen ich kümmere mich da null drum und beachte es nicht man sagt sich hallo und geht. Als ich meine es letztes mal sah Anfang des Jahres war sie ungekämmt ungeschminkt Omaklamotten im Gesicht alt und verbraucht und ihr Körper geknickt zumindest der Gang was aber alles an ihrem neuen liegt. Kurzes Bla Bla Meinung Gesagt wurde ja gefragt und das wars.

×
×
  • Neu erstellen...