Jump to content

Cuckold - wie lerne ich das passende Cuckipaar kennen?


Schaui85

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ganz einfach, in der Suche Paare eingeben, einfach mal nett hin und her schreiben und gucken ob es passt😉

Link zum Beitrag
Geschrieben

Hier...hab auf poppen.de schon 5 so Paare kennengelernt. Eins davon besuche ich jetzt noch regelmäßig. Bei den anderen war mir die Entfernung zu weit.
Verliere nicht die Hoffnung, sei ehrlich und freundlich und schau, dass du aussagekräftige Bilder beim Anschreiben mitschickst, dann klappt das schon früher oder später.

Link zum Beitrag
Vormittagsficker
Geschrieben

Fang doch schon mal damit an dein Profil diesbezüglich zu beschreiben. Da steht ja so gut wie nichts drin.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Mein Problem bei schüchtern liegt da eher bei:

Wie schreibe ich eine vernünftige und niveauvolle Anfrage...

Link zum Beitrag
Geschrieben

Na auf jeden Fall mal solche Paare, die dies zeigen und sagen, dass sie eines sind, bzw. die in diese Richtung ihre Partnerschaft lenken möchten, aussuchen.

Und dann:
anschreiben. Aber versuche mal 100 Nachrichten auszutauschen, ohne auch nur ein einziges mal auf irgendeine sexuelle Thematik zu kommen.

Wie will man zwei Menschen kennen lernen, wenn man nur über Sex quatscht?
Das kann man alles noch, wenn sich herauskristallisiert, dass man sich mag.

Und das stellt Dich nun vor eine so große Herausforderung?

Link zum Beitrag
Lausitz-Spreewald
Geschrieben
vor 10 Minuten, schrieb Schaui85:

Mein Problem bei schüchtern liegt da eher bei:

Wie schreibe ich eine vernünftige und niveauvolle Anfrage...

Du möchtest hier Hilfe von anderen (was ja kein Problem sein soll, ich helfe ja gerne), um Dich dann den Vorschlägen anderer anzupassen, anstatt Du selbst zu bleiben.

Und das geht eben nicht. Diejenigen, die Dir hier helfen sollen, können dann nicht beim Date dabei sein und spätestens da würde dem Paar dann auffallen, dass Du ganz anders bist, als der Eindruck, den das Paar vorher durch die Konversation mit Dir hatte.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ohne Worte 🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️🤦🏼‍♀️

Link zum Beitrag
Geschrieben

Das ist ...man sollte es nicht Glauben..hier auf Poppen.de sehr Schwer!!!

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb nored:

Da mich das Thema Cuckold auch fasziniert und ich auch praktiziere, (auch hier über diese Plattform), hier ein paar Tipps:

Ausgezeichnet geschrieben! :thumbsup:

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 30 Minuten, schrieb nored:

 

Da mich das Thema Cuckold auch fasziniert und ich auch praktiziere, (auch hier über diese Plattform), hier ein paar Tipps:
 

Was hier und auch oft immer wieder erwähnt wird:  Das Profil ist das wichtigste.
Dein eigenes aber auch das was Du anschreibst.

In deinem Eigenen sollte klar drin stehen was Du willst.
Für ein Cockold-Paar ist es wicht das Du angibst ob Du dominant oder eher zurückhaltend bist.
In den meisten Fällen ist eine gewisse Durchsetzungsstärke des Lovers oder Bull vorteilhaft. Das kann man aber auch aus dem Profil lesen, was gewünscht ist.
Ein weiteres Merkmal sind die Vorlieben. Steht nur was bei der Frau und beim Mann (fast) nichts, ist schon mal klar, dass es nur um die Frau geht. Was auch recht vorteilhaft ist.

Wichtig ist, es geht nicht alleine um den Sex vor dem Ehemann. Es geht fast immer um das Zelebrieren der Machtverhältnisse. Meist ist der Ehemann nur der devote Teil, der vom Lover oder auch der Frau in eine Diener- bzw. Sklavenrolle gebracht wird. Was Dir darum auch klar sein sollte, solch ein Rollenspiel ist kaum was für einen OneNight-Stand oder Quicki. Also solltest Du auch mit den Charaktereigenschaften des Paares längerfristig klar kommen.

Du solltest ebenfalls keinerlei Problem mit der Anwesenheit eines Mannes haben, der nicht immer passiv bleibt oder bleiben soll..
Und es gibt sehr viele Paare, wo beide sich nicht wirklich trauen über Ihre Neigungen untereinander zu sprechen. Also etwas Einfühlungsvermögen des Lovers sollte vorhanden sein.

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir auch sagen, es gibt Paare, die einen Lover suchen, wo in Wirklichkeit der Ehemann nur seine versteckte Bi-Neigung ausleben will und dafür seine Frau als Lockmittel verwendet….

Und das wichtigste:  Der Spruch „Versuch macht klug“ hilft immer weiter
Eine Dreierbeziehung, insbesondere bei Cockold, ist nicht die einfachste Art seine sexuellen Vorlieben auszuleben; für alle Beteiligten.

Toll geschrieben und auf den Punkt gebracht.lg 😇😷

Link zum Beitrag
Geschrieben

Das cuckoldplay wird häufig vom männlichen Part eines Paares gewünscht, weil dabei seine Fantasie und Neigung ausgelebt werden kann, einem anderen Mann zuzusehen, wie er die eigene Frau nimmt und er eben häufig auch beide aktiven Spieler dabei bedienen muss.
Cuckold Männer haben also häufig eine ausgeprägte Bi-Neigung, für die man aufgeschlossen sein sollte, damit alle Beteiligten Spaß an der Sache haben. Berührungsängste mit Männern wären hier also fehl am Platz. Dafür sollte man die Bereitschaft mitbringen, den Mann gemeinsam mit der Frau zu dominieren, erst dann macht so ein Date in den meisten Fällen Sinn.
Falls du dich der Sache annähern willst würde ich dir empfehlen, zunächst einmal eher nach Wifesharing Dates zu suchen.
Da konzentrieren sich beide Männer auf die Lust der Frau, abwechselnd oder zusammen und du kannst Erfahrungen sammeln, wie du in Anwesenheit des Partners reagierst, wenn du mit ihr vor seinen Augen rum machst. Es ist die harmlosere Variante und gibt dir Selbstvertrauen, wenn du dann später mal richtiges Cuckold probieren möchtest.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ok, also Kurzfassung:

Erstmal das Profil ganz klar bearbeiten, was ich mir vorstelle.

Und bei Kontakt halt nicht verstellen, was an sich logisch ist, und erstmal langsam den Einstieg über Wifesharing machen. :)

herzlichen Dank für die Tipps. Werden nach Feierabend erstmal zumindest was das Profil angeht direkt in die Tat umgesetzt.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wir sind ein Cuckold Paar, aber es ist nicht einfach denn passenden Lover zu finden der auch das Spiel versteht zu spielen, die meisten wollen nur dir Frau ficken und gehen wieder. , Ich als Frau erwarte schon das er sich im Cuckolding auskennt, erst dann ist es für alle ein geiles Erlebnis

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Schaui85:

Mein Problem bei schüchtern liegt da eher bei:

Wie schreibe ich eine vernünftige und niveauvolle Anfrage...

Vielleicht einfach mal probieren???

Ein nein hast du.

Ein ja kannst du bekommen!!!

Vielmehr wie ein nein Danke kannst du dir nicht einhandeln.

Und wenn du freundlich bist kann es ja sein das du mal eine Einladung bekommst ;-)

Denn.....wer ficken will muss freundlich sein 

Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Man(n) sollte sich erst einmal in Ruhe und Geduld üben, weil hier passende Cuckold-Paare absolute Mangelware sind!
Die Suche nach einer Stecknadel im Heuhaufen dürfte wohl deutlich einfacher sein.

Dann nicht gleich das Paar panisch mit einem primitiven Satz anschreiben, sondern deren Profil in Ruhe lesen. Der erste Eindruck zählt.

Da meist die Männer das Profil betreiben, gilt es ihn zu überzeugen, warum gerade Du der Richtige bist. Nicht nur für seine Frau, sondern auch für seine Bedürfnisse.

Und schließlich: Immer auch selbst gesundes Misstrauen behalten! Auch bei den Paarprofilen wird gelogen bis sich die Balken biegen. Wer da nicht in das falsche Bett bzw. selbst unter den "Hammer" geraden möchte, sollte stets auf der Hut sein! :coffee_happy:

bearbeitet von Kavalier1965
Link zum Beitrag
KnackigesKerlchen
Geschrieben

Man muss einfach Glück haben das ein Cucki Paar in deiner Nähe jemanden sucht. Dazu muss es dann noch passen. Und nicht jeder Mann hält sich daran wie es eigentlich sein sollte. Er will meistens einfach nur die Frau.........und weiss nicht worum es eigentlich geht. Ich habe lange ein Verhältnis mit einem Cucki Paar gehabt und es war super. Es passte bei uns dreien perfekt und er ist nur vom zusehen gekommen. Leider so d die 2 und Ausland gezogen.
Also sei freundlich wenn du ein Paar anschreibst und beschäftige dich mit der Thematik.

Link zum Beitrag
Lausitz-Spreewald
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb nored:

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir auch sagen, es gibt Paare, die einen Lover suchen, wo in Wirklichkeit der Ehemann nur seine versteckte Bi-Neigung ausleben will und dafür seine Frau als Lockmittel verwendet….

Das scheint für einen großen Teil der Paare zuzutreffen, nicht nur bei den Fake-Paaren hier.

Ich werde auch ab und zu mal von einem Wifesharer- oder Cuckold-Paar angeschrieben (erst heute früh wieder), aber wenn im Profil schon steht, dass er bi ist, habe ich kein Interesse an einem Treffen.

So, gleich geht hier wieder der Shitstorm los, weil ich ja so feindlich gegenüber nicht normale Hetero-Männer bin.

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 3 Stunden, schrieb nored:

 

Da mich das Thema Cuckold auch fasziniert und ich auch praktiziere, (auch hier über diese Plattform), hier ein paar Tipps:
 

Was hier und auch oft immer wieder erwähnt wird:  Das Profil ist das wichtigste.
Dein eigenes aber auch das was Du anschreibst.

In deinem Eigenen sollte klar drin stehen was Du willst.
Für ein Cockold-Paar ist es wicht das Du angibst ob Du dominant oder eher zurückhaltend bist.
In den meisten Fällen ist eine gewisse Durchsetzungsstärke des Lovers oder Bull vorteilhaft. Das kann man aber auch aus dem Profil lesen, was gewünscht ist.
Ein weiteres Merkmal sind die Vorlieben. Steht nur was bei der Frau und beim Mann (fast) nichts, ist schon mal klar, dass es nur um die Frau geht. Was auch recht vorteilhaft ist.

Wichtig ist, es geht nicht alleine um den Sex vor dem Ehemann. Es geht fast immer um das Zelebrieren der Machtverhältnisse. Meist ist der Ehemann nur der devote Teil, der vom Lover oder auch der Frau in eine Diener- bzw. Sklavenrolle gebracht wird. Was Dir darum auch klar sein sollte, solch ein Rollenspiel ist kaum was für einen OneNight-Stand oder Quicki. Also solltest Du auch mit den Charaktereigenschaften des Paares längerfristig klar kommen.

Du solltest ebenfalls keinerlei Problem mit der Anwesenheit eines Mannes haben, der nicht immer passiv bleibt oder bleiben soll..
Und es gibt sehr viele Paare, wo beide sich nicht wirklich trauen über Ihre Neigungen untereinander zu sprechen. Also etwas Einfühlungsvermögen des Lovers sollte vorhanden sein.

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir auch sagen, es gibt Paare, die einen Lover suchen, wo in Wirklichkeit der Ehemann nur seine versteckte Bi-Neigung ausleben will und dafür seine Frau als Lockmittel verwendet….

Und das wichtigste:  Der Spruch „Versuch macht klug“ hilft immer weiter
Eine Dreierbeziehung, insbesondere bei Cockold, ist nicht die einfachste Art seine sexuellen Vorlieben auszuleben; für alle Beteiligten.

Besser kann man es nicht beschreiben, RESPEKT!

Link zum Beitrag
Geschrieben

"wenn man anfangs doch leicht schüchtern ist... "
Hahahaha, als Bull schüchtern sein. Ist ein Widerspruch in sich.
So wird das nie was.

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...