Jump to content

Piercing


van_de_core

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hat zufällig jemand Erfahrung mit einem Snake Eyes Piercing? Bin am überlegen mir eins stechen zu lassen!

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 8 Minuten , schrieb McBen1:

....was für ein Piercing ?

Snake Eyes, ein Zungenpiercing bei dem ein Risiko prophezeit wird wie beim Bridge...völliger Bullshit, wenn man es nicht in nem Kirmeszelt stechen lässt 😃

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich finde es auch sehr cool. Aber es macht nicht jeder Piercer.
Es soll ziemlich schmerzhaft sein und lange dauern mit der Abheilung.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Warum lässt Du Dich von dem Piercer deines Vertrauens beraten? Ich meine.. Erfahrungen schön und gut, aber es ist ja Deine Entscheidung, ob Du das machen willst und die Risiken akzeptierst. Alles Weitere sollte doch ein Profi mit Dir absprechen oder nicht?

Link zum Beitrag
Geschrieben

FYI:
Das Snake-Eyes-Piercing ist eine neuere Variante des Zungen-Piercings. Die Kugeln des Barbells, das horizontal durch die Zungenspitze gestochen wird, sollen an Schlangenaugen erinnern. Das Piercing kann zu einem temporären oder dauerhaften Lispeln führen, da die Beweglichkeit der Zunge eingeschränkt wird.

Link zum Beitrag
Geschrieben

wenn der abstand im verhältnis stimmt und die zunge spitz zuläuft siehts ganz gut aus - bei frauen.
naja, und über sinn und unsinn muss sich der zu piercende gedanken machen, ebenso über die evtl. folgeschäden.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich hatte kein Snake Eyes aber über Jahre hinweg zwei hintereinander in der Zunge, geht alles. Würde natürlich kenne Kugelgröße wählen, wo Dir die Zunge lahm wird. Ein guter Piercer sollte das problemlos hinkriegen. Es muss in erster Linie anatomisch möglich sein, sprich die Blutgefäße dürfen nicht im Weg sein.

Link zum Beitrag
Geschrieben
Vor 3 Stunden, schrieb eat_your_pussy:

FYI:
Das Snake-Eyes-Piercing ist eine neuere Variante des Zungen-Piercings. Die Kugeln des Barbells, das horizontal durch die Zungenspitze gestochen wird, sollen an Schlangenaugen erinnern. Das Piercing kann zu einem temporären oder dauerhaften Lispeln führen, da die Beweglichkeit der Zunge eingeschränkt wird.

Das sind diese (Horror)Geschichten von Dr. Google. Wenn es danach geht kann eine Bridge auch zum dauerhaften Schielen führen und allgemein laufen da ja verdammt viele Nerven lang...die Frage ist nur wer so tief stechen soll...

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb RavenHamburg:

Das sind diese (Horror)Geschichten von Dr. Google. Wenn es danach geht kann eine Bridge auch zum dauerhaften Schielen führen und allgemein laufen da ja verdammt viele Nerven lang...die Frage ist nur wer so tief stechen soll...

Das war eigentlich auch nur als kurze Erklärung für all diejenigen gedacht, die mit dem Wort "Snake-Eyes-Piercing" nix anfangen können ;-)

Über das Thema "(Horror)Geschichten von Dr. Google" könnte man jetzt noch endlose Grundsatzdiskussionen führen, aber lassen wir das besser...

Btw: sehe da auch weder ne Horror-Geschichte noch "Dr. Google": das waren einfach nur Fakten, gell!!

Link zum Beitrag
Geschrieben

Doch, sind Horrorgeschichten. Das einzig wahre daran ist das jeder Eingriff ein gewisses Risiko mit sich bringt, was aber minimiert wird wenn man sich nicht von nem Juwelier piercen lässt. Hatte genug Kunden die sich vom Juwelier ein Nostril haben schießen lassen und dann einsehen mussten dass das nicht die beste Entscheidung war.

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...