Jump to content

Nach Trennung lange Sexpause


DerStruppi

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Bei mir sind es jetzt 5 Jahre, und ich bin NOCH IMMER nicht sicher, ob ich "so weit" bin!?😏

Link zum Beitrag
Geschrieben

Warum sollte man denn bitte interessanter werden? Meinst du, weil man dann keine Mädels anflirtet? Im Internet grade hier wird das wohl kaum jemanden jucken.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Das Leben ist zu kurz um lange Zeit auf schöne Dinge zu verzichten, warum sollte man interessanter werden nur weil man auf etwas verzichtet?

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ja genau. Ein Mann ist interessanter, weil er ein ganzes Jahr keinen Sex hatte.

Ernsthaft? 🙈

Link zum Beitrag
geniesser_devot
Geschrieben

Finde nach einer Trennung sollte man sich sofort mal wieder austoben. Eine Trennung ist ja kein Grund um enthaltsam zu sein.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Hmmm, ich habe mich nach jeder längeren Beziehung erst einmal richtig ausgetobt.... 🤷‍♂️

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich hatte das erste halbe Jahr kein Interesse an Sex

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ich tobe mich eig auch nach der Beziehung immer aus, weil mir dann alles scheiss egal ist :D

Link zum Beitrag
Geschrieben

Denke daran,reden I........ schweigen ist Gold.Besonders beim erzählen von der Ex

Link zum Beitrag
SteffifürPeter
Geschrieben

1 jahr sexpause ist lang, aber sich damit interessant machen wollen, ist die falsche motivation. wichtiger ist doch, dass du authentisch bist.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Nimm den Druck raus, mach doch einfach mal, ohne groß darüber nach zudenken 😉

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn du noch in der Trauerphase bist, nervst du die Nächste nur.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Was genau ist denn dieses “austoben“ nach einer (längeren) Beziehung? Wird dann alles gefickt, was nicht bei drei auf dem Baum ist...? 🤔

Link zum Beitrag
Geschrieben

Joa. Und wenn du dann einfach keinen Sex bekommst, wirst du erst frustriert, dann depressiv, dann folgt eine Selbstverleugnugsphase - und nach etwa 5 Jahren ohne Sex haste gemerkt, dass du nicht dran stirbst und es is dir Schnuppe. 😀

Link zum Beitrag
geniesser_devot
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb G_Wegmann:

Was genau ist denn dieses “austoben“ nach einer (längeren) Beziehung? Wird dann alles gefickt, was nicht bei drei auf dem Baum ist...? 🤔

Man fickt nur die, die gefallen.

Link zum Beitrag
Geschrieben

Ist es so, dass man gleich am Anfang einer neuen Bekanntschaft darüber redet, wie lange Mann oder Frau keinen Sex hatte? Finde ich irgendwie komisch. 

Beschnuppert man sich nicht erst, um herauszufinden, ob es menschlich passt und erst nach einiger Zeit redet man darüber? 

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man sich gut versteht, sich trifft und es klar ist, dass man mehr voneinander will und dann erfährt die Frau, dass du ein Jahr keinen Sex hattest und sie sagt dann: "oh Gott, das geht ja gar nicht, dann will ich nicht mehr" 

Oder habe ich da jetzt etwas falsch verstanden? 

Oder andersrum....du erzählst es gleich am Anfang. Was soll denn daran interessanter sein? Verstehe ich nicht. Ist dann so und fertig. Darauf kommt es doch nicht an. 

Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb DerStruppi:

Mich würde interessieren ob man mit der Einstellung für Frauen noch interessanter wirkt

Meinst Du generell oder speziell nach diesem Thread?

Link zum Beitrag
Geschrieben

Warum sollte man nach einer Trennung keinen Sex haben?

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...