Jump to content

Lebt ihr den Traum?


Lola_Lasziv

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Was ist eine Pan-Schlampe?
Und nein, ich lebe nicht alle meine Phantasien.

Geschrieben

Wollte ich auch gerade fragen?

visualisieren
Geschrieben

Pansexuell
= man hat keine feste Voraussetzung in Sachen Geschlecht beim Gegenüber!

Ist also egal, ob Mann, Frau, Transgender, etc..
Alle Geschlechter sind möglich

Salamobratfett
Geschrieben

Wenn man sich jeden Wunsch oder Traum erfüllt, hat man ja keine mehr. Doof! 😉

böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Lola_Lasziv:

Traut euch. Formuliert eure Wünsche. Sucht euch Leute zum Spielen. <3

So ganz versteh ich Deinen Thread und die Aufforderung nicht. Am "Trauen" liegt es bei mir nicht. Eher am Mangel an "passenden Kandidaten".

Geschrieben

Dann ändere mal deinen Filter du 'böses Mädchen", du

Salamobratfett
Geschrieben

Mein Pan-Zeit ist schon so lange vorbei, wie es Pan-Am nicht mehr gibt. 😎

Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Lola_Lasziv:

 

Sucht euch Leute zum Spielen. 

Sorry aus dem Alter bin ich raus... 🤷‍♀️

Und mit Leuten /Menschen spielt man nicht egal in welcher Form... 🤷‍♀️

böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb DerNeueMannWND:

Dann ändere mal deinen Filter du 'böses Mädchen", du

Der hat schon einen Sinn.

visualisieren
Geschrieben

➦ StaenkerJule
❝ mit Leuten /Menschen spielt man nicht egal in welcher Form ❞

Und was ist mit Rollenspielen? 🤷🏻‍♂️

Geschrieben

Alle Phantasien ausleben wird für mich schwierig, da ich immet wieder neue Ideen habe.
Gehindert haben mich bisher nur mangelnde Gelegenheiten.
Ich verstehe auch nicht, warum Manche Phantasien haben und diese nicht ausleben wollen.

Geschrieben

Wenn man all seine Fantasien auslebt, was bleibt dann noch übrig?
Redet man dann von einem erfüllten Leben? Und was ist, wenn man nicht am Scheideweg seines Lebens steht, sondern noch Jahrzehnte vor sich hat?
Verbringen wir dann unser Leben fantasielos?
Ich glaube, manchmal ist es besser, wenn Fantasien im Kopf bleiben, denn in der Realität sind einige Fantasien eher ernüchternd, als erregend.

Lustauflust1965
Geschrieben

Ich lebe nicht nur sexuell meinen Traum...

Geschrieben
vor 22 Minuten, schrieb dts82:

was ist eine Pan-Schlampe?

Hehe. Pansexuell bedeutet, dass ich auf alle Geschlechter stehe bzw. es mir nicht wichtig ist, was jemand zwischen den Beinen hat oder wie sich die Person definiert, weil die sexuelle Anziehung unabhängig davon stattfindet. Und Schlampe erklärt sich ja von selbst. Ich versuche den Begriff wieder positiv zu besetzen und ich sehe mich zwar als Schlampe, aber ich bin nicht leicht zu haben. ;)

vor 20 Minuten, schrieb visualisieren:

Pansexuell
= man hat keine feste Voraussetzung in Sachen Geschlecht beim Gegenüber!

Ist also egal, ob Mann, Frau, Transgender, etc..
Alle Geschlechter sind möglich

This!

Geschrieben

Wir leben definitiv alle Phantasien und wünsche aus und das ist sehr gut so. Man lebt nur einmal und wir möchten im Altenheim sitzend nicht sagen müssen.... hätten wir mal...

KarlaLangenfeld
Geschrieben

Ich finde diese Aufforderungen immer geil in einigen Threads....:confused:

Macht....

Loooos...

Ihr lebt nur einmal.......

Das unterliegt doch jeden selbst wie wann uns was er mit seinen Leben und seiner Sexualität anstellt!

Für mich hört sich das immer so an wie ein Ritter ....nur das die Menschen gar nicht befreit werden wollen.

2020 geht so vieles....und wer die Chance nicht nutzt hat seine Gründe.

Also ganz ehrlich ...die Gesellschaft ist schon sehr offen und hier in der Ecke wo ich wohne gibt es nix was es nicht gibt!

Da geht die Toleranz schon sehr spazieren.....

Manch einer will aber auch gar nicht aus aus seiner Komfort Zone heraus.....und ich kann das gut verstehen.

 

Pan Schlampe....Ich höre dieses Wort das erste mal....und dachte wirklich an Pater Pan!

So beim blasen spielst du nebenbei auf der Flöte......hätte ja sein können!!:thumbsup:

Geschrieben
vor 20 Minuten, schrieb Salamobratfett:

Wenn man sich jeden Wunsch oder Traum erfüllt, hat man ja keine mehr. Doof! 😉

Aber nein! Die besten Spiele machen doch nicht nur einmal Spaß

vor 1 Minute, schrieb KarlaLangenfeld:

Pan Schlampe....Ich höre dieses Wort das erste mal....und dachte wirklich an Pater Pan!

So beim blasen spielst du nebenbei auf der Flöte......hätte ja sein können!!:thumbsup:

Wie es andere hier schon schrieben: Pan bedeutet keine Fixierung auf ein Geschlecht. Ob Mann, Frau, Trans oder Einhorn-Cyborg. Wenn ich jemanden sexuell spannend finde, findet sich immer ein Weg. ;)

böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Lola_Lasziv:

Hehe. Pansexuell bedeutet, dass ich auf alle Geschlechter stehe bzw. es mir nicht wichtig ist, was jemand zwischen den Beinen hat oder wie sich die Person definiert, weil die sexuelle Anziehung unabhängig davon stattfindet. Und Schlampe erklärt sich ja von selbst. Ich versuche den Begriff wieder positiv zu besetzen und ich sehe mich zwar als Schlampe, aber ich bin nicht leicht zu haben. ;)

Ich widerspreche da mal ein wenig, wiel ich das eifnach gerne tue ;)

So wie alles, was "sexuell" heißt, beinhaltet es meist auch die Fähigkeit zur Liebe. Also heterosexuelle sind grundsächtslich dazu in der Lage, sich in andersgeschlechtliche Partner zu verlieben. So wie homosexuelle Menschen sich eben nur in gleichgeschlechtliche Partner verlieben. Bi- sexuelle können das (meiner Meinung nach) dann in beide Geschlechter. Wild rumficken gehört für mich allerdings nicht dazu. Im Dunkeln und mit Augen zu  geht vieles ;) Hat für mich aber mit "Liebe" nicht viel zu tun.

Gut, Du magst Pansexuell als Fähigkeit sehen, alles und jeden zu ficken. Ich seh das aber anders. "Können" tut das jeder. Aber vielleicht nicht wollen.

Ich hab das Gefühl Du hälst hier ein Plädoyer für Menschen, denen es egal ist, wen oder was sie ficken. Ja was "was" muss rein, weil manche Menschen eher als "Fickstück" behalndelt werden.

Pansexuell ist auf den Menschen bezogen. Auf den Charakter. Auf das, was den Menschen ausmacht! Und hat NICHTS mit reiner sexuellen Anziehung zu tun. Das ist dann einfach nur bi.

 

Geschrieben
vor 26 Minuten, schrieb böses_Mädchen781:

So ganz versteh ich Deinen Thread und die Aufforderung nicht. Am "Trauen" liegt es bei mir nicht. Eher am Mangel an "passenden Kandidaten".

Sicherlich kann es dann daran hapern, nicht die passenden Leute zu finden. Ich weiß nicht, wie es im Ruhrgebiet aussieht, aber hier in Berlin hatte ich bisher eher weniger das Problem von unpassenden Kandidaten. Klar: Je spezifischer die Vorstellungen sind, desto komplizierter wird es. Besonder deshalb, weil zwei Leute oft unter einer Sache zwei verschiedene Dinge verstehen. Hoffe, du findest das, was du brauchst.

KarlaLangenfeld
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Lola_Lasziv:

Aber nein! Die besten Spiele machen doch nicht nur einmal Spaß

Wie es andere hier schon schrieben: Pan bedeutet keine Fixierung auf ein Geschlecht. Ob Mann, Frau, Trans oder Einhorn-Cyborg. Wenn ich jemanden sexuell spannend finde, findet sich immer ein Weg. ;)

man könnte es auch als...nicht wählerisch umschreiben!!

böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 9 Minuten, schrieb Lola_Lasziv:

Wenn ich jemanden sexuell spannend finde, findet sich immer ein Weg. ;)

Du gehst aber auf "sexuell spannend" ein. Und das ist nicht Pansexuell. Sorry, dass ich das so sagen muss.

×
×
  • Neu erstellen...