Jump to content

Wurde angeflirtet, habe falsch reagiert


Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Hi, letzte Woche wurde ich im Fast Food Restaurant meiner Meinung nach von der attraktiven Mitarbeiterin angeflirtet. Nachdem ich ihr sagte wie schön und farbenfroh sie mir ein Gericht hergerichtet habe fragte sie mich ob ich nicht normalerweise in einer der Nachbarstädte unzerwegs sei. Ich antwortete dummerweise "eher selten, bin von hier" obwohl mir im Nachhinein einfiel, dass ich in den letzten Wochen doch vergleichweise oft dort war. Kann sich aber auch um eine Verwechslung ihrerseits handeln ... Jedenfalls hat sie nach dem Abkassieren mir noch zugezwinkert und mich mit "bis zum nächsten Mal" verabschiedet. Keine Ahnung ob ich zu viel dort hinein interpretiere aber beim nächsten Mal hoffe ich wieder von ihr bedient zu werden und möchte meinen Fehler korrigieren und ein Treffen erzielen. Das sollte meiner Meinung nach zeitnah passieren bevor sie unseren Erstkontakt vergessen hat. Mir stellt sich nun die Frage wie ich das am Besten angehe. Habt ihr Vorschläge für mich? Danke schonmal .
PhotographyLover
Geschrieben
Sicher, das sie überhaupt mit dir geflirtet hat und nicht einfach nur höflich war? Tipps? Hingehen, schauen ob sie da ist...und fragen...
der-böse-wolf666
Geschrieben
Frag sie einfach ob sie mit dir etwas trinken gehen möchte. Du bist doch keine 14 mehr. Mach es doch nicht so kompliziert
Geschrieben
"Und beim nächsten mal frage ich dann nach deiner Nummer..." Wenn's klappt is gut, wenn net gehst halt nimmer hin 😅
Geschrieben
Vorsicht beim Flirten mit Bedienungen... das kann für den Mitarbeiter unangenehme folgen haben. Mein Tipp: Beim bezahlen einen kleinen Zettel mit ner netten Botschaft und ggf. deiner Telefonnummer zusammen mit dem Geld übergeben. Aber bitte nicht beim Trinkgeld knausern 😂
Geschrieben
Aber ist doch immer wieder ein egopush wenn man angeflirtet wird...
Geschrieben
Naja hättest sie ja direkt schon etwas mehr in ein Gespräch verwickeln können. Z.b. die Frage wann sie wieder bedient. In so nem Job hat man gern Schicht. Z.b. diese Frage garnieren mit der Aussage dass Du sie in keinem Falle verpassen möchtest. However. Es gibt so vieles was man sagen kann oder durch nonverbale komm. ausdrücken kann. Und richtig oder falsch gibts eh nie. Wenn sie Dich anziehend findet spielt es kaum ne Rolle was Du so sagst, solange Du nicht komplett im die scheiße greifst und wenn sie dich nicht anziehend findet is es ebenso egal. Also einfach mal selbstbewusst und mutig aus der Situation heraus. Mehr als nen Korb kannste nicht kriegen und ich habe gelernt dass man aus denen schöne Blumentöpfe basteln kann.😂
Geschrieben
Ich war gestern beim Griechen. Er hat uns einen Ouzo zu Beginn und einen zum Schluss spendiert. Beim Gehen hat er mir die Hand gegeben, mich angelächelt und gesagt“Bis zum nächsten Mal“. Und nun? Hat er jetzt geflirtet? Oder war es einfach die ganz normale Höflichkeit der Bedienung eines Restaurants? Deute da mal nicht zu viel rein. Aber wenn du nicht sicher bist, geh einfach noch einmal hin und halte Small Talk. Dann wirst du ja sehen, wie sich das Gespräch entwickelt.
Geschrieben
"Vorsicht beim Flirten mit Bedienungen... das kann für den Mitarbeiter unangenehme folgen haben. Mein Tipp: Beim bezahlen einen kleinen Zettel mit ner netten Botschaft und ggf. deiner Telefonnummer zusammen mit dem Geld übergeben. Aber bitte nicht beim Trinkgeld knausern 😂" Noch besser: Diskret mit dem Geld die Visitenkarte da lassen - fällt gar nicht auf....
Geschrieben
Frage sie ob sie Lust auf ein Treffen hat der erste Schritt ist doch schon gemacht viel Glück
MrsBondundMrSmith
Geschrieben
Noch mal hingehen, und das gleiche bestellen. Vorzugsweise bei dem gleichen Mädel...
Geschrieben
Smalltalk und bissel flirty gehört zu ner Bedienung, wenn es nicht zu schiki miki ist, dazu... mach es zu deinem Stammlokal, auch mal nur für Kaffee... dann entwickelt sich schon ein "Verhältnis" obs, geschäflich oder privater Natur sind findest du dann schon raus. Verwechselt? Du bist schon recht markant, finde ich...halte ich für ausgeschlossen...vielleicht wohnt sie dort, arbeitet da noch zusätzlich...nicht zu viel hineininterpretieren.
Geschrieben (bearbeitet)
vor 44 Minuten, schrieb SNAFU:

Das sollte meiner Meinung nach zeitnah passieren bevor sie unseren Erstkontakt vergessen hat. Mir stellt sich nun die Frage wie ich das am Besten angehe. Habt ihr Vorschläge für mich? 

Ihr Nachfragen+ ihr zuzwinkern und sich mit ,,Bis zum nächten mal" verabschieden, war vielleicht nur Freundlichkeit zum Kunden ziehen, der Umsatz steht im Vordergrund...

Ich glaube kaum das sie unter Vergesslichkeit leidet. Wenn du dich so direkt auf sie stürzt und nach einem Treffen fragst, könntest du dir einen Korb abholen, denn Kunden mit der Floskel zu verabschieden ist wie gesagt üblich.

An deiner Stelle würde ich weiter beobachten und nichts unternehmen, ob sie wirklich mit dir flirtet oder nicht, solltest du im Laufe der Zeit erkennen können.

bearbeitet von Myraja
Geschrieben
das ist doch kein flirten - reine Kundenbindung und Verkaufsstrategie
Geschrieben

Ich bin da immer ein Freund des Frontalangriffes. Wenn Du das nächste mal hingehst und sie Dich wieder bedient, gibst Du ihr beim bezahlen Deine Handynummer auf einem kleinen Zettel mit. Malst noch ein kleines Herzchen drauf und schreibst einen netten Satz mit dazu. Dann wirst Du doch sehen was passiert. Langes Rumgeeiere bringt gar nichts. Und Du weißt spätestens nach ein paar Tagen woran Du bist. Ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Erfolg.

Geschrieben
Ich bin da immer ein Freund des Frontalangriffes. Wenn Du das nächste mal hingehst und sie Dich wieder bedient, gibst Du ihr beim bezahlen Deine Handynummer auf einem kleinen Zettel mit. Malst noch ein kleines Herzchen drauf und schreibst einen netten Satz mit dazu. Dann wirst Du doch sehen was passiert. Langes Rumgeeiere bringt gar nichts. Und Du weißt spätestens nach ein paar Tagen woran Du bist. Ich wünsche Dir auf alle Fälle viel Erfolg. So is es mehr wie ein aua oder ein Nein kann net passieren und wenn ein Nein wird musste wohl regelmäßig hin hahaha
Er_ist_wieder_da
Geschrieben
Meine Güte, ist doch nicht schwer: Wieder hingehen, fragen ob se mal Bock auf nen Kaffee hat oder sich deine Briefmarken Sammlung zeigen lassen will und fertig. Sie kann nur ja oder nein sagen. Easy oder?
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn das Dr. Sommer Team Urlaub macht....

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben
vor 51 Minuten, schrieb SNAFU:

.... fragte sie mich ob ich nicht normalerweise in einer der Nachbarstädte unzerwegs sei. Ich antwortete dummerweise "eher selten, bin von hier" obwohl mir im Nachhinein einfiel, dass ich in den letzten Wochen doch vergleichweise oft dort war.....

Öhm....das ist ein Flirt? Das nennst Du "angeflirtet" worden? Ich lasse meine Wertung mal weg....und sage stattdessen: "Jau, wieder was dazugelernt". Wie Du verfahren kannst, steht schon hier, nochmal hin, gleiches Gericht bei Ihr bestellen und beschweren, dass es diesmal aber nicht so gut aussieht wie beim letzten mal....

 

vor 4 Minuten, schrieb RaumLübeck:

So is es mehr wie ein aua oder ein Nein kann net passieren und wenn ein Nein wird musste wohl regelmäßig hin hahaha

Bitte benutze die Zitierfunktion unten auf jedem Beitrag oder schreibe ein @RaumLübeck vor den Nick des Users, bis die blaue Box erscheint. So ist das unlesbar!

Geschrieben
Danke für Euer Feedback. das "bis zum nächsten Mal" ist sicher nichts Ungewöhnliches und war auch nicht ausschlaggebend für meine Interpretation. Vielmehr war es die Frage nach meinem gewöhnlichen Aufenthaltsort und ja, dort gibt es auch ein Restaurant der selben Kette. War nur noch nie dort. Ich werde einfach mal wieder verszchen an sie zu geraten ohne größere Aktionen meinerseits. Wenn dann wieder etwas von ihrer Seite kommt bestärkt es mich und ich könnte ja tatsächlich mal bar bezahlen und etwas beilegen 😀
Geschrieben
Probier es einfach. Hab einer Dame, welche ich häufiger gesehen hatte, auch einfach mal meine Nummer zugesteckt. Sie hat sich zwar nie gemeldet aber man lebt nur einmal 😄
Geschrieben
Some free Insight: Hab kurz in die Kommentare der anderen reingelesen und kann zustimmen. Menschen, die sich weit mehr mit dem Thema auseinandergesetzt haben als ich, fassen eingestelltes weibliches Personal als "Hired Guns" zusammen. Ihre Geschäftsanweisung lautet, höflich, freundlich, nett sein. Und jetzt soll man als Mann mit kaum Sinn für Nuancen in weiblichem Verhalten zwischen Flirten und Höflichkeit unterscheiden. Hätte eine neutrale Frau das mit angesehen, hätte sie Dir sofort die richtige Antwort geben können. Aber es gibt eine gute Nachricht. Es gibt eine ganz einfache Lösung für Dein Dilemma. "When in doubt: Escalate" Falls Du mit PUA-Jargon nichts anfangen kannst, hier eine kurze Erklärung: Wenn Du Dir ein natürliches Zusammentreffen von Frau und Mann vorstellst, die beide aneinander interessiert sind, läuft es meist über kurz oder lang auf Sex hinaus. Ich beschreibe damit zwei Stationen. 1) Kennenlernen. 2) Sex. Dazwischen gibt es allerhand Wegmarker. Die läuft man in unterschiedlicher Geschwindigkeit ab. Escalate bedeutet zum nächsten Wegmarker Richtung Sex voranzuschreiten. Sie hat Dir eine vermeintliche Einladung zum nächsten Marker ausgesprochen. Um zu testen, ob die Einladung ehrlich gemeint ist, nimmst Du sie an und intensivierst den Kontakt zu ihr. Das geht auf unterschiedliche Arten, aber ich kann hier nicht mein ganzes Wissen runterbrechen. Merke: "When in doubt: Escalate". Geh den nächsten Schritt. Ihre Reaktion auf deinen nächsten Schritt zeigt Dir einen von drei Wegen. 1) Nein, danke. 2) Unsicher, brauche mehr Informationen. 3) Yes, please. Daran kannst Du Dich entlanghangeln. Bei Fragen, sag Bescheid. Viel Erfolg.
×
×
  • Neu erstellen...