Jump to content

Warum wollen einige Hetero-Männer immer, dass geschluckt wird


Deepsuck

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass gerade bei einigen (eigentlich) heterosexuellen Männern immer das Thema schlucken beim Blasen im Fokus steht. Wenn ich ein Date mit einem Hetero-Mann habe, ist fast immer die zweite, max dritte frage , ob ich auch ihr Sperma schlucke. Bei Bi- und Gay-Männern steht das Thema nicht so im Fokus. Woher kommt das? Habt ihr auch die Erfahrung gemacht?

 

bearbeitet von MOD-Katty
Einiges ergänzt, nicht alle Männer sind so.
Geschrieben
Kann ich als hetero nicht bestätigen. Ich finde es auch heiß anzuspritzen :)
Geschrieben
Ein heterosexueller Mann, dem Du, als Mann, einen blasen sollst, ist nicht heterosexuell. Damit ist Deine Frage inhaltlich schon obsolet.
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Deepsuck:

 (eigentlich) heterosexuellen

Die jibbet in eurer Konstellation nicht, auch die sind bi 

Geschrieben
Also davon mal abgesehen, mein Teil kommt nur in eine Frau und würde schlucken nie verlangen. Im Mund kommen ist zwar sehr geil, muss sie aber auch nicht machen. Selbst wenn eine Frau überhaupt nicht blasen möchte, kann Sie es auch mit der Hand machen und gerne etwas rundherum dabei küssen 😍
GloryholeWankAndMore
Geschrieben
Mmmhhhhh , du bläst einen Heterosexuellen? . . . . Dann ist er nicht heterosexuell, sondern verklemmt bi.
Geschrieben
Die Erfahrung habe ich auch mehr als einmal gemacht, die „Heten“ wollen immer das man schluckt...keine Ahnung warum
Geschrieben

Was ist eigentlich heterosexuell?

Vielleicht lenkst du auch nur unbewusst das Gespräch bei diesen bisexuellen Männern in diese Richtung. Und schon bestätigt sich deine Theorie

Geschrieben
Weil sie aus irgendeinem Grund denken, ihre Sosse schmeckt besser als Sahne....ich finde, Sperma zu schlucken stellt eine Art Liebesdienst dar, den nicht jeder Mann verdient hat. Mache ich nur noch für Männer, die mich wirklich beeindrucken oder denen ich sehr zugetan bin.
Geschrieben
Es tut mir leid! Ich bin ebenfalls der Meinung, dass sich diese Frage schon deshalb nicht beantworten lässt, weil Hetero-Männer sich ja nicht von einem anderen Mann blasen lassen! 😉 Wenn sie das wollen, sind sie per Definition halt nicht hetero... Vielleicht sollte ich mal nen Threat auf machen, in dem die Tatsache hinterfragt wird, warum scheinbar so viele Gay- und Bimänner nach Heteros suchen... 🤔 OK, sorry! Nicht das Thema! 😉 Wie gehabt! Ein Hetero wird das eher nicht zulassen... 😉
Geschrieben

Ich bin hetero, ich würde nie von einer Frau fordern zu schlucken wenn sie nicht will. Ich würde nicht mal danach fragen. Entweder sie will oder nicht.

Da ich hetero bin, würde ein Mann nie dazu kommen irgendwas von mir runter zu schlucken außer meiner Ablehnung mir sexuell nahe zu kommen.

Geschrieben

Vielleicht muss ich das Thema etwas konkretisieren. Es geht um Männer die sich selbst als hetero Männer bezeichnen würden. In einer festen heterosexuellen Partnerschaft leben, verheiratet sind und ggf. auch Familienväter sind. 

Natürlich sind diese Männer nicht komplett hetero, sonst würden sie sich ja nicht blasen lassen von einem Kerl. 

Davon bin ich eh überzeugt, dass nur ein ganz geringer Anteil der Menschen wirklich rein heterosexuell ist. 

Also wo ist der Reiz am schlucken lassen wollen? 

Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Deepsuck:

(eigentlich) heterosexuellen Männern immer das Thema schlucken beim Blasen im Fokus steht.

Die gibt es nicht, diese Männer sind bisexuell.

 

Mal aus meiner Sicht als Frau.

Was sollte ich denn mit dem Sperma das ich sowieso schon im Mund habe machen?

Das Sperma verschämt in ein Taschentuch spucken? Den Gedanken finde ich lächerlich.

Oder es ihm dreist auf den Bauch spucken? Die Vorstellung von seiner Mimik die vermutlich Bände sprechen würde, amüsiert mich zwar köstlich,:smiley: dennoch muss ich das nicht in die Tat umsetzen.

Ich könnte das Sperma auch pornomässig aus meinem Mund raus laufen lassen. Auf derartige Spermaspiele stehe ich aber nicht.

Schlucken nach dem Blasen gehört/e für mich und meine/n Partner selbstverständlich dazu.

Geschrieben
Zum schlucken würde ich eine frau auch nicht zwingen. Finde es wohl geil wenn sie danach mir einen zungenkuss gibt. Ich schlucke es dann.
Geschrieben
weil vitamine und eiweiss gut für den körper ist... wusstest du das nicht?
Geschrieben
@Myraja: Das ist natürlich ein Traum, aber dieser Logik und der Argumentation folgen viele Menschen nicht und schlucken eben auch wegen des Würgereizes nicht!
Geschrieben

Ein Mann hat mir zwar noch nie einen geblasen, bin da wirklich hetero, doch komme ich lieber in einer Frau, wie außerhalb. 

Ich möchte aber auch nur in ihren Mund kommen, wenn sie es auch wirklich machen möchte ggf. sogar richtig geil findet. 

Wenn sie dann schluckt, ok, wenn sie es dann nicht schlucken möchte, auch ok. 

Ich spreche es aber auch nicht wirklich an, entweder kommt die Frau selber darauf oder eben nicht. Ich sage der Frau früh genug, was auf sie zukommt, wenn sie es dann durchzieht, ist es ihre Entscheidung. 

Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Minuten, schrieb Bartolomaeus:

@Myraja: Das ist natürlich ein Traum, aber dieser Logik und der Argumentation folgen viele Menschen nicht und schlucken eben auch wegen des Würgereizes nicht!

Ich habe beim Sperma schlucken keinen Würgereiz, das Sperma meines Partners gehört für mich logischerweise zu seinem Orgasmus und ich kann nichts unangenehmes daran finden, mein Verhältnis zu Sperma ist sehr natürlich.

bearbeitet von Myraja
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb seitensprung1970:

Die Macht über das Weib

Ähm... wenn Mann, einen von einem Mann geblasen bekommt???🤔

Geschrieben
Weil es die Mama zu Hause nicht macht. Wobei, da sollte sich erstmal die Frage stellen, warum geht hetero Mann zu einem bi/gay Mann um sich den Schwanz lutschen zu lassen?
PrivatesGloryhole
Geschrieben
Dieser Frage stimme ich zu,denke das sie es Zuhause nicht bekommen.....aber ist ja auch was geiles,wollte auch nicht darauf verzichten ;)
×
×
  • Neu erstellen...