Jump to content

Selbstbefriedigung auf Arbeit


Mister_Postman_89

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Kann man nur hoffen das dich kein anderer Detektiv dabei erwischt ;.) aber wieso nicht solange du damit keinen belästigst iss es doch ok :-)
Geschrieben
Nein, wenn es einem überkommt, muss man es machen. Dann zu warten, geht gar nicht....
Geschrieben
Ich finds irgendwie primitiv während der Arbeit 🤷‍♀️
Geschrieben
Ah deswegen entwischen dir so viele😜❗️Nein Spaß wenn du die Lust verspürst dann mach es dir halt.Wieso nicht.Gibt genug prüde die sich das nicht trauen oder infrage kommen würde. Habe damit kein Problem.Schöne Weihnachten 🎄🎅🙂
Geschrieben
mei passt doch, wennst dich nicht erwischen lässt ;-)
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Mister_Postman_89:

Bisher wurde ich noch nicht dabei erwischt, aber das Gefühl erwischt zu werden, macht mich mega scharf

Dann drück ich Dir mal fest die Daumen, das dich dein Chef erwischt und Du die Kündigung bekommst. Finde so etwas geht garnicht, dafür wirst Du nicht bezahlt, für mich ist das ein Betrug gegenüber dem Arbeitgeber.

Geschrieben
Bei meiner Arbeit habe ich besseres zu tun als an Sex zu denken.
Geschrieben
Nichts gegen Sex oder masturbieren aber wenn so wenig im Kopf los ist das man auch auf der Arbeit nicht an seinen Job denkt......
Geschrieben
Im Büro. Dann direkt mal wieder zur Arbeit und mit den Wichsgriffeln Leute ggf anfassen. Ich kotze gleich!
Geschrieben
Klingt jetzt schon irgendwie nach einem Masturbationszwang....... und ein Zwang ist immer nicht so gut....
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Mister_Postman_89:

Wie läuft das so bei euch so ab, wartet ich bis ihr wieder daheim seit oder geht es bei euch auch sofort zur Sache?

Gar nicht , selbst warten fällt wegen einfach iss nich aus . 

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb geniesser_devot:

Finde so etwas geht garnicht, dafür wirst Du nicht bezahlt, für mich ist das ein Betrug gegenüber dem Arbeitgeber.

Grundsätzlich richtig, dann müssten aber auch die, die den halben Arbeitstag mit Rauchen, Kaffee trinken oder Smartphone daddeln verbringen, genauso behandelt werden. 

Geschrieben
Nein. Bei der Arbeit masturbiere ich nicht. Da bin ich eigentlich mit meinen Aufgaben gut ausgelastet und komme garnicht auf solche Ideen. Sowas ist bestimmt auch ein Kündigungsgrund. Das erwischt werden könnte also durchaus unangenehme Folgen haben. Aber wenn du Zeit dafür hast und es so dringend benötigst, dann mach es halt. Auf der Toilette kann das ja keiner nachweisen. Aber dann bitte ordentlich die vollgewichsten Hände waschen.
Geschrieben
Also auf der Arbeit wäre es das letzte auf das ich lust hätte...
Geschrieben
Dafür habe ich gar keine Zeit. Falscher Job. Oder besser gesagt richtigen
Geschrieben
Bei mir in der Firma ist das ganz normal, das machen da alle.
Rondevouz_mit_Joe
Geschrieben
Ich hoffe, eine fristlose Kündigung könnte dich auch mega scharf machen. Denn die würde dir wohl ins Haus stehen. Frohes Fest ;-)
Geschrieben
Also ich habe mich so weit im Griff das ich auch locker länger als 11 Stunden auskomme.
×
×
  • Neu erstellen...