Jump to content

Bester Freund der Freundin


4smart

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Schreibe gerade eine Arbeit zum ewigen tehma, der beste Freund der Freundin.
Was denkt ihr darüber gibt es Freundschaften zwischen Mann und Frau ohne das jemals Begehrlichkeiten entstehen.
Oder unterliegen wir, wie alle anderen Tiere des Planeten gewissen gesetzlichkeiten in unserem Verhalten.
Ist es vill Jahre lange verborgene Liebe die eine Freundschaft so innig werden lässt oder nicht.
Schreibt mir eure Meinung danke im vorraus.
Geschrieben
Es gibt auch Frauen, die sich generell nicht mit anderen Frauen verstehen.
Geschrieben
Freundschaft zwischen Mann und Frau ohne jeglichen Hintergedanken ist definitiv möglich! Selten, aber dennoch möglich..
Geschrieben
Es kommt darauf an, in die beste Freundin/ Freund ins Beuteschema passt. Wenn ja, kann die Freundschaft ohne Sex ins Wanken geraten.
Geschrieben

Also ich hatte schon einige Freunde auf rein platonischer Ebene. Ok, die meisten waren schwul, abe es waren auch Heteros darunter, mit denen man sich super verstanden hat, aber "mehr" konnte beidseitig nie draus werden.

Geschrieben

Bis vor einer  Weile dachte ich das es das gibt. Bis Er mir gestand das er von Anfang an in mich verknallt war. 

Wir haben in einem Bett geschlafen im Urlaub wir waren zusammen in der Sauna. Wir haben uns Alles  erzählt, uns vertraut. Wir hatten Beide Beziehungen. 

Irgendwie war es dann  ein  Schlag ins Gesicht. 

Da Niemand in den Anderen reinsehen kann....

Geschrieben
Also ich muss LEIDER sagen, bei mir funktioniert das nicht .... mit der besten Freundin, einer guten Bekannten, lande ich in der Kiste UND es liegt nicht immer an mir. Schwierig wird es wenn die Freundin eines Freundes dich andauernd abgräbt....
Geschrieben

Ja, es gibt ganz normale Freundschaft zwischen Mann und Frau, ohne jegliche Körperlichkeiten!

Geschrieben
Also ich muss aus eigener Erfahrung sagen das ist absolut machbar. Ich habe seit 7 Jahren eine beste Freundin und wir unternehmen wirklich viel. Bisher war noch nie der Ansatz da das einer von uns mehr möchte. Trotz einer Beziehung in der ich lebe gibt es keine Probleme. Dennoch kann ich mir vorstellen das es nicht bei allen klappt. Lg
Geschrieben
Es klappt richtig gut! Wenn die Gespräche offen und ehrlich sind kann diese Freundschaft besser laufen als man denkt! Die besten Ratschäge bekomme ich meistens von meiner Freundin, Vor allem wenn es um das Thema anderes Geschlecht geht kann der eine vom anderen profitieren. Wobei ich sagen muss, dass wir uns schon seit der Schulzeit kennen und die Freundschaft nur langsam gewachsen ist.
Geschrieben
Ja das gibt es das mann und frau befreundet sein können ohne das da was passiert
Geschrieben
Oh klar gibt es das.....Ich zähle Männer zu meinen Freunden, denen würde ich hier den NDB schicken. Als null Begehrlichkeit.
Geschrieben

Ich habe so etwas mal mit meinen EX Freunden versucht.....lief 2 Jahre wunderbar und dann fand man sich wieder in der Kiste.

Irgendwie legte sich da ein Schalter im Kopf um ...und es zog uns dahin wo wir eigentlich nicht hin wollten.

Ich habe in Freundeskreis 2 schwule Herren ...da klappt es Prima!

Die ziehen mich aber auch körperlich nicht an!

Ich weiss nicht was da ist....

Die Männer meinen Freundinnen sind für mich absolut Tabu.....und da würde sich von meiner Seite auch nie etwas entwickeln.

Alleine aus Respekt schon zu meinen Freundinnen....

Aber platonische Herren Bekanntschaften....fordern mich gerade zu heraus....das Weib heraus hängen zu lassen!

Da kommt in mir wohl wieder der Höhlenmensch zum Vorschein!!:japanese_goblin:

Geschrieben
Klar gibt es solche Freundschaften. Ich habe mehrere. Wenn mir das jemand nehmen möchte, wäre er raus.
Geschrieben
Ich kenne meine bestefreundin mittlerweile seit 4,5 Jahren und während der gesamten Zeit gab's keinerlei Hintergedanken, ich liebe sie zwar aber auf ne andere Art wie wenn man mit jemanden zusammen ist. Heißt also das es geht 😊
Geschrieben
vor 16 Minuten, schrieb 4smart:

Was denkt ihr darüber gibt es Freundschaften zwischen Mann und Frau ohne das jemals Begehrlichkeiten entstehen.

In meinem Leben gibt es sie sehr wohl, ich habe mehr männliche, als weibliche gute Freunde und diese Freundschaften, bestehen zum Teil seit Jahrzehnten.

Freunde sind für mich die selbstgewählte Familie, wir sagen auch das wir zur Familie gehören, bei guten Freunden kann ich mich aufgehoben fühlen, wie bei einem Bruder. Optisch und sexuell sind wir ungefähr so reizvoll, wie eine Schlaftablette füreinander, für mich ist die Vorstellung von Sex/einer sexuellen Beziehung bei meinen Freunden absurd.

Geschrieben
Auf alle Fälle gibt es so etwas.... auch ich habe solche Freundschaften.. und das ist auch gut so...!!
Geschrieben
Hab mehrere freunde , da ist nicht mehr wie freundschaft , klar wird einem ab und an unterstellt man was von der person möchte aber nö ...da muss man halt durch ...wenn frau mit dem mann einer freundin sich über alles unterhalten kann und trotzdem nix läuft ...
Geschrieben
Ich sage mal nein, zumindest zu der eigentlichen Frage, so wie ich sie verstanden habe. Es gibt Freundschaften, die halten ewig. Bei keiner dieser Freundschaften passiert etwas. Sie werden nie körperlich. Soweit also müsste ich ja sagen. Aber, das auf BEIDEN Seiten nie, auch nicht Mal im Ansatz, die Frage im Kopf ist, wie wohl der Sex zusammen wäre, das glaube ich nicht. Man würde es nie ausprobieren, kann nackt im gleichen Bett schlafen, ohne dass etwas passiert. Aber der kurze Gedanke, wie es wohl wäre und der kurze Wunsch, es mal auszuprobieren, der ist glaube ich, fast nicht vermeidbar
×
×
  • Neu erstellen...