Jump to content

seid ihr festgelegt für ein Date?


funplay1

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Also meiner Meinung nach, sollte man ohne jegliche Erwartungshaltung in ein date gehen, sehe wie man sich sympathisch findet und dann einfach seinen lauf lassen. bei zu hoher Erwartungshaltung passiert es schnell, das man von dem date vielleicht enttäuscht ist, von daher versuchen einfach mans selbst zu sein und sehen was passiert, oder auch nicht.
Geschrieben
Völlig ohne Erwartungen rangehen und ich spreche vorher nix ab, was passiert, passiert...
Geschrieben

Da habe ich keine Regel es kann von völlig unverfänglich bis hin zu " ausgearbeitet " gehen , das ergibt sich durch Vorfeldkommunikation .

Geschrieben
Eine Erwartung hab ich schon, das es wenigstens beim unterhalten so gut klappt daß man nicht nach 20min wieder auseinandergeht. Dann wars meist witzig auch wenn der Rest nix war.
Geschrieben
Meine einzige Erwartung ist erstmal Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit, weil ich das auch biete...
Geschrieben

Warum immer etwas  festlegen! 

hingehen und schauen was passiert....

Geschrieben
Ich kläre alles vorher von ausehen der Ausstattung bin dahin ob wir beide gleiche Vorstellungen haben und gleiche vorliebtl Ich mag keine Überraschungen Die sind nie positiv und ich habe keine Zeit zu verschwenden in meinem Alter 😝😁
Geschrieben
Ich kläre was nicht geht. Alles andere nicht. Man kann doch nicht alles klären
Geschrieben
Sehe es genau wie du. Meine Erwartung ist erfüllt wenn der andere erscheint. Alles weitere fügt sich. Den Treffpunkt habe ich am liebsten in Nähe einer Location welche "mehr" auch zulässt. Auch ohne Sex schon wundervolle lustige, informative, unterhaltsame Dates gehabt. Mit manchen sogar immer wieder mal.
PhotographyLover
Geschrieben (bearbeitet)

Ich möchte zumindest wissen, in welcher Location man sich trifft...

Ich habe keine Erwartungen an ein Date, ich möchte es ja genießen und weder mich, noch den anderen unter Druck setzen...also völlig unverkrampft...

Entweder es wird ein tolles Date, mit interessanten Gesprächen, eins, was man wiederholen möchte, oder eben nicht...dann ist das kein Beinbruch...

Ich mache klar, das ein Date, keinerlei Garantie dafür ist, das man im Bett landet...

bearbeitet von BerlinerMaedchen
Geschrieben
Moin, ich gehe ohne Vorstellungen an ein erstes Date, ich bevorzuge hierfür auch eine neutrale Lokalität. Der Rest ergibt sich dann. Ich habe zudem festgestellt, lange Kommunikation im Vorfeld kann Vorstellungen vom Gegenüber wecken, es ist dann gegebenenfalls natürlich schwer das so entstandene Bild im Kopf zu korrigieren.
Geschrieben
Bin ja schon froh wenn ich in meiner reiferen Jugend noch ein date bekomme...was soll man(n) da festlegen, alles ergibt sich wie es soll...
Geschrieben

Da ich mich nur mit dem treffe, was mir gefällt, bin ich bzgl. Äußerlichkeiten nicht so wahllos wie der TE, ansonsten dient ein Kaffeedate dazu, auszuloten, ob Symphatie vorhanden ist 

Geschrieben
Nicht wirklich, jedoch was nicht geschehen soll das wissen wir.
böses_Mädchen781
Geschrieben
vor 3 Stunden, schrieb funplay1:

Habt ihr vor einem Date eine festen Vorstellung von dem was passieren soll? 

Ja sicher habe ich feste Vorstellungen. Aber nicht, was passieren soll, sondern eher, was nicht passieren soll.

Man bzw. ich treffe mich in erster Linie um jemanden kennenzulernen. Ich gehe sehr gerne spazieren, weil man dann auch beschäftigt ist und für Natur genießen kann, wenn das Gespräch stockt. Im Zweifel hat man halt was für die Gesundheit getan. 

Geplant ist immer, dass nichts passiert. Ausser quatschen ggf. was essen, einen Film gucken. 

Mit festem Plan Sex zu haben oder Sex haben zu "müssen" kann ich nicht in ein Date gehen.

Somit ist die Vorstellung, dass man sich einfach mal kennenlernt und ggf. "beschnuppert" 

Geschrieben

Ich erwarte dass der andere erscheint....da hört es dann aber auch schon auf. Wer nichts erwartet kann auch nicht enttäuscht werden.

Geschrieben
Ich finde es schöner überrascht zu sein, als mit vielen Erwartungen an die Sache zu gehen. Gibt natürlich auch unschöne Überraschungen, aber das gehört auch dazu.
Geschrieben
Ich weiss schon, dass es Grenzen für mich gibt, hinter denen kein Kaffee der Welt Lust aufkommen lässt und dann finde ich es auch seltenst spannend diese Person zu treffen. So gibt es beim Gewicht Schallgrenzen nach oben und nach unten, beim Alter nach oben und unten, bei Praktiken Schallgrenzen... Ohne Prozederes zu besprechen, verpasse ich so vielleicht einen ganz tollen Menschen, nur weil er vielleicht eine Sub von 200kg auf 2,10 m Länge ist oder nen Super Dom von 40 kg auf 1,60m . Auch wenn es schade um den Kaffee ist
Geschrieben

Eine feste Vorstellung von einem Date hatte ich nie . Es sollte ein nettes Treffen sein , gute Gespräche, beschnuppern und gucken ob mehr daraus werden könnte. Das Einzige das festgelegt ist , das es keinen Sex gibt bei dem ersten Treffen. 

Wifesharing-Forever
Geschrieben

Ich habe gewisse Ansprüche an einen Sexpartner und wenn ich mich mit ihm treffe sollten diese im Vorfeld schon erfüllt werden.

Was dann weiter passiert steht in den Sternen, entweder es macht Klick oder eben nicht.

 

 

Geschrieben
Nö, keine festen Vorstellungen, bis auf das das Ziel des Dates ist das man sich erst einmal kennen lernt.
×
×
  • Neu erstellen...