Jump to content

Sind Frauen, die beim Sex mehrere Orgasmen oder dabei dauerhaft ihr Glücksgefühl haben sexuell offener?


DerLetzteBulle

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Ich bin sexuell sehr aufgeschlossen und komme dennoch meistens gar nicht und schon gar nicht mehrfach 😄🙈 In deine Theorie passe ich also gar nicht.
Link zum Beitrag
Geschrieben
Also wenn es ein Mann schafft der Frau mehrere Orgasmen zu verschaffen dann ist er der richtige... Aber deswegen gleich offener zu sein in Bezug auf Sex bezweifle ich...
Link zum Beitrag
Geschrieben

Mehrere Orgasmen verschaffen ist zumeist nicht das Problem, fraglich ist, ob das binnen "x Minuten" sein muss oder im Verlauf der Nacht.

Und es ist zu vermuten, dass es eine gewisse Kausalität zwischen "offener zum Sex" und "den Sex genießen" gibt, oder anders ausgedrückt: Würde jemand, der vom Sex nicht hat, ständig suchen?

Link zum Beitrag
Geschrieben

Wenn mein Kopf mitspielt, sprich leer ist, dann klappt es auch mit dem Orgasmus eventuell sogar mit den Orgasmen. Allerdings wenn das nicht der Fall ist, passiert nichts! 

Das hat nichts mit offener zu tun. Bei mir zumindest nicht.

Link zum Beitrag
Geschrieben
Sexuell offen / aufgeschlossen bin ich , weil ich Spaß am Sex habe ! Ich muss dabei aber nicht immer einen Orgasmus haben , um ein Glücksgefühl zu erleben!
Link zum Beitrag
Geschrieben
Wie definierst du öfter kommen? In welchem Zeitraum? Ich bin schon ein offener Mensch und möchte gern neues probieren hatte aber bisher eher nur Blümchensex und normalen(?) Sex. Dabei bin ich bspw. 3 mal in zwei Stunden gekommen. Ist das für dich öfters?
Link zum Beitrag
Geschrieben

Im Umkehrschluss sind also auch die ganzen Mehrfach-Vielmengen-Spritzer und Dauer-Alles - Rammler die geileren aufgeschlosseneren Typen? 

...dann Gute Nacht, würde allerdings den geistigen Notstand auf dieser Seite erklären.:crazy:

Link zum Beitrag
Geschrieben
Seit wann hat die Art der Intimität etwas mit Orgasmen zutun? Hab ich etwas verpasst? 🤨 Wenn ich meinem Gegenüber vertraue, usw usw, ist es scheiß egal ob er mich Blümchen nimmt oder an die Decke ketten würde. (sofern ich drauf stehen würde)
Link zum Beitrag
DerLetzteBulle
Geschrieben
Hallo Calliope, nun für mich ist öfters schon so 3 bis 5mal in einer Stunde, wobei das ja kein Maßstab ist. auch 3x in 2 stunden ist für viele schon viel.
Link zum Beitrag
Geschrieben

Also Sex ist kein Wettbewerb, je mehr man es erzwingt umso weniger klappt es - ganz einfach. Daher kommt es meiner Meinung nach weniger auf die Praxis sonder die Stimmung und den Kopf drauf an.

Einfach geschehen lassen und dann klappt es meist bei beiden mit dem Orgasmus. Wie oft das passiert ist dann auch nebensächlich.

Link zum Beitrag
Geschrieben
Ich denke da kommt es nicht auf die Art und Weise des Sex an. Ich denke, die Intime Zeit gemeinsam und der dazugehörige Sex führt dazu. Mit meiner Ex konnte ich auch rammeln bis zum abheben, ob im stehen oder auf der verschobenen Couch, oder auf dem quietschenden Bett. Gefickt wurde wo es Spaß machte und vor allem konnten wir beide meistens öfters kommen. Mehrere Orgasmen waren bei beiden der Fall.
Link zum Beitrag
Geschrieben
Generell würde ich da keine Schubladen "erzeugen", aber sicherlich suchen Frauen die den Sex mehr genießen können eher danach. Das kann unterschiedliche Ursachen haben, psychische Hemmungen, schlechte Reizbarkeit (ja es hängt auch schlicht vom Aufbau des Körpers ab, Nervenstränge können z.B. unterschiedlich wachsen oder nicht vorhanden sein), Prägungen, sexuelle Orientierung (z.B. Asexualität), Vorlieben, einige Menschen sind schlicht einfach nur auf Sex Zwecks Fortpflanzung aus, also quasi Zwecksex und auch Erfahrung, Nerven bilden sich nicht richtig aus, wenn man sie nicht stimmuliert.
Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

ja ich denke schon. das hat was von suchtpotensial. man will das wieder, ist offener da positiive erfahrung.

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Link zum Beitrag
Geschrieben
oh und Hormonlevel sind natürlich auch ein Faktor
Link zum Beitrag
Geschrieben
Ich, sagen wir mal. „kenne“ eine sexuell sehr aufgeschlossene Dame. Sie hat sehr viel Spaß an Sex, will es so gut wie immer und überall. Diese besagte Dame kommt dabei nie. Also: nein, deine Vermutung ist, so denke ich, nicht zutreffend.
Link zum Beitrag
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb DerLetzteBulle:

Hallo Calliope, nun für mich ist öfters schon so 3 bis 5mal in einer Stunde, wobei das ja kein Maßstab ist. auch 3x in 2 stunden ist für viele schon viel.

5mal in der Stunde 😳 da fühl ich mich jetzt schon wund geschubert 😂 klingt nach Leistungsgerammel und gefingere 🙈

bei mir braucht es bis zum orgasmus seine Zeit und danach braucht mich für min 10 min da unten keiner mehr zu sehr anfassen weil es so Hypersensibel ist das jedes weitere stimulieren unangenehm ist.

Und dann komm ich zeitlich nicht mehr auf deinen schnitt 😂

Link zum Beitrag

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Neu erstellen...