Jump to content

Zuhause keinen nenneswerten Sex ... Alternativen? Ratschläge?


VNV_Markus

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo, seit mittlerweile 5Jahren läuft bei uns im Bett fast nix mehr. Ich muss es mir fast täglich selber machen. Habe mit ihr schon x-mal drüber geredet. Auch das ich mir sonst den Sex anderweitig einholen werde. Sie hat mir soffen gelassen. Will davon aber auch nix wissen.

Leider ist es doch recht schwierig jemanden kennen zu lernen der auf Freundschaft+ steht.

Da ich aber Angst habe vor Geschlechtskrankheiten habe ich mich auch noch nicht bei einer Hobbyhure oder Professionellen ran getraut.

Mal ne Frage an die Runde: Wie genau geht ihr damit um?
Klar Kondom benutzen. Aber was ist wenn sie z.b. 69 haben will, oder küssen? Was ist mit Busen küssen oder mal den Po küssen?

Habe seit über 20 Jahren kein Sex mit einer anderen Frau gehabt.  War schon so oft davor mich mit einer zu treffen, aber die Panik vor evtl. Krankheiten hat mich zurückgehalten.

Wie seht ihr das? Sind hier einige dabei, die öfters mal mit anderen Frauen schlafen, wie geht ihr damit um? Oder mach ich mich zu sehr bekloppt?

Ich frage mich auch manchmal was die Damen denken, die täglich wechselnde Partner haben. Wie gehen die da mental um wegen der evtl. Krankheiten ? 

Grüsse

Marcus

Geschrieben

Ich kann deine Angst gut verstehen. Eine Professionelle macht nur das, was du möchtest... Wenn du sie nicht lecken willst, dann leckst du sie nicht. Blasen geht auch mit Gummi und geküsst wird da glaube ich sowieso nicht. Beim Küssen der Brust, wirst du dir nichts holen, wenn sie da nicht gerade eine Wunde bzw. Verletzung oder einen Ausschlag hat.😉

Geschrieben

Also klar sollte man nicht zu blauäugig durchs Leben ficken ! :-D aber denke du machst dich ein bisschen zu SEHR verrückt ! :-D

Geschrieben

Geht mir ähnlich kumpel nur das ich täglich 2 mal wixe und wenn es sein muss gibt es tolle frauen im puff. Deine angst vor geschlechtsdings sollte dich nicht daran hindern da mal vorbei zu gucken...viel spass

Geschrieben

Deine Angst ist berechtigt, udn wer weis wer vorher am Busen geleckt hat .... Aber lecken ohne sich zu kennen und wissen wie sie ist niemals.

Geschrieben (bearbeitet)

Es heißt Geschlechtskrankheiten und nicht Geschlechtsdingens, auch wenn man es herunter spielen möchte^^ Apropos spielen.. Spielverderber und so: auch ohne GV kannste dir dort ein "Präsent" für daheim mitnehmen.. Hautpilz, Krätze, Viren, Läuse, Warzen, usw... Für manche Krankheiten/Infektionen kann besuchende Person (oder gar du) auch nur Träger sein, heißt: es muss nicht (sichtbar) ausbrechen und kann zu anderen Personen (bsp. deine Frau) übertragen werden. Natürlich besteht das "Risiko" nicht nur im Puff oder bei einer Professionellen, sondern kann durch ganz normalen Kontakt zu anderen Menschen passieren, die du in deinem Alltag triffst. Aber schön, dass sich mal einer VORHER ein paar Gedanken macht, anstatt erst hinterher.

bearbeitet von Odray
doppeltes Wort
Geschrieben

du kannst ja mit ihr auch duschen und sie einseifen... Dann hat vorher niemand am Busen geleckt.😉

Geschrieben

Du wirkst ziemlich hysterisch. Wenn du einen Wellensittich küsst, legst du deshalb immer noch kein Ei. Meine Empfehlung: Mach dich doch erstmal durch einen Fachmann schlau, wie man sich überhaupt mit was auch immer ansteckt. -- Deine Beziehung stelle ich komplett in Frage. So wie du darüber redest, ist mangelnder Sex euer geringstes Problem.

Geschrieben

Beim Busen oder Po küssen wäre ich vorsichtig, man weiß ja nie wer da vorher rauf gespritzt hat...

Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb VNV_Markus:

Aber was ist wenn sie z.b. 69 haben will, oder küssen?

Dann sagst Du: "Gern. Kostet aber 20 €."

Ich werde an der Stelle nicht sagen, daß Du Dich nur verrückt machst - ich werde auch nicht das Gegenteil behaupten. Stattdessen frage ich nur: Angesichts Deiner sehr starken Bedenken, was denn alles passieren könnte (wenn es dumm kommt, kannst Du Dir sogar den Penis brechen oder sie bekommt einen Scheidenkrampf und Du bleibst stecken, bis Euch der Notarzt abtransportiert) - bist Du Dir eigentlich sicher, daß Du das auch wirklich willst?

Wenn die Antwort "Ja" lautet, dann suche Dir in Deiner Stadt ein respektableres Etablissement (es gibt Nachtleben-Broschüren für so gut wie jede größere Stadt; Taxifahrer sind auch eine mögliche Anlaufstelle, um die gewünschte Information zu erhalten) und geh einfach vorbei. Schau es Dir an, unterhalte Dich mit den Frauen dort und entscheide dann (falls Du dann - angesichts etwas leichter bekleideter Damen - noch in der Lage bist, überhaupt eine klare Entscheidung zu treffen - aber das ist eine Gefahr, die Du wohl selbst meistern mußt).

bearbeitet von Gelöschter Benutzer
Geschrieben

Seit 5 Jahren fast keinen Sex mehr und seit über 20 Jahren Sex mit einer Frau. Für mich klingt das so, als hättest du eher Bammel davor, eine andere Frau zu knallen und die Angst vor Geschlechtskrankheiten schiebst du vor.

Geschrieben

Die Angst vor Geschlechtskrankheiten ist bei mir auch groß...Nicht ohne Grund! Heutzutage hilft Kondom nicht immer, da gibt es soviele andere Krankheiten, die sich auch gut verbreitet haben. Ich bin aber auch kein Freund vom Betrügen, soweit man es in deinem Fälle auch als solches bezeichnen kann, da deine Frau von dir vorgewarnt wurde und nicht reagieren wollte... Besser wäre es, wenn du die Beziehung erst einmal rettest...Oder eine endgültige Lösung findest. Dein Plan ist so, meiner Meinung nach, einfach unlogisch. Kann es sein, dass es an der Pille liegt? Das ist nicht selten, dass Frauen wegen der Pille irgendwann keine Lust mehr haben.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 15 Minuten, schrieb BS-Affair:

Für mich klingt das so, als hättest du eher Bammel davor, eine andere Frau zu knallen

Ist das so verwunderlich? ..also aus meiner (und evtl. deiner) Sicht wohl teilweise schon. Wenn man sich allerdings in eine solche Person hineinversetzt.. Mein Ex (hatte nur eine ultra lange Beziehung vor mir) wäre auch heillos überfordert, wenn er mit solchen Sachen konfrontiert geworden wäre und sich damit hätte auseinander setzen müssen^^

Mit jemanden flirten läuft bei mir im Autopilot-Modus, da braucht's echt nix dazu, außer Interesse an meinem Gegenüber. Andere haben schon Probleme, eine fremde Frau überhaupt nur anzuquatschen, oder sind nach zig Jahren einfach total aus der Übung. Dem TE gehts hier aber nicht um irgendwelches Rumgeplänkel, sondern um die Befriedigung seiner Lust. Also kann er -wenn er denn möchte- es sich einfach machen, das ganze Rumgemache (mit Flirten, sich für jemanden interessant machen, rumsülzen, angeln..) sparen und zum wesentlichen Teil übergehen - wenn da die Bedenken im Hinterkopf nicht wären.

bearbeitet von Odray
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Odray:

Ist das so verwunderlich? ..also aus meiner (und evtl. deiner) Sicht wohl teilweise schon. 

Nein, im Gegenteil. Ich finde es auch nicht verwunderlich. Die Vorstellung es zu tun und es wirklich zu tun sind zwei verschiedene Paar Schuhe 😉

Geschrieben

Du willst ja gar nicht mit einer anderen Frau, das sind alles leere Drohungen. Versuche es doch mit nem Mann, da kommst auf andere gedanken und die gefahr dir eine krankheit einzufangen ist real

Geschrieben

@u2phi Drohungen? hab ich was verpasst?^^ :clapping: Und kann man sich neuerdings nur noch bei Männern was einfangen? Bzw alle Männer sind "Seuchenherde"? Prima, dann steig ich doch komplett auf Weiber um. Läuft.

Geschrieben

Seit 5 Jahren keine Sex mehr ... mhm .... warum lebst du dann noch mit Ihr zusammen? Als Single könntest Du Dein Leben selber gestalten und hättest am Ende auch mehr Sex ohne Dir Gedanken machen zu müssen ;-)

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Engelsauge35:

warum lebst du dann noch mit Ihr zusammen? Als Single könntest Du Dein Leben selber gestalten und hättest am Ende auch mehr Sex ohne Dir Gedanken machen zu müssen ;-)

Wurde zwar schon von einer Vorposterin angesprochen.. aber gerne nochmal..

 

vor 41 Minuten, schrieb Madonnababe:

Ich kenne viele Beziehungen in denen die Sexlust sich nach einer Weile erledigt hat und es trotzdem ansonsten funktionierende Beziehungen sind.

 

Kinder, Haus, Kredit, sonstige Verpflichtungen, Liebe?!

Geschrieben

Du machst dich schon zu sehr bekloppt. Zu viele Gedanken. Du "mußt es dir selber machen". Wie Schlimm. Professionelle gleich Krankheiten? Geht gar nicht. Der Gedanke. Finde ich. Ohne jemals bei einer Prof. gewesen zu sein. Klingt so ein bischen wie ein Jammermappen. Wir schlafen nicht mit anderen Frauen, weil. die eigene es nicht will. Wir schlafen mit anderen Frauen, weil wir es wollen. Es ist egal was die "Neue" an Sex will. Gesundheit geht vor. Punkt.

Geschrieben

Krnne ich hab ich 11 Jahre mitgemacht halt durch reden bringt nichts

Geschrieben

Lieber TE: 1. Du wirst nicht krank, wenn Du nen anderen Busen oder Po küsst. Du solltest Dich mal richtig aufklären lassen. Denn dieses scheint bei Dir nicht passiert zu sein....

Geschrieben

Zu diesem Thema muss ich mal eins sagen! Ich glaube bei vielen nicht professionellen ist die Ansteckungsgefahr viel höher. In der Regel sind die Frauen, für die du Geld bezahlst und ich rede hier von 100€ aufwärts um einiges sauberer, als eine Frau die man manchmal so im Club/Bar/Disco trifft. Viel Erfolg 👍🏻 

×
×
  • Neu erstellen...