Steckbrief

Geschlecht Mann
Jahre 44
Beziehungsstatus Single
Größe 180cm
Gewicht 80kg
Figur sportlich
Augenfarbe braun
Haarfarbe schwarz
Haarlänge kurz
Bart kein Bart
Sexualität hetero
Intimbehaarung rasiert
Körperbehaarung leicht behaart
Penislänge 20cm
Penisdicke 4cm
Sternzeichen Fische
Brille
Raucher
Tattoos
Piercings

Über mich

Beschreibung

Bin spontan und für fast alles zu haben lach

also kannst es ja probieren bin mobil


Du bietest hier auf einen sehr gepflegten Gebrauchtwagen aus zweiter Hand in einem Top Zustand. Es handelt sich hierbei um kein Unfallwagen...

Hersteller: Eltern
Modellbezeichnung: Mann
Typ: sportlich
Modell (Jahr): 20 .Jahrhundert
Hubraum: 20cm
Farbe: Braun
Scheinwerfer: Braun
Leistung: von 0 auf 100 in 2 sek.
Unabhängiges Fahrzeuggutachten: kann ausgestellt werden
Kilostand: 80
Antrieb: Automatisch
Anzahl der Vorbesitzer: 1
EU-Fahrzeug: ja auch international zugelassen
Scheckheftgepflegt: Ja
Rechtssteuerung/Linkssteuerung möglich
Außenausstattung: tiefergelegtes Sportfahrwerk, Breitreifen, Front - und Heckspoiler, Sportauspuff
Sonderausstattung: kein Kind , sehr leichtes handling

...in liebevolle Hände abzugeben !!!!!



also echt cooler spruch ; ))

naja wenn mans versteht lach

"Wenn ich mich zeige, so wie ich bin,
wenn ich Dich sehe, so wie Du bist,
passen wir vielleicht gar nicht zusammen,
so wir wir sind, sagt der Zweifel.
NUR wenn ich Dich nehme,
so wie Du bist,
NUR wenn ich mich gebe,
so wie ich bin,
können wir uns nahe sein,
so wie wir sind,
sagt die Liebe..."




Die mich kennen.... mögen mich..
Die mich nicht mögen...können michfg




Wenn eine Frau glaubt,einen Mann besiegt zu haben,dann hat sie meistens schon verloren............ Kurz zu mir:...ich bin FRECH.....NEIN..... ROTZFRECH, ich bin WITZIG.....NEIN..... MEGAWITZIG, ich bin SCHÜCHTERN.....NEIN..... VOLL GELOGEN, ich bin LUSTIG drauf.....NEIN..... AUCH DRUNTER und ich bin auf der SUCHE.....NICHT WIRKLICH..... ich hab ALLES WAS ICH BRAUCHE :o) ............................. ....... ........... Bei mir sind derzeit nämlich alle Stellen besetzt!!! Sollte aber was frei werden als ... Partnerin, Liebhaberin, Sexsklavin, bester Kumpel, Schmusehäschen, Problemlöserin, Mutter, Großmutter, Am-Telefon-Zuhörerin, WebCam-Spannerin, Stripperin oder gute Bekannte ... dann schreibe ich die Stelle natürlich umgehend aus und Bewerbungen können dann übers Profil eingehen he he :o) .........Der Vorteil der Klugheit besteht darin,
daß man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.




Diesen Witz finde Ich echt geilggggggggg


Was ist ein Macho?
Ein Mann, der sich einen blasen lässt und dann fragt: "Na, wie war ich?"
Und was ist ein Ober-Macho?
Ein Mann, der sich einen blasen lässt, keinen hoch bekommt und dann die Frau fragt: "Passiert dir so etwas öfter?"



Gebrauchsanweisung...:-))

SEX
mit Frauen: So geht das, mein kleines Taschenbuch!

Herzlichen Glückwunsch! Sie werden demnächst Sex mit mir haben! Damit wir einander in guter Erinnerung behalten, sollten Sie diese Gebrauchsanweisung sorgfältig und vollständig studieren. Sie erfahren darin, wie Sie Ihre Performance optimieren können und welche Bedienungsfehler Sie vermeiden sollten. Selbst wenn Sie schon öfter Geschlechtsverkehr hatten, sollten Sie diese Anleitung durcharbeiten, da es sich bei mir um ein Upgrade mit deutlich höheren Ansprüchen als bei eventuellen Vorgängermodellen handelt.

Diese Betriebsanleitung ist in drei Kapitel eingeteilt:

DAVOR werden die empfohlenen Vorbereitungen zur Inbetriebnahme weiblicher Körper geschildert
DABEI werden in leicht verständlicher Weise Grundkenntnisse für den erfolgreichen Geschlechtsverkehr vermittelt
DANACH erfahren Sie, was Sie über die kritischen Phasen nach dem Sex wissen müssen.

D A V O R

  1. Küssen
    Legen Sie Ihre Lippen auf die Ihrer Partnerin, stecken Sie die Zunge zwischen ihre Zähne und erkunden Sie ihren Mundraum. Variieren Sie dabei Tempo und Druck.

    Häufige Bedienungsfehler:

    Heftiges Herumrühren im Mund Ihrer Partnerin (Pürierstab-Technik)

    Gelangweiltes Ablegen des Zungenlappens (Toter-Fisch-Strategie)

    Ausgiebige Untersuchungen ihrer Zähne und Mandeln (HNO-Taktik)

    Mangelnde Treffsicherheit verbunden mit großflächigem Einspeicheln des Gesichts Ihrer Partnerin

  2. Streicheln
    Liebkosen Sie mit Ihren Fingern in langsamen (genießerischen) Bewegungen die Haut Ihrer Partnerin, auch in nicht weiter wichtigen Körperregionen (Nacken, Schultern). Dabei kommt es auf die richtige Mischung von vorgetäuschter Absichtslosigkeit ("Es geht mir nur um DICH, nicht bloß um Sex") und Leidenschaft an. Falls Sie sich aus taktischen gründen zu lange an ihren langweiligen Zonen aufhalten, werden Sie möglicherweise für impotent oder einen Unterarmfetischisten gehalten und müssen Ihre Bemühungen unverrichteter Dinge wieder abbrechen. Achten Sie also auf Reaktionen Ihrer Partnerin - etwa Seufzen, Schnurren, Stöhnen.

    Häufige Bedienungsfehler:

    Manisches Gekreisel auf immer derselben Stelle

    Übertriebene Druckausübung (Sportmassage)

    Untertriebene Druckausübung (Luschen-Verdacht)

    Zu schnelles Vorwagen in die Genitalregion

  3. Ausziehen
    Sobald Ihnen durch verbale oder nonverbale Anzeigen signalisiert wird, dass die erforderliche emotionale Betriebstemperatur erreicht ist, können Sie gemeinsam mit Ihrer Partnerin die Schutzhüllen von Ihren Körpern entfernen. Ob das eher langsam (zärtlich, verspielt) oder schnell (leidenschaftlich) vonstatten geht, hängt von der jeweiligen Systemkonfiguration ab.

    Häufige Bedieungsfehler:

    Unvollständiges Ausziehen (Socken nicht vergessen!!!)

    Ungenügende Ausstattung (Micky-Maus-Büx, Leoparden-String, Winz-Penis)

    Ungeduld (die Dessous Ihrer Partnerin dürfen nicht zerfetzt werden)

    Fehldosierung von Energie (Verletzungsgefahr beim Zerren an String-Stegen)

    D A B E I

  4. Brüste
    Was immer Sie im Fernsehen oder in Pornos gesehen haben: Tun Sie beim Erstkontakt mit den Brüsten Ihrer Partnerin stets, als wären Sie dankbar. Sie dürfen Brüste sowohl mit den Händen als auch mit Lippen liebkosen, bleiben Sie sich dabei aber der Tatsache bewusst, dass Sie es mit besonders empfindlichem Fettgewebe zu tun haben, das mit Feingefühl zu behandeln ist. Später jedoch auch etwas fester kneten dürfen ( je nach Partnerin)

    Häufige Bedienungsfehler:

    Unangemessene Bemerkungen, selbst wenn sie nett gemeint sind (Tipp: verzückte Blicke statt "Boah, geile Dinger!")

    Kneifen der Brustwarzen (ihre Partnerin ist schon wach)

    Drehen an den Brustwarzen (Sie stellen keinen Radiosender ein)

  5. Untenrum
    Bei Frauen besteht das Untenrum aus zwei Teilen:
    a. Vagina (Pussy, Muschi, Möse);
    b. Klitoris (in unmittelbarer Nähe von a.).
    Falls Sie in a landen wollen, müssen Sie sich zuvor angemessen um b kümmern: Stimulieren Sie Ihre Partnerin so lange manuell oder oral (rubbeln und lecken), bis sie mit Ihnen verschmelzen und Sie ganz spüren (männlicher Sprachgebrauch: ficken) will.
    ACHTUNG: Auch wenn die Klitoris für Ihre eigene Befriedigung nicht weiter wichtig ist, sollten Sie auf deren Stimulation keineswegs verzichten.

    Häufige Bedienungsfehler:

    Anzeichen der Gelangweiltheit beim Reizen der Klitoris

    Eintöniges Gekreisel von Fingerkuppen oder Zungenspitze

    Hartes Reiben

    Würgegeräusche oder Schlabber-/Schmatzlaute während der oralen Stimulation

  6. Rest
    Damit bei Ihrer Partnerin der Energiespiegel nicht jäh absinkt, sollten Sie daran denken, dass ihr Körper nicht nur aus Titte Ost, Titte West und dem Südtunnel besteht. Gelegentliche Berührungen weiterer Körperregionen (Tipp: Schultern, Rücken, Arschbacken) erhalten die Spannung.

    Häufige Bedienungsfehler:

    Über- bzw. Unterdosierung (blaue Flecken, Einschlafwunsch)

    Albernheiten (Ohrli-Pusten, Buschziehen, Schwabbelzwicken)

    Unangekündigte Sonderbedienungsversuche (Handschellen, Videokameras und dergleichen)

  7. Geschlechtsverkehr
    Sobald Sie sich von der körperlichen (Feuchtigkeit) und emotionalen Bereitschaft (Stöhnen, auffordernde Körperpositionen usw.) überzeugt haben, stecken Sie Ihren Pillermann in ihre Mumu und rubbeln schön rein und raus. Welche Stellung und welches Tempo dabei für die befriedigendste Performance sorgen, müssen Sie herausfinden (Tipp: "Au ja!" ist besser als "Lass das!")

    Häufige Bedienungsfehler bei der Tempo-Wahl:

    Rammeln

    Sportficken

    Metronompoppen

    Häufige Bedienungsfehler bei der Energie-Dosierung:

    Hüftknochen-Belastungstests

    Gebärmuttersondierungen

    Weitere Bedienungsfehler:

    Orientierungsprobleme (vor Analverkehr immer Einverständnis einholen)

    Entwürdigende Stellungen

    Jäher Leistungsabfall

    Mit irrem, flackerndem Blick die Wand anstarren

  8. Kommunikation
    Auch während der eigentlichen sexuellen Handlungen sollten Sie mit Ihrer Partnerin kommunizieren, da Frauen ihre Leistungen schnell (bis zum vollständigen Systemabsturz) herunterfahren, wenn man nicht beständig alle Input-Kanäle stimuliert. Am geeignetsten für die Kommunikation während des Geschlechtsverkehrs sind liebevolle, aber nicht weiter folgenreiche Bemerkungen ("aaah!" oder "mmhhh..." tatt "Ich liebe dich" bzw. "Wollen wir ein Baby machen?") und zärtliche oder glutvolle Blicke. Spezielle Kommunikationsweisen (Dirty Talking) bedürfen gesonderter Vereinbarungen. Tipp: Bedürfnisse recherchieren.

    Häufige Bedienungsfehler:

    Schweigsamkeit

    Missverständliche Bemerkungen über ihren Körper ("Dein Bauch ist so schön weich")

    Ungeduldig vorgetragene Aufforderungen ("Verdammt, nimm ihn endlich in den Mund!")

    Überhitzte Wortwahl ("Schlampe! Sau!")

    Kräftiges Hinunterdrücken ihres Kopfes zu Ihrem Monsterprügel (Vorsicht: extrem gefährlich!)

  9. Orgasmus
    Nach angemessener Zeit sollten Sie sich daran machen, Ihre Partnerin zum sogenannten Höhepunkt zu stimulieren. Dazu machen Sie einfach so lange mit dem weiter, was ihr besonders gefällt.

    Häufige Bedienungsfehler:

    Selbst zu früh kommen

    Selbst zu früh kommen und dämliche Entschuldigungen vortragen ("Tut mir leid, du hast mich so geil gemacht!")

    Zu spät kommen

    Sie nicht kommen lassen

    20 oder 10 oder 5 Sekunden ehe sie kommt, erschöpft aufgeben (Lebensgefahr!!!)

    Enttäuschung zeigen weil sie nicht gekommen ist

    Bonus-Punkte für:

    Besonders heftige Orgasmen, multiple Orgasmen, synchrone Orgasmen

    D A N A C H

  10. Postkoitale Kommunikation
    Unmittelbar nach dem Geschlechtsverkehr sollten Sie sich noch ein wenig mit Ihrer Partnerin beschäftigen.

    Häufige Bedienungsfehler:

    Fragen nach der eigenen Performance ("Wie war ich?")

    Fragen nach der Performance Ihrer Vorgänger ("Ich bin doch besser als Klaus-Uwe, oder?")

    Jäher Aufmerksamkeitsentzug (einschlafen, TV anmachen)

    Unverzügliche Einleitung von Hygiene- und Wartungsmaßnahmen (duschen, Kühlschrank leer futtern usw.)

  11. Nachbereitung
    Sie sollten Ihre Partnerin in den Tagen nach dem Sex zuvorkommend behandeln. Empfohlen werden Telefonate, Einladungen ins Kino, zärtliche Komplimente usw.

    Häufige Bedienungsfehler:

    Abtauchen

    Öffentliche Verlautbarungen über Ihr Erlebnis (Datenschutz)

    Nachlässigkeit bei der Vorbereitung weiterer Intimitäten ("Schon wieder essen gehen?")

    Unverschämt vorgetragene Nachforderungen ("Und wann ficken wir wieder?")

Fantasien

will mich sehr gerne auch mal von einer reiferen dame verführen lassen

Poppen.de bietet Dir…


Poppen.de ist wie eine schöne Einkaufstour Berlin. Wir haben eine richtig heiße Auswahl an knackigen Kerlen. Klar, kannst Du erstmal nur einen Schaufensterbummel machen und schauen, was so alles im Angebot ist. Wenn Du schon genaue Vorstellungen hast, wie Dein Traummann aussehen soll, kannst Du das am besten in der Kategorie “Sie sucht Ihn” angeben.

MimoBln
icon-wio MimoBln hat ein neues Foto hochgeladen
  • 16.10.2006 2:23:34
  • Mann (44)
  • Berlin
  • Single
  • MimoBln
MimoBln
icon-wio MimoBln hat ein neues Foto hochgeladen
  • 02.05.2006 20:01:43
  • Mann (44)
  • Berlin
  • Single
  • MimoBln