Steckbrief

Geschlecht Mann
Jahre 63
Beziehungsstatus Single
Größe 190cm
Gewicht 98kg
Figur normal
Augenfarbe grün
Haarfarbe andere
Haarlänge kurz
Bart kein Bart
Sexualität hetero
Typ Europäer
Herkunft Deutschland
Intimbehaarung behaart
Körperbehaarung leicht behaart
Penislänge 19cm
Penisdicke 5cm
Sternzeichen Zwilling
Brille
Raucher
Tattoos
Piercings

Über mich

Ich suche

Ich suche nach

Beschreibung

Psycho-Doms:
Gut Die verbleibenden 10% teilen die "Psychos" unter sich auf:

Da gibt es die Typen, die noch nie "richtigen Sex" hatten und sich mit jeder Erregung in ihre Phantasien zurückziehen.
Wie das mit Phantasien numal so ist, werden die über die Jahre hinweg immer extremer um ihren "Kick" zu behalten und haben oft bereits ein Ausmaß erreicht, das keine Frau mehr in der Realität erregend finden würde!

In ihren Briefen wirkt es meist so, als ob sie selbst nicht wissen was sie eigentlich wollen. Zum Teil rührt dies daher, dass sie sich bewusst sind, dass ihre Phantasien viel zu extrem sind um sie jemals leben zu können und sie suchen verzweifelt etwas "Ähnliches". Zum Teil liegt es aber auch daran, dass sie wissen, das was sie mit dieser Frau machen wollen können sie doch nicht schreiben, da würde sie ja nie Antworten. Oftmals schildern sie deswegen auch "Rollenspiele", die die Extreme ihrer Phantasie mit dem real machbaren vereinen sollen (womit aber natürlich keineswegs zum Ausdruck gebracht werden soll, dass alle "Rollenspieler" zu diesem Typ Mann gehören, aber die "echten" Rollenspieler trennen ganz klar zwischen dem Spiel und der Wirklichkeit, denn für sie ist es nur ein Spiel!)

Dann gibt es noch Männer, die zeitlebens keinen "Schlag" bei Frauen hatten, es aber immer wieder versuchten und immer wieder einen Korb ernteten. Diese Männer suchen eine Frau um sie so zu unterdrücken, wie sie sich von der ganzen Frauen Welt unterdrückt fühlen! Eine devote Frau ist für sie in erster Linie eine Frau, bei der sie überhaupt keinen "schlag" brauchen, weil eine devote Frau keine Ansprüche zu stellen hat und sich ja sofort jedem Mann hingibt, der "dominant" ist.

Auch diese Typen lassen sich leicht erkennen, es sind zumeist die, die nur ein oder zwei Sätze schreiben, wie "Du hast Glück mich gefunden zu haben" oder "Ich bin Dein neuer Herr!"

Die nächsten sind die, bei denen es noch einen Schritt weiter geht, die ebenso noch nie "Schlag" bei Frauen hatten, aber schon von Frauen "gefunden" wurden. Natürlich mussten diese Frauen dominant sein, wenn auch nicht im erotischen Sinne, damit sie sich einen Mann einfach "krallen". Da diese Männer ja nun zumeist nicht die begehrtesten sind, sind es auch nicht die Frauen "ran sonst isser weg", sondern eher die "der wird mich schon nehmen"-Damen, die dann auch in der Beziehung ihm sagen, was er zu tun hat. Diese Männer wollen mit einer devoten Frau nun den Spieß rumdrehen und suchen eigentlich nur jemand zum schikanieren und kommandieren, der endlich mal zu ihnen aufschaut. Nach dem gleichen Prinzip "funktionieren" auch die Herren, die nicht in einer Beziehung sondern im Leben immer den "Duckmäuser" machen mussten, sie haben dasselbe "Machtbedürfnis" endlich mal der große starke zu sein, der bewundert wird!

Diese Jungs outen sich dadurch, dass sie schon in einem ersten Brief an eine devote Frau ihr mitteilen, dass sie als Herr oder Meister angesprochen werden wollen und größten Wert darauf legen. Ihre anrede an die Sklavin ist oft entsprechend gleich mal "Schlampe", "Miststück", "kleine Drecksau" oder was sonst noch ihrer Kreativität entspricht!

Die extremste und gefährlichste Form dieser "Psychos" sind die, die sich von Frauen nicht nur unterdrückt fühlen, sondern von einer sehr verletzt wurden. Sie suchen eine Frau, der sie es "heimzahlen" können, die sie all das büßen lassen, was ihnen die Frauen angetan haben!

Sie reden in ihren Briefen schwerpunktmäßig von Schmerzen oder schmerzhaften Praktiken, da sie jedoch nicht unbedingt zu den "geistig schwachen" gehören, verstecken sie diese Andeutungen häufig sehr raffiniert in ihren Ausführungen. Ein relativ deutliches Anzeichen ist jedoch oft die gezielte Wortwahl "Sadist" ohne weitere Ausführungen, wie dieser "Sadist" zu verstehen ist.

Das waren sie nun, die 100% der "Doms", oder gibt es doch noch andere?

Natürlich gibt es sie, die "Doms", die durch die Entstehung von tiefen Gefühlen, die zu noch tiefer Lust führen, fasziniert sind! Doch sie sind selten, sehr selten und da wird mir jede "devote" Frau mit Erfahrung beipflichten!

Wie man sie erkennt?

Hier wäre jedes Wort zu viel und völlig überflüssig!

Jede submissive Frau wird beim Lesen der Worte eines solchen Herrn ein starke Magie verspüren, ein tiefes Prickeln, das durch die Worte zwischen den Zeilen ausgelöst wird!

Jede submissive Frau wird es einfach spüren, wenn sie an einen solchen geraten ist!

Fantasien

Dom/Sub basiert auf Respekt und Vertrauen ....
nur so und nicht anders funktioniert eine solche Beziehung ....
also bist Du bereit dazu ?

Suche eine devote Sie, oder eine gehorsame Sklavin, die bereit ist mir Ihre Devotion zu schenken.

Anschreiben ist erwünscht NUR von weiblichen devoten Frauen oder Sklavinnen,

Poppen.de bietet Dir…


Poppen.de ist wie eine schöne Einkaufstour Wesel. Wir haben eine richtig heiße Auswahl an knackigen Kerlen. Klar, kannst Du erstmal nur einen Schaufensterbummel machen und schauen, was so alles im Angebot ist. Wenn Du schon genaue Vorstellungen hast, wie Dein Traummann aussehen soll, kannst Du das am besten in der Kategorie “Sie sucht Ihn” angeben.

BDSMDOM_NRW
icon-wio BDSMDOM_NRW ist mal wieder online, schicke doch einen Gruß
  • 03.11.2017 10:44:48
  • Mann (63)
  • Wesel
  • Single
BDSMDOM_NRW
icon-wio BDSMDOM_NRW hat den Profiltext aktualisiert
  • 02.10.2017 12:46:30
  • Mann (63)
  • Wesel
  • Single
Psycho-Doms:
Gut Die verbleibenden 10% teilen die "Psychos" unter sich auf:

Da gibt es die Typen, die noch nie "richtigen Sex" hatten und sich mit jeder Erregung in ihre Phantasien zurückziehen.
Wie das mit Phantasien numal so ist, werden die über die Jahre hinweg immer Weiterlesen… extremer um ihren "Kick" zu behalten und haben oft bereits ein Ausmaß erreicht, das keine Frau mehr in der Realität erregend finden würde!

In ihren Briefen wirkt es meist so, als ob sie selbst nicht wissen was sie eigentlich wollen. Zum Teil rührt dies daher, dass sie sich bewusst sind, dass ihre Phantasien viel zu extrem sind um sie jemals leben zu können und sie suchen verzweifelt etwas "Ähnliches". Zum Teil liegt es aber auch daran, dass sie wissen, das was sie mit dieser Frau machen wollen können sie doch nicht schreiben, da würde sie ja nie Antworten. Oftmals schildern sie deswegen auch "Rollenspiele", die die Extreme ihrer Phantasie mit dem real machbaren vereinen sollen (womit aber natürlich keineswegs zum Ausdruck gebracht werden soll, dass alle "Rollenspieler" zu diesem Typ Mann gehören, aber die "echten" Rollenspieler trennen ganz klar zwischen dem Spiel und der Wirklichkeit, denn für sie ist es nur ein Spiel!)

Dann gibt es noch Männer, die zeitlebens keinen "Schlag" bei Frauen hatten, es aber immer wieder versuchten und immer wieder einen Korb ernteten. Diese Männer suchen eine Frau um sie so zu unterdrücken, wie sie sich von der ganzen Frauen Welt unterdrückt fühlen! Eine devote Frau ist für sie in erster Linie eine Frau, bei der sie überhaupt keinen "schlag" brauchen, weil eine devote Frau keine Ansprüche zu stellen hat und sich ja sofort jedem Mann hingibt, der "dominant" ist.

Auch diese Typen lassen sich leicht erkennen, es sind zumeist die, die nur ein oder zwei Sätze schreiben, wie "Du hast Glück mich gefunden zu haben" oder "Ich bin Dein neuer Herr!"

Die nächsten sind die, bei denen es noch einen Schritt weiter geht, die ebenso noch nie "Schlag" bei Frauen hatten, aber schon von Frauen "gefunden" wurden. Natürlich mussten diese Frauen dominant sein, wenn auch nicht im erotischen Sinne, damit sie sich einen Mann einfach "krallen". Da diese Männer ja nun zumeist nicht die begehrtesten sind, sind es auch nicht die Frauen "ran sonst isser weg", sondern eher die "der wird mich schon nehmen"-Damen, die dann auch in der Beziehung ihm sagen, was er zu tun hat. Diese Männer wollen mit einer devoten Frau nun den Spieß rumdrehen und suchen eigentlich nur jemand zum schikanieren und kommandieren, der endlich mal zu ihnen aufschaut. Nach dem gleichen Prinzip "funktionieren" auch die Herren, die nicht in einer Beziehung sondern im Leben immer den "Duckmäuser" machen mussten, sie haben dasselbe "Machtbedürfnis" endlich mal der große starke zu sein, der bewundert wird!

Diese Jungs outen sich dadurch, dass sie schon in einem ersten Brief an eine devote Frau ihr mitteilen, dass sie als Herr oder Meister angesprochen werden wollen und größten Wert darauf legen. Ihre anrede an die Sklavin ist oft entsprechend gleich mal "Schlampe", "Miststück", "kleine Drecksau" oder was sonst noch ihrer Kreativität entspricht!

Die extremste und gefährlichste Form dieser "Psychos" sind die, die sich von Frauen nicht nur unterdrückt fühlen, sondern von einer sehr verletzt wurden. Sie suchen eine Frau, der sie es "heimzahlen" können, die sie all das büßen lassen, was ihnen die Frauen angetan haben!

Sie reden in ihren Briefen schwerpunktmäßig von Schmerzen oder schmerzhaften Praktiken, da sie jedoch nicht unbedingt zu den "geistig schwachen" gehören, verstecken sie diese Andeutungen häufig sehr raffiniert in ihren Ausführungen. Ein relativ deutliches Anzeichen ist jedoch oft die gezielte Wortwahl "Sadist" ohne weitere Ausführungen, wie dieser "Sadist" zu verstehen ist.

Das waren sie nun, die 100% der "Doms", oder gibt es doch noch andere?

Natürlich gibt es sie, die "Doms", die durch die Entstehung von tiefen Gefühlen, die zu noch tiefer Lust führen, fasziniert sind! Doch sie sind selten, sehr selten und da wird mir jede "devote" Frau mit Erfahrung beipflichten!

Wie man sie erkennt?

Hier wäre jedes Wort zu viel und völlig überflüssig!

Jede submissive Frau wird beim Lesen der Worte eines solchen Herrn ein starke Magie verspüren, ein tiefes Prickeln, das durch die Worte zwischen den Zeilen ausgelöst wird!

Jede submissive Frau wird es einfach spüren, wenn sie an einen solchen geraten ist!
BDSMDOM_NRW
icon-wio BDSMDOM_NRW hat die geheimen Wünsche aktualisiert
  • 02.10.2017 12:44:20
  • Mann (63)
  • Wesel
  • Single
Dom/Sub basiert auf Respekt und Vertrauen ....
nur so und nicht anders funktioniert eine solche Beziehung ....
also bist Du bereit dazu ?

Suche eine devote Sie, oder eine gehorsame Sklavin, die bereit ist mir Ihre Devotion zu schenken.

Anschreiben ist erwünscht NUR von weiblichen devoten Frauen Weiterlesen… oder Sklavinnen,
BDSMDOM_NRW
icon-wio BDSMDOM_NRW hat den Profiltext aktualisiert
  • 08.09.2017 10:19:02
  • Mann (63)
  • Wesel
  • Single
Dom/Sub basiert auf Respekt und Vertrauen ....
nur so und nicht anders funktioniert eine solche Beziehung ....
also bist Du bereit dazu ?

Suche eine devote Sie, oder eine gehorsame Sklavin, die bereit ist mir Ihre Devotion zu schenken.

Anschreiben ist erwünscht NUR von weiblichen devoten Frauen Weiterlesen… oder Sklavinnen.
BDSMDOM_NRW
icon-wio BDSMDOM_NRW hat die geheimen Wünsche aktualisiert
  • 08.09.2017 10:19:02
  • Mann (63)
  • Wesel
  • Single
Fantasien
Grenzen ?
.... lass uns beide sie zusammen überschreiten.
BDSMDOM_NRW
icon-wio BDSMDOM_NRW ist wieder single
  • 08.09.2017 9:53:01
  • Mann (63)
  • Wesel
  • Single
BDSMDOM_NRW
icon-wio BDSMDOM_NRW ist Poppen.de beigetreten
  • 08.09.2017 9:50:26
  • Mann (63)
  • Wesel
  • Single