Zum internationalen Tag des Bieres (3. August) beschäftigen wir uns gerne mit den Witzchen und Mythen zum Thema Bier und Sexualität: “Geh mal'n Bier hol'n, du wirst schon wieder hässlich”, dichtete ein bekannter Mallorca-Poet. Der Song besagt, dass Bier dabei helfen kann, eine offene, sexpositive Haltung gegenüber den Mitmenschen zu entwickeln, für die man ohne Gerstensaft deutlich weniger erotische Gefühle empfinden würde. 

 

 

🤔 Mythos oder Wahrheit?

Ein Mythos besagt, 6 bis 10 Bier reichen aus, dass ein Hetero-Mensch sich sogar vom gleichen Geschlecht angezogen fühlt. Nein, das ist nicht nur ein Mythos, dass ist  wissenschaftlich belegt. Eine Studie kommt zu dem Ergebnis, dass sich heterosexuelle Menschen unter Alkoholeinfluss auch für Partner des eigenen Geschlechts interessieren. Das gilt für Männer und Frauen. Also je mehr Bier sich die Leute hinter die Binde kippen, desto schwuler oder lesbischer werden sie. Ob diese Studie die Realität spiegelt muss man ausprobieren. Erzähle uns gerne in den Kommentaren von deinen Erfahrungen mit Bier und Sex. 

 

🤝 “Hilfsbereitschaft”, die nicht zum Ziel führt 

Es gibt Berichte von hilfsbereiten, mehr oder weniger sturzbetrunkener Kerlen, die auf Volksfesten, wie dem Oktoberfest, der Stuttgarter Wasen, dem Hamburger DOM oder beispielsweise auch auf dem Schützenfest in Holzminden zur Sperrstunde anderen Zeitgenossen, ob Männer oder Frauen, dabei helfen wollen, möglichst unbeschadet den Weg aus dem Festzelt zu finden, um sie dann an einem diskreten Ort hinter einer Hecke zu vernaschen. So der Plan. Doch zumindest bei Männern ist das nur selten von Erfolg gekrönt, denn wer kann schon mit einem Seil Billardkugeln ins Loch bugsieren.  

 

🍷 Es kommt auf die Dosierung an

Anders gesagt, Alkohol verändert tatsächlich das Sexverhalten. In geringeren Mengen wirkt Bier anregend, enthemmend und luststeigernd. In höherer Dosierung, das kann schon ein Glas Bier zu viel sein, wird aus der positiven Wirkung schlagartig ein Sex-Verhinderer. Man(n) würde dann gerne, doch es klappt nicht mehr. Tote Hose! Der vorher stangenharte Queue wird weich wie ein Seil, mit dem sich nichts mehr in irgendwelche Löcher bugsieren lässt.  

 

🍺 Bier kann dich in Stimmung bringen...

Alkohol wirkt sich positiv auf das Sexverhalten aus. Auch das zeigen diverse wissenschaftliche Untersuchungen (und unsere Lebenserfahrung), weil er enthemmend, angstlösend und euphorisierend wirkt. Damit wird die Stimmung selbst bei schüchternen Mitmenschen gelockert und der Flirtfaktor steigt in ungeahnte Höhen. Kurzum: Das zwischenmenschliche Verhalten wird durch Alkohol offensiver. Auch ist Alkohol in Maßen ein flüssiges Potenzmittel. Das gilt besonders für dunkles Bier. Es enthält Eisen. Damit wird die Blutzirkulation angeregt, Penis und Scheide werden gut durchblutet und empfindsamer. 

 

🤢 … und auch wieder raus

Die positive Wirkung gilt allerdings nur bei einer relative überschaubaren Menge an Bier. Ein oder zwei Gläser. Wird sie überschritten, ändert sich die Wirkung des Alkohols. Die Lust kippt. Dann verspürt man eine dämpfende Wirkung, die Enthemmung nimmt zwar zu,  wirkt dann aber nicht selten unsensibel bis brachial und auch ein federleichtes Euphorie-Gefühl, nach ein oder zwei Bier, kann sich beim Weitertrinken in Schwermut verwandeln. 

 

💃 Diesen Ablauf kennen wir alle

Jeder kennt es von Partys: Zu Anfang sind alle etwas gehemmt, nach den ersten Bieren wird die Stimmung lockerer und heiter bis aufgekratzt. Zur fortgeschrittenen Stunde hängen dann alle Vieltrinker irgendwie in den Seilen, die Gesprächsthemen werden ernst und traurig bis dramatisch und die Stimmung kann sogar in eine Schwermut oder in aggressives Verhalten kippen.  

 

🍆 Fazit: Die Auswirkungen von Bier auf die Sexualität 

Bier kann die sexuelle Erregung und Leistungsfähigkeit fördern, Angst und Hemmungen abbauen und damit zu erfüllenden Sexerlebnissen führen. Zuviel Bier hingegen dämpft die Lust und Libido. Die sexuelle Standfestigkeit schlafft rasant ab. 

 

Unser Tipp am Tag des Bieres für Spaß im Bett: Trinken ja! Saufen nein! 

 

In diesem Sinne, Prost und Cheers!

Dein Poppen.de-Team

  • Gefällt mir 88

Vielleicht auch interessant?

228 Kommentare

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





Fetisch-devot

Geschrieben

Ich frage mich, wer nach dem Akkusativ dran glauben muss, der Genitiv oder der Dativ? xD
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

ich hab jetzt gerade ne flasche intus - war doch bisschen neugierig, ob sich mein sex verändert - aber nee - hab immer noch keinen
  • Gefällt mir 7

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Tom68340

Geschrieben

Um so mehr, um so schöner 😉
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
JoChris

Geschrieben

vor 20 Stunden, schrieb Komme_gerne:

Frage ist auch: Verändert der Sex mein Bier?

Hoffentlich nicht. Etwas so gutes wie Bier möchte ich nicht durch schnöden Sex verändert haben. 

  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
SARKASTMITHALBMAST

Geschrieben

*Klopf klopf* "Wer ist da?" "Die Liebe deines Lebens." "Du lügst, Bier kann gar nicht sprechen."
  • Gefällt mir 5

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

kommt drauf an welches!
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
besterschwanz

Geschrieben

*deinen
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
TonyMontana81

Geschrieben

Kommt auf die menge an
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

*rüüÜÜÜüülps* versteh' die frage nich' ... Oo
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
StaenkerJule

Geschrieben

Hier kann man sich manche nur schön saufen da will ich doch nicht noch Sex mit denen 🤷
  • Gefällt mir 8

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Leidenschaft_pur

Geschrieben

Grammatik 6, setzen!!! Habt ihr den Artikel nicht Korrektur gelesen oder selbst ein paar gezischt??? 😂😂😂
  • Gefällt mir 8

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

1 Glas Sekt finde ich da besser.Bier macht muede.Trinke ausschliesslich nur alkoholfreies Bier.Zu viel Alkohol und Sex passt nicht.Hat man sich nicht mehr unter Kontrolle.
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Tom68340

Geschrieben

Um so mehr Bier, um so schöner ist jemand 😜😜😜😜

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich trinke kein Bier.... ich brauche es auch nicht hehe

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
emilw

Geschrieben

Ich komme eher bei Wein in Stimmung.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
showmannn

Geschrieben

😉

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

nicht zu viel und nicht zu wenig
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich kann nur sagen, mir ist mal passiert vor Jahren, da hab ich soviel Bier getrunken, ich hatte Sex, mit mein Mann, der hat mich gefickt" und ich lies alles laufen!! Bier macht mehr als tausend Worte GEIL...
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Bruce174

Geschrieben (bearbeitet)

Welchen Sex? :confused::jumping:

bearbeitet von Bruce174
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
OttmarZitlau

Geschrieben

Also eine Flasche kann durchaus ganz anregend sein, die Partnerin kann ja gerne eins mittrinken 🍺 und dann geht es zur Sache ❗❗👌

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
xlebenx

Geschrieben

nicht das bier wenn die menge

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Anoro

Geschrieben

Ich habe Probleme einen hoch zu bekommen nach 4 oder 5 halbe Liter. Trinke deswegen meist nichts oder Whisky Tullamore. Damit klappt. Aber ist glaube ich von Mensch zu Mensch verschieden!!!
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
melissa246

Geschrieben

ja klar das aber wie hahhhhh hahhhh haaaaaa
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wenn man allerdings nur Alkoholfreies "Bier" trinkt, bekommt man aber auch keinen echten Sexpartner...

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
bullwai23

Geschrieben

Es kommt bei mir auf die Menge und die Frau an, da sollte Mann flexibel sein. Nach ein paar Bierchen kann ich länger beim Fi.... durchhalten als nüchtern, nach paar Bier mehr werde ich echt hemmungslos und es werden ungeahnte Kräfte frei... und nach noch paar Bier mehr wird so manche Frau attraktiver und anziehender... und es gibt Frauen, da trinkt Mann lieber ganz viel Bier als an Sex zu denken... 🤣🤣
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen