Kann Erotic Food die Lust steigern?

Mit erotischen Speisen lässt sich die sexuelle Lust stimulieren, wird behauptet. Zu den aphrodisierenden Gerichten, Früchten und Gemüsesorten gehören Austern, Garnelen, Spargel sowie Chili und Ingwer. Das ist irgendwie allgemein bekannt. Aber auch Schokolade soll die Libido (Sex-Lust) in Wallung bringen. Na, das mit der Schokolade lässt sich ja besonders in der Vorweihnachtszeit leicht testen…

 

Logo erotische Küche

 

Wie soll das mit der luststeigernden Wirkung klappen?

Genauer gefragt: Können sich exotische Düfte, fremder Geschmack, scharfe Speisen, aber auch ganz normale Lebensmittel wie Spargel, anregend auf unser Sexleben auswirken und uns körperlich und möglicherweise sogar auch durch das Unterbewusstsein auf Sex einstimmen? Die Antwort ist ein klares: Ja! Mit vielen Nahrungsmitteln, die entspannend wirken, die unsere Durchblutung anregen und die Produktion von Sexualhormonen steigern, lässt sich die sexuelle Begierde positiv beeinflussen.

 

Die Lust aufs Poppen aufpeppen

Luststeigernde Lebensmittel haben also entweder eine durchblutungssteigernde Wirkung, einen hohen Eiweißgehalt/Proteine (für die Power) oder eine anregende Schärfe. Auch Aussehen, Farbe und verführerische Düfte fördern die Erregung und peppen die Lust aufs Poppen auf.

 

 

Was ist ein Aprodisaikum?

Ein Aphrodisiakum ist ein Mittel zur Belebung oder Steigerung der Libido. Es wirkt spezifisch reizend und anregend auf das sexuelle Verlangen, das sexuelle Lustempfinden sowie auch auf die Geschlechtsorgane. Der Name geht auf Aphrodite zurück.Sie ist in der  griechischen Mythologie die Göttin der Liebe, der Schönheit und der sinnlichen Begierde.

 

 

Liebe geht durch den Magen

Wir empfehlen besonders jetzt, in der kalten Jahreszeit, sich mal viel Zeit für ein ausgedehntes “Liebesmahl” zu nehmen. Zunächst gemeinsam ein leckeres Essen zubereiten. Schon das “Schnippeln” von Gemüse kann zusammen richtig viel Spaß bringen. Wenn man die Mahlzeit dann in sinnlicher Lust, vielleicht bei schöner Musik, Kerzenschein und anregenden Düften, gemeinsam genießt, bringt das garantiert auch in eine langjährige Beziehung neuen Schwung. In jedem Fall kann ein romantischer Dinner zu Zweit dazu dienen, sich gegenseitig zu zeigen, wie viel man sich auch nach langer Zeit noch bedeutet.

 

Welche Zutaten haben eine luststeigernde Wirkung?

Wir stellen Euch für die Tests am eigenen Leib luststeigernde und verführerische Scharfmacher unter den Lebensmitteln vor und hoffen, dass Euch damit nicht nur das Wasser im Munde zusammen läuft.

 

Artischocken auf dem MarktArtischocke

Artischocken zählen zu den sinnlichen Gemüsesorten der Extraklasse. Schon im 15. Jahrhundert war die Artischocke als Aphrodisiakum beliebt. Tipp: Alleine das Abblättern bis zum Herz kann ein anregendes Spiel sein.

 

Austern auf TellerAustern 

Casanova, der alte Schwerenöter, behauptete, dass ein Mann gut 50 Austern schlürfen muss, um seine Manneskraft zu stärken. Wir denken, 3 bis 5 reichen schon. Wobei Austern nicht jedem schmecken. Die einen finden den salzige Geschmack nicht lecker, andere meinen hingegen, genau dieses Meeresaroma sei sooo verführerisch. Austern, Jakobsmuscheln und Kaviar sind jedenfalls die meeresfrischen Klassiker unter den Aphrodisaikum. Ihre geheime Wirkung liegt im hohen Eiweiß- und Zinkgehalt. Tipp: Zink steigert die Produktion des Sexualhormons Testosteron.

 

Chili im TopfChili

Ob rot oder grün, Chili ist klein aber in seiner Schärfe oft hinterhältig. Es ist der absolute Scharfmacher unter den Gewürzen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Chilischoten sollen die Blutfüllung der Sexualorgane verstärken. Durch den scharfen Geschmack  wird das Glückshormon Endorphin ausgeschüttet. Das steigert insgesamt die Lust und das körperliche Wohlbefinden. Tipp: Wenn Ihr zu viel Chili-Schärfe erwischt habt, esst trockenes Brot. Es hilft auch Milch oder Käse.

 

Feigen geschnittenFeigen

Die Frucht ist ein bekanntes Aphrodisiakum im Orient. Der hohe Gehalt an Phosphor gilt als Lustbringer. Tipp: Feigen sind eine gute Kaliumquelle und enthalten Pektin, das den Cholesterinabbau unterstützt. Also ist die Feige nicht nur sexuell nützlich.

 

Granatapfel geschnittenGranatapfel

Griechische Ehepaare werden nach der Hochzeit mit getrockneten Granatapfel-Samen beworfen – das verspricht reichen Kindersegen! Schon in der griechischen Antike galt der pralle Granatapfel als Fruchtbarkeits- und Liebessymbol. Sieht ja auch echt lecker aus. Tipp: Studien belegen, dass der Saft des Granatapfels gegen Potenzschwäche hilft, da er die Substanz Piperidin enthält, die für eine anregende Wirkung gut ist.

 

Ingwer in SchaleIngwer

Die knollenartige Wurzel heizt dem Körper ordentlich ein. Deshalb trägt Ingwer in Indien den Beinamen "göttliches Feuer" und ist auch dort bekannt für seine angenehm stimulierende Wirkung. Besonders bei frisch zubereiteten Ingwer entfaltet sich das Feuer recht heftig. Harz und ätherische Öle sowie Gingerol fördern die Durchblutung, bringen den Kreislauf auf Hochtouren (auch die der Geschlechtsorgane) und das regt die sexuelle Lust enorm an. Die Knolle kostet wenig und muss nicht sparsam verwendet werden. Frisch geschälter Ingwer in heißem Wasser ist, das wissen Kenner, auch als Tee ein Genuss. Tipp: Angeblich soll Ingwer auf Männer und Frauen unterschiedlich wirken: Männer werden erregt aber empfindsam, Frauen hingegen wild.

 

KnoblauchzehenKnoblauch

Knoblauch gilt eigentlich als Lustkiller, schon klar warum, oder? Ja, ja, der Geruch ist ein Lustkiller! Deshalb vermutet man Knoblauch nicht auf der Liste der Lebensmittel mit aphrodisiaka Wirkung. Doch das weiße Wurzelgemüse reinigt und erweitert die Venen und wirkt so durchblutungsfördernd. Davon profitieren die männlichen und weiblichen Sexualorgane. Tipp: Wenn man Knoblauch gemeinsam verzehren, dürfte es keine Annährungsschwierigkeiten geben - aber das weiß sicherlich jeder.

 

LachsLachs

Omega-3-Fettsäuren sind wichtig für die Gesundheit des Herz-Kreislaufs und vor allem in  Lachs enthalten. Sie begünstigen die Spermaproduktion des Mannes und die Ausschüttung von Dopamin und Norepinephrin – was stimulierend wirkt.

 

SellerieSellerie

Sellerie ist eine echte Potenzgranate. Neben einem hohen Vitaminanteil und Mineralstoffen enthält er den Stoff Androstenol. Vor allem Frauen sollen angeblich diesen Lockstoff als äußerst angenehm empfinden.

 

SpargelSpargel

Seit der Antike wird den Stangen eine luststeigernde Wirkung nachgesagt. Es wundert einen nicht, da auch die Form eine unverkennbare Phallus-Optik hat. Ob es nur daran liegt? Wahrscheinlich nicht, denn in der ayurvedischen Medizin wird der Spargel gern zur Behandlung von Potenzproblemen verwendet. Tipp: Egal ob weiß oder grün: Spargel bringt den Wasserhaushalt des Körpers in Schwung und fördert damit auch die Lust.

 

frischer SpinatSpinat

Das Blattgemüse enthält jede Menge Eisen - und Eisen ist gesund - das musste sich wohl jeder als Kind von der Mutter anhören. Doch über Spinat holen wir uns auch jede Menge Magnesium, welches vor verengten Blutgefäßen schützt. Und das ist wichtig für das Stehvermögen der Herren. Außerdem verbessert Spinat die Testosteron-Östrogen-Balance im Körper, wodurch die Lust auf Sex begünstigt wird.

 

VanilleeisVanille

"Schatz der Tropen" wird Vanille, das begehrteste Gewürz der Welt, gern genannt. Mit ihrer verführerischen Süße ruft sie im Körper ungeahnte Glücksgefühle hervor, die Stress und Angst vergessen lassen. Losgelöst von schweren Gedanken steht einer sinnlichen Verführung nichts mehr im Weg. Tipp: Vanille aromatisiert neben Kakao auch Kaffee.

 

ZimtstangenZimt

Die Zimtstange wird nicht ohne Grund im gesamten Orient als Liebesgewürz gefeiert. Zimt enthält anregende ätherische Öle. Zudem stimulieren die Wirkstoffe Zimtaldehyd und Eugenol den Kreislauf. Tipp: Eine Prise Zimt auf den Espresso oder Latte Macchiato soll anregend sein und Diabetes vorbeugen.

 

erotischesessen Kopie.jpgDessert

Sollte man es nicht mehr zum “Dessert” ins Schlafzimmer schaffen, vernascht man sich eben gegenseitig direkt schon am Küchentisch oder dem Küchenboden.

 

 

Die Auswahl an betörenden Zutaten ist riesig

Diese luststeigernden Lebensmittel, mit denen man nach einem perfekten Dinner direkt im Bett landen könnte, kennt jeder oder man hat sie im Haushalt und kann sie sich leicht besorgen. Weltweit wurden im Laufe der Jahrhunderte über 500 Pflanzen und Mineralien eine luststeigernde Wirkung nachgesagt. Die Natur ist offenbar eifrig bemüht, unser Sexleben zu unterstützen.

 

Rezepte? Ja bitte!

Wenn Ihr schmackhafte und sinnliche Rezepte kennt, schreibt sie uns. Bestimmt werden sich viele Mitglieder über erotische Koch-Ideen freuen.

 

Bilder © Anne White CC BY-NC 2.0

  • Gefällt mir 113

Vielleicht auch interessant?

132 Kommentare

Mach mit!

Antworte jetzt und registriere dich später. Deine Antwort wird veröffentlicht sobald du dich eingeloggt oder registriert hast.
.

Gelöschtes Mitglied
Schreibe einen Kommentar …

×   Du hast einen formatierten Text eingefügt. .   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.





MrPonytail

Geschrieben

Wer nackt für den Gast kocht gewinnt auch immer ;)
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Romantik-Hanno

Geschrieben

Ich koche gerne ... aber so wie auf dem Foto noch lieber !!!
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
jaybear

Geschrieben

vor 18 Minuten, schrieb Hamburg-Swing:

Ist das größte Aphrodisiakum bei einem Candlelightdinner nicht das Gegenüber?  

Kannibalismus? :flushed:

vor 3 Stunden, schrieb daylight2018:

Oder die Kochzeit effektiv nutzen...😉

Kochen mit Vögeln?

  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Romantika

Geschrieben

Dessert mag ich am liebsten 😜
  • Gefällt mir 5

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Also wenn mir jemand Austern serviert wirds echt heiss hergehen, dem kotz ich die Bude voll:)
  • Gefällt mir 7

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ist das größte Aphrodisiakum bei einem Candlelightdinner nicht das Gegenüber?  

  • Gefällt mir 6

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
fruitpunch

Geschrieben (bearbeitet)

ich bin zwar schon ein sehr feinfühliger Mensch, speise auch alle erwähnten Lebensmittel, aber eine zusätzliche Steigerung meiner Libido fühle ich dadurch nie. Da merke ich ja mehr, wenn ich meinen Kaffee mit nem guten Schuss Amaretto fülle und trinke. :coffee_happy:

bearbeitet von fruitpunch
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Ernst__Haft

Geschrieben

vor 31 Minuten, schrieb Hoppas66:

Also Chili entfacht wirklich ein unheimliches Feuer in mir,.. dass Glückshormon Endorphin wird auch ausgelöst.... genau in dem Moment... wenn der Schmerz in der Gusche nachlässt... 😅

Und nicht zu vergessen......es brennt 2x. 💩🚽🧻

Am 2.12.2017 at 11:44, schrieb Sebastian-ERZ:

Ich find's ja schon ziemlich leichtsinnig, wenn nicht sogar grob fahrlässig, diesen Artikel ohne Sicherheitshinweise zu veröffentlichen. Sowas geht echt gar nicht! Das kann echt böse enden, bzw. auf makabre Weise schnell einen bitteren Beigeschmack bekommen.  :knife::worried:

 

Ihr wisst doch, dass sich einerseits die meisten Unfälle im Haushalt ereignen und, dass sich hier andererseits nicht immer die allerhellsten Kerzen auf dem Kuchen versammeln. Wir sind ja schließlich bei poppen.de und nicht bei der Konkurrenz, die nur Akademiker und Singles mit Niveau zulässt. Und so geht das Drama ja auch schon in den ersten Kommentaren los.  :confounded:

 

Du darfst die Aussage, den Spruch, bzw. die Redewendung, dass Liebe durch den Magen geht, nicht allzu wörtlich nehmen. Das gegenseitige Vernaschen ist auch nur geil, wenn hinterher noch was von Euch übrig ist. Von Kanibalismus war in dem Beitrag nicht die Rede. Und wer soll dann auch Euer fertiges Liebesmahl einnehmen, wenn Ihr bereits beim gemeinsamen Kochen anfangt, Euch zu vernaschen? Da müsstet Ihr Eure Familien und Freunde aber auf den Punkt genau einladen, dass sie den Leichenschmaus rechtzeitig vom Herd nehmen.  :spaghetti::confused:

 

Aber auch die Sache mit dem Chili, ist nicht ganz ohne! Gut, Ihr habt schon mal - mit dem Verweis auf das Brot und die weiße Flüssigkeit - effektive Erste-Hilfe-Maßnahmen genannt, aber ich will nicht wissen, wie viele scharfe Blondinen dann vor ihrem brotkauendem Lover knien, ihm einen blasen als ging's um ihr Leben und beim Versuch an seine Sahne zu kommen scheitern und das Zeitliche segnen.  :fire::worried:

 

Und wenn man bei p.de schon mal einen teuflisch guten Koch-, also Sexpartner gefunden hat, kann die Knoblauch-Nummer ...  ähm nein, ich meinte jetzt eigentlich nicht die Doggy-Stellung, also von hinten, um der Fahne zu entgehen  ...  also dann kann der Einsatz von Knoblauch auch in tiefen Depressionen enden. Es ist ja seit dem Mittelalter bekannt, dass die stinkende Knolle selbst den Teufel in die Flucht schlägt. Und dann kann Mann oder Frau, die Suppe mit der aphrodisierenden Wirkung in mieser Stimmung allein auslöffeln, bzw. verdauen.  :sob::sob::sob:

 

Und dann der Hinweis mit dem Küchentisch! Wenn man den im Eifer des Gefechts nicht restlos leergefegt, bzw. das Messer übersehen hat, könnte sich die geile Zimtschnecke auch ganz schnell in bloddy Mary verwandeln. Oder man tritt in völliger Erschöpfung, nach dem vorschnellen und überstürzten Genuß des Nachtischs, in die am Boden liegenden Scherben der Flaschen, Teller und Gläser, bzw. andere Küchenutensilien, die man in seiner Geilheit vorher nicht schnell genug vom Tisch bekommen konnte. Ich find's echt unverantwortlich, dass man seitens p.de solche gefährlichen Tipps und Anregung an die zum Teil eh schon kaum noch einen klaren Gedanken fassen könnenden Mitglieder der Community weitergibt.  :triumph:

 

Aber okay, s:P what? Zumindest kann den verzweifelten Jungs nicht allzu viel passieren, die jetzt das ganze Wochenende selleriekauend vorm Rechner sitzen und darauf warten, dass das Androstenol seine Wirkung entfaltet und endlich die Mädels anlockt.  :joy::joy::joy:

 

:warning: Dieser Artikel könnte Spuren von Nüssen, Humor und Sarkasmus enthalten. Nicht zum Verzehr geeignet!   :point_up:

You made my day. 😂😂😂😂😂

  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Gonyosoma

Geschrieben

Ich verzehre alles davon, aber wesentliche Auswirkungen sind nicht zu verzeichnen - liegt wohl an der Macht der Gewohnheit 🤷‍♀️😊😉
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
furnish

Geschrieben

Ich lach mich schlapp, gib Alice Schwarzer mal ein bisschen Schokolade oder Chili 🌶, dann wird die maximal lachen 😂 

das ist doch völlig individuell, wenn man ein erotischer Mensch ist und es eh schon gerne auslebt dann haben Dinge wie Erdbeeren usw. auch eine Luststeigernde Wirkung 

  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Hoppas66

Geschrieben

Also Chili entfacht wirklich ein unheimliches Feuer in mir,.. dass Glückshormon Endorphin wird auch ausgelöst.... genau in dem Moment... wenn der Schmerz in der Gusche nachlässt... 😅
  • Gefällt mir 6

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Veni

Geschrieben

In die Tonne, Tiffany. Sowie es heutzutage modisch ist👍☝️.
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Tiffany_Weh

Geschrieben

Und wohin geht die Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist? Hm?
  • Gefällt mir 4

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Pastor2710

Geschrieben

Erdbeeren Sahne und roter Pfeffer...
  • Gefällt mir 1

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
tinaengel13

Geschrieben

man nehme einen mann, "schüttelt" ihn so lange, bis man ihn da hat, wo man mann haben will... 🤣😍 natürlich kommt es auf die richtigen zutaten an, für diese sorgt... die FRAU! 😘😘
  • Gefällt mir 13

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Sie geht auch durch den Liebe Köche,regt die Sinne an und verleiht Lustgefühle

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
VikingPaar

Geschrieben

Ich als Koch kann nur bestätigen! Liebe und Sex beginnt beim essen!
  • Gefällt mir 7

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
MrsGrinch

Geschrieben

Ah, super. Jetzt weiss ich auch wieso mein berühmter Knoblauch-Vanille-Spinat so beliebt ist.
  • Gefällt mir 10

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Oder die Kochzeit effektiv nutzen...😉
  • Gefällt mir 9

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

🏋️‍♀️🏋️‍♀️🏋️‍♀️💪💪💪💪🏋️‍♀️🏋️‍♀️🏋️‍♀️

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
Fruchtzwerg77

Geschrieben

Am besten hilft bei mir ein kräftiger, fruchtiger Weißwein zu einer Pasta (verschiedene Ausführungen) 👍
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
SilentDaydream

Geschrieben

Mir fehlt Ingwertee. Selbst gemacht natürlich nur. Leider sehr durchblutungsfördernd.
  • Gefällt mir 3

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Naja es geht. Ich finde Austern ekelig oder Sushi.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen
LJ666

Geschrieben

Ingwertee is voll eeekelig.
  • Gefällt mir 2

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Na toll, und ich trinke jeden Tag Ingwertee. Jetzt wundert mich gar nichts mehr.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aus unserem Magazin

Ähnliche Themen