Deine Suche hat keine Ergebnisse erzielt. Hier kannst Du andere Sucheingaben machen.

Erotische Geschichten zum Thema transe

  • Transe nascht auf dem Damenklo (Sternenmeer) erotische Fortsetzungs-Kurzgeschichte 01. Teil: Die allerletzte Kabine Meine russische Fickfreundin Elena liebt meine große Zunge. Ni ...
    • 23 Antworten
  • Ähnliche Vorlieben wie transe

    Als Strapse werden spezielle Strumpfhalter und Dessous bezeichnet, die es ermöglichen, halterlose Feinstrümpfe zu befestigen. Strapse sind sexy und elegant. Sie sollen verführend wirken und dazu dienen, den Partner sexuell zu erregen. Nicht selten findet man Strapse in Corsagen, Korsetts oder Torseletts.
    Der Ursprung der Travestie liegt im Theaterbereich. Man unterscheidet allgemein zwischen literarischer (komisch-satirische Angleichung bzw. Abwandlung bestehender Texte) und schauspielerischer Travestie (gegengeschlechtliche Darstellung) - (beides von franz. "travesti“ – verkleidet). In der Antike wurden am Theater alle Rollen normalerweise von Männern gespielt. Masken und Kostüme gaben Aufschluss über das Geschlecht der Schauspieler. Erst ab dem 14. Jahrhundert sind in Frankreich weibliche Darsteller für weibliche Rollen schriftlich belegt, im deutschen Sprachraum erst ab dem 16. Jahrhundert. In den 1970er Jahren bekam die Travestie eine aus der Literatur übernommene komödiantische Bedeutung. Die Künstler wurden dann als „Damenimitatoren“ bezeichnet. Paris gilt als Wiege der Travestie-Shows. Die Sparte versuchte allerdings immer, sich von den damals noch als „krank“ und „pervers“ geltenden Transvestiten abzugrenzen. Diese haben es mittlerweile geschafft, ihr Schmuddelimage gesellschaftlich abzustreifen. Transvestiten gelten heute als Garant für ein besonderes Erlebnis, wenn es um ein erotisches Abenteuer geht, und immer mehr Männer stehen auch dazu, sich gern mit einem Trans*gender zum Sex zu treffen. Im Pornobereich haben es die femininen Transvestiten zu Weltruhm gebracht. Mit diversen Fachbegriffen wie „schamlose Shemale“, „leidenschaftlicher Ladyboy“, „nimmersatte(r) Tranny(lover)“, „sinnliche Trans*“, „spermageiles Schwanz- Girl“ oder –Mädchen, „heißes TS- Girl“ oder auch „scharfes Trans*gender“ bezeichnet, bereichern sie unzählige Hardcore Pornofilme mit ihrer schillernden Sinnlichkeit und ihrer extremen Tabulosigkeit.
    There are two terms that get confused a lot, so we’d like to take a second to clear up some confusion. Transgender vs transsexual. Many people think they are the same thing. But they aren’t. Transgender is a broader term (whereas transsexual is an older medical term - still preferred by some) used to describe people who identify as a gender different to the one they were assigned to at birth. To make it more clear, this is more a matter of identity than sexuality. Gender identity is determined by more than just your physiology. Culture, behavior, activities and other societal aspects all contribute to gender identity. Many transgender men and women will take hormones or undergo surgery to transition into their identity. Other cannot or will not do this. The long and the short of it is, be respectful and call people what they ask you to call them. There are stacks upon stack of research papers, books, films, art, theater productions, magazines that go into the topic more fully. So if you’re interested keep reading, if not then simply honor people’s requests.

    Swingerclubs