Freundschaft, Partys und Freizeit18 bis 55 Jahre ● 50km um Neutraubling 05.04.2021 - 30.04.2021

da unser Camp 2020 ausgefallen ist planen wir jetzt für 2021 dazu suche ich:

Männer Bi oder Gay aktiv oder Passiv gerne auch Sklaven es sollten die meisten er Devot sein.
In der Vergangenheit waren wir immer 10 bis 15 Männer und 3 wirklich geile devote Frauen die auf harten Gruppensex und Sperma stehen.

Alter von 18 bis 70 Jahre.

Infos zum Camp: es läuft Militärisch ab (also auch mit etwas Drill) Übernachtung im Mannschaftszelt oder Unterschlupf je nach Einstufung das Camp ist im Raum Wesel 46 oder Rees 464 Kreis WES oder KLE an einem See oder auf einem BW Übungsgelände.

Es gibt mehrere Termine ab Ende Mai für ein WE Freitags bis Sonntag, und zwei Termine für eine Woche.
Kosten 45€ für das Wochenende eine Woche kostet 90€ enthalten ist Frühstück mit 2 Brötchen, Wurst, Käse, Marmelade und Kaffee
Mittagessen aus der Feldküche Bratkartoffeln Gulasch oder ähnliches Abends Grillen
Abends gibt es Bier Tagsüber Wasser Cola Und Fanta sowie Kaffee

junge Boys bis 25 und Frauen Kostenlos

25€ ist 7 Tage vor dem Termin zu Zahlen eine Erstattung gibt es nur wen ein Wichtiger Grund für eine Absage nach dem Termin erfolgt (Krankheit usw.)

Ablauf für ein WE :

Freitag Ankunft 15 bis 20 Uhr, 21 Uhr Musterung mit Einteilung nach Ausrichtung 22 Uhr Abendessen 23 Uhr Zapfenstreich.

Samstag wecken durch die Vorgesetzten, Morgenappell mit Einteilung in Gruppen.
Frühstück danach bauen wir uns nette Sachen im Wald,12 Uhr Mittagessen danach spielen wir im Wald jetzt kann jeder 2 Stunden machen was er möchte dann Drill im Wald mit GB und BD
für die Sklaven BDSM jetzt werden auch die Frauen richtig ran genommen, 22 Uhr grillen und Cillen 24 Uhr Zapfenstreich. Für die Sklaven und Devoten gibt es noch eine Überraschung in der Nacht.

Sonntag wecken durch die Vorgesetzten, Morgenappell, Frühstück noch mal Drill im Wald und Camp danach Mittagessen Abbau unserer Spielsachen im Wald Entlassungs- Musterung Abbau des Camps ab 16 Uhr Heimreise.

Das Camp war immer sehr beliebt und wir suchen nicht nur bei Poppen also schnell per PN anmelden bitte Ausrichtung und Alter mit angeben

Freundschaft, Partys und Freizeit18 bis 70 Jahre ● 150km um Rees vor einem Monat

Fragen & Diskussionen über devote

  • MMF (devote Spiele)

    Hallo Mädels, Hey Jungs, Mein Partner und ich leben eine Dom Sub Beziehung und er stellt sich folgendes vor: Er verbindet mir die Augen und ich darf mich nackt ins Bett legen. Es kling ...
    • 89 Antworten
      • 78
      • Gefällt mir
  • Wie enpfinden es devote Frauen, wenn sie von ihrem Herrn zur Fremdbenutzung verpflichtet werden? Oder wird gefragt bzw wollen die Frauen es selber? ...
    • 55 Antworten
      • 20
      • Gefällt mir
  • Guten Morgenmiteinander 😊 Ist euch das eigentlich schon einmal passiert, dass euch als Dommse oder Dom die ein oder andere Fantasie durch den Kopf gespukt ist, in der ihr hilflos oder aus ...
    • 34 Antworten
      • 14
      • Gefällt mir
  • Ähnliche Vorlieben wie devote

    Atemspiele, auch Atemreduktion oder Atemkontrolle (Breath Control) genannt, werden vor allem bei Fetisch-Sexspielen im Bereich BDSM eingesetzt. Dabei geht es darum, dem Gehirn die Sauerstoffzufuhr zu erschweren oder für eine gewisse Zeit ganz zu unterbinden. Es gibt sogar einige Menschen, die solch eine Atemreduktion bei sich selber vornehmen, um so ihre sexuelle Lust bei der Masturbation zu verstärken. Aber im Regelfall wird diese Fetischpraktik bei BDSM-Rollenspielen eingesetzt und vom Top, einer Domina oder auch einem Master an einem Bottom (Sklaven) durchgeführt. Dabei gibt es viele verschiedene Techniken, wie z. B. die Atemreduktion durch Ansage, bei dem der Bottom nur auf Anweisung atmen darf. Beim HOM (Hand Over Mouth) legt der dominante Partner selber Hand an und hält dem Sklaven Nase und Mund zu. Beim Facesitting (Gesichtssitzen) wird dem devoten Sexpartner durch das Sitzen auf Gesicht und Brustkorb die Luftzufuhr erschwert oder unmöglich gemacht. Darüber hinaus gibt es spezielle Würgespiele, wie die Luftröhre zudrücken oder das Abdrücken der Halsschlagader, sowie das Atmen durch Rohre und Masken. Aber auch das Umbinden von luftundurchlässigen Materialien und das Untertauchen unter Wasser gehören in diese Kategorie. All diese Atemspiele haben eine sehr starke Auswirkung auf den menschlichen Körper. Der Bottom, der sich von seinem dominanten Partner befehligen und obige Atemspiele über sich ergehen lässt, steht hierbei unter einer starken körperlichen Belastung und es kann bei diesen Atemspielen sogar bis zur Bewusstlosigkeit kommen. Obwohl die Folgen der Atemreduktion von den Betroffenen häufig als wahrer Rauchzustand empfunden werden, ist gerade diese Art von Rollenspiel extrem gefährlich. Das Verabreden eines Safewortes und jahrelange Erfahrung des dominierenden Partners sind hier unabdingbare Voraussetzungen. Wenn Dich diese Neigung interessiert, sieh Dir auch die folgenden Seiten an: BDSM, Bizarr, Devot, Dominanz

    Dates