Hallo mein Lieber, ich freue mich, dass Du hergefunden hast!

Ich bin Bodaysha, eine waschechte schwarze Britin aus London. Ich habe in Paris studiert und einen Abschluss in franzoesischen Sprachwissenschaften, so ist der Spruch “gut in Franzoesisch”, bei mir nicht nur eine leere Phrase... ;)

Ich bin devot veranlagt und ich liebe es, dominiert zu werden. Aber wenn Du mich befriedigen moechtest, sage ich nicht nein...

Ich trinke nicht und nehme keine Drogen, so kommen Treffen, die das beinhalten nicht fuer mich in Frage, so brauchen entsprechende Anfragen erst gar nicht gestellt zu werden. Wenn diese Absprache nicht eingehalten wird, ist das fuer mich ein Grund, sofort aufzustehen und zu gehen.

Ich spreche momentan nur Englisch und Französisch, bin aber gerade dabei Deutsch zu lernen.

Ich freue mich schon sehr darauf, Dich kennenzulernen!

Liebe Gruesse

Deine Freundin Bodaysha


Hello Darling,

I am glad that you have found my profile!

I'm Bodaysha, a Black British girl from London. I studied in Paris and have a degree in French.

I am submissive and I love being dominated. But if you want to satisfy me, I won't say no ...

I do not drink and do not take drugs, so meetings that do not include this are out of the question for me, so there is no need to make such requests. If this agreement is not kept, it is a reason for me to get up and leave immediately.

I only speak English and French, but I am currently learning German.

I'm really looking forward to getting to know you!

Kind regards

Your friend Bodaysha

Freundschaft, Partys und Freizeit23 bis 63 Jahre Berlin vor 2 Monaten

Fragen & Diskussionen über black

  • Sex mit einen Black Boy ?

    Schon mal gehabt ? Wenn ja, würdest du es wiederholen? ...
    • 462 Antworten
      • 32
      • Gefällt mir
  • Black Friday?

    Bald ist ja Black Friday. Welches Sextoy würden die Ladys den beim Shoppingday sich am liebsten zugelegen, um das Liebesspiel mit dem Partner noch interessanter zu gestalten? ...
    • 59 Antworten
      • 9
      • Gefällt mir
  • Gibt es im Raum NRW Clubs oder Veranstaltungen, die sich gezielt mit dem Thema farbige/schwarze Frauen & Männer befassen? Parties, die in diese Richtung gehen? ...
    • 16 Antworten
      • 4
      • Gefällt mir
  • Ähnliche Vorlieben wie black

    Kleidung und Dessous aus Lack sind in erster Linie in der sogenannten Gothic oder der BDSM Szene weit verbreitetet. Aber auch Bettwäsche, Stiefel und Schuhe sowie spezielle Uniformen werden im einschlägigen Versandhandel und vielen Sex- und Erotikshops angeboten. Das Reizvolle an diesem Material sind zum einen sein glänzendes Erscheinungsbild und zum anderen seine physikalischen Eigenschaften. So schmiegt sich Lackkleidung ganz eng an und gibt dem Träger oder der Trägerin ein sehr körperbetontes Aussehen. Außerdem nimmt Lack sehr schnell die Umgebungstemperatur an, was in vielen sexuellen Rollenspielen eine erotisierende Wirkung hat. Lachkleidung und Accessoires werden in der Regel von dominanten Menschen getragen und gehören deshalb zur bevorzugten Ausstattung der sogenannten Tops. Wenn Dich diese Neigung interessiert, sieh Dir auch die folgenden Seiten an: Beine, Latex, Leder, PVC
    Fetisch ist schon längst zu einem Lifestyle Thema geworden. Mit verruchten, dunklen und abgeschotteten Clubs der Subkultur hat das Thema nur noch wenig zu tun. Grundsätzlich beschreibt der Fetischismus einen Teilbereich der menschlichen Sexualität, der auf bestimmte, meist unbelebte Dinge und Gegenstände gerichtet ist. Seien es Materialien wie Leder und Latex, bestimmte Kleidungsstücke oder Körperteile (z.B. Füße) – Fetische gibt es viele. Der Fantasie des Einzelnen sind dabei keine Grenzen gesetzt. Alles ist erlaubt, solange es freiwillig und einvernehmlich passiert. Kennst Du schon unserePartnerseite Fetisch.de? Schau vorbei und entdecke viele Mitglieder und BDSM-Studios in Deiner Nähe
    Nicht erst seit dem Film „Catwoman“ wissen wir: Catsuits sind verdammt sexy! Und: sie werden immer beliebter – bei Frauen und auch bei Männern! Aber was ist das eigentlich, ein Catsuit? Als Catsuit bezeichnet man ein einteiliges, eng anliegendes Kleidungsstück (One-Piece), das neben Körper und Arme auch die Beine des Tragenden bedeckt. In den meisten Fällen sind Catsuits aus elastischen Stoffen wie Lycra, Latex oder Naturkautschuk hergestellt und bedürfen als Naturprodukte einer speziellen Reinigung: Auf Fette und Öle sollte man besser verzichten. Stattdessen empfiehlt sich, den Catsuit nach dem Trocknen mit dem Pulver „Talkum“ zu behandeln.

    Dates