Jump to content

Quicki in der Ehe

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo eine Frage an euch alle.

Ich bin verheiratet mit Kind und so, das volle Programm eben.

Kennt ihr das Szenario das denkt man jetzt könnte man mit seiner Frau Sex haben und sie nach fünf Minuten ernsthaft fragt wie lange man noch braucht??

Ist das jetzt ernsthaft ein Klischee das man wenn man verheiratet ist mit dem Sex Schluss ist?? Oder ist es wirklich so (was ich nicht hoffen möchte)? 

bearbeitet von Robby
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Jaein. Es kommt drauf an, wie mit um geht und handelt. Redet drüber.

hasi012k5
Geschrieben

Bei mir wird der Sex auch immer weniger

  • Gefällt mir 1
BiHammer4X
Geschrieben

ganz ehrlich...das kann absolut so sein...ich habs von einigen Freunden erfahren und mir ging es da nicht anders...also...Ehe kann ein echter Sex-Killer sein !!!

Geschrieben

Ich glaube es ist tatsächlich so... Sex nach Kalender Mann ist müde Mann hatte zuviel Stress Mann nimmt die Arbeit wortwörtlich (Laptop) mit ins Bett Wir haben ca 2 mal im Monat Sex,wenn es gut läuft... 😒

Geschrieben

Ja leider ist es oft so das wenn kinder da sind der sex auf der strecke bleibt. Auch bei mir ist es leider so.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

kommt auch ohne Ehe und ohne Kinder vor. Wenn der Mann nicht will dann kannst nichts machen. Hab einiges versucht um ihn heiß zu machen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

kann ich leider nur bestätigen.

 

Es war der anfang vom ende meiner ehe. da hat auch reden nicht viel geholfen.

 

vielleicht eine professionelle hilfe ???

Geschrieben

Ob es ein Klischee ist, kann ich nicht sagen, habe es aber von vielen Männern, auch sehr jungen, so gehört.

Geschrieben

Kann ich nicht bestätigen bin verh und haben 5 kinder.und haben nach 9 jahren immer noch tollen langen sex und quicky kommen auch vor also ist alles nur ne einstellungssache reden hilft

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich bin zwar nicht verheiratet, lebe aber auch in einer längeren Beziehung und wir haben ein gemeinsames Kind. Kann da nur von mir sprechen, aber oftmals schlaucht einen der Alltag schon sehr. Klar, bevor das Kind da war ging definitiv mehr aber wir schaffen uns die Zeit zu zweit. Denke auch reden ist da sehr wichtig!!! Und natürlich muss man auch Verständnis für den Partner aufbringen.

  • Gefällt mir 5
fsblyed85
Geschrieben

Also ich schließe mich Zoe an bin zwar nich verheiratet aber wir sind schon verdammt lange zusammen und 2 Kinder sind auch da!!! Ich würde sogar sagen das der sex im laufe der Zeit öfter und besser geworden ist!!!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Das ist wirklich harte Arbeit, bewundere die Paare, die das schaffen. Erst geht es nicht, weil Frau untenrum etwas lediert ist, dann kommt Erschöpfung dazu und irgendwann hat man sich entfremdet was dieses thema angeht, dass es nur noch zur ehelichen Pflicht wird, die man schnell hinter sich lassen möchte. Bei einigen Frauen ändert sich nach einer Geburt der Hormonhaushalt so sehr, dass sie einfach nicht mehr so viel Lust haben. Es gibt auch den umgekehrten Fall, wie bei uns, dass der Mann mit der Mutter nicht mehr kann/will weil der gesehen hat was bei der Geburt mit dem Intimbereich einer Frau passiert, dass sie es nur noch als ekelhaft empfinden. Wichtig ist zeitig drüber zu reden und schnell an dem Problem zu arbeiten. Wir haben es nicht geschafft!

  • Gefällt mir 1
darkmother
Geschrieben (bearbeitet)

Ist es ein Klischee?

Ich denke, dass hat nichts mit der Ehe ansich zu tun...das passiert auch bei nichtverheirateten Pärchen, mit Kinder und ohne Kinder.

Wobei ich sagen muss, dass gerade mit Kindern oft (nicht immer ) der Sex auf der Strecke bleibt. Stress im allgemeinen ist dann der Grund. Die meisten Frauen können sich mit Stress nicht fallen lassen, die meisten Männer nutzen Sex , um Stress abzubauen. (Ausnahemn bestätigen die Regel)

 

Zudem ist es von der Natur eigentlich so eingerichtet, dass der Mann sehr viel mehr Sex hat und braucht , als Frauen. Liegt am Testosteron ,welches der Mann 10-20 mal mehr hat als wir Frauen...und sie waren früher darauf "programmiert" ihren Samen so breit gefächert wie möglich zu streuen, um das Überleben der eigenen Art zu sichern. (auch hier gibt es natürlich Ausnahmen..bevor das Gemecker rumgeht, ich würde alle über einen Kamm scheren)

bearbeitet von darkmother
  • Gefällt mir 1
schnucki_187
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb SchreibMirDochS:

Ich bin zwar nicht verheiratet, lebe aber auch in einer längeren Beziehung und wir haben ein gemeinsames Kind. Kann da nur von mir sprechen, aber oftmals schlaucht einen der Alltag schon sehr. Klar, bevor das Kind da war ging definitiv mehr aber wir schaffen uns die Zeit zu zweit. Denke auch reden ist da sehr wichtig!!! Und natürlich muss man auch Verständnis für den Partner aufbringen.

Da bin ich schon froh das meine kleine uns in Ruhe lässt 😅 Jetzt in diesem Alter ☺️

Aber wie du schon sagst reden ist da sehr wichtig !! 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Offensichtlich ist über die Jahre vieles bei Euch verloren gegangen. Ich kenne ähnliche Szenarios, Aber nur Blicke sagen auch genug aus. Es fing irgendwie an nach der Geburt unseres Kindes.....Die Hege und Pflege lenkte eher ab....aber auf der Strecke blieben ..WIR. Ich denke auch, dass es in amerikanischen Liebesfilmen immer total abgeht im Alter und in einer Ehe mit Kindern. Man kann sich ja professionelle Hilfe besorgen und zu einer Art Therapie gehen, wo solche Sachen unbefangen angesprochen werden können. Ich lebe übrigens aus diesen und anderen Gründen getrennt ..... Trotzdem wünsche ich Dir Nerven und genug Liebe.....

Geschrieben

Rede doch mit Ihr drüber! Hast dochn Mund und deine Frau geheiratet! Kooooooooomunikation regelt das :)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Minuten, schrieb schnucki_187:

Da bin ich schon froh das meine kleine uns in Ruhe lässt 😅 Jetzt in diesem Alter ☺️

Aber wie du schon sagst reden ist da sehr wichtig !! 

Wir haben die Oma, zum Glück, die den Kurzen mindestens einmal die Woche übernimmt :) all das Reden bringt halt nichts, wenn man nur auf sein "Recht" pocht! Einige Paare sind auch nur noch wegen den Kinder und aus Gewohnheit zusammen, in dem Fall hilft nur noch die Trennung. Reden ist sehr wichtig, aber wenn das Gegenüber sich nicht öffnet wird's schwer. 

bearbeitet von SchreibMirDochS
  • Gefällt mir 1
schnucki_187
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb SchreibMirDochS:

Wir haben die Oma, zum Glück, die den Kurzen mindestens einmal die Woche übernimmt :) all das Reden bringt halt nichts, wenn man nur auf sein "Recht" pocht! Einige Paare sind auch nur noch wegen den Kinder und aus Gewohnheit zusammen, in dem Fall hilft nur noch die Trennung. Reden ist sehr wichtig, aber wenn das Gegenüber sich nicht öffnet wird's schwer. 

Ja habt ihr einen Glück das die Oma gerne die Zeit nimmt :-P 

ja da kenne ich einige Leute die nur wegen Kind zusammen sind...aber jedem das seine,sind ja alt genug 😅 

 

Aber manche tun ja so als wären sie 24 std am arbeiten oder passen auf Kinder auf ! 

Also bei uns ging es immer am Abend ab,da hatten man Ruhe :) 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich war zwei mal verheiratet, in meiner ersten Ehe war es so, mein Mann hatte keine Lust auf Sex, jedenfalls nicht mit mir und wenn doch, dann ging alles sehr schnell und ich war immer froh, dass es vorbei war. 

In meiner zweiten Ehe genau das Gegenteil, wir hatten super Sex miteinander, leider ist mein Mann verstorben, sonst wäre es immer noch so.

Ich denke, es liegt an den Partnern, wie man miteinander umgeht, wie offen über dieses Thema geredet wird. Für mich ich befriedigender Sex ein wesentlicher Bestandteil einer Partnerschaft, deshalb rede ich auch sehr offen darüber.

Ab und an treffe ich mich mit Jemanden von diesem Portal, meistens sind die Herren etwas verwundert, wenn ich klar meine Meinung zu dem Thema äußere. Ich suche halt einen Mann, der öfter kann und auch entsprechend Zeit dafür hat. Viele verstehen nicht, dass dies mit einem gebundenen Mann nicht funktioniert, aber ehrlich, kann man mit einem verheirateten Mann regelmäßig lustvolle Wochenenden verbringen oder gemeinsam aufwachen und frühstücken......wohl kaum.

Sex in der Ehe war das Thema....es hilft meines Erachtens nur reden darüber und zwar offen und ehrlich, man sollte auch akzeptieren können und darüber nachdenken, wie man einen gemeinsamen Nenner findet sonst scheitet die Ehe oder man bleibt nur wegen den Kindern und materieller Güter zusammen. Das Ergebnis sieht man hier auf diesem Portal........

  • Gefällt mir 3
Geschrieben
Gerade eben, schrieb schnucki_187:

Ja habt ihr einen Glück das die Oma gerne die Zeit nimmt :-P 

ja da kenne ich einige Leute die nur wegen Kind zusammen sind...aber jedem das seine,sind ja alt genug 😅 

 

Aber manche tun ja so als wären sie 24 std am arbeiten oder passen auf Kinder auf ! 

Also bei uns ging es immer am Abend ab,da hatten man Ruhe :) 

Klar hat man abends Ruhe, aber wie gesagt wenn man wirklich kaputt ist vom Tag, irgendwelche Sorgen hat, dann fällt es schwer sich gehen zu lassen. Eventuell noch Missstände gibt zwischen den Partnern, dann geht da nicht mehr viel. Deshalb reden, reden, reden und auch Kompromisse eingehen, die einem nicht auf Anhieb gefallen :)

  • Gefällt mir 2
schnucki_187
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb SchreibMirDochS:

Klar hat man abends Ruhe, aber wie gesagt wenn man wirklich kaputt ist vom Tag, irgendwelche Sorgen hat, dann fällt es schwer sich gehen zu lassen. Eventuell noch Missstände gibt zwischen den Partnern, dann geht da nicht mehr viel. Deshalb reden, reden, reden und auch Kompromisse eingehen, die einem nicht auf Anhieb gefallen :)

Man merkt ja auch wenn die Frau keinen Bock hat,so sehe ich es zumindest...es gibt auch was wichtigeres als wie Sex sage ich mal ,gut dann hat man zwei Tage lang kein Sex ,dafür hat Gott Hände erschaffen 😂

Geschrieben
Gerade eben, schrieb schnucki_187:

Man merkt ja auch wenn die Frau keinen Bock hat,so sehe ich es zumindest...es gibt auch was wichtigeres als wie Sex sage ich mal ,gut dann hat man zwei Tage lang kein Sex ,dafür hat Gott Hände erschaffen 😂

Wir verstehen uns, Schnucki :smiley::stuck_out_tongue:

  • Gefällt mir 1
schnucki_187
Geschrieben
Gerade eben, schrieb SchreibMirDochS:

Wir verstehen uns, Schnucki :smiley::stuck_out_tongue:

🙈 schon ge 

kannst dich ja dann melden, bin grad mit meiner Tochter Baden ☺️

  • Gefällt mir 1
×