Jump to content
hopping

Selbstbedienung wie oft ist normal?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich weiß nicht ob es normal oder schon krankhaft ist, aber an manchen Tagen mache ich es mir bis zu fünf mal selbst 😣 .. Jetzt bitte keine dummen Sprüche.  Ich finde es lästig 😐. Ab wann ist es krankhaft?  Oder wie oft ist normal?  

Geschrieben

Krankhaft wird es wenn es Dich selber stört.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Selbstbedienung? Ich bediene mich auch selbst habe keine Frau die mich bedient

  • Gefällt mir 1
dieMarlene
Geschrieben

wer gibt bei sowas krankhaft oder normal vor? dafür gibt es doch keinerlei bezugseinheiten! du hast eben viel lust, fertig.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Wenn es dir lästig ist , dann lass es doch ! Such dir ein hobby , keine visuellen reize !

  • Gefällt mir 2
DickeElfeBln
Geschrieben
vor 5 Stunden, schrieb hopping:

Ich weiß nicht ob es normal oder schon krankhaft ist, aber an manchen Tagen mache ich es mir bis zu fünf mal selbst 😣 .. Jetzt bitte keine dummen Sprüche.  Ich finde es lästig 😐. Ab wann ist es krankhaft?  Oder wie oft ist normal?  

Wenn du es lästig findest, begib dich in fachkundige Hände und Sexsucht ist bei jedem anders.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Das ist gut und für Dich doch normal..., bei Deiner Schwanzgrösse bist Du doch wesentlich mehr Reizen ausgesetzt als ein normalgebauter..... Vor geraumer Zeit habe ich es auch mehrmals täglich" gebraucht".... Genieße es!!!!...., und "viel Spaß" dabei....

Geschrieben

Irgendwie muss man ja im Einklang mit seinem besten Freund sein ^^ Und mit ihm teilen wir Männer halt die grösste Freude ^^

Geschrieben

Die frage sollte doch eher heißen wie oft muss ich es mir machen um befriedigt zu sein . Und da geht es dann schon los, selbstbefriedigung an sich ist gut und richtig , nur ich denke alles über 1x am Tag ist fragwürdig da es Kompensation ist für was auch immer. Wenn du weißt ich machs morgens um gut in den Tag zu kommen und Abends um schlafen zu gehen , dann hast du die Gründe ja im Blick. Und wenn du weißt das du Stress hattest und du diesen damit abbauen willst dann auch das. Wenn du aber nicht mehr weißt wieso, warum und weshalb was ich mir bei 5x Vorstellen kann weils teilweise wohl einfach um langeweile geht hast du dein Problem.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Solange du unter 30 mal bleibst sollte nichts passieren. Ein Brasilianischer Jüngling hat es sich an einem Tag 37x gemacht und ist dadurch gestorben.

Tecdem
Geschrieben

Also fünf mal am Tag bekomme ich auch öfter mal hin wenn ich Single bin ^^

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Alpharius83:

Die frage sollte doch eher heißen wie oft muss ich es mir machen um befriedigt zu sein . Und da geht es dann schon los, selbstbefriedigung an sich ist gut und richtig , nur ich denke alles über 1x am Tag ist fragwürdig da es Kompensation ist für was auch immer. Wenn du weißt ich machs morgens um gut in den Tag zu kommen und Abends um schlafen zu gehen , dann hast du die Gründe ja im Blick. Und wenn du weißt das du Stress hattest und du diesen damit abbauen willst dann auch das. Wenn du aber nicht mehr weißt wieso, warum und weshalb was ich mir bei 5x Vorstellen kann weils teilweise wohl einfach um langeweile geht hast du dein Problem.

Interessante Denkweise. Dann habe ich eine Frage an dich! Wenn Paare mehr als 1x am Tag miteinander schlafen? Haben die auch ein Problem? Und muss man erklären können warum man grad Lust hat? Wenn es niemanden stört und man sein Leben/Umfeld nicht belästigt und sich dabei gut fühlt ist doch alles okay! Ich kenne nur einen GRUND für Sex. Das ist Fortpflanzung. Alles andere sind keine Gründe, sondern pure Lust!

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Also mit reicht auch einmal am Tag. Gelegentlich gibts auch noch einmal Nachschlag. Aber dann wirds irgendwie langweilig. Im Leben dreht sich nicht alles nur um Sex. Es gibt noch andere schöne Dinge zu erleben. Grüße

Geschrieben

Wenn Sex eine Sucht ist, ist das bestimmt nicht mehr so ausgeglichen... Frag doch mal deinen Doc... Evtl kann er dir einen Spezialisten empfehlen...?

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich glaub auch das bei 5 mal Tag der Spaßfaktor sehr gering ist...aber Suchtfaktor sehr hoch. Ich empfehle eine Sex-Sucht Therapie

MissSerioes
Geschrieben

normal krankhaft..Begriffe...die mir nichts mehr sagen...

Wenn ich es mir besorge ist es aus Lust...oder auch um Druck abzubauen...!

Es gab auch schon vereinzelt Tage ..da war ich sehr an mir Zugange......

Aber die waren dann auch wieder vorbei..und gut ist!

Jeder hat auch so sein eigenes Empfinden zu seinem Körper...und seinen Lust Pegel!

Ich würde wenn dieser Anzahle ..der Hand am Schwanz weiter bei bleibt..

einfach mal genauer schauen!

Du sagst es ist dir lästig!!!!also ist da schon mal ein Ansatz..

Was ist los?

Zu viel Langeweile..private Sorgen...nicht ausgelastet unter vögelt..beruflich was quer?

Ich persönlich --würde für mich auf Dauer im Schnitt 5 mal zu viel finden...Mich würde das irgendwann wirklich nerven!

Es sich selbst besorgen...mir macht das Spass...Ich weiss wie es geht...Ich brauche keinen dafür..und ich komme....GARANTIERT.

Ich behalte mir das vor....dieses für mich zu nutzen...Es tut mir gut!...aber es darf mir nicht lästig werden...

dann verschiebt sich was...und das darf es nicht ...

Geh mal in dich....nutze die Zeit...und gegebnfalls vielleicht wirklich mal das Gespräch suchen!

Auch Hormone können  bei Männer verrückt...spielen.

 

timtube1964
Geschrieben

Mündliche Hilfe wäre das richtige für dich. Öfter einen blassen lassen.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 24 Minuten, schrieb lonlywife:

Interessante Denkweise. Dann habe ich eine Frage an dich! Wenn Paare mehr als 1x am Tag miteinander schlafen? Haben die auch ein Problem? Und muss man erklären können warum man grad Lust hat? Wenn es niemanden stört und man sein Leben/Umfeld nicht belästigt und sich dabei gut fühlt ist doch alles okay! Ich kenne nur einen GRUND für Sex. Das ist Fortpflanzung. Alles andere sind keine Gründe, sondern pure Lust!

Puhhhhhhhhhhh!

Glaubst du Sex und Selbstbefriedigung sind das selbe ?

Klar muss man erklären können warum man Lust hat du bist doch kein Tier das nicht versteht warum es handelt wie es handelt. Dem TE belastet das ganze aber doch, und ich war auch mal in ähnlicher Lage und es wird zur Belastung mach dir keine Illusion. Ja das ist ziemlich kleingeistig von dir, Sex ist doch nichts anderes als Dogenkonsum oder gutes kalorinreiches Essen. Es geht darum wohlbefinden zu erreichen damit man mit neuem Tatendrang erfüllt wird, wenn ich aber die ganze zeit Sex habe bin ich unproduktiv und süchtig nach Bestätigung .

bearbeitet von Alpharius83
  • Gefällt mir 2
furnish
Geschrieben

Ich schließe mich da dem Vorredner an, ich glaube so lange du es ja gelegentlich und nicht immer hast, dieses Gefühl, ist das doch ganz ok. Schlimmer wäre es wenn du auf der Arbeit fünfmal auf die Toilette verschwindest... Ach was sag ich da, machen Raucher ja auch👍 Also alles im grünen Bereich

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Alpharius83:

Puhhhhhhhhhhh!

Glaubst du Sex und Selbstbefriedigung sind das selbe ?

Klar muss man erklären können warum man Lust hat du bist doch kein Tier das nicht versteht warum es handelt wie es handelt. Dem TE belastet das ganze aber doch, und ich war auch mal in ähnlicher Lage und es wird zur Belastung mach dir keine Illusion. Ja das ist ziemlich kleingeistig von dir, Sex ist doch nichts anderes als Dogenkonsum oder gutes kalorinreiches Essen. Es geht darum wohlbefinden zu erreichen damit man mit neuem Tatendrang erfüllt wird, wenn ich aber die ganze zeit Sex habe bin ich unproduktiv und süchtig nach Bestätigung .

Wie ich vorher schon schrieb, ein Problem hat man, wenn es einen selber stört und dann sollte man sich Hilfe suchen.

Wenn man aber zufrieden damit ist und seinen Alltag im Griff hat ohne andere zu belästigen, ist es doch okay.  Einige gehen 2-3 Stunden zum Sport oder Buchclub oder, oder oder... andere können sich doch in der Zeit, oder auch auf den Tag verteilt ordentlich selbst lieb haben. Orgasmen schütten Glückshormone aus. Was ist verkehrt daran glücklich zu sein? Warum wird bei allem gesagt: du kompensiert was? 

 

Zum Glück gibt es verschiedene Ansichten!

Geschrieben (bearbeitet)
vor 20 Minuten, schrieb lonlywife:

Wie ich vorher schon schrieb, ein Problem hat man, wenn es einen selber stört und dann sollte man sich Hilfe suchen.

Wenn man aber zufrieden damit ist und seinen Alltag im Griff hat ohne andere zu belästigen, ist es doch okay.  Einige gehen 2-3 Stunden zum Sport oder Buchclub oder, oder oder... andere können sich doch in der Zeit, oder auch auf den Tag verteilt ordentlich selbst lieb haben. Orgasmen schütten Glückshormone aus. Was ist verkehrt daran glücklich zu sein? Warum wird bei allem gesagt: du kompensiert was? 

 

Zum Glück gibt es verschiedene Ansichten!

Ja dafür ist das Forum  und mein Beitrag ja da:stuck_out_tongue:.

Der Unterschied ist das eine ist Interaktion und Wachstum in Körperlicher oder Geistiger Form und nicht Klopapier verschwendung weil einem Langweilig ist. Und Sex mit seinem Partner ist eher ersteres weil Interaktion und körperlicher und geistiger austausch wenn bei euch das klar geht viel Spaß.

Ja Orgasmen schütten Glückshörmone aus genau wie Drogen. Was ist verkehrt daran glücklich zu sein? :P

Dein nicht glüchlich sein oder unerfüllt sein kannst du auf zwei Arten lösen du suchst dir etwas was dich erfüllt und dauerhaft glücklich macht oder du Kompensierst dein unglück immer in kleinen Häppchen durch Drogen , Essen oder halt Selsbtbefriedigung / Sex.

bearbeitet von Alpharius83
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Alpharius83:

Ja dafür ist das Forum  und mein Beitrag ja da:stuck_out_tongue:.

Der Unterschied ist das eine ist Interaktion und Wachstum in Körperlicher oder Geistiger Form und nicht Klopapier verschwendung weil einem Langweilig ist. Und Sex mit seinem Partner ist eher ersteres weil Interaktion und körperlicher und geistiger austausch wenn bei euch das klar geht viel Spaß.

Ja Orgasmen schütten Glückshörmone aus genau wie Drogen. Was ist verkehrt daran glücklich zu sein? :P

Dein nicht Glüchlichsein oder Unerfüllt sein kannst du auf zwei arten lösen du suchst dir etwas was dich erfüllt und Dauerhaft glücklich macht oder du Kompensierst dein Unglück immer in kleinen häppchen dürch Drogen , Essen oder halt Selsbtbefriedigung / Sex.

Ich nehme ALLES!!😉

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb lonlywife:

Ich nehme ALLES!!😉

Wo warst du nur mein ganzes Leben^^

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Vielleicht mit meinem Dealer nach gegenseitiger Selbstbefriedigung Schnitzel essen????

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ist normal, entspann Dich. Ist doch nicht jeden Tag so. Wenn man kein Sex hat, muss man sich öfter selbstbedienen um Befriedigung zu erlangen. Bzw, die Befriedigung hält nicht so lange an, wie beim Sex. Obwohl lange auch relativ sein kann 😉 Unter krankhaft versteh ich ein ungewolltes zwanghaftes Verhalten, das nicht wirklich befriedigend ist und man deshalb immer mehr braucht.

  • Gefällt mir 1
×