Jump to content

Reisefieber - Radius der Suche

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Welchen Radius umfasst Eure Suche nach netten Kontakten und wie weit würde die Reise für einen Kontakt gehen? 

Qualität findet man ja nicht immer nur innerhalb von wenigen Kilometern,oder?

bearbeitet von A-SEK
Titel erweitert
Geschrieben

Ja, das stimmt. Ich würde cr.60 km fahren. Da muss dann aber auch alles passen. Da es auch leider so ist das manche einfach nicht erscheinen am vereinbarten Ort

annabell72
Geschrieben

Also mein Weitester war 400km entfernt, bei mir kommt es darauf an ob er es eingehen will soweit zu fahren. Da ich Haustiere habe und nicht mobil bin bleibt die Fahrerei an ihm hängen. Wo ich noch mobil war bin ich schon auch 400 km gefahren. Man verbringt dann nur etwas viel Zeit auf der Autobahn.

Geschrieben

Das kommt immer auf die andere berson an,für ein schönes Wochenende kann man schon mal paar stunden fahrt in kauf nehmen...

Geschrieben

Ich fahre nicht weit. Ich habe nur begrenzte Freizeit und habe dann keine Lust von 5 Std die mir bleiben beispielsweise 2 Std auf der Autobahn zu verbringen. 30 km ist immer so meine Schmerzgrenze.

Notfallhamster
Geschrieben

Grundsätzlich ist das total egal. Sollte das Deckelchen irgendwo am anderen Ende der Welt leben dürfte es das immernoch Wert sein. Hier ist das Raster auf 25km eingestellt und ich Frage mich noch oft "Was fürn Dorf? Wo soll denn das sein?".

sinless37
Geschrieben

Also mehr als 100km fahre ich nicht. Hab jmd , der so weit entfernt wohnt, aber lohnt sich jedes Mal...

1970Torsten
Geschrieben

50 Km wären für mich vertretbar

Geschrieben

Bin paar mal nach Wien. Aber da hat sich jeder Kilometer auch für gelohnt.

Geschrieben

Stimmt, die Suche im nahen Umfeld ist nicht unberdingt immer von Erfolg gekrönt und oft sind es gerade leider die Umstände wie Zeit und Gelegenheit die ein ZusammenKOMMEN verhindern! Die Entfernung spielt eine nicht unerhebliche Rolle. Ab und an ist die Neugier dann aber so gross das man(n)/Frau sich auf den Weg machen und ggf. sich auf halbem Weg in einem Hotel treffen wo bei Nichtgefallen zwar ein Nachhauseweg möglich ist, aber bei Gefallen man(n)/Frau sich unbedingt wiedertreffen wollen und das Problem der Entfernung anhält. Findet das Treffen bei einem der Protagonisten statt kann man(n)/Frau nur hoffen das es passt......ansonsten bleibt die Problematik des Heimweges, zwinker. In jedem Falle eine schwierige Konstellation............wenn auch sehr reizvoll.

MissSerioes
Geschrieben (bearbeitet)

Helgoland..Fähre fast 5 Stunden....Fahrt..!

Ja ich mache sowas...und habe bis jetzt solche Touren nie bereut.

Der Mann ein Top...war jeden Schlag und Kilometer wert..

Es gibt da eine zollfrei Zone ..

brachte mir Süssigkeiten und eine Flasche Chanel NO 5 um 30% günstiger ein!

bearbeitet von MissSerioes
BerlinerMaedchen
Geschrieben

Ich würde nur im Bereich Berlin bzw Brandenburg suchen, wo ich evtl mit RE hinkomme. Alles andere ist mir zu weit.

Geschrieben

Das Thema Mobilität ist sicherlich zu beachten. Bin für qualitativen Sex gerne gewillt auch weiter zu fahren. Über dies hinaus lässt sich das mit etwas Sightseeing prima in Einklang bringen.

Geschrieben

Bin da recht flexibel ... ;) ... wenn die Dame Interesse hat und ein wenig wsrten kann bekomm ich das schon hin das meine Tour zu Ihr führt

OneNo
Geschrieben

Das Schwierige an großen Entfernungen, aus meiner Sicht, ist, wenn es nicht nur bei einem einmaligen Treffen bleiben soll.

Ich habe mir hier schon einige Profile angeschaut (große Überraschung, ich weiß) und es gibt durchaus nicht wenige Frauen, die anhand ihres Profiles einen sehr interessanten und ansprechenden Eindruck machen. Sehe ich dann jedoch die Entfernungsangabe, dann bereue ich, daß Deutschland nicht die Ausmaße von Luxemburg besitzt. Oder Monaco.

Ich stimme zu, daß es grundsätzlich kein Hindernis darstellen sollte - zumal in der heutigen Zeit und eingedenk der Tatsache, daß ich früher einmal eine Fernbeziehung über 700 km hatte, die dann zu einer festen Beziehung wurde - aber... 

... es ist trotzdem schon ein Punkt, der mich zögern läßt, eine Nachricht an besagte Frau zu verfassen.

Von welcher Entfernung ich hierbei spreche? Alles über 100 km. Machbar? Ja. Aber ich suche eben nicht nur ein einmaliges Treffen und da wir alle noch ein Leben außerhalb dieser Seite besitzen...

Vielleicht ändert sich meine Ansicht allerdings auch noch, wer weiß.

SevenSinsXL
Geschrieben

Ich kann einfach keine längeren Strecken mit dem Auto fahren, darum ist mein Radius auf maximal 50 km beschränkt. Wenn der Mann aber kein Problem mit der Fahrerei hat, ist es mir fast egal, wo er herkommt. Mein derzeitiger Lover wohnt 130 km weit weg. Ich würde die Strecke nicht fahren wollen, aber ihm macht es nichts aus. Schöner wäre aber näher dran, damit man sich auch mal etwas spontaner treffen kann.

MissSerioes
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb OneNo:

Das Schwierige an großen Entfernungen, aus meiner Sicht, ist, wenn es nicht nur bei einem einmaligen Treffen bleiben soll.

Ich habe mir hier schon einige Profile angeschaut (große Überraschung, ich weiß) und es gibt durchaus nicht wenige Frauen, die anhand ihres Profiles einen sehr interessanten und ansprechenden Eindruck machen. Sehe ich dann jedoch die Entfernungsangabe, dann bereue ich, daß Deutschland nicht die Ausmaße von Luxemburg besitzt. Oder Monaco.

Ich stimme zu, daß es grundsätzlich kein Hindernis darstellen sollte - zumal in der heutigen Zeit und eingedenk der Tatsache, daß ich früher einmal eine Fernbeziehung über 700 km hatte, die dann zu einer festen Beziehung wurde - aber... 

... es ist trotzdem schon ein Punkt, der mich zögern läßt, eine Nachricht an besagte Frau zu verfassen.

Von welcher Entfernung ich hierbei spreche? Alles über 100 km. Machbar? Ja. Aber ich suche eben nicht nur ein einmaliges Treffen und da wir alle noch ein Leben außerhalb dieser Seite besitzen...

Vielleicht ändert sich meine Ansicht allerdings auch noch, wer weiß.

Ich kann das gut verstehen....aber ich habe da meine Einstellung..und auch meine Erwartung....einmal gedreht!

Ich ziehe aus so einen Wochenende..soviel raus für mich..Ich brauche lange um das zu verarbeiten...spiele das immer noch mal durch!

Ich kann mich in sowas lange rein fallen lassen...und bin dann auch satt!!!!!!!!!

Das reicht erst mal...

Grenzen....Jepp...Wenn ich länger fahren muss ..wie ich da bin...Da ist meine Grenze!!

Gott das Leben ist so facettenreich...und man trifft sich immer zweimal im Leben!!!

juliane1803
Geschrieben

100 Km aber das reicht auch dann :-)

BerthaLou
Geschrieben

Die reine Fahrleistung wäre mir selber nicht einmal so wichtig.

Aber Termine weiter weg zu realisieren, wenn dann drei Leute gleichzeitig Zeit und Laune haben sollen.... macht es schon schwieriger.

 

Der eigentliche Knackpunkt bei mir ist allerdings ein anderer: ich mag eigentlich nur die Berliner Mentalität und schon gar keine anderen Dialekte.

Da kann ein Typ aussehen wie ein junger Gott- kommt der aus Karl-Chemnitz-Stadt und macht den Mund auf.... fällt bei mir unwiderruflich die Jalousie.

Oder Schwaben.... *fürcht*... nee, reicht mir beruflich.

In der Freizeit halt ich das nicht aus.

Geschrieben

Köln, Wuppertal, Mönchengladbach. ..das war die tour letztes Wochenende ;)

Johnnydg
Geschrieben

Wenn alles passt und man vorher schon ausreichend Kontakt

hatte würde ich, für ein heißes Date, auch mehrere km fahren,

aber bei einer begrenzten Zeit, die man ja nur hat, will ich mehr

Spaß bei ihr als auf der Straße haben.

Das will doch jeder :P

DickeMarike
Geschrieben (bearbeitet)

Ich möchte einen Mann, der gefällt, durchaus häufiger treffen und genießen können. Da sind weite Entfernungen eher problematisch. 100 km ist meine Umkreissuche, wobei 80 km über gut ausgebaute, eher leere Landstraßen angenehmer sind als 40 km entlang immer wieder verstauter Autobahnen. Ich schau da auch ein wenig, wie gut der Wohnort des Mannes für mich tatsächlich zu erreichen wäre. Da lasse ich mich dann auch nicht mehr überreden, auch wenn das Profil noch so toll ist und er noch so nett schreibt.

Wichtig finde ich eben auch, dass man entspannt und mit guter Laune ankommt und nicht völligst gestresst vom Stau oder auch schlechten ÖPNV-Verbindungen. Diese Art von Verkehr kann einem dann den Verkehr wirklich versauen. Wenn der andere oder man selbst sich schon wieder Gedanken macht, wie auf dem Rückweg diese und jene Baustelle umfahren werden kann.

bearbeitet von DickeMarike
Geschrieben

20 km um meine Wohnung. Und ich würde nie zu anderen gehen. Da bin ich als Frau doch eher vorsichtig.

perhaps_you
Geschrieben

500 Kilometer Radius sind o.k., sofern er in der unmittelbaren Nähe wohnt.

×