Jump to content
annabell72

Unterhaltung über Sex

Empfohlener Beitrag

MOD-Meier-zwo
Geschrieben

Ohne Dir zu Nahe treten zu wollen, besteht bei der Klientel Männer, die Du kennen lernst, vielleicht auch lediglich ein rein sexuelles Interesse an Dir ?

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Du lernst die falschen Männer kennen... vielleicht sendest Du auch unbewusst Signale. Viele Männer deuten Charme oft gleich falsch...

  • Gefällt mir 2
Limoges
Geschrieben

Du bewegst Dich eindeutig im falschen Metier. Überprüfe mal Dein soziales Umfeld und lösch Deinen Browserverlauf. Durch regelmäßige Besuch auf einschlägigen Seiten legt Dein Provider ein Score an und lenkt Dich sublinear auf immer die gleiche Schei**e. Das ist wie mit der Stammkneipe. Die ist längst durch, man geht aber trotzdem hin, weil alles "so vertraut" ist.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Guten Morgen, Ich geh mal davon aus, dass du immer an die Kleingeister geraten bist, sofern wir Leute treffen, ist Sex eigentlich das letzte worüber wir reden. Wir machen lieber als das wir ständig drüber reden. Klar wird auch drüber gesprochen, aber dann eher was man mag und was nicht. Dabei kommen dann Themen raus, die andere interessieren, und dann wird das vertieft. Aber selten wird jemand über den Klee gelobt, denn da bin ich der Meinung, dass die Menschen doch sehr verschieden sind. Was für den einen toll ist..der Mann der perfekte Liebhaber, muss doch nicht automatisch für den anderen toll sein. Sprich, da wäre er der totale Reinfall. Von daher würde ich mir nie anmaßen zusagen, ich bin der Beste Stecher ever......ok bin der zweitbeste :-D

Geschrieben

Keine Ahnung wen du wo kennenlernst, aber ich kenne das nicht und mein Empfinden ist da auch anders. Was das fordern in "wissensdingen" angeht, könnte dies mit einem deutlichen Bildungsgefälle zwischen dir und deinen Gesprächspartnern zu erklären sein. Solltest du also Extremphysik studiert haben und um auch praktisch arbeiten zu können Lungentransplantationen durchführen aber mit Vorliebe RTL-Redakteure Daten, sehe ich da gewisse Probleme... Aber ich fordere mal: Wie weit ist es bis zum Horizont? Gleichung bitte! ;)

  • Gefällt mir 3
lovemeee
Geschrieben

Hier kann ich die Frage verstehen. Wir sind hier um zu poppen und nicht um Kaffee zu trinken. Im "normalen" Leben sollten die Fragen kommen wenn man sich gut kennt. Sogar dann mit bedacht.

Star_Gazer
Geschrieben

Bei mir hängt die Themenwahl schon etwas von den Umständen des Kennenlernens ab. Wenn ich eine Frau über eine Plattform wie hier kennenlerne, steht die Erotik eher im Vordergrund, weil ich vermute, dass sie sich ja auch aus diesem Grund hier angemeldet hat.

Bei Begegnungen im Alltag geht es für mich meistens auch erstmal um ganz andere Themen. Aber ich gebe zu, dass Sex und Erotik für mich im Gespräch mit Frauen immer einen besonderen Stellenwert haben. Ich denke auch allgemein, dass diese Themen heute selbstverständlicher diskutiert werden als früher, wo sie gesellschaftlich eher in die Schmuddelecke gedrängt waren.

  • Gefällt mir 1
Limoges
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Saillady:

 Ich habe einfach mehr noch mehr Interessen, als nur Sex.

Über Geschmack lässt sich ja streiten...

Allerdings ist diese Seite schon eindeutig. Und wer hier zu hohe Erwartungen hat oder ernsthaft denkt einen Traumprinz zu finden ...

Niveau gibts eben nicht überall. Wenn ich mich im Datingportal für Akademiker anmelde erwarte und erhalte ich i.d.R. was ich bestelle.

Aber bei McDonalds gibts eben keinen Wopper.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Über Themen, die über dieses Portal laufen, müssen wir glaube ich nicht sprechen. Ansonsten würde ich klar dazu tendieren: wie man in den Wald ruft, so schallt es wieder raus...

Geschrieben

Nein, das scheint wirklich inzwischen vieler Orts Usus zu sein. Ich bin in keiner Singlebörse mehr unterwegs, weil sixh die Qualität der Unterhaltung kein Stück unterscheidet. Anzüglichkeiten gehören quasi unbedingt dazu - sexfrei durch die ersten Mails zu kommen scheinbar nicht möglich. Was viele Herren nicht begreifen - ich rede gern mal über Sex, das heißt aber nicht, dass ich von der Person welchen will. Das wird jedoch in den meisten Fällen als Beischlafzusage gesehen. Oder man ist die prüde Alte, weil man nicht ständig drüber reden will. *gähn

  • Gefällt mir 5
bayernbatzi48
Geschrieben

Man(n) unterhält sich halt gerne über seine Hobbies und da viele männliche Genossen nur 7 Hobbies haben (Sex und Saufen) bleibt wohl nimmer viel Gesprächsstoff!

Geschrieben

Du hast ja noch die Möglichkeit das Gespräch in eine andere Richtung zu lenken indem du was erzählst oder lässt du da den Herren den Vortritt und schweigst .

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

ich kann das nachvollziehen das der TE dieser gedanke kommt bei all den UNTERSEXTEN Männern hier 

ich für meinen teil denKe viel an Sex ,hab ja viel zeit dafür , 

aber Bei mir im lkw läuft auCh das raDiO den ganZen tag ! 

mIt mir kann mqn sich übEr gOtt und die welt unteRhalten 

ich hab ja meinen kopf nicht nur zum haarescHneiden ....

sorry für die schReibweise aber dAs handy spInnt

bearbeitet von Connor45
das handy ist zickig
  • Gefällt mir 1
DickeMarike
Geschrieben

Da geht es mir ganz genauso. Für mich ist mittlerweile dieses Sex-Checklisten-Gehabe zu einem sofortigen Ausschlußkriterium geworden. Dabei ist es völlig egal, ob ich erst seit wenigen Nachrichten oder seit vielen Tagen mit dem Mann schreibe (manche haben hier nämlich die Taktik entwickelt sehr lange zu warten bevor sie die Checkliste auspacken).

Ich kann es nicht leiden, wenn man mir das Gefühl gibt, dass Checklisten abgearbeitet werden. Macht die Frau auch brav alles mit, was der Kerl auf dem Wunschzettel stehen hat? Ich fühl mich dann immer wie ein Auto, das zusammengestellt werden soll. Frei nach dem Motto: "Bekomme ich die Zusatzausstattung Analverkehr bei Dir noch mit dazu?".

Männer, die dagegen ein wenig von sich erzählen können, mit denen sich einfach locker und ohne dieses ständige Betonen auf Sex ein Gespräch entwickelt, rennen bei mir offene Türen ein. Und dabei steht für mich Bildung nicht im Vordergrund. Auch ohne hohe formale Bildung können die meisten Leute spannende Dinge aus ihrem Leben berichten, die dann die Grundlage für weitere Gespräche sind. Nichts ist schlimmer als jemand, mit dem man vor / zwischen / nach dem Sex nicht sprechen könnte und mit dem einen gar nichts verbindet.

Fühle ich mich nicht wohl mit einem Mann und stattdessen bombardiert von sexuellen Ansprüchen, werde ich mit ihm auch keine Affäre aufbauen können.

 

Die Argumente, wir seien hier auf poppen.de, finde ich immer wieder zum Kringeln. Es ist gut, dass wir alle wissen, weshalb wir hier sind. Wenn ich mich dann also mit einem Mann gut unterhalte, ihn treffe, und er gefällt mir womöglich und ich ihm, dann macht es alles leichter, dass wir uns hier über poppen.de kennengelernt haben. Bei normalem Kennenlernen müsste man erst mal checken, was der andere will und ob überhaupt etwas geht. Hier sind die Fronten i.d.R. von vornherein geklärt. Kann es eine Affäre, eine Beziehung, oder eher nur ein heimlicher ONS werden? Man muss diese ggf. sogar Fettnäpfchen und Missverständnis gespickten Pfade nicht mehr gehen, sondern kann dem anderen dann sehr klar sagen, ob man gerne etwas mit ihm erleben möchte und was.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

With you I would not even start speaking about sex. Even when we are on a site which people visit because they are sexual intrested..

  • Gefällt mir 2
_tobias_
Geschrieben

Liebe Annabell, wenn alle (!) Männer mit dir nur (!) über Sex sprechen möchten, würde ich mir mal an deiner Stelle Gedanken drüber machen, ob vielleicht: - deine angepeilte Zielgruppe nicht die richtige ist - du in irgend einer weise bewusst oder unbewusst ausstrahlst, dass man mit dir nur über Sex quatschen kann. Schreibst du vielleicht nur mit Männern, die dich hier anschreiben, und schreibst selbst keine an? Ich glaube, dass sich Männer nur noch für Sex interessieren, glaubst du selbst nicht. Und ich kann dir offiziell bestätigen, dass dem auch nicht so ist ;)

drachen33mg
Geschrieben

Bei mir ist das so.. Ich möchte erst denjenigen kennenlernen bevor ich zu dem Thema sex komme.. Wie man sagt.. es gibt so viel worüber man reden kann und was auch wahrscheinlich interessanter ist ^^ bzw was einen mehr an den Menschen fesselt..

Limoges
Geschrieben
vor 45 Minuten, schrieb Saillady:

Also erstens: Ich suche hier keinen Traumprinz oder jemanden zum heiraten. Wenn aber auf meinem Profil ziemlich klar steht, Affäre und an "Kommunikation außerhalb des Bettes erwünscht" dann sollten Männer schon in der Lage sein, das einzuordnen. Und wenn ich keine Lust auf eine Affäre habe, die meiner Definition nach aus mehr, als nur Sex besteht, dann melde ich mich nicht. 

Was jedem natürlich frei steht.

Geht aber nicht an den Kern des Problems.

Es ist pure Illusion eben von Dir gesuchtes HIER in MASSE zu finden.

poppen.de ist eben Programm. Nicht mehr nicht weniger.

Aber hinterher jammern oder beschweren...Thema verfehlt, setzen, Sechs ...

Geschrieben

Schau doch mal im Netz nach "Die sexualisierte Gesellschaft". Spannender Artikel.

  • Gefällt mir 2
Euterfee
Geschrieben

Ouh ja das stimmt leider. Natürlich sehe ich es als Kompliment an wenn der Mann total scharf auf mich ist. Aber wenn er das nach dem zweiten Date gleich raushängen lässt, dann ist bei mir der Zug abgefahren. Würdert ihr uns 4-5 Dates Zeit lassen und mal nicht über Sex reden, Annährung und vielleicht küssen ist ja erlaubt, dann sind wir doch schon willig. Aber nicht nach 1-2 Dates. Dass das viele Männer nicht verstehen.....

BerlinerMaedchen
Geschrieben
vor 18 Minuten, schrieb BlueRibbon:

Was jedem natürlich frei steht.

Geht aber nicht an den Kern des Problems.

Es ist pure Illusion eben von Dir gesuchtes HIER in MASSE zu finden.

poppen.de ist eben Programm. Nicht mehr nicht weniger.

Aber hinterher jammern oder beschweren...Thema verfehlt, setzen, Sechs ...

Das ist deine Meinung. 

×