Jump to content
MissSerioes

Der edle Tropfen...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich finde es gaanz Toll das Du so standhaft bist. Es ist heutzutage manchmal immer noch sehr schwer wenn man krank ist in der Gesellschaft Anerkennung und Akzeptanz zu finden. Nicht nur wenn man Alkoholiker ist , auch bei psychischen Erkrankungen fehlt die gesellschaftliche Inklusion. Dinge die die Menschen nicht sehen bzw. sehen wollen werden tabuisiert, da vermisse ich soziale und gesellschaftliche Aufklärung. Da muss noch viel getan werden.

karl53
Geschrieben

Respekt.....kenn das Problem aus der Familie und kann dich nur bestärken bleib stark. schade dass du soweit weg bist

  • Gefällt mir 1
gnp61
Geschrieben

Trotz allem machst Du es richtig. Mein Partner war auch trockener Alkoholiker und ich habe wirklich niemals etwas getrunken trotz Silvester und ähnlicher Gelegenheiten. Es ist aber auch für Außenstehende schwer nachzuvollziehen - besonders bei Leuten auf diesem schnelllebigen Portal.

  • Gefällt mir 1
Sunnydream
Geschrieben

Ganz ehrlich ich respektiere dich und deinen Thread und hoffe du findest den richtigen Mann für dich, ich trinke ganz gern mal ein Glas auch mal zwei, aber auch ich habe in meinem Bekanntenkreis einige trockenen Alkoholiker und halte mich dann immer im Zaum und habe damit kein Problem. Repekt ist leider nicht mehr ser weit verbreitet. Dir noch viel Glück

  • Gefällt mir 1
WillstDuIhn_bi
Geschrieben

Nein, es liegt absolut nicht an dir. Kein Alkohol ist der Normalzustand. Vollgequalmt knutschen ist z.B. auch ekelig. Und nicht erst seit ich nicht mehr rauche. Man sollte sich auch hier vorher verabreden ob man Nikotin oder Alkohol im Sex möchte. Machen die Leute bei NS oder AO ja schließlich auch ;) Leider bekommt man diese stille Akzeptanz von Alkohol schwer aus den Köpfen. Aber das war bei Zigaretten ja auch Jahrzehnte lang so.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Also erstmal großen Respekt an dich dass du aufgehört hast und trocken bleibst. Ich kann dich da voll verstehen. Wenn ich ein date habe und die Frau gibt sich die kante oder kommt mit einer alkoholfahne schon an dann ist das nicht mehr schön. Ein Gläschen Wein beim Essen ist für mich okay oder dann noch einen Sekt, aber sich da voll laufen zu lassen. Nein das geht gar nicht.

geiler50er
Geschrieben

Ich finde deine offene Art und wie du damit umgehst gut. In diesem Fall könnte und würde ich auf das Bier oder den Wein aus respect verzichten. Auch deinen anderen Kommentar kann ich vertehen, ich küsse auch nicht gerne einen Aschenbecher. LG

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Hallo Amy, Hut ab udn beliebe stark. Ich habe in Süddeutschland eine Freundin, die ist seit 23 Jahren trocken, hat aber eien Selbsthilfegruppe gegründet, die sehen sich einm,al die Woche. Leider, leider ist man ja, wie sie sagt, bei Rückfällen wieder sofort auf dem alten Level und demzufolge hat sie in den vielen Jahren einige sterben sehen. Und Du willst doch leben, oder ? Ich selber habe einen lieben Kumpel verloren durch den Alkohol, der war eben nicht so standhaft udn ist mit 44 gestroebn. Ich stelle mir das unglaublich schwer vor, immer so standhaft zu sein, aber wenn man die Konsequenzen kennt, dann muss man alle Kräfte zusammen nehmen. Hoffentlich findest Du bald einen netten Partner,d er nicht gleich mit der Fladche unter dme Arm daher kommt. Alles Gute für Dich

  • Gefällt mir 2
YoshiFtM
Geschrieben

Also wenn eine Person mit einer Alkoholfahne zum Treffpunkt erscheint denn ist das ein NoGo. Da ist es voellig egal, ob Mann oder Frau. Wenn ich ein Glas Bier trinken moechte und mein Gegenueber moechte nur Kaffee, denn ist das voellig OK und es muss sich nicht gerechtfertigt werden warum und wieso Kaffee statt Bier oder Wein. Ausserdem ist es wie mit dem Rauchen, man kann das Bierchen oder Schnaepsje auch weglassen beim Date, man braucht das nicht, zumindestens ich braeuchte es nicht um Mut zum Treffen zu haben.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Respekt dafür...mein bester Freund ist seit 15 Jahren trocken und sieht es auch so wie du ...

meine Ex Freundin ist seit 4 Jahren trocken und für mich war es selbstverständlich dann nichts zu trinken wenn wir zusammen sind/waren....

Würde bei einem Date wenn ich es vorher wüsste dann nichts trinken...

 

Wünsche dir das du es auch weiterhin so schaffst und gsd tolle Freunde und eine Familie hast die dich unterstützen!

 

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Ich habe nie wirklich getrunken und seit ich meine Galle los bin, ist das ganz durch. Es hat mich immer erstaunt, dass Alkohol trinken mit Spaß haben gleichgesetzt wird. Als hätte man ohne keinen. Und ulkigerweise ist man in der Rechtfertigung, dass nan nicht trinkt. Ich hatte letztes Jahr ein Date, wo er sich innerhalb kurzer Zeit 3 Cocktails eingepfiffen hat - fand ich auch nicht positiv.

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Ich bin bei dir

ich kenne diese problematik sehr gut und ich habe kein problem damit mich zu outen. ich erzähle es jedem, ob er es wissen will oder nicht. denn ich bin STOLZ AUF MICH und du sollttest STOLZ AUF DICH sein, denn wir haben es geschafft....wir sind trocken !!!!!

allerdings habe ich deine erfahrungen noch nicht machen müssen. vielleicht sind frauen bei dieser problematik sensibler. ich habe es noch nie erlebt, das eine frau ( obwohl sie wusste das ich alki bin) sich in meiner gegenwart einen wein oder bier oder sekt bestellt hat.

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Sollte ein Ding der Selbstverständlichkeit sein, darauf Rücksicht zu nehmen. Zumal du sie ja schon im Vorraus darüber aufklärst. Wenn man sich auf ein Date trifft, will man ja im normalfall dem anderen gefallen, sprich sich von seiner besten Seite zeigen. Ich bin ziemlich jung, und wage zu behaupten das in meinem Alter verhältnismäßig noch mehr getrunken wird. Wenn beide trinken können/möchten/dürfen, spricht nix gegen einen edlen Tropfen oder eine schöne Flasche Wein beim Date. Wenn nicht sollte man es einfach aus Respekt sein lassen.

erwarte_niveau
Geschrieben

Ich finde es eine Unverschämtheit,  solch ein Verhalten bei einem Date an den Tag zulegen - vor allem weil Amy schon vorher die Karten auf den Tisch gelegt hat! Das ist respektlos. 

Ich trinke -bedingt durch eine andere Krankheit- auch keinen Alkohol.  Und ich muss mich immer wieder rechtfertigen. Wenn ich auf Parties sage 'ich trinke keinen Alkohol' kommt als Erstes 'Wieso?'. Ehe ich meine Krankheit erläutere, sag ich mit Nachdruck erneut 'ich trinke keinen Alkohol! '. Fürs Trinken muss man sich nicht rechtfertigen. Aber jedes Mal fürs Nicht-Trinken!

Amy, Kopf hoch und mutig weiter!

  • Gefällt mir 2
hotcow
Geschrieben

Danke für deinen mut, deine offenheit, ich bin co-alkoholikerin und clean von illegalen substanzen. Wie gut kann ich dich verstehen. Hier bei poppen ist alles möglich. Auch mit illegalen substanzen. Daher wünsche dir von herzen kraft und geduld für weitere dates. Das es die menschen zum nachdenken bringt, wenn du schon so offen bist.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich verstehe dich da voll und ganz. Nehme da auch rücksicht. Aber in meinem Alter darf man das finde ich noch ausleben solange man kein Problem mit hat :p auf Parties gibt es dann also auch schon mal ein schlückchen mehr und nicht nur das. Das ist dann auch allen Männern klar und wer damit ein Problem hat dass evtl auvh ein paar "illegale Substanzen" im Spiel waren, der hat dann eben an dem Tag pech gehabt. Tagsüber ist es für mivh aber auch ein no-go also für mich geht sowas dann nur mit Absprache...

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 7 Minuten, schrieb Amy63:

Heute wird es immer noch als Schwäche ausgelegt..Die Säuferin.....

die mit Alk nicht umgehen kann...Heute sagt die Gesellschaft sie ist soweit...aber das stimmt nicht!

Es wird mehr getrunken als Zuvor!

Es ist für Jemanden wie mich immer noch schwierig...aber machbar!

und jeden Tag eine Herausforderung...Jeden Tag ein Kampf!

Jeden Abend sage ich im Bett...Danke.....seit 17 Jahren!!!!

Ich bin nur Traurig..oft..

Ich darf einfach keine Rücksicht verlangen...Jeder lebt nach seine Facette....

aber Ich habe da ein tollen Mann vor mir..so süss so toll....ein Mund zu rein krabbeln....

und er setz den Wein an!!!

Die Frage wagst du es....stellt sich nicht!

Die Frage ..wie gehst du jetzt schon....

Ja !!

 

So wie heute ist alles scheisse....morgen ist wieder besser..

Ja ich weiss Poppen.de..aber hier lernt man sich kennen....

 

Hier fängt alles an..!

 

 

 

also , da muss ich dir widersprechen

 

ich habe bisher nur positive rückmeldungen erhalten. die meisten menschen wissen um die problematik und oft gibt es im freundeskreis oder innerhalb der familie einen menschen der gleiche probleme hat

 

 

MissSerioes
Geschrieben
Gerade eben, schrieb raptormax:

also , da muss ich dir widersprechen

 

ich habe bisher nur positive rückmeldungen erhalten. die meisten menschen wissen um die problematik und oft gibt es im freundeskreis oder innerhalb der familie einen menschen der gleiche probleme hat

 

 

stimmt..Ich fühle mich auch gut eingebunden..in der Familie und Freundeskreis..

Aber bei Fremden..bei Dates...sieht es da für mich als Frau trockne Alkoholikerin schon anders aus!

Ich finde es gut sehr...wenn du nur Positive Erfahrung sammeln konntest.

Mir hat Jemand mal von Popppen.de eine Flasche Sekt mit nach Hause gebracht ..obwohl er wusste das ich trocken bin..

Aber jeder hat da ein anderes empfinden....Die Menschen sind so unterschiedlich!!

  • Gefällt mir 1
×