Jump to content
zurik

wer kann helfen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

du hast nur geschrieben was dir fehlt!!! vielleicht geht es deiner Partnerin nicht anders. manchmal hilft reden!

Geschrieben

Deine Frau hat sich mit einem fas asexuellem Leben arrangiert und will ihre Komfortzone nicht verlassen. Jede Annäherung wird sie als Bedrängung ansehen und jedes Gespräch als Angriff. Da hilft nur eine Paartherapie und wenn sie das ablehnt, ist eine Trennung wohl besser. Bedenke, du hast nur EIN Leben. Fremdgehen wäre für mich keine option, denn dann musst du dich mit Heimlichtuereien arrangieren un d das ist für sie verletzend und für dich stressig.

Und jedes Jahr ohne dass du deine Bedürfnisse stillen kannst, ist eines näher an deinem Lebensende. Willst du dich dann fragen, warum du nicht gelebt hast?

  • Gefällt mir 1
olli81266
Geschrieben

Profil Single aber deine frau will keinen sex. Verarsche

zurik
Geschrieben

ich habe schon versucht die zeit zu lassen fast zwei jahre fast kein sex und keine Gespräche über sex

wegen Paartherapie habe auch paar mal angeboten die meint wir brauche das nicht bei uns ist alles ok

Geschrieben

Das spaltet die Lager wieder. Die Männer raten dazu,die Mädels raten dazu...Letztendlich könnt NUR ihr 2 eure Probleme lösen. Wie,müsst ihr letztendlich selbst entscheiden. Allerdings würde ich nicht dazu tendieren,nur wegen den Kindern zusammen zu bleiben. Das macht die Sache auf Dauer auch nicht besser. Spreche da aus eigener Erfahrung... P.S.: Mal ne Frage am Rande...Warum steht bei dir im Profil Singel?

  • Gefällt mir 2
biker869
Geschrieben

Schon selber mal sperma geschluckt? Ich hab es meiner Frau vorgeschlagen. Sie behält es im Mund und küsst mich dann. Habe alles aufgenommen. 

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Deep_Silence:

 P.S.: Mal ne Frage am Rande...Warum steht bei dir im Profil Singel?

So findet man besser eine Ja-Sagerin...

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ok,BZS geändert grins

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb chatmolly:

So findet man besser eine Ja-Sagerin...

Hat er ja nu schon geändert grins

  • Gefällt mir 1
perhaps_you
Geschrieben

Dafür, dass du deine Ehe retten möchtest, hast du aber dem geneigten Publikum ganz schön viel über deine Vorlieben mitgeteilt. Wenn ich so einen Spannungsbogen lese, dann kann mir niemand mehr glaubhaft versichern, er habe seine Frau 2 Jahre lang nicht mehr bedrängt.

 

Komme du mit dir ins Reine, nimm´ dir die Zeit und denke über dein bisheriges Leben nach, wenn du etwas ändern möchtest.

  • Gefällt mir 3
DerLustvolle22
Geschrieben

Geb ihr ihre zeit und ihre ruhe! Zeig ihr das du sie liebst sdi romantisch, kreativ, und zeig ihr das sie was besonderes ist. Dan kommt sie von allein und nerfe und bedränge sie nicht! Das regelt dich von allein und wen nich kann man immernoch ein Gespräch oder eine Paartherapie versuchen wer weiss warum das so ist. Aber vorallm verdamte Scheisse geh nicht fremd das tut man keiner Frau an.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

ganz schlimm wenn Männer was erzwingen wollen, akzeptiere deine Frau wie sie ist wenn ich ständig mit etwas bedrängt werden würde hätte ich dich als Frau schon längst verlassen sie will es nicht, Punkt ein bisschen mehr Respekt du bist sehr einfach gestrickt wen dir Sex mehr Wert ist als die Liebe deiner Frau

Master_Mi
Geschrieben

Naja, nach 17 Jahren is wohl aber echt auch mal die Luft raus - zumindest in sexueller Hinsicht. Akzeptiert das erstmal und überlegt euch gemeinsam, woran's im Detail liegt und wie ihr da wieder 'n bisschen Feuer und Leidenschaft für euch beide reinbekommen könnt. ...einfach standardmäßig offene, ehrliche Kommunikation walten lassen, wo ihr genau mal die Dinge ansprecht, die euch reizen würden.... Ihr könnt ja mal darüber sprechen, ob es nicht vielleicht in euer beidem Sinne wäre, wenn sich jeder von euch noch 'n weiteren Sexualpartner gönnt, mit denen ihr mal wieder neue Erfahrungen machen könnt. Wenn 's bei deiner Frau hormonell bedingt sein sollte, geb' der mal 'n bisschen rohe Nahrung zu futtern und die läuft wieder wie geschmiert - z.B. leckeres Obst und rohe Eier zum Frühstück mit 'nem frischen Salat voller Sellerie - mittags wird nix gefuttert, dafür gibt's am Wochenende 'ne schöne Massage in der Sonne (und vielleicht in der horny-mäßigen Folge auch Sex) - abends isse bestimmt richtig hungrig und dann gibt's rohen Fisch/Sushi mit scharfen Gewürzen und 'nen mediterranen Salat mit Oliven. Mit der verbesserten Durchblutung und der gewonnenen Leidenschaft des Essens gibt 's danach vielleicht gleich nochmal harten, leidenschaftlichen Sex. Generell weckt rohe, naturbelassene und artgerechte Nahrung die Lebensgeister und die Triebhaftigkeit ungemein - auch im höheren Alter.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Trenn dich und such dir eine neue oder was für nebenher .

Geschrieben (bearbeitet)

(Sorry Leute, ich bin so altmodisch ;) )

Fremdgehen ist immer die letzte Option! Trennung wegen zu wenig Sex ........... wenn alles Andere passt !? Schwierig!

Auf Sex verzichten, hatte ich , will ich nie wieder!

Vielleicht stellst Du Dich (wie ich damals) zu ungeschickt an. Du bedrängst Sie....... und schiebst Sie so von Dir weg!

Frauen wollen begehrt werden, sie wollen spüren dass Du sie liebst und dass Du sie attraktiv findest.

Vermittel Ihr das Gefühl die Schönste zu sein

Im vorbeigehen kurzer Griff an den Hintern (zärtlich ;) )  und so : hm......... süßer Hintern !

Oder sie bückt sich vor Dir und Du starrst Ihr auf die Möpse ...............kleines Kompliment

Ein klein wenig mehr Aufmerksamkeit vielleicht............... essen war aber heute wieder besonders gut, Danke Schatz!

Es wird überhaupt viel zu wenig bitte und Danke gesagt!

Respektiere und schätze Sie so als ob Ihr erst ein Jahr zusammen seid!

Aber auch die Komplimente, immer mit Stil, nicht plump, nicht fordernd!

Sei lieber etwas zurückhaltend, auch wenn Du innerlich kochst!

Sie ist Dein Mädchen und Du Ihr Kerl, Ihr müsst nur wieder zueinander finden ..........Aber mit Fingerspitzengefühl!

 

bearbeitet von meridian79
  • Gefällt mir 3
SonnigUndHeiter
Geschrieben
vor 24 Minuten, schrieb zuckerschnüken:

.... wenn dir Sex mehr Wert ist als die Liebe deiner Frau

Stimmt, wir Männer vergessen das ja leider immer wieder, wenn man ja die Liebe (der Frau) hat, braucht man ja keinen Sex mehr... 

perhaps_you
Geschrieben
Gerade eben, schrieb Ritschie04:

Stimmt, wir Männer vergessen das ja leider immer wieder, wenn man ja die Liebe (der Frau) hat, braucht man ja keinen Sex mehr... 

Das ist Quatsch, und das hat so auch keiner gemeint.

Außerdem, so habe ich es verstanden, ging es ums fremdficken.

Geschrieben

Du kannst Deine Frau nicht ändern.

Du kannst nur Dich selbst ändern.

 

Wenn Du meinst, dass Du bei Dir nichts ändern musst, und immer mit Dir selbst zufrieden bist, dann hast Du genau zwei Möglichkeiten. Entweder dauerhaft unzufrieden leben, oder die Unzufriedenheit ab zustellen. Nimm einen Zettel und einen Kugelschreiber und mache in der Mitte einen dicken Strich. Auf der linken Seite schreibst Du hin, was Dich Deine Scheidung kosten wird + möglicher Unterhalt die nächsten 20 Jahre. Auf der anderen Seite schreibst Du hin, was Dich 2-3 Swingerclub-Besuche im Monat kosten werden. Und das auch hochgerechnet auf die nächsten 20 Jahre.

 

Dann kannst Du selbst entscheiden. Das wirst Du ohnehin müssen.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde, schrieb perhaps_you:

Ist die Dose nur monatlich geöffnet wird´s schwierig.

Das hatte ich auch. Heute bin ich glücklich geschieden.

 

Und es gibt keine Gnadenficks mehr.

bearbeitet von rainbow_1954
  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Ab zur Beratung! Ernsthaft. Wenn alles nichts hilft: in den sauren apfel beissen und über trennung nachdenken

NiceBrownGuy
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb zuckerschnüken:

ganz schlimm wenn Männer was erzwingen wollen, akzeptiere deine Frau wie sie ist wenn ich ständig mit etwas bedrängt werden würde hätte ich dich als Frau schon längst verlassen sie will es nicht, Punkt ein bisschen mehr Respekt du bist sehr einfach gestrickt wen dir Sex mehr Wert ist als die Liebe deiner Frau

In Beziehung kann man sich auf Kompromisse einigen. So wie er akzeptieren muss, dass seine Frau sexuell weniger aktiv sein möchte, muss sie akzeptieren können, dass er gerne mehr Sex hätte. Es ist ein ständiges geben und nehmen und nicht nur nehmen und nehmen. 

  • Gefällt mir 2
fräuleinlila
Geschrieben

wenn ich es richtig gelesen habe, dann hattet ihr nach nem kind zwei jahre keinen sex....das ist lange und muss nicht sein...das muss auch ihr klar sein. sicher hat sie ein recht keinen sex, aber du hast auch recht auf sex.

zwickmühle....

rede mit ihr...ganz klar und deutlich. sei dir vorher klar, was du willst und wie weit du gehen willst.

willst du dich trennen oder bei ihr bleiben?

willst du ne frau nur zum sex mit ihrem einverständniss und regeln, die ihr beide aufstellt?

all das musst du dir vorher überlegen und ihr es so klar verdeutlichen.

sie muss wissen, dass dir sex wichtig ist und du nicht ohne kannst....dann kann sie entscheiden, was sie will....aber sie muss deine sichtweise mal hören und verstehen....denn es geht in einer beziehung nicht immer nur in eine richtung...kompromisse sind wichtig....

 

  • Gefällt mir 1
fräuleinlila
Geschrieben

kinder sind kein grund eine beziehung auf krampf aufrecht zu erhalten.....

manchmal ist es besser für die kids, sich zu trennen, denn sie merken jeden streit und sind manchmal entspannter wenn sich die eltern trennen und vernünftig mit den kids umgehen....

  • Gefällt mir 3
×