Jump to content

Der Feind in meinem Bett!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo Popper,

Gibt es das Phänomen, mit jemandem eine sexuelle Bindung aufzubauen ohne diesen wirklich emotional zu mögen? Sicherlich geht man davon aus das der gesunde Menschenverstand sagt: ich schlafe nur mit jemandem mit dem ich emotional verbunden bin!

Oder gibt es Fälle wo man einfach nicht Nein sagen kann und/oder möchte. Strahlt das Gegenüber so eine sexuelle Aura aus? Vielleicht ergibt sich ja eine Grundlage zur Diskussion.

perhaps_you
Geschrieben

"Oder gibt es Fälle wo man einfach nicht Nein sagen kann und/oder möchte. Strahlt das Gegenüber so eine sexuelle Aura aus?" Wie wär´s mit: einfach Lust darauf zu haben, zu vögeln? Einfach nur so?! Ja, das funktioniert auch als Frau... ;-)

Geschrieben
Gerade eben, schrieb perhaps_you:

"Oder gibt es Fälle wo man einfach nicht Nein sagen kann und/oder möchte. Strahlt das Gegenüber so eine sexuelle Aura aus?" Wie wär´s mit: einfach Lust darauf zu haben, zu vögeln? Einfach nur so?! Ja, das funktioniert auch als Frau... ;-)

Ich meine bewusst mit Menschen die man eigentlich überhaupt gar nicht mag! Undenkbare Konstellationen

ausVERsehen69
Geschrieben

Also ich wage mal zu behaupten, dass nicht bei jedem ONS eine emotionale Beziehung eingegangen wird. Etwas Alkohol, beide geil und dann geht`s los ...

Geschrieben

ich muß den Menschen nicht lieben mit dem ich Sex habe.

Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb ausVERsehen69:

Also ich wage mal zu behaupten, dass nicht bei jedem ONS eine emotionale Beziehung eingegangen wird. Etwas Alkohol, beide geil und dann geht`s los ...

Es sind KEINE Ons, 3 Atü Alkohol auf dem Kessel gemeint. Bewusste sexuelle Handlungen ohne Notgeilheit. 

Wattejacke
Geschrieben

So abgebrüht, das es nur um Sex geht, bin ich wohl nicht.

Ich muss den jenigen  mindest ein wenig symphatisch finden.

So ein nur Poppen und nie wieder sehen Date hatte ich bisher nicht.

 

Meine Eroberungen waren eher auf wiederkehrende Aktivität angelegt.

 

Ist das jetzt ein Pendant zum Charakter/Aussehen Thread ?

Verminaard
Geschrieben

Ich muss ihn ja nicht mögen, nur eben nicht widerlich finden. Wobei das tatsächlich unterschiedlichste Gründe haben kann: Du merkst beim Gespräch, dass der Kopf hohl ist, komische Stimme, schlechte Zähne, müffelnd....

Clauti
Geschrieben

Geht alles... Unkomplizierter ist es auf alle Fälle ohne Gefühle bzw. mit eher negativen Gefühlen. Frau macht sich weniger Gedanken. Jemanden den ich nicht mag, dem muss ich im Bett auch nicht gefallen. D.h. ich kann mich eher auf mich und meine Bedürfnisse kümmern. Und Enttäuschungen gibt es dabei auch nicht... Hat wohl beides seine Vor-und Nachteile.

Geschrieben

Ich könnte auch die Frage stellen, gehe ich mit meinem Chef ins Bett um mir persönliche Vorteile zu verschaffen, obwohl ich ihn hasse. Aber er besitzt so eine Dominanz und ich verbinde diesen Akt ebenfalls mit potentiellen Vorteilen! 

Quakenbrückbi
Geschrieben

Da ich mich von jeden ficken lasse der möchte waren da auch schon personen dabei die ich nicht sympathisch fand.

Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb perhaps_you:

"Oder gibt es Fälle wo man einfach nicht Nein sagen kann und/oder möchte. Strahlt das Gegenüber so eine sexuelle Aura aus?" Wie wär´s mit: einfach Lust darauf zu haben, zu vögeln? Einfach nur so?! Ja, das funktioniert auch als Frau... ;-)

die nächste stufe wäre dann sack übern kopf und losrammeln...ohne sympathie geht es meiner meinung nach nicht gut da ist selber machen besser...

Geschrieben

Sex ohne sie emotional zu mögen ist mir noch nicht vorgekommen. Ich habe aber schon einige Situationen auch it nur flüchtig bekannten erlebt, die einfach nur sexgeladen waren. Da gibt es dann nichts zu bereden oder zu klären. Da geht es darum, die Lüste zu stillen. Und für beide auch zutiefst befriedigend weil es genau darum geht..

Spass789
Geschrieben

Ja, es gibt reine Bumbsfreundschaften. Sex ist rein körperlich. Wenn du die andere sexy empfindest, dann ist die Grundlage da. Die emotionale Bindung ist die Ablehnung. Bei Kinder kann man dies toll beobachten. Das Spielzeug, das andere haben, will es auch. Und je schwerer es zu ergattern ist, desto besser ist das Spielzeug. (Dies ist ein reines Verhaltensbeispiel und dieses Verhalten haben auch Erwachsene!)

Geschrieben

Es ist, wie im normalen Leben auch, eine chemische Sache......wenn die Chemie stimmt ist (fast) alles möglich. Und wenn ich sie eben erst getroffen habe weiss ich doch ausserdem vielleicht noch gar nicht so genau ob ich sie mag oder nicht......fühle mich aber trotzdem sexuell angezogen.......

Hades638
Geschrieben

Du schreibst sexuelle Bindung ,......wirst im Text dann aber Emotion sprich liebe mit rein . das ist meiner Meinung nach ein sehr großer Unterschied . Was willst du nun "eigentlich " wissen ?!

MissSerioes
Geschrieben

Trieb Bereitschaft und Sympathie sowie emotionale Bindung  müssen für mich nicht gekoppelt sein!

Ich folge meinem Ruf wenn die körperlich Anziehung da ist!

Amy

Geschrieben

Klar geht das. Es gab Zeiten da war ich froh etwas zuficken zu bekommen. Da war mir egal wie die Person gut aus sah oder nicht. Auch älter egal. Hauptsache ficken

SkyToGo
Geschrieben

Oh. Das kann so schön sein. Richtig animalisch sogar.

Geschrieben
vor 6 Minuten, schrieb Hades638:

Du schreibst sexuelle Bindung ,......wirst im Text dann aber Emotion sprich liebe mit rein . das ist meiner Meinung nach ein sehr großer Unterschied . Was willst du nun "eigentlich " wissen ?!

Habe es oberhalb nochmal erläutert.

rodgaumann
Geschrieben

ich denke schon, daß dies geht und es quasi eine seuelle Hörigkeit ist . Bestes Beispiel ist der Film Nymphomaniac . Überigens ein sehr guter Film ; voll erotisch und spannend

oh_umberto
Geschrieben

es geht, ist aber alles andere als erfüllend!...für mich mehr emotionsloses ficken, als leidenschaftlicher sex

 

×