Jump to content
bellastell

outdoor gloryhole

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Kennt jemand ein outdoor gloryhole das sicher u gut geschützt ist im raum schleswig holstein oder hamburg ? Würden uns das gerne mal angucken

  • Gefällt mir 2
statttrottel
Geschrieben

es gab mal versuche sowas einzurichten, ist aber soweit ich weiss im Sande verlaufen.

Ich selbst mag es gerne draussen, wenn es warm genug ist....

Und dann bin ich dabei auch gerne ganz nackt.

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

In Schleswig-Holstein. :D Sorry, da gibt es nur Gerüchte. An keinem ist was dran. ^^

Geschrieben

Mann braucht ja eigentlich nur einen holzzaun u einen akkuschrauber lach

Geschrieben

...also wir haben mal ein grosses Laken mit entsprechenden Löchern versehen, mit am See bzw. im geschütztem Waldbereich, aufgehängt und das war sehr amüsant:-)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Bei richtigem Interesse kann man ja eins ins Leben rufen =) und ein Platz aussuchen, kenn mich in Schleswig/ Hamburg etwas aus wo einige gute Plätze sind. würde mich dann auch über eine Einladung freuen ^^

Geschrieben

im Alsen Gelände IZ gibts nen gaaaaanz großes ;) sofern man noch da rein kommt..

Geschrieben

Wenn ed gaaaaanz groß ist, kommt jeder rein....

😂😂😂😂

Sorry fürs OT, aber das war ne Steilvorlage

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
vor 21 Stunden, schrieb bellastell:

Mann braucht ja eigentlich nur einen holzzaun u einen akkuschrauber lach

Akkuschrauber habe ich zum Loch fräsen =)

Geschrieben

GH, geschützt:crazy:?

Träumt weiter, aber g eil ist es schon

Geschrieben
Am ‎12‎.‎08‎.‎2016 at 10:49, schrieb bellastell:

Fehlt ja nur noch ein einsamer holzzaun

den Holzzaun finden wir schon =) zu not bringe ich einen mit =P

K_Blomquist
Geschrieben

Sucht euch doch ein Dixiklo auf ner Baustelle

  • Gefällt mir 1
JoanaMeyer
Geschrieben

Und ich dachte an einen Baum mit geringem Durchmesser,  in den ein ausreichend grosses Loch gebohrt wird.  Der Baum als Teil eines Waldes entspricht ja dem Outdoorelement.  Natuerlich muss es sich um einen kranken oder toten Baum handeln, alles andere wuerde nur Naturschutzer auf den Plan rufen. Und da der Norden, sofern es sich um ein noerdliches event handelt ( zb glory hole in the North) und wir ja hier vor allem mit Regen gesegnet sind , sollte man sich entweder mit Fischern ( die haben Ostfriesennerze oder Oeljacken) oder mit irgendeiner Latexgruppierung  verbuenden. Erstens macht Solidarität stark, zweitens wuerde das  Quantum Regen ( nicht das Quantum Trost)  durch Menge und Kuehle sicherlich den Effekt des Abspritzens von heissem Sperma konterkarierten, was ja nicht so im Sinne  der. Erfinder waere.

  • Gefällt mir 1
scorpiomania
Geschrieben
Am 11.8.2016 at 12:38, schrieb louis_2:

...also wir haben mal ein grosses Laken mit entsprechenden Löchern versehen, mit am See bzw. im geschütztem Waldbereich, aufgehängt und das war sehr amüsant:-)

das ist doch ein super idee, da kann man ja von einem mobilen Gloryhole sprechen

 

 

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

Erinnert mich an folgenden Witz:

"Ok" sagte der Interessent "vermutlich werde ich diesen Bauernhof kaufen. Aber da, am Zaun, diese Bienenstöcke; ist das nicht gefährlich mit diesen Bienen?" "Nein" sagte der Bauer "die sind völlig ungefährlich. Ich wette mit Ihnen, wenn ich Sie hier nackt anbinde und mit Honig einschmiere, und auch nur eine Biene tut Ihnen etwas zuleide, bekommen Sie den Hof umsonst!" Und so ließ sich der Interessent auf dieses ungewöhnliche Experiment ein... Am Abend kam der Bauer wieder, der nackte, honigbeschmierte Mann hing völlig fertig in den Seilen. "Um Himmels Willen" rief der Bauer, "haben die Bienen Ihnen etwas angetan?" "Nein" sagte der Interessent "das ist es nicht. Aber hat das Kälbchen denn keine Mutter?"

bearbeitet von Popeye_Doyle
×