Jump to content

Katzen im Bett

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallöchen, habe seit einiger Zeit einen kleinen Disput mit der Freundin wenn es um das Thema Katzen im Bett geht. Also ich bin persönlich sehr tierlieb und habe auch unter anderem einen Kater zuhause. Dieser kann sich frei in der Wohnung bewegen, außer halt in der Schlafstube.  Dieser Raum ist für ihn absolut tabu. Meine freundin hingegen hat 2 Katzen und diese dürfen überall hin und dürfen sogar im Schlafzimmer im Bett schlafen. Selbst wenn ich dort übernachte. Ich habe sehr großen Ekel vor den Katzenhaaren die dann anschließend , oder eigentlich sogar immer dort zu finden sind und dann auch an einem selber kleben bleiben.  Dazu kommt noch das die Katzen im Gegensatz zu meinem Kater Freigänger sind und auch schon mal mit einer Zecke ect. im Fell zurückkommen. Nun bin ich schon soweit das ich dort nicht mehr übernachten möchte . Wie sind eure Erfahrungen , Tipps und Ideen ? Der Versuch mit ihr  darüber zu reden ist leider fehlgeschlagen, weil sie weiterhin darauf besteht das die Katzen im Bett schlafen dürfen. 

Geschrieben

Schwierig! Vielleicht nochmal miteinander sprechen und auch mal abklären was wichtiger für Sie persönlich ist! Du oder die Katzen.

K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)

Die wird sie nie ändern... Du hast bestenfall die Chance sie zu schwängern, dann schläft das Baby im Schlafzimmer und die Katzen müssen raus. Ich finde es immer extrem bedenklich, wenn Tiere vermenschlicht werden.

bearbeitet von K_Blomquist
cuddly_witch
Geschrieben

Ich habe jetzt gar keine Tiere inner Bude und möchte auch keine im Haus haben. Hunde und Katzen kann man ja draussen halten.

Geschrieben
vor 21 Minuten, schrieb A-SEK:

auch mal abklären was wichtiger für Sie persönlich ist! Du oder die Katzen.

nur könnte diese frage für den TE schneller nach hinten losgehen als erwartet.

im übrigen lässt sich diese gattung schon ganz gut erziehen, selbst noch im alter. bei uns sind betten tabu, dazu brauchts nicht mal verschlossene türen.

Geschrieben

Bevor ich mich permanent ekel haue ich es raus! Obwohl der TE Zuhause ja auch eine Katze besitzt. Allerdings im Bett kann ich ihn verstehen.

mondkusss
Geschrieben

tiere im schlafzimmer, oder noch schlimmer im bett, geht absolut überhaupt nicht...in solchen betten würde ich mich weigern zu schlafen, denn auch beim waschen der bettwäsche gehen nicht alle haare raus

ja, ich bin besitzerin einer heiß und innig geliebten samtpfote...für den steht vor der 3 cm geöffneten tür ein körbchen, aber er pennt meist lieber auf seiner ecke auf der couch, denn auch da möchte ich besuchern keine haarigen klamotten zumuten...und das klappt prima...reine erziehungssache;)

Geschrieben

Ach Du gruene Neune , da haben sich nun zwei Katzenliebhaber gefunden und dann sowas ! Denke mal da wirst du ( wie auch immer) den Kuerzeren ziehen ! Hast leider deine Chance verpasst ! Haettest deiner Freundin als Vorwand in der Phase des Kennenlernens klarmachen muessen das Zuschauer im Bett nicht gehen (als Vorwand) ! Darauf wäre sie vielleicht eingegangen ! Die Chance hast du leider verpasst , nehme mal stark an das die Miezen weiterhin das Bett besuchen duerfen! DU weniger:joy:

Geschrieben

Ach so , mein fauler Wackeldackel springt weder auf Stuehle/ Sessel/Couch ! In's Bett gehoeren Tiere die Freigang haben schon gar nicht ! Aber der Hygiene wegen.  moechte keine Katze/Hund im Bett,   der an toten Tieren oder Exkrementen anderer gechnuppert,geleckt hat !

MOD-Meier-zwo
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb mondkusss:

denn auch beim waschen der bettwäsche gehen nicht alle haare raus

naja, ich hab ein extra Waschprogramm dafür :grin:

SilentHill_
Geschrieben (bearbeitet)

Einschlafen unter den wachsamen Augen einer Katze....schön:cat::wolf: 

 

 

bearbeitet von Alien_
DickeElfeBln
Geschrieben

Meine Diva darf nicht eine Pfote ins Schlafzimmer setzen

SklavinDocile
Geschrieben

Küche und Schlafzimmer sind bei mir für Hund und Katze absolut tabu! 

Reden. Erkläre ihr ruhig und sachlich was und warum dich das stört. Biete ihr einen Kompromiss an, wenn du auf Granit stößt. Z.B. Frisch bezogenes Bett, wenn du zu ihr kommst und in der Nacht möchtest du auch ausschließlich sie und nicht die Katzen über das Laken jagen. 

Viel Erfolg. 

mondkusss
Geschrieben
vor 8 Stunden, schrieb MOD-Meier-zwo:

naja, ich hab ein extra Waschprogramm dafür

hab ich auch, hase...dennoch gehen nicht alle haare raus :stuck_out_tongue_closed_eyes:

mondkusss
Geschrieben
vor 46 Minuten, schrieb SklavinDocile:

Küche und Schlafzimmer sind bei mir für Hund und Katze absolut tabu! 

küche wäre bei mir auch tabu gewesen...zumindest war es anfangs so gedacht...aber da mein fellzwerg noch niemals irgendwo hochgesprungen ist und man ihm ein stück wurst vor die nase legen könnte ohne dass er ihm näher als 10 cm kommt (er findet das was ich esse absolut ekelhaft) darf er in die küche und da geht er eh nur rein wenn er was von mir will oder beim spielen der ball reinrollt :cat:

delightfulwitch
Geschrieben

Moin Moin !

Ganz ehrlich Tiere gehören nicht ins Bett , wir legen uns doch auch nicht ins Körbchen oder kratzen am Kratzbaum .

LG

Marie-Anne
Geschrieben

Alle meine Katzen durften und dürfen ins Bett...

Ich hab Glück, dass ich das Bett auch benutzen darf...und das ist auch gut so......;)

Wenn ich wählen müsste, zwischen meinen Katzen und einem Mann, dem das nicht gefällt, dann müsste ich nicht lange überlegen wofür ich mich entscheide.

Bisher hat mich keiner meiner Männer vor diese Wahl gestellt, also hatte ich im Bezug auf Männer, wohl immer den "richtigen Riecher"...weil nur Männer, die genauso tierlieb sind wie ich, überhaupt in mein Schlafzimmer kommen.

Katzenhaare aus der Bettwäsche, die ich häufig wechsel gegen übrigens im Wäschetrockner fast vollständig raus.

SilentHill_
Geschrieben

ich hatte mal eine Perserkatze. Sie musste wegen der Fellpflege gebadet und entfilzt werden.

Sie hat über 21 Jahre in meinen Bett geschlafen. Sie hat von Natur aus nach Vanille gerochen. Pudrig....

So gut riecht kein Mann :-)

Geschrieben

Huhu,

sooooo, der "Ausflug" in ein Tabuthema ist nun beendet. Da wir nunmal keine Tiere als Thema, auch in dieser Hinsicht nicht, zulassen, schließe ich an dieser Stelle.

 

Gruß

Brisanz

Team-poppen.de

×