Jump to content
MissSerioes

Der blaue Dunst...

Empfohlener Beitrag

MOD-Meier-zwo
Geschrieben

Ich bitte darum, hier keine Grundsatzdiskussion über das Rauchen zu führen, sondern bitte bei der Eingangsfrage zu bleiben, vielen Dank.

MOD-Meier-zwo | Forenteam

Geschrieben

Ich weiß auch kein Patentrezept aber Aschenbecher auslecken ist eckelig. Das sehe ich auch so.

Geschrieben

dann bleibe einfach so , wie du bist...lass es sein...achso Gelegenheitsraucher sind welche, die vielleicht mal zur Kippe greifen, wenn sie einen getrunken haben

MOD-Meier-zwo
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Amy63:

Was bitte ist ein Gelegenheitsraucher?

Ich verstehe darunter jemanden, der hin und wieder gern mal in rauchender Gesellschaft eine mitraucht.

Geschrieben

Aus Erfahrungen von Frauen weiss ich, daß sogar das Sperma eines Mannes der raucht anders schmeckt! Und tatsächlich ist mir aufgefallen, daß es da auch bei den Frauen einen Unterschied gibt. Den Geruch in den Haaren, Klamotten und auf der Haut einmal aussen vor gelassen, schmeckt Frau anders, wenn sie nicht raucht......sowohl an den Lippen, als auch an den......LIPPEN, zwinker. Meine Meinung!

Mark13
Geschrieben

ich gebe es offen zu, dass ich raucher bin. weis auch, dass es nicht jedermans (frau) sache ist. als gelegenheitsraucher sehe ich solech leute, die wenn sie was getrunken haben, mal eine zigarette rauchen, sonst nicht.

rick652
Geschrieben

Hallo Amy, ein Gelegenheitsraucher kann auch Jemand sein, der vielleicht ein Mal in der Woche ein Zigarillo pafft. Du wirst sicherlich nach zwei Tagen kein Geschmacksunterschied spüren. LG

cochise56
Geschrieben

Also der klassische gelegenheitsraucher ist jemand der mal bei ner Party oder in einer grselligen Runde eine raucht. Meistens sind jedoch die welche das von sich behaupten richtige Raucher. Bei einem gelegenheitsraucher wirst Du nie etwas riechen nur bei nem Raucher Und ich weiß von was ich Rede. Als ich bei 60!!!!!! Zigis am Tag war habe ich aifgehört Und heute geht es mir viel besser

seemannträumt
Geschrieben

Ich bin Ex -Raucher und frage mich manchmal dasselbe. Ich meine, es gibt nur Raucher und Nicht- Raucher. Gelegenheiten kann man viele haben! Wenn du das nicht verträgst , solltest du das schon erwähnen.

Herr_FuX
Geschrieben

Deine Einstellungen dazu ist schon vollkommen richtig. Ich hab bis vor kurzem auch geraucht. Doch ohne ist gleich viel schöner und man küsst länger und lieber. Gelegenheitsraucher sind auch nur ganz normale Raucher. Die sich meinen entziehen zu können. Dann aber beim Feiern eine ganze Schachtel weg rauchen. Für die ist sogar ein heißes neues Date eine gute Gelegenheit.

Geschrieben

Gelegenheitsraucher.... Das ist ein Thema für sich und ist sicherlich seeeehhhhrrrr dehnbar. Bei mir ist es ganz einfach geregelt denn ich mag keinen Aschenbecher küssen oder den kalten riechenden Qualm in den Haaren schnuppern. Raucher oder Nichtraucher dazwischen gibt es nichts und halbschwanger ist auch nicht möglich oder? Jeder kann finden was er mag und mit etwas Glück ist die schönste Nebensache der Welt doppelt so schön. Also Amy einfach schrieben was DU magst.

DickeElfeBln
Geschrieben

@Amy63

Du solltest e,s so wie ich, im Profil vermerken, jedoch damit rechnen, das deine Chancen dann gen Null tendieren und Raucher, die dich anschreiben, dann komisch reagieren, wenn du sie darauf hinweist...

Wenn du den nur für nen ONS willst, nimms hin, dasser raucht

MissSerioes
Geschrieben (bearbeitet)

Ja es ist schwer....wirklich..

Ich kann auch die Männer verstehen...die rauchen... lassen das unter der Rubrik Gelegenheitsraucher laufen(LÜGE)

 sogar das verstehe ich....denn  wenn man du das jetzt auch noch alles einkreist...findest ja wirklich bald Niemanden  mehr für den Spass..

ABER ..als Nichtraucher..einen Raucher zu küssen....Ich kann das nicht Ich kann das nicht..

Ja ich bin eine blöde Kuh und steh dazu--

trotzdem ..Date in Arsch ..und Laune auch!

 

bearbeitet von Amy63
Fehler
Geschrieben

Ich bin Nichtraucherin....

Mein Mann raucht Pfeife, nicht sehr oft, da halt doch zeitintensiver als ne Kippe.

Das mag ich total, dieses fast schon rituelle, altmodische, wie er dabei aussieht, den Geruch des Tabaks, die Ruhe, die dabei entsteht.....

Und ganz ab und an, raucht er von seiner (mittlerweilen unserer) Freundin eine  selbergestopfte Kippe mit billigem Tabak mit!

Für mich ist das quasi die Definition Gelegenheitsraucher. Das geht auch ohne Alkohol oder Gesellschaft  (die braucht man halt zum schnorren ;))

Ich finde es furchtbar, die Klamotten stinken und er riecht dann an den Fingern nach Tabak, seine Lippen und Finger schmecken danach (bitter), ekelhaft!!!!

Nach duschen und Zähneputzen ist das zwar wieder weg, an seinem Geschmack hab ich deswegen noch keine Veränderung geschmeckt, aber besonders leiden kann ich es trotzdem nicht!

 

 

 

fluppsi
Geschrieben

Gelegenheitsraucher ist jmd. der grundsätzlich nicht raucht, aber auf einer Party sich mal eine Zigarette ansteckt. Oder wenn ein gelungenes Geschäft zu feiern ist, die Zigarre mitpafft, die das ganze besiegeln soll. Ganz, ganz selten, und im Alltagsleben, nie eine Zigarette rauchen würde. Ich glaube nicht, dass man einem Gelegenheitsraucher etwas anriechen würde. Und jeder Nichtraucher merkt es sofort, ob jemand raucht, oder nicht. Bei einem Gelegenheitsraucher riecht man nichts.

Hessen-Bengel
Geschrieben

Guten Morgen Amy, Das was du beschreibst kann ich für die Definition "Gelegenheitszaucher" nicht nachvollziehen! Vielleicht wird von denen der Begriff "Gelegenheitszaucher" bewusst Fehlinterpretiert,... Ich war bis von 10 Jahren Raucher und habe zu dieser Zeit damals ein Päckchen täglich geraucht,... Habe aufgehört zu rauchen und berstehe erst seit dem die Geruchserlebnis... Zum Thema Gelegenheitszaucher aus meiner Sicht: bei mir Kamm es in den folgenden Jahren bei bestimmten Anlässen in rauchender Gesellschaft z.B. auf einem Zeltlager am Lagerfeuer, dazu mal eine zu rauchen... Zudem war hier wie von vielen beschrieben meist Alkohol im Spiel. Das war über das ganze Jahr nicht mal ein Päckchen,.... Seit 3 Jahren habe ich garnicht mehr geraucht und komme damit gut klar.... Bin noch immer mit einigen Rauchern befreundet und kennen nun Geruchserlebnis, wie die Kleidung nach kaltem Rauch riechen kann..... Finde deinen Post sehr spannend, danke dafür May Viele Grüße aus Südhessen Sascha

joy61
Geschrieben

Ich bin Nichtraucherin und sogar so empfindlich, dass in meiner Wohnung nicht geraucht werden darf. 

Ich habe schon bei der Kontaktaufnahme darauf geachtet und es auch direkt angesprochen. Und die Angabe Raucher im Profil war für mich ein Ausschlußkriterium. Ob nur bei Gelegenheit ist irrelevant. Und ja, es gab durchaus mal den ein oder anderen Herren, der meine Vorgaben als nicht so ernst angesehen hat und dann für die Zigarette "danach" auch bei Minusgraden im Winter auf die Terrasse raus mußte! 

Geschrieben

Paar Gläser Alkohol und habe schon militante Nichtraucher plötzlich rauchen gesehen.

Geschrieben

Dann schreib es ins profil , ausschließlich Nichtraucher gesucht ! Deine Erfahrungen sagen ja das Mann es mit der Wahrheit nicht so genau nimmt !

YoshiFtM
Geschrieben

Ein Gelegenheitsraucher, ist jemand, der in Gesellschaft mal mit raucht. Es gibt Menschen, die rauchen wenn sie mal feiern und etwas trinken. Es gibt Menschen, die rauchen wenn sie mal aufgeregt sind oder Stress hatten bzw. haben. Das sind fuer mich Gelegenheitsraucher. Wer taeglich eine mehr oder weniger festgelegte Anzahl an Zigaretten raucht, ist fuer mich einfach nur ein Raucher. Da ist es voellig egal, ob er 5 am Tag verraucht oder 50. Ich rauche ab und an und wenn ich ab und an schreibe, denn meine ich das auch so. Wenn jemand kein Rauchgeruch mag, denn lasse ich es. Auch in meinen Raeumen wird nicht geraucht wegen der Maunzen.

BerlinerMaedchen
Geschrieben

Also, ich rauche selber aber wenn der Typ nicht raucht, dann mache ich es nicht. Punkt. Aber diese "Gelegenheitsraucher" kenne ich auch, die rauchen beinah mehr als ich. Ich würde einfach anmerken, das du Nichtraucher bist und er möglichst nicht paffend bei dir ankommen soll.

Vinylat
Geschrieben

gabs da nicht mal den Spruch: "Ich bin Gelegenheitsraucher, ich rauche bei jeder Gelegenheit." Will da ja nicht den Teufel an die Wand malen, aber so klang das oben beschriebene irgendwie. Denke aber auch, dass der klassische Gelegenheitsraucher eher der ist, der mal beim Weggehen bei einem Glas Bier/Wein eine raucht. Mag den Geruch auch nicht und kann nur beistimmen, wenn es dich stört, schreib das doch in dein Profil. Du sollst ja Freude dran haben und dich nicht immer am Geruch stören.

SkyToGo
Geschrieben

Ich denke, dass da viele einfach Lügen, weil sie auch bei Nichtrauchern nicit schlecht da stehen wollen. Es gibr aber auch Leute, die nur rauchen, wenn sie trinken. Oder nur selten, weil sie eben ab und zu mal Lust haben. Rauche zum Beispiel 1-2 Zigarretten am Tag. Die letzten beiden Wochen aber gar nicht, weil ich einfach keine Lust hatte. Trotzdem finde ich es recht hirnlos, vor einem Date mit einem Nichtraucher noch zu rauchen. Denn gerade beim Küssen stört es eben extrem. Da sollte man das mal lassen können.

Schluchtenscheiser
Geschrieben

Also das hört sich so an, als wenn Du stark vorbelastet bist, Kettenraucher in der Familie ? Das heißt 2 - 3 Schachteln am Tag !Wenn dann noch im Haus geraucht wird, riecht es nach kaltem Rauch usw.usw. das ist selbst für mich als Raucher eklig. Den Gelegenheitsraucher gibt es wohl, der nur ab und an bei Feierlichkeiten einmal raucht, aber eher selten. Ich rauche jetzt über 30 Jahre, meine Anzahl der Zigaretten liegen bei 6-8 Stück am Tag. Wenn ich unterwegs bin so wie am Freitag auf Party werden das dann auch mal 15 und mehr. Aber seit Freitag rauche ich auch nicht eine einzige. Wenn Du einen Ekel davor hast schreib es in Dein Profil, es gibt auch genug Männer die nicht rauchen. Wenn ich früh beim Kaffee sitze und jemand kommt und riecht nach Rauch ekelt mich das auch an, und der Hunger vergeht mir .

×