Jump to content

Trennung oder nicht

Empfohlener Beitrag

alexandraHf
Geschrieben

Du musst zwischen Liebe und Sex unterscheiden !

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ojaaaa traurige Sache aber irgendwann bekommt man halt nicht mehr das womit es Angefangen hat!

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

ganz klar: Trennung! Warum sollte man in einer riesen Lüge leben wollen? Ich verstehe deinen Einwand mit den Kindern aber wenn man ein gutes Verhältnis behält kommen die auch nicht zu kurz... So wie es ist machst du nicht nur dich selbst fertig sondern irgendwann wird diese Blase um dich herum platzen und das wird um einiges heftiger als eine normale Trennung..

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Dann beantworte dir einfach mal die Frage zuerst selbst, warum du betrügst und ob es dafür eine Lösung gibt? Miteinander sprechen? Vielleicht lässt sich der Hunger auch zuhause stillen. Manchmal ist gar nicht so schwer, wenn es nur um das Thema Sex geht.

Maltrik
Geschrieben

trenne dich...lebe dein ehrliches leben. deine kinder sollten halt keine streitereien der eltern mitbekommen, das ist eher das problem. deine kinder sind irgendwann gross und leben ihr leben....du hast auch nur eins

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Hi sexykatze, Du schreibst mir aus der Seele, nur das ich meine Affäre "erst "seit 3 Monaten kenne. Wir treffen uns mindestens 1 x die Woche. Aber kann es so weiter gehen? Die frage stwlle ich mir auch.....vlt meldest Du dich mal per pn und können uns austauschen. Mein Gefühl sagt mir,weiter machenaber ich habe auch Kinder und möchte diewe nicht verlieren....lg

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Hey .ich kann dir gut nachfühlen .mir ging es schon genauso .aber ich fürchte einen guten tip wird dir keiner geben können .bei mir hat dich das thema nach sieben jahren von allein erledigt .da kam der punkt das och meine partnerin verlies trotz meiner rest liebe zu ihr und der liebe zu den kindern .

Geschrieben

Bist du glücklich? Natürlich willst du nicht, dass deine Kinder unglücklich sind. Aber meinst du nicht, sie spüren deine Unzufriedenheit? Glückliche Kinder brauchen eine glückliche Mutter! Kinder sind kein Klebstoff für eine Beziehung. Entweder willst du den Mann oder du willst ihn nicht! Das ist die allentscheidende Frage. Werden deine Kinder glücklich sein, wenn sie merken, dass euer Leben nur ein "Fake" war? Ich wünsche dir alles Gute auf deinem Weg. So oder so ist es ein schwerer Weg!

  • Gefällt mir 5
Smylie69
Geschrieben

Hallo Mir geht es leider genauso wie dir, nur ich bekomme ja nicht einmal die Gelegenheit zum... Fest steht aber man hat nur dieses Leben und mir haben alle gesagt solange ich nichts ãnder wird sich nichts ändern. Wir haben unser Glück sozusagen selber in der Hand. Lg

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Liebst du deinen Mann. Wenn du das tust und du nur wegen dem Sex fremdgehst, wuerde ich einfach so weitermachen. Solange er nichts merkt, verletzt du ihn ja nicht. So mache ich es

  • Gefällt mir 4
latexgabi
Geschrieben

betrügst du ihn oder betrügst du dich selber???sei dir über dein gefühlsleben bewusst dann entscheidest du auch richtig,glg,gabi

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Jeder hat Ehrlichkeit verdient und bitte handle nicht so das dein Junge in Leidenschaft gerät!!"

Geschrieben

Wenn es schon seit mehreren Jahren so läuft und Du und Deine Affäre Euch wirklich liebt, dann führt an einer Trennung kein Weg vorbei. Du mußt Dir aber sicher sein. Sonst verlierst Du alles: Ehemann - Kinder - Affäre.

Peppy141078
Geschrieben

Ich sage mal so wenn keine Liebe mehr da ist wäre es besser ihn zu verlassen. Deine Kinder werden es verkraften und auch akzeptieren wenn dir es dann besser geht.

  • Gefällt mir 3
devotfistingxxx
Geschrieben

also ich würde mich nicht zum "sklaven" meiner kinder machen,..........aber ok....jeder wie er will

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Einen Rat kann dir keiner geben..entscheiden musst du allein! Ich kenne deine Situation nur zu genau..da ich mich exakt in dem gleichen Dilemma befinde. Verheiratet mit Kindern, die ich über alles liebe..aber letztlich eine WG mit Kindern. Also versuch ich auch seit langer Zeit, mir die körperlichen Gelüste von außerhalb zu holen. Trennung war schon mehrmals das Thema..der Kinder wegen gehts irgendwie weiter. Ewig kann es SO nicht weitergehen..der Meinung bin ich auch. Es wird zum Crash kommen, wenn sie aus der Schule raus sind..oder ein Wunder geschieht. Hör einfach auf deine innere Stimme. Redet miteinander..auch und vor allem über das schwierige Thema. Das fällt nicht allen leicht..ignorieren ist einfacher. Ich drück dir die Daumen, dass du für dich die richtige Wahl triffst!

  • Gefällt mir 3
martin121966
Geschrieben

Dises fremd gehen macht Dich auf die Jahre nur kaputt. Beende Deine Ehe. Ich habe es gerade gemacht. Es ist schwer, aber besser.

  • Gefällt mir 5
WernervonCroy
Geschrieben

Auch wenn ich keine Frau bin, hatte ich von Zeit zu Zeit ähnliche Gedanken. Betrügen ist so eine Sache. Ich Liebe meine Frau und meine Kinder über alles. Nur wegen "Spass" am GV die Partnerschaft aufgeben? Für mich ein klares Nein. Das Leben besteht aus mehr als aus GV. Allerdings kann ich nur sagen, wie es bei mir/uns ist. Wir gehen relativ offen damit um. Nur weil ich Frauenkörper mag und meine Frau nicht will, heisst das doch nicht, dass ich darauf verzichten muss. Natürlich ist das alles eine Sache von miteinander reden und gegenseitigem Vertrauen. Warum muss man sich trennen, wenn es in einer Partnerschaft nur am GV scheitert? Wir/ich finde, dass geht auch anders.

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

wie alt sind deine kinder?

MalAusprobieren85
Geschrieben

Sagt mal? REDET ihr auch mal über euren schlechten Sex??? Es muss ja schließlich daran liegen, das er dir sexuell nicht mehr das gibt, was du willst?! Es gibt viele Gründe dafür, entweder kriselt es ständig, weil man sich nicht mehr direkt versteht oder optisch verändert sich jemand, das dieser dann nicht mehr attraktiv für den Partner ist, die Arbeit belastet einen und und und... Einfach mal reden... natürlich sollten beide da offen sein. Klappt ja leider auch selten, das beide das "Maul" aufbekommen ;) Was hier jemand auch schon mal sagte, TRENNEN! Es wird nur noch schlimmer... und die Kinder... ich bitte dich. Es gibt Millionen die allein aufwachsen bei einen Elternteil, da juckt es nicht ob deine dazugehören. Sorry für die harten Worte, aber so ist es und es ist nichts persönliches!!! :)

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wovor hast Du im Falle einer Trennung denn Angst? Allein da zu stehen? Finanziell nicht mehr gesichert zu sein? Kinder sind keine Ausrede - die spüren sehr deutlich, wenn die Eltern sich nichts mehr zu sagen haben oder nur noch die Fetzen fliegen und sind oft erleichtert, wenn sich endlich getrennt wird. Ahnt Dein Mann überhaupt was los ist?

  • Gefällt mir 5
Geschrieben

Zuerst musst du für dich entscheiden, was will ich wirklich. Wie sieht dein Gefühlsleben aus und erst dann die Kinder. Denn wenn es dir gut geht, geht es auch den Kindern gut

  • Gefällt mir 2
×