Jump to content

Kleider des 18.Jahrhundert

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Moin Moin, 

viele kennen ja aus Filme die großen Kleider die oft in Österreich getragen werden. So alte Kleider aus den 17.-18. Jahrhundert. Immer wenn ich das sehe dann bekomme ich Kopfkino. 

Es gibt auch viele gute pornos wo dieser Kleidungsstil vorkommt. 

Findet das noch jemand heiß? 

Geschrieben

Ein traum die kleider ...leider unbezahlbar die Dinger

WernervonCroy
Geschrieben

Geht es nur um die Kleider oder um die Korsetts?

Geschrieben

Ich sehe es gern aber ohne sexuellen Bezug.

Geschrieben

Ich find sie Kleider mega hübsch und sicher gibt es da auch die ein oder andere erotische Vorstellung

Notfallhamster
Geschrieben

Die Kleider sind schön, es gibt bestimmt derart aufgemachte Pornos, Google hilft dir sicher.

Verminaard
Geschrieben

ich finde in gewisser Weise den viktorianischen Stil generell toll. Unabhängig von Pornos ^^

Geschrieben

Wenn die Frau dann auch noch einen schönen großen Busen hat. Dann das Kleid nach oben und ab geht's. :D

Geschrieben (bearbeitet)

sehr schön anzusehen. dennoch steampunk is die devise, datt is geil! 👍allerdings auch ohne sexuellen hintergrund, also ohne das ich da irgend ne fantasie hege.

bearbeitet von rubenstraum_nrw
Geschrieben (bearbeitet)

Du hast doch in Deiner Jugend zuviel Josefine Mutzenbacher gesehen ;):smiley:

In älteren Salieri Pornoproduktionen kommen auch vereinzelt solche Kleider vor

Ist schon sehr hübsch anzusehen!! Etwas umständlich wenn man die Dame auspacken will, aber das kickt natürlich auch ;)

Wie rubenstraum_nrw schon sagt: Steampunk

Ist extrem heiss anzusehen Neo-Viktorianisch , in Anlehnung an das Viktorianische Zeitalter

Sieht man auf Gothic Partys auch vereinzelt ................. da knallts einem schon

mal 2-3 Synapsen durch ;)

bearbeitet von meridian79
K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)

das Kopfkino läßt vielleicht etwas nach, wenn man bedenkt, daß die Damen zu diesen Zeiten Blutbeutelchen am Körper für die vielen Flöhe hatten. Und wie sollte man so ein Kleid waschen? Gewaschen wurden bestenfalls die Unterkleider... Also eine etwas staubige Angelegenheit, gerade wenn man an die Straßenverhältnisse zu diesen Zeiten denkt. Von dem Tier- und Menschenkot auf den Straßen ganz zu schweigen...

bearbeitet von K_Blomquist
BerthaLou
Geschrieben (bearbeitet)
vor 25 Minuten, schrieb Max-Munster:

Wenn die Frau dann auch noch einen schönen großen Busen hat. Dann das Kleid nach oben und ab geht's. :D

Ich nehme mal an, dass du zu oft Sissi geschaut hast.

Das 17. und 18. Jahrhundert war zwar von viel Kleid geprägt, aber Möpse gab da nicht gross zu sehen.

 

Ich denke bei solchen Klamotten immer nur an *pudern statt waschen*...... :crazy:

*Kein Deo erfunden*... und an Metallkonstruktionen, die das Gelumpe in Form halten.

 

Bei mir geht der Spass modebezogen eher in den 1920ern los....

 

promkleid.jpg

bearbeitet von MOD-Meier-zwo
Fremdlink im Bild, daher entfernt.
Geschrieben

Ich find Frisuren und Kleider aus den 60ern sehr heiß.

ausVERsehen69
Geschrieben

Es hatte zumindest den Vorteil, dass es schneller ging.

Geschrieben

Ja, Siegmund Freud ist das schon aufgefallen. Er nannte das den 'Reiz des Verhüllten', der sich besonders in viktorianischer Zeit ausbreitete

Geschrieben

ich find sie schön anzuschauen, hatte mal eins am fasching an. die männerwelt spielte dabei schon etwas "verrückt", werden wohl genug darauf stehen

×