Jump to content

Pleiten, Pech und Pannen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo Poppers, welche waren Eure peinlichsten, skurrilsten oder auch lustigsten Erfahrungen, Momente oder Missgeschicke bei Dates und sexuellen Handlungen?

Vielleicht der immer gerne erwähnte Scheidenkrampf oder was ist euch mal so richtig im Hinterkopf geblieben?

Fröhlicher Austausch.

LadyFrascati
Geschrieben

Hm.....also wirklich richtig peinliches......nö......alles ist menschlich und wenig peinlich.
 

Etwas das mir in Erinnerung geblieben ist und worüber ich heute noch "versteckt" schmunzeln muss, ist die Begebenheit dass ich einem Exfreund beim Sex mal wirklich aus Versehen ne Rippe gebrochen habe.....ich habe es mit meinen Händen gefühlt und ich hab es gehört.......und werde wohl weder dies Geräusch noch das schmerzverzerrte Gesicht jemals vergessen können......*lach wech......

Danach war Sex erstmal für ne Weile tabu......^^....

Geschrieben

Uh... gerade am Anfang unserer BDSM-Beziehung als wir beide sehr unerfahren waren gab es Einiges:

Er hat sich eine neue Peitsche gekauft, und wollte sie ausprobieren. Er holt aus, es knallt und er hat die Fensterbank "abgeräumt", beim zweiten Schlag hat er ein Bild von der Wand geholt, und beim dritten Schlag hat er sich selbst getroffen. Danach schien ihm die Lust vergangen zu sein :D

Mitten im Spiel, er nimmt eine Feder, kniet sich anders neben mich aufs Bett und springt wild fluchend auf, weil er sich auf das Wartenbergrad gekniet hat.

Vergewaltigungsspiel, ein bekannter Dom sollte mich im Dunklen abfangen, mich in sein Auto zerren und dann los. Allerdings war mir ziemlich unheimlich, und ich war mir nicht sicher, ob der gute Mann der da maskiert aus den Büschen hobste der Dom war. Ich mache schon mehrere Jahre Selbstverteidigung und hab wie im Kurs reagiert... also hab ich seinen Griff aufgebrochen, einen Kehlkopfschlag verpasst und ihm in (als krönenden Abschluss) den Schritt getreten. Danach wollte er nicht mehr so richtig, seltsamerweise war mein Herr sehr stolz auf mich, weil er meinte, dass er sich so abends wenigstens keine Sorgen um mich machen muss.

Letztens  passiert: Wir haben getausch (mein Herr hat eine andere Sub bespielt und mich ein anderer Dom). Mein Herr hat dann sein Lieblingsspiel gespielt. Eine Plastikklammer an die Brustwarze und die Sub muss (mit verbundenen Augen) sagen welche Farbe die Klammer hat. Irgendwann nach sehr vielen Fehlversuchen höre ich ihn sagen "Die Klammer ist weiß" daraufhin sie "Weiß ist keine Farbe sondern ein Kontrast" und fingen die Beiden an zu diskutieren. Naja... letzten Endes endete die Session damit, dass wir zu viert darüber diskutiert haben, ob man bei einer Wäscheklammer Weiß als Farbe ansehen kann, oder nicht.

LadyFrascati
Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb darkmother:

 Als wir so ziemlich bei der Sache waren , hat sich irgendwie die Handbremse gelöst ( ja, wir hatten vergessen auch noch den Gang einzulegen ) und dann sind wir mittendrin in den Graben gerollt...  :stuck_out_tongue:

Ups, ja da fällt mir dann doch noch was ein.......vor gut und gerne 22 Jahren hatte ich ne Affäre mit nem jüngeren Mann. Der wollte mal Sex woanders haben als immer nur zu Hause. Wir sind also mit meinem Auto in die Weinberge gefahren und haben vergessen die Fußbremse zu treten beim Daimler......und im Eifer des Gefechtes kam irgendwer an die Automatikschaltung und hat den Hebel auf "N" gestellt.......nun ja der Wagen rollte da wir abschüssig standen ( man will ja auch die Aussicht genießen ), und im letzten Moment bemerkten wir es und ich kann nicht mehr sagen wer nun wie schnell auf diese blöde Fusbremse treten konnte.

Ende vom Lied, es gab nen Flurschaden, weil die ersten beiden Rebstöcke mussten dran glauben......ich musste mich von Freunden aus dem Weinberg rausziehen lassen.......Lenkstange war hinüber.......und der Jüngling war geheilt vom Gedanken an Sex an außergewöhnlichen Orten.......*grinsel.......

Rockme2015
Geschrieben

Ich hatte mal das nicht so schöne Erlebnis, dass Sie etwas stürmisch mit meinem besten Stück umgegangen ist. Resultat war das plötzlich das Vorhautband ordentlich eingerissen ist. Das war nicht nur schmerzhaft, sondern blutete wie verrückt :( müssten dann leider abbrechen ...

Topi
Geschrieben

Das ist ja mal ein tolles Thema mit wirklich witzigen Geschichten *kicher

Ich kann 2 kleine Begebenheiten dazu fügen:

1. Viele Männer sind ja in jungen Jahren (und manche auch später noch *g) Autofanatiker, bauen an allem rum und meinen, alles selbst zu können. Mein damaliger Freund war der Meinung, so toll zu sein, dass er auch selbst schweißen kann... mitten beim Sex fing er an, sich die Augen zu reiben .. sehr erotisch, muss ich Euch sagen ... plötzlich merkte ich ein "tropf, tropf, tropf" (es stellte sich heraus, dass es Tränen waren).. Ende vom Lied war ein Abbruch und Besuch in der Klinik, weil er sich ganz böse die Augen verblitzt hatte (deshalb tragen Schweißer nämlich solche Brillen, oh ja :D)

2. Der romantischste Sex sollte es werden ... Nacht, 25 Grad Außentemperatur, Park mit See .. ein Bootssteg .. (man war das Ding hart *g*) .. und mir brummte die ganze Zeit eine Mücke um die Ohren ... 3 x könnt Ihr raten, wie es geendet hat ... das böse Ding setzte sich doch glatt auf seine Schulter und ich wollte sie tot haben *wechlach

 

P.S. Eins hab ich noch, aber nicht aus eigenem Erlebnis, ich habs nur "mitgehört".

Ich war in der Klinik wegen eines Bruchverdachts (Fuß) in der Notaufnahme .. in der Kabine neben mir hörte ich ein junges Pärchen ganz aufgeregt rumstammeln, als sie ihr Problem schilderten. Sie wollten mal was Anderes ausprobieren und hatten für den Sex eine Banane benutzt .. und damit es sauberer ist .. hatten sie diese geschält ... sie hatten wohl noch nie gehört, das geschälte Bananen auch abbrechen können :P

ausVERsehen69
Geschrieben

Vor vielen, vielen Jahren (ich hatte etwas zu viel getrunken!!!), hatte ich Kondome, die sind immer wieder abgeknickt ... :-)))

Cunni2069
Geschrieben

Es ist mal passiert, dass sich bei sehr tiefem (harten) Eindringen plötzlich die Frau vor Schmerzen krümmte;
Ins Auto gepackt, zur Notaufnahme, Zyste am Eileiter/Eierstock diagnostiziert.
Nicht schön, aber eben eine Panne.
Die Dame meinte damals sie könne jetzt in etwa nachvollziehen wie es sich wohl anfühlt, wenn ein Mann einen Tritt in die Hoden bekommt ...

Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb 77Hagalaz77:

Krampf im Oberschenkel beim geleckt werden ... und er dachte na die explodiert aber 😂

Und? Ist er hängen geblieben? 😆😛

Epsony36
Geschrieben

Hallo ihr lieben Es ist noch nicht lange her Ich hatte ein pärchen bei mir naja Seine freundin ist seher langweilig was sex angeht Er wollte sie befriedigen mit der hand aber sie lag wie eine puppe da kein stöhnen keine regung Naja er rubbelte die ganze zeit ihr kitzler und jetzt kommt es voll peinlich er ist dabei eingeschlafen Könnte mich immer noch weg schmeißen

Geschrieben (bearbeitet)
vor 39 Minuten, schrieb Epsony36:

Hallo ihr lieben Es ist noch nicht lange her Ich hatte ein pärchen bei mir naja Seine freundin ist seher langweilig was sex angeht Er wollte sie befriedigen mit der hand aber sie lag wie eine puppe da kein stöhnen keine regung Naja er rubbelte die ganze zeit ihr kitzler und jetzt kommt es voll peinlich er ist dabei eingeschlafen Könnte mich immer noch weg schmeißen

Krass 😂

 

@Epsony36

 

Wie ist die ganze Situation ausgegangen? Auch für dich?

bearbeitet von Topi
2 Postings zu einem zusammen geführt
Epsony36
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb A-SEK:

 

Wie ist die ganze Situation ausgegangen? Auch für dich?

Ich habe sie dann zum Orgasmus gebracht 

Ich hatte Gott sei dank vorher meine Freude so halbwegs grins 

Aber es War auch klasse als ich sie zum Orgasmus gebracht hat 

Sagte sie nur noch hasi ich bin fertig lach 

Zogen sich an und fuhren nach Hause 

Ne ne das War ein Abend 

Einfach nur peinlich

Geschrieben

Für ihn allerdings! 😆

NiceBrownGuy
Geschrieben

Vor einer sehr langen Zeit von meinem Vater beim Poppen erwischt worden. Mir war das sehr peinlich als er mich am nächsten Tag mich durchgehend angegrinst hat. 

Winterkaelte
Geschrieben

Beim knutschen und fummeln bin ich auch schon eingepennt. Zu meiner Verteidigung: Habe die ganze Woche Nachtschicht gehabt, morgens um 7 dann zu meiner damaligen Freundin. Der Kopf war willig, der Körer leider nicht mehr ...

*** edit by mod - sorry, aber diese "Pleiten" könne wir nicht stehen lassen, wegen absolutem Tabuthema! ***

 

BerthaLou
Geschrieben

hmm.....da gibts eine Melange von eigenen Erlebnissen und aus dem dichtesten Freundeskreis.

Immer noch mein Highlight:

Freundin liess sich im Urlaub mit Handschellen an einen Altar angekettet durchvögeln...... bis der zuständige Pfaffe von ihrem Gestöhne wach wurde und die Kirche betrat :smiley::grin:

 

Dicht dahinter und recht frisch: Vierer mit meinem Freund und zwei Mitspielern.... die sich Jahre kennen, aber noch nie in einer solchen Situation waren. 20 Minuten Sex, dann 2 Stunden Lachflash.... sobald einer anfängt zu lachen, ist das ganze geplatzt.

 

Kurz, aber immer wieder ein Lacher: Exfreund begrüsste mich offenbar schon recht rollig mit *Herein in die gute Stute*. 

Der konnte mir den ganzen Abend nicht in die Augen schauen und in der Küche hat er dann irgendwann lachend auf dem Boden gesessen.

 

Beste Freundin, Stewardess : vergisst was Kohlensäure auf deutsch heisst. Fragt in der 1. Klasse *möchten sie ihr Wasser mit oder ohne Blasen?*.

 

Was ich aber mit schöner Regelmässigkeit vergesse: Hotels haben manchmal Gebäude gegenüber. Ist mir aber in dem Sinne nicht peinlich. 

Ansonsten... hab bei meinem ersten Freund ihn einfach am Telefon nicht von seinem Vater unterscheiden können... den armen Kerl habe ich damals wohl auch etwas schockiert :P

 

Salamobratfett
Geschrieben

Mir ist vor längerer Zeit dies hier passiert:

 

Beim Stöbern in einem Online-Erotikshop fiel mir dieses nette "fix-it"-Bondage-Set auf. Mit extra-starken Saugnäpfen kann dabei das "Opfer" an fast allen glatten Flächen dingfest gemacht werden. Egal, ob Fensterscheibe, Auto, Fliesen.... Man kann aber auch die Hände hinter dem Rücken mit den Saugnäpfen aneinander gebabbt "ruhig stellen".

Angeblich hält jeder Saugnapf 40kg...

"Liebe auf den ersten Blick" - ich das Set gleich bestellt.
Als es nach wenigen Tagen ankam, MUSSTE ich es nach dem Öffnen natürlich gleich im Selbstversuch testen. Denn das mit den 40kg konnte ich mir nur schwer vorstellen.
Ich leg also die angenehm gepolsterte Manschette am Handgelenk an, drücke den Saugnapf in Schulterhöhe an die geschlossene Küchentür - und Hauruck, immer "gib ihm" - kräftig gezogen!

Ich hab keine Ahnung, ob ich schon mit 40kg gezogen hatte, aber es machte laut "RATSCH", ich flog quer durch die Küche und konnte gerade noch ein Aufschlagen auf dem Herd vermeiden:
Das Band, das die Manschette mit dem Saugnapf verbindet, war gerissen - der Saugnapf klebte davon völlig unbeeindruckt noch an der Tür.

Also war mein nagelneues Bondage-Set (übrigens das erste, das ich mir jemals gekauft hab!!!) ca. eine Minute nach dem Öffnen des Paketes hin!

 

:joy:

Salamobratfett
Geschrieben

Nanu, passieren euch keine Pannen, oder habt ihr alles hier schon geschrieben? ;)

 

 

Auch schon etwas her:

Wir hatten uns gemütlich im Hotel verkuschelt und waren mitten in einem flutschig-geilen Öl-Poppen. Es dauerte richtig schön lange und als ihr in "Missionar" die Beine lahm wurden, hatten wir diese Stellung einfach abgewandelt:

Sie weiterhin auf dem Rücken, aber mit fast geschlossenen Beinen, ich mit geöffneten Beinen über ihr - so konnte ich auch prima in sie eindringen. Zwar nicht mehr ganz so tief, aber dennoch schön.

Das Problem: Da wir beide unten herum ordentlich eingeölt waren, gab es nun bei jedem meiner Stöße ein laut vernehmbares Furzgeräusch. Wir haben mehrmals versucht, im Rahmen der Möglichkeiten DIESE Stellung zu verändern - aber keine Chance, es furzte weiter.

Schon nach kurzer Zeit konnten wir nicht mehr und mussten das Liebesspiel infolge Lachkrampf abbrechen. :joy:

Also haben wir die Pause genutzt, die Extremitäten zu entspannen, etwas zu trinken und haben später von vorn begonnen. ;)

Geschrieben

Mit meiner damaligen Affäre bin ich auf eine Wiese gegangen. Wir waren gerade so schön auf unserer Decke zugange, da fragte sie, "sag mal, ist der Mähdrescher da hinten auf unserer Wiese oder auf der Nachbarwiese?"

Leichtsinnigerweise sagte ich, dass er auf der Nachbarwiese ist, denn ich wollte weiter mit ihr herummachen.

Einige Zeit später fuhr das Gerät verdammt dicht an uns vorbei und wir hatten Glück, dass wir nicht im Scheinwerferkegel, bzw. vor der Maschine gelandet sind.

Nachdem die Mähmaschine vorbei war, haben wir die Decke und unsere Sachen gegriffen und sind abgehauen. Wer schon einmal nackig über einen Stacheldraht krabbeln musste weiß, wie "prickelnd" das ist.

 

Einige Monate später waren wir in einem Hotel richtig schön bei der Sache. Es knarrte und krachte. Schon lagen wir ein Stockwerk tiefer. Das Bett war zusammengebrochen. Also raus aus dem Hotel zum Auto. Akkuschrauber und Spaxschrauben geholt. Nach der Reparaturaktion ging es weiter. Seitdem haben wir uns die Hotelbetten vor unseren jeweiligen Techtelmechteln etwas genauer angesehen.

 

Dann hatte ich mir einmal den Wagen meines Vaters ausgeliehen. Er fuhr damals einen uralten Passat. Nachdem er ihn wiederbekommen hatte beschwerte er sich blöde grinsend über die Beulen in der Motorhaube. Er wusste, dass ich eine Geliebte hatte und das ich mit ihr häufig zusammen war.

 

In einem Hotel war ein Schwimmbad, mit einem Whirlpool, welches etwas höher angebracht war. Als das Bad komplett leer war, gingen wir davon aus, dass wir unbeobachtet waren. Die große Glasfront war mit Textillamellen zum Lobbybereich hin abgetrennt. Davor war eine Glasfront. Was wir nicht wussten, dass wir zwar nicht rausgucken, die Mitarbeiter an der Rezeption aber schemenhaft reingucken konnten. Es brachte uns bei der Abreise so einen kleinen, dezenten Anschiss ein.

 

In einem anderen Hotel stand ich plötzlich meiner Patentante gegenüber, die mich glücklicherweise einige Jahre nicht gesehen hatte und von meiner Frau nur wusste, dass sie lange blonde Haare hatte, genauso, wie meine Freundin. Trotzdem saß ich irgendwie auf Kohlen.

 

Ein anderes Mal waren wir durch eine offene Schranke in einen Waldweg gefahren. Als wir mit unserem Schäferstündchen fertig waren, war die Schranke zu und mit einem Vorhängeschloss abgeschlossen. Es folgte eine längere, nächtliche Querfeldeinrallye, bis wir eine offene Ausfahrt aus dem Wald gefunden haben. 

Geschrieben

-Nachts betrunken (beide):crazy:

-mit eine Frau (die Liebeskummer hatte (Iapalie) von ein Freund von dir, und Schulkameradin von Bruder):sob:

- ein stiller Ort (möglichst Ameisennest frei)

Die Erklärungsnot wird Groß, wenn man gefragt wird, wieso ihr beide die gleichen rötliche Flecken an die Haut haben..

×