Jump to content
Mario_Hahner

Trennung schmerzt nach Jahren noch

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Leider kann ich total nach empfinden. Ich bin seit 3 Jahren getrennt und hatte danach auch einige Männer die ich aber nie so wirklich an mich ran lassen konnte ..viele sagen ich leide immer noch obwohl ich ihn so sehr hasse

  • Gefällt mir 4
Geschrieben

Kenne das auch, bin zwar inzwischen sogar verheiratet, aber ich denke so oft an ihn. Es passte damals einfach nicht, doch erinnere ich mich mit Schmerzen in der Brust an die schönen Momente zurück.

Geschrieben

Ich denke nach zweieinhalb Jahren immer noch daran wie schön alles war. Aber das hat mit Loslassen zu tun. die guten wie die schlechten Erinnerungen. Am besten man schafft sich feste Zeiten an denen man über die Vergangenheit grübelt und den Rest der Zeit möglichst nicht dran denken. Aber es gibt auch keine Regel wie lange man trauern darf/soll. beim einen gehts schneller beim anderen langsamer. Wichtig ist nichts zu bereuen und die guten wie die schlechten Dinge als Tatsache anzunehmen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Braucht alles seine Zeit. Manche eben länger. Gefühle sind etwas was man nicht so einfach ausschalten kann.

  • Gefällt mir 1
K_Blomquist
Geschrieben
vor 38 Minuten, schrieb Salamanca543:

Kennt das jemand? Seit der Trennung vor ein fünf Jahren habe ich keinen Kontakt mehr zu meiner Ex. Mir ist klar, dass sie inzwischen ein ganz anderer Mensch ist, als früher, aber doch vermisse ich das, was wir damals hatten. Ich hatte natürlich mit anderen Frauen Sex, wenn auch nicht so häufig, wie ich mir das vorstellte, doch irgendwie komme ich nicht richtig los von der Ex. Kann sein, dass es daran liegt, dass ich seitdem nie wieder Gefühle für eine Frau hatte. Zumindest keine, die auch erwidert wurden. So ging es mir aber vorher noch nie. Wie geht ihr damit um? Bei den meisten Menschen scheint eine Trennung ja nach spätestens sechs Monaten überwunden. 

Ja, "scheint". Ist aber nicht so. Das Herz wird im Schnitt nach 2 Jahren wieder frei, ist wissenschaftlich erforscht. Hast du noch Kontakt zu deiner Ex? Das wäre die Antwort auf deine Frage...

Mario_Hahner
Geschrieben

Ja, es sind die schönen Momente, an die man sich erinnert. Bei mir war es gestern ein Besuch in der Stadt, in der sie auch lebt. Das war auch mal quasi mein halbes Zuhause und da erinnert so einiges an sie bzw an die schönen Zeiten, die wir hatten. Das war wohl die Liebe meines Lebens. Gut, hab ich wohl verbockt, aber kann das Leben nicht bitte normal weiter gehen? Was ist mit der zweiten Chance?

Mario_Hahner
Geschrieben

Tja, "im Schnitt" nutzt mir leider nichts. Mein Herz ist im Grunde frei, ich lerne nur nicht die passende Frau kennen, die umgekehrt auch mich will. Es ist nicht so, dass ich noch an ihr hänge, es ist mehr das, was wir hatten, was ich vermisse. Das könnte ich ja theoretisch auch mit einer anderen Frau haben. Klappt aber leider nicht. Umso schmerzhafter sind die Gedanken an das, was ich mal mit der Ex hatte.

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Solange du im Kopf nicht frei bist, wirst du kein Auge dafür haben...

  • Gefällt mir 4
K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Minuten, schrieb Salamanca543:

Tja, "im Schnitt" nutzt mir leider nichts. Mein Herz ist im Grunde frei, ich lerne nur nicht die passende Frau kennen, die umgekehrt auch mich will. Es ist nicht so, dass ich noch an ihr hänge, es ist mehr das, was wir hatten, was ich vermisse. Das könnte ich ja theoretisch auch mit einer anderen Frau haben. Klappt aber leider nicht. Umso schmerzhafter sind die Gedanken an das, was ich mal mit der Ex hatte.

Und du glaubst deine Traumfrau hier zu finden? Ich hatte in meinem Leben drei große Lieben. Es gibt also mehr als eine. Zwischen der Zweiten und meiner Ex-Angebeteten lagen allerdings 17 Jahre. Erzwingen kann man sowas nicht, es ist Magie :-) Dir viel Glück, kümmere dich um deine karriere, treibe Sport... Mehr Tipps habe ich leider nicht.

bearbeitet von K_Blomquist
  • Gefällt mir 2
Mario_Hahner
Geschrieben

Vielleicht strahle ich ja irgendwas aus. Sicher, ich gehe nicht mehr sooft weg, ich lerne eindeutig zuwenig potenzielle Partnerinnen kennen. Dating-Portale (nicht nur poppen, auch normale) führen aber auch nicht wirklich zum Erfolg. 

Geschrieben

genau das...das wird dich solange beschäftigen, bis du dich innerlich gelöst hast..erst dann bist du frei und empfänglich für neue Gefühle... und nicht Birnen mit Äpfeln vergleichen..das was du hattest war einmalig...so erging es mir auch..das kommt nicht mehr wieder....jeder ist auf seine Art anders........

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Da bist du nicht alleine. Ich denke heute noch an meine erste liebe. Danach war nix mehr so schön und gerne hätte ich nur einmal dieses Gefühl wieder. Es gibt viele tolle Frauen, aber wenn die Chemie nicht passt dann braucht man auch nicht weiter gehen

  • Gefällt mir 2
K_Blomquist
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb Salamanca543:

Vielleicht strahle ich ja irgendwas aus. Sicher, ich gehe nicht mehr sooft weg, ich lerne eindeutig zuwenig potenzielle Partnerinnen kennen. Dating-Portale (nicht nur poppen, auch normale) führen aber auch nicht wirklich zum Erfolg. 

Dein Herz ist nicht frei, sowas riechen Frauen 10 Meilen gegen den Wind.

  • Gefällt mir 5
Mario_Hahner
Geschrieben

Klar, jeder ist anders. Ich meinte eher sowas wie: eine innige Beziehung, wo man sich auch ohne Worte gut versteht, wo es einfach passt. 

Ich suche hier übrigens nicht die Partnerin fürs Leben. Ich bin vielleicht manchmal etwas bescheuert, aber nicht soooo bescheuert. ;)  Allerdings wüsste ich auch nicht, wo ich sie sonst "suchen" sollte. Klar, beim Einkaufen, beim Sport und so, aber passiert das wirklich mal? Dating-Portale habe ich auch versucht und übrigens auch die Ex damals dort kennengelernt. 

Muss ich meine Latte niedriger ansetzen? 

K_Blomquist
Geschrieben

Aktiv suchen bringt nichts. Es passiert einfach.

Pino712008
Geschrieben

Ist leider nicht so. ....

Mario_Hahner
Geschrieben

Und wie kriegt man sein Herz frei? Nach so vielen Jahren ...

Ich denke, wenn es mit anderen Frauen besser klappen würde, dann ginge das schon irgendwie. 

Oh Mann, ich werde einsam sterben :(

Geschrieben

Das kenn ich. Ich trauere jemanden seit 8 Jahren hinterher. Sie war das BESTE was mir je passiert ist.

Geschrieben

Hallo Salamanca543,so ähnlich geht es mir auch,kann meine Verflossene auch nicht vergessen;ist bald zwei Jahre her. Bei meiner Ersten vor über 20 Jahren war es auch so....Man macht vlt. oft den Fehler,dass man UNBEDINGT Eine kennenlernen will,beim Einkaufen,beim Sport etc. Dann klappt es sowieso nicht;man wird krampfhaft. Man sollte wohl ohne Erwartungen losziehen,irgendwann ergibt sich was,ohne Zwang und ohne,dass man mit etwas rechnet.

  • Gefällt mir 3
K_Blomquist
Geschrieben
vor 15 Minuten, schrieb Salamanca543:

Und wie kriegt man sein Herz frei? Nach so vielen Jahren ...

Ich denke, wenn es mit anderen Frauen besser klappen würde, dann ginge das schon irgendwie. 

Oh Mann, ich werde einsam sterben :(

Nein, du mußt nur Geduld haben. Wichtig ist auch, daß du keinerlei Kontakt mehr zu deiner Ex hast. Versuche auch, nicht STÄNDIG an sie zu denken... Machst du ja auch, indem du diesen Thread aufgemacht hast...

Mario_Hahner
Geschrieben

Also bei mir klappt das nicht gut mit dem Kennenlernen. Beim Einkaufen oder auf Konzerten etc kommt es allenfalls mal zu einem Wortwechsel, aber nicht mehr. Der Freundeskreis ist sowieso inzwischen viel kleiner, als vor 20 Jahren, nicht zuletzt auch durch die lange Beziehung zu der Ex.  Ich tu mich da schwer mit neuen Bekanntschaften generell, nicht nur mit Frauen. Scheine irgendwie inzwischen komplett inkompatibel zu sein. Und blöderweise stehe ich auch noch auf jüngere, schlanke Frauen, das macht es auch nicht einfacher. 

Die Trennung von der Ex ist schon 5 Jahre her, das kann doch nicht ewig so weiter gehen.

Mario_Hahner
Geschrieben

Ich habe keinen Kontakt mehr zu der Ex. Das machte es für mich aber auch schwieriger. Ich hab zb nie den neuen Kerl von ihr gesehen, mit dem sie inzwischen auch schon Jahre zusammen ist. Das hätte es vielleicht einfacher gemacht. 

Im Moment jammer ich nur so, weil ich gestern wieder in "ihrer" Stadt war wegen eines Konzerts. Sonst geht's eigentlich. 

Schucki78
Geschrieben

Ich bin auch seit 5 Jahren getrennt, und ich denke heute auch noch öfters an ihn. Weil eigentlich war alles super, gleichen Interessen, guten Sex...trotzdem lief irgendwas falsch und er hat mich oft sehr verletzt. Durch ihn bin ich hier her gekommen, hatte schon einige male Sex, aber das war nicht so wie mit ihm.  Da durch denke ich oft daran zurück, obwohl ich denke das mir das immer im Weg stehen wird. Aber wie man das ändern kann, weiß ich leider nicht.

  • Gefällt mir 2
×