Jump to content
minijens

Beschneidung mit Mitte 40 ?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hier mal eine Frage in die Runde !! Hat jemand sich beschneiden lassen mit Mitte 40 ?? Und kann dazu jemand was sagen ? Wäre nett 

 

danke 

Luk1s
Geschrieben

Lass dran das Ding! ;)

2horny4u69
Geschrieben

Ja, ich kann etwas dazu sagen. Musste mich aus gesundheitlichen Gründen mit Anfang 20 beschneiden lassen. War zwar kein großer Akt, aber trotzdem unangenehm. Wenn du als Kind beschnitten wirst, hast du ja z.B. nicht das Problem der morgentlichen Errektion, gegen die du ja nichts machen kannst. Wenn du aber frisch operiert bist, ist es halt ein bisschen unangenehm.

Geschrieben

Hi !

Auch ich musste mich mit  mitte 30 beschneiden lassen.

Auslöser war eine Fimose, die Vorhaut lies sich nicht mehr über die Eichel ziehen ohne dass 

Sie dabei einriss und blutete.

Die Haut oben herum wurde weiss und nicht mehr durchblutet.

Dadurch wurde Sie auch immer enger und die OP war die einzige und richtige Entscheidung.

Der Eingriff war unproblematisch und ich konnte schon nach wenigen Tagen nachhause.

Die erste Zeit ist ein komisches Gefühl, der Kitzler liegt frei und ständig rubbelt etwas daran.

Ein Gefühl als ob Du den ganzen Tag mit einem steifen Schwanz in der Hose unterwegs bist.

Mit der Zeit gewöhnst Du dich daran, aber Du suchst danach und legst ihn anderes in die Hose.

So dass es ihn und Dich möglichst wenig erregt.

Nebeneffekt ist, beim Sex kannst Du viel länger...

 

Notfallhamster
Geschrieben

Öhm das ist relativ egal in welchem alter man sich beschneiden lässt. Du musst nur damit klarkommen das du wahrscheinlich eine richtig fiese spritze bekommst, so musste ich das mal erleben ^^ und das es, wie schon erwähnt, unangenehm sein kann sollte man eine Errektion bekommen, Druck oder Reibung ausgeübt werden sollte. Ansonsten ist ja nix bei.

paar3234nrw
Geschrieben

Ich habe es Anfang des Jahres machen lassen Und muss sagen super keine Probleme Bin froh das ich es machen lassen habe Narürlich wenn ich keine Probleme gehabt hätte mit der vorhaut dann wäre sie noch drann ;-) habe auch direkt nach der Operation keine Probleme mit der Erektion gehabt

Sugarplumprincess
Geschrieben

Ich bin zwar kein Mann, kann dazu nur sagen, dass es ein operativer Eingriff ist, der Sicherlich hinterher etwas schmerzhaft ist. Aber das geht auch vorbei!

Geschrieben

Ich hab mich mit 34 beschneiden lassen und bereue, dass ich es nicht schon viel früher gemacht hab. Wenn Du es vor hast, dann los...nach 4 Wochen bist Du wieder einsatzbereit.

Geschrieben

und was für einen Sinn soll das machen ? Wenn du keine Phimose hast wüßte ich nicht was das soll

mondkusss
Geschrieben
vor 40 Minuten, schrieb juergen2:

Die erste Zeit ist ein komisches Gefühl, der Kitzler liegt frei und ständig rubbelt etwas daran

öhm...ich dachte immer beim mann nennt man das dingens eichel...:flushed:

und zum TE...den besten rat zum für und wider wird dir wohl dein doc geben können

K_Blomquist
Geschrieben

Die Vorhaut hat nen biologischen Sinn, ansonsten gäbe es sie gar nicht.

Geschrieben

Ich muss mich aus medizinischen Gründen im September bescheiden lassen

Geschrieben

Lass dich von Arzt beraten.

 

Am Ende ist es deine Entscheidung was du machst.

K_Blomquist
Geschrieben (bearbeitet)

Dann mußt du damit leben, können die ganzen Muslime und Juden ja auch. Sicherlich kein angenehmer Eingriff, aber es gibt Schlimmeres. Ohne medizinischen Grund würde ich es persönlich nicht machen lassen. Und was die "Morgenlatte" betrifft, da würde ich mal die Ärzte fragen, ob es da für die ersten Tage nach der OP kein Mittelchen gibt. Soda oder sowas...

bearbeitet von K_Blomquist
blitzer33
Geschrieben

mach es einfach....

Herr_K_aus_W
Geschrieben

Wasch deinen Freund halt regelmässig (nach jedem Pipi) und alles ist gut :D

Geschrieben

Mach es auf keinen Fall wenn es nicht notwendig ist, du verlierst 30% der Nerven und einen Wichtigen teil deines Penises zum gewinn von Sexueller befreidigung. Das ist im grunde selbstverstümmlung und hat riesigen Einfluss auf dein Leben.

weiche_haende
Geschrieben

Bin mit Mitte 40 wegen Phimose beschnitten worden. OP war ambulant, konnte mir aussuchen ob komplette Beschneidung oder nur teilweise. Der Doc war gut drauf und hat alles genau erklärt. Habe die teilweise Beschneidung gewählt, dabei ist ein kleiner Teil der Eichel noch bedeckt, doch der überwiegende Teil liegt trotzdem frei.

Der Heilungsverlauf ist recht schnell, jedoch ein paar Tage etwas unangenehm, aber nicht furchtbar.

Komplikationen gab es keine.

Alles Gute für dich.

Geschrieben

Mein Freund hat sich mit 39 beschneiden lassen weil Er eine muslimische Frau heiraten wollte. Es hat sich trotz Hygiene entzündet und es war nicht gerade angenehm wie Er sagte. Er würde es nicht nochmal machen wollen...leider zu spät!

KATandMAN
Geschrieben

Ich spreche dann mal aus Frauen sicht! Ein beschnittener Penis sieht meist schöner aus und ist 100% sauberer als einer mit Vorhaut! Das Altee spielt keine Rolle, Männer lassen sich ihr gutes Stück ja auch piercen ;-) KAT

Geschrieben

Hab es mit Mitte 20 machen lassen .... Die ersten tage war es ein wenig unangenehm wusste nicht das man nachts sooft ne Latte bekommt ... Ha ha ha ... Aber find es besser und hab es in einer Klinik machen lassen ... War ein kleiner Eingriff und bin danach nach Hause ...

Nadoo
Geschrieben

Solange keine medizinischen Gründe dafür sprechen, würde ich es nicht mehr machen lassen. Ich selber habe keine lange Vorhaut-aber das Argument der Sauberkeit ist absoluter Unsinn. Ein Schwanz sollte halt regelmäßig mal gewaschen werden, ob mit oder ohne Vorhaut-dann ist er auch sauber. Es sei denn man hat vielleicht irgendeinen außergewöhnlichen Fetisch.

×