Jump to content
sexgern

Erektile Dysfunktion

Empfohlener Beitrag

sexgern
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo,

leide an diesem Problem. Meine Frage daher an euch, wie geht ihr damit um, was sagt eure Frau dazu und wie sieht euer Sexleben damit aus.

bearbeitet von MOD-Jan
Userhilfe
Smylie69
Geschrieben

Sexleben...ist schon zu lange her :'(

Steveb1966
Geschrieben (bearbeitet)

Ich denke, dass Du beim Arzt warst und Dich checken lassen hast?

bearbeitet von MOD-Brisanz
Hinweis auf Medikamente entfernt
  • Gefällt mir 1
Ehemann1975
Geschrieben

Wenn du die richtige Frau hast wird sie es verstehen und dich nicht drängen. Außerdem hast du zwei gesunde Hände und ne Zunge (denk ich zumindest) Für alles weitere konsultiere den Urologen deines Vertrauens. Es gibt Medikamente dagegen. Ist auch oftmals psychologischer Natur.

MmitM
Geschrieben

gehe zum Arzt ( Urologe ) der hilft dir , Thema ansprechen und Pillen verschreiben lassen , dann gehts wieder Bergauf :-)

  • Gefällt mir 1
MrsGrinch
Geschrieben

Der springende Punkt ist doch: warst du schon in Behandlung?

Es gibt ja von *ich trau mich bei uns im Dorf nicht zum Doc* bis *alles durch, nichtmal SKAT hilft* echt alles.

Wo auf der Reise bist du denn?

sexgern
Geschrieben

hallo danke für die antwort ja ich war beim dr. hat mir pillen mitgegeben aber dachte noch infos ratschälge zu bekommen

Geschrieben

ich benutze einen Penisring, damit steht er wieder, auch ohne Pillen

Geschrieben

Versuch herauszufinden, warum es so ist. Dann kannst du die Schwierigkeit ohne Chemie beheben. Langeweile? Ist es immer so? Auch, wenn du es selbst machst? Zu häufige Selbstbrfriedigung ist auch ein Killer.

weiche_haende
Geschrieben

Ich habe das "Problem" auch und gehe damit sehr offen um. Mein sexuelles Selbsbewußtsein ist dadurch nicht getrübt und ich weiß genau was ich kann, will und brauche. Klar, man(n) muss sich mit dem Thema auseinandersetzen und den Fakt akzeptieren. Anders funktioniert es nicht und man(n) würde daran zerbrechen.

Der erste Weg ist allerdings immer der Doc. Die gutgemeinten Hinweise mit Viagra und Co. wirken nicht immer und manche Nebenwirkungen sind nicht unbedingt wegzudiskutieren.

Wovon man(n) sich nicht beeinflussen lassen sollte sind Frauen, welche potente und großschwänzige Männer suchen, oder Männer die mit ihrer Größe und Potenz prahlen. Erstere sind nicht in der Mehrzahl, es gibt sehr viele Frauen die es durchaus gut finden wenn Mann nicht die Penetration im Hinterkopf hat und Frau anderweitig auf Wolke 7 befördern will. Bei zweiteren ist es halt so das Männer sich gern über ihr Geschlechtsteil definieren, akzeptiere es einfach und schmunzel darüber. Die meisten Frauen tun das nämlich auch.

Leute die ein Problem mit deinem Problem haben, lass sie ziehen ... Wichtig ist das DU kein Problem mit DIR hast.

In diesem Sinne, genieße weiter deine Sexualität.

Es macht Spaß ... und nebenbei bekommst du mit wie falsch manche Denkweisen sind, bspw. das impotente Männer nicht abspitzen können etc. ;)

  • Gefällt mir 5
weiche_haende
Geschrieben

Also einige Kommentare hier von Männern sind einfach nur unwissend, lächerlich oder einfach nur dumm :arrow_down:

  • Gefällt mir 1
erbisiebi1
Geschrieben

hallo den komentar von sumselline kann ich mich nur anschließen dir allles gute

  • Gefällt mir 4
helios_amor
Geschrieben

Ein guter Urologe schreibt nicht einfach Pillen auf, sondern es werrden vor Verabreichung einige Beratungsgespräche angesetzt.

Mein Tip: Geh zu einem anderen Urologen, der mit Dir gemeinsam der Ursache auf den Grund geht - meist ist das Problem im Kopf verankert und nicht der Schwanz.

Pfeiff dir um Himmels Willen keine Pillen rein, alle der oben genannten Produkte haben auch Nebenwirkungen die nicht von schlechten Eltern sind wie starke Migräne, Durchfall, verstopfte Nase, Übelkeit, aufgeblähter Bauch, etc. . Daher lasse dich erst beraten und erspare dir das Zeug. 

 

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich möchte doch darum bitten, keine Medikamente oder Präparate zu empfehlen, dies sollte nur ein Arzt (nach einer entsprechenden Diagnose!).

Danke.

Gruß

Brisanz

Team-poppen.de

Geschrieben

Sehr gut behandelbar und weitaus mehr verbreitet wie zugegeben oder überhaupt erkannt! Medikamentös sind gute Präparate erhältlich. Urologen befragen.

Geschrieben

kann doch immer mal passieren..und nicht schlimm

Geschrieben

Ich habe das Problem nicht, aber ich hatte mit meinen Freundinnen schon den tollsten Sex ohne Geschlechtsverkehr. 

Geschrieben

mich würds nicht stören

Biker_74
Geschrieben

Ich leide schon seit meiner Jugend darunter. Warum ? Ist wohl psychischer Natur. Hab das alles auch bei mehreren Urologen abklären lassen. Ich bekomme den Kopf einfach nicht frei. Hab dabei immer Versagensängste. Pillen aller möglicher Hersteller verschrieben bekommen. Die Nebenwirkungen sind auch nicht ohne und nehmen mir ebefalls die Lust wenn ich zu hoch dosiert habe. Ist es zu niedrig geht so gut wie nichts. Also, es heißt dann umdenken. Ich habe gelernt, dass es sehr geil ist, eine Frau oder Mann auch anders zu befriedigen. Oralsex ist dabei meine Spezialität und macht mir unglaublich viel Spaß. Dazu kommt sehr viel Zärtlichkeit und kuscheln. 

  • Gefällt mir 1
×