Jump to content

Der Weg zum Poppen: Foto im Profil!

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo liebe Poppen- Community,

seit ein paar Wochen habe ich mich hier umgeguckt. Dabei hab ich mir immer wieder gedacht, dass ich hier (ohne jetzt Leute zu beleidigen) doch echt einer der Leckerbissen bin in der Community. Allerdings gab es noch keine Resonanz auf mein Profil. Warum ist natürlich auch logisch klar: Kein Foto!

Zunächst einmal gibt es da zwei Sachen die ich nicht will: 1) Von Leuten erkannt werden, die mir echt nahestehen und schlecht von mir denken könnten! Und bitte unterlasst folgendes hier im Thread: Ey, mal den Arsch in der Hose haben. Aber Nein, ich will nicht preisgeben wer ich bin für "Real Life"- Freunde und Bekannte, habe zumindest ja einen Ruf zu verlieren.

2) Ich will kein Schwanz- Foto reinstellen! Genau wie mein Gesicht, ist auch mein Schwanz glaube ich hier überdurchschnittlich zu bewerten Allerdings: Welche Frauen spreche ich damit an? Gibt es hier niveauvolle Frauen, die einfach nur einen Schwanz haben wollen? Hm... natürlich würde ich mich natürlich auch von Vorzügen von Frauen beeinflussen lassen auf den Fotos, allerdings ist dies glaube ich umgekehrt nicht all zu sinnvoll!?

Also liebe Frauen in erster Linie, helft mir!

Liebste Grüße
Goooody


TheEvilInside
Geschrieben

also ganz ehrlich, mails von leuten ohne foto kriegen den nein danke button.
schwanzbilder sehe ich eh nicht, da ich keine mitgliedschaft habe.

trotzdessen schau ich mir die profile an und ganz ganz selten ist mal einer dabei, der mein interesse auch ohne foto erweckt aber das ist wie weihnachten und ostern an einem tag.


Geschrieben

Danke schonmal für die Antwort! Eins fällt mir dabei noch ein: Was für ein Foto soll ich also machen, was gut ankommt (am besten ja auch nicht mit USK18 ist, oder?)

Liebste Grüße


Geschrieben

Tja wer Kontakt haben will braucht eines, das gilt bei Ebay, Mobile und Poppen.de gleichermaßen, Fotos im Profil, ansonsten muß man gegenüber sich selber ehrlich sein und Wissen, das wird nix, auch hier nicht.

Erzählen kann ja jeder wie toll er aussieht und wobei "gut Aussehen" ja eine eher subjektive Geschichte ist.

Da mußt du schon abwägen was dir wichtiger ist, Kontakte oder deine Privatsphäre. Deine Entscheidung und mit dem Ergebnis mußt du nun mal leben.

SO ISS DATTT


2terFruehling
Geschrieben

ein Leckerbissen....... bei dieser mickrigen Beschreibung . Vielleicht ein Häppchen


wirbeiden6069
Geschrieben

*lol @2ter frühling ..
bei uns kommt gar keiner durch n filter ohne bild ...


TheEvilInside
Geschrieben

vielleicht ein foto was du selbst für gut befindest, gesicht kann man schwärzen oder balken vor die augen.......was weiß ich. auch männer können sexy foto haben ohne gesicht und pimmel.


Geschrieben (bearbeitet)

gut, habe welche gemacht, ich hoffe sie gefallen euch!


bearbeitet von goodguyx
Telefongeliebte
Geschrieben

So verschieden sind eben die Menschen. Ich bekomme eher große Zweifel am Verstand der Menschen, wenn ich

- hier Fotos sehe, von Menschen, die gebunden sind und dies auch bleiben möchten aber anhand ihres Fotos eindeutig zu erkennen sind und vorzugsweise noch aus kleinen Orten kommen. Glauben sie denn, ihre Verwandten, Nachbarn etc. hätten hier keinen Zugang?

- hier eindeutige Fotos sehe und dazugehörige Texte lesen, die garantiert jeden Personalchef (dessen Bildersuchprogramm sicher auch die Seiten hier durchforstet) dazu bringen, einen Bewerber nicht einzustellen.

- Gesichts- und Nacktfotos von Polizisten oder anderen Personen, die sich das beruflich keinesfalls erlauben können. Euer Chef wird sich freuen und hoffentlich nicht mit disziplinarischen Konsequenzen drohen!

- sehr erotische Fotos und dem dazu wunderbar passenden Text finde: Ich suche hier keinen Sex! Können denn Männer nicht lesen?!

- Fotos sehe, die im Suff entstanden sein müssen oder sicherlich eher der Abschreckung dienen sollen!

- Fotos bekomme, die beim Realtreffen zwangsläufig Frust aufkommen lassen und die Frage: Kann man sich in einem Jahr so verändert haben? Wow, das war kein Fotograf sondern ein Zauberer!

Dem TE: Etwas versteh ich nicht: Wenn du so bombastisch aussiehst und obendrein vor Selbstbewusstsein strotzt, warum liegen dir nicht real alle Frauen zu Füßen?


Geschrieben

Wozu Bilder???

Eine vernünftige Profilbeschreibung ist ja auch nicht vorhanden... die Bilder allein werden es nicht rausreißen *denk*




Frau lucky


Schnaepschen
Geschrieben

Die Schwanzlänge ist hier nur Durchschnitt!

Das Alter ist viel zu Jung!

173 cm ist weit unter dem Durchschnitt!

Dein Profiltext ist unter aller Sau!

Was erwartest du also?


LaStrega
Geschrieben

Ohne Profilbeschreibung?
Nee, nee, das fordert ja sofort zum Weiterklicken auf.


Geschrieben

Hallo liebe Poppen- Community,

seit ein paar Wochen habe ich mich hier umgeguckt. Dabei hab ich mir immer wieder gedacht, dass ich hier (ohne jetzt Leute zu beleidigen) doch echt einer der Leckerbissen bin in der Community.



Ja nee ist klar. Bei ca. 5.000.000 Usern und davon ca. 3.500.000 Männern bist Du einer der Leckerbissen.
Außerdem erst 20 Jahre alt. Mit 20 Jahren dachte ich auch noch mir gehört die welt und damit alle Frauen.
Obwohl, damals als es noch kein www gab.....

Liebste Grüße
Goooody



Hey tei tei


nichtwirklichda
Geschrieben

*schmunzel*

ich musste zweimal kucken, weil ichs nicht glauben wollte.

also, goooody (würd ich mal grundsätzlich unterlassen, macht doch noch einen recht verspielten eindruck, und zwar nicht im positiven sinne).

ein profil gehört ausgefüllt, nicht nur ein paar worte reingeschmissen und denken, gut is. wenn schon keine bilder, dann aber wenigstens ein toller profiltext.

dass du ein leckerchen in der comunity bist, nunja, jedem sein selbstbewußtsein. du bist eigentlich mit 20 jahren zu jung für den durchschnitt hier, mit 173 zu klein und mit 60 kg zu dünn. und der vollbart reisst dich da mit sicherheit auch nicht raus.

du darfst jetzt auch gerne kommen mit alte und fette und wasweisichwasmirjetztgradnichteinfällt, ich bin nur ehrlich. um dich aus der breiten masse herauszuheben, reicht dein profil einfach nicht. da fehlt der kick.


Geschrieben


Zunächst einmal gibt es da zwei Sachen die ich nicht will: 1) Von Leuten erkannt werden, die mir echt nahestehen und schlecht von mir denken könnten! Freunde und Bekannte, habe zumindest ja einen Ruf zu verlieren.



@ TE
Lass den Kopf weg und fertig
Und mittlerweile finde ich es schlimmer wenn mich Freunde und Bekannte bei eBay wiedererkennen als wenn sie mich hier sehen würden
Ich habe ja einen Ruf zu verlieren
Gruß Gaby


Geschrieben (bearbeitet)

So verschieden sind eben die Menschen. Ich bekomme eher große Zweifel am Verstand der Menschen, wenn ich

- Gesichts- und Nacktfotos von Polizisten oder anderen Personen, die sich das beruflich keinesfalls erlauben können. Euer Chef wird sich freuen und hoffentlich nicht mit disziplinarischen Konsequenzen drohen!




äääääääähm...warum dürfen u.a. Polizisten nicht nach Sexkontakten suchen und aus welchem Grund sollte das nen Diszi nach sich ziehen???

Klär doch mal ne Ahnungslose Beamtin auf bitte....des interessiert mich doch brennend!


bearbeitet von bienschken
Geschrieben

@bienschken

Aus wordpress entnommen da hier ja keine Links elaubt sind:

Undercover-Polizist fliegt durch Sex-Kontakt-Anzeigen auf

Scott Woodlee arbeitete bis vor kurzem als verdeckter Ermittler für die Polizei in Orviedo, Florida. Dann entdeckte jemand Bilder von ihm in der lokalen Craigslist, Abteilung Sexualkontakte. Garniert mit Bildern seines tätowierten, völlig unbedeckten Körpers suchte er in Anzeigen Männer oder Frauen, denen genau so langweilig war wie ihm. Mit seiner Identifizierung konfrontiert, verwies er darauf, dass er die Anzeigen in seiner Freizeit aufgegeben habe, „nach einem langen Arbeitstag“. Seinen Job wird er wohl trotzdem verlieren, sexuelle Befreiung hin oder her.


Schnaepschen
Geschrieben

in Orviedo, Florida



Und das gilt hier auch


Geschrieben

Markus wen interessieren denn in dem Zusammenhang die Amis????


Telefongeliebte
Geschrieben

In bestimmten Berufen repräsentierst du den Staat (Polizist, höherrangige Bundeswehrangehörige...) nach außen. Stell dir vor, du verhaftest als Polizistin jemanden und der kennt dich dann nackt und mit Gesicht von einem Erotikportal.

Das Problem ist nicht, dass Beamte hier nicht sein dürfen, aber sie dürfen es wohl nicht nach außen hin sichtbar sein, weil es ihre Autorität untergraben und evtl. das Ansehen des Staates schädigen könnte! Wurde nicht sogar eine Polizistin entlassen, weil sie im Playboy war?

Das hat nichts mit Feigheit oder mit zu seinen Neigungen stehen zu tun, aber ich fürchte, dass im Internet viele Menschen viel zu sorglos mit privaten Details und ihren Fotos umgehen. Was einmal im Netz ist, kann kaum mehr entfernt werden.


Geschrieben

Du ich bin selber im öffentlichen Dienst...gut ich hab hier keine Nacktbilder drin aber....es ist immer die Frage wie ich damit umgehe....wenn mir mal jemand gegenüber stünde und meinen würde er könnte mir mit meiner Mitgliedschaft hier was würde ich ihn auslachen.

Nur weil jemand gerne Sex hat schädigt er keinesfalls das ansehen des Staates und den Erfolg eines solchen Disziplinarverfahrens würde ich noch Arg in Zweifel ziehen


Geschrieben

Wurde nicht sogar eine Polizistin entlassen, weil sie im Playboy war?



Soviel ich weiß bekam sie zumindest Ärger, kann mich schon noch etwas daran erinnern das da mal was war vor ein paar Jahren. Denke aber es hängt ganz davon ab wie man sich präsentiert, und das sollte recht dezent sein, je nach Beruf.


Buffy74
Geschrieben (bearbeitet)

Genau, bienschken...ick bin ja auch im öffentlichen Dienst und jemand meinte auch mal, ich käme ihm irgendwie bekannt vor, dabei hatte ich nie öffentliche Gesichtsfotos im Profil, nur in der geheimen Galerie, die ich auch längst nicht jedem öffne.

Auch habe ich hier einen Rechtsanwalt aus der Umgebung kennengelernt, wat soll der denn sagen, wenn plötzlich einer seiner Mandanten ihn wiedererkennt?

Ich warte nur noch darauf, dass einer unserer Richter hier aufkreuzt


bearbeitet von LilianAngel
Telefongeliebte
Geschrieben

Tja, ich habe mich auch nicht bei meinem Dienstherrn (beamtenrechtliche Bezeichnung für meinen Arbeitgeber) auch nicht erkundigt, ob er was dagegen hat, dass ich hier bin, aber ich gehe mal sehr davon aus und wäre da sehr, sehr vorsichtig. Eine Freundin von mir jobbte im Referendariat als Bedienung in einem Cafe. Wurde ihr verboten, da diese Tätigkeit der Würde ihrer Arbeit entgegenstehen wüde... Ich möchte jedenfalls nicht zu meinem Vorgesetzten und ihm erklären müssen, dass auch Beamte ein Recht auf sexuelle Entfaltung haben!

Es gibt eben einfach Berufe, da kannst du dir nicht erlauben, öffentlich hier angemeldet zu sein.


×