Jump to content
Orri

Beleidigungen!?

Empfohlener Beitrag

Orri
Geschrieben (bearbeitet)

Mal eine Frage zum Anstand!

Wieso denken Frauen,  Männer als "Schwanzträger, Dreibeine" bezeichnen zu müssen?????

Nennt euch ein Mann "Fotze, Sitzpinkler" od "Schlitzpisser"?

Ist das das Niveau welches ihr von Männern verlangt? Ich empfinde es als zutiefst beleidigend, wie denken da anders  darüber??

bearbeitet von Orri
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Orri:

Ich empfinde es als zutiefst beleidigend

Hallo@,

ich stimme sofort Dir zu, der Umgangston ist fragwürdig und sollte dringend  verändert werden..

Beleidigungen gegen wen auch immer sind inakzeptabel.

Du hast  aber die Möglichkeit den Vorfall, auch im Namen aller, zu melden....

LG

Orri
Geschrieben

Das liest man in Forenbeiträgen, es scheint so normal zu sein das niemand darauf reagiert!

ricaner
Geschrieben

Und auch da outen sich die User denn.... ;)

Einige sind eben mit ihrem eigenen Leben so unzufrieden das sie über alles und jeden mosern und meckern müssen.... :smiley:

  • Gefällt mir 1
DerLeibhaftige
Geschrieben

Auch bei Diesen kannst du doch froh sein, dass sie sich so bereitwillig als Idioten offenbaren.... ;)

  • Gefällt mir 5
Orri
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb Lillyleinchen:

Männer beleidigen auch, Dreilochstute, Fotze, geiles Luder gehören da noch zu den harmlosen Bezeichnungen.

Das sind Bezeichnungen aus dem BDSM Bereich 

Geschrieben

Einige Begriffe sind dem Dirty Talk zugewandt. Wenn es aber öffentlich persönlich wird, würde ich es einfach melden. Aber virtuell sollte man sowieso nicht alles an sich heran lassen.

Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Stunden, schrieb Orri:

Das liest man in Forenbeiträgen, es scheint so normal zu sein das niemand darauf reagiert!

ich denke mich zu erinnern, dass mal darauf reagiert wurde und soweit ich mich erinnere, wurde die bezeichnung als überwiegend ok empfunden.

ich finde ihn nicht gut. würden frauen in forenbeiträgen als " schlitzpisserinnen " bezeichnet werden, wäre ein riesen aufschrei da.

bearbeitet von magnifica_70
  • Gefällt mir 5
K_Blomquist
Geschrieben

"Schwanzträger" ist doch keine Beleidigung... Tsts. Und selbst bei "Fotze" kommts ja wohl auf den Zusammenhang an.

Meine Exangebete war da nicht so zimperlich und bezeichnete ihre Mumu selbst als Fotze. Und die hat immerhin neue deutsche Lyrik studiert und lebt von der Schreiberei.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben (bearbeitet)

du kannst aber schon unterscheiden, dass bei dreibeiner eine person benannt wird , nämlich nicht "die männer" sondern "die dreibeiner" und bei schw*** oder f*** ein geschlechtsteil sofern die frau nicht als solches benannt wird ? das was du nämlich gerade beschreibst, bezieht sich nicht auf die person denn sonst hättest du schreiben müssen " meine exangebetete bezeichnete sich selber auch als f*** "

bearbeitet von magnifica_70
Geschrieben

Die nennen sich doch selbst oft so, es gibt aber auch Schlimmeres

  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Naja, wenn man so liest wie hier Frauen manchmal von Männern bezeichnet werden, (Lochschlampe, Fickstück, etc.) oder sich selbst bezeichnen (Fickfotze, Euterschlampe, Hammerschwanz, Immergeil, etc. etc.) dann ist das worüber sich der TE aufregt ja noch Kindergarten

  • Gefällt mir 2
K_Blomquist
Geschrieben

und ich dachte, Euterschlampen sind Melkerinnen, die dem Großbauer schon vor dem Frühstück nen Tittenfick anbieten:frog:

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Wir hatten hier mal einen Forentipsler, der hatte sich sich selbst "Dreibein" genannt.

Es kommt auch immer auf den Zusammenhang an, wenn jemanden Männer geringschätzig Schwanzträger  nennt, ist es herabwürdigend auf sein Geschlecht zu verstehen.

Manche finden es auch einfach nur lustig.

 Und   Dreilochstute  oder Maulfotze können auch geringschätzend gemeint sein, manchmal aber auch nicht, allerdings mag ich  ich diese Ausdrücke auch nicht so wirklich.

Allerdings lese ich diese Ausrücke eher selten hier im Forum, aber vielleicht kommt es drauf an, wo man liest.

Geschrieben

Wieso muss ich bei Dreibein an die uralte Serie "Die dreibeinigen Herrscher" denken?

Was die Wortwahl angeht, muss ich gestehen, dass ich anfangs schon etwas geschockt war, aber weniger wegen ausdrücken wie Dreichlochstute oder Schwanzträger sondern eher darüber, dass viele die einfachsten Bezeichnungen für sexuelle Spielarten oder Stellungen nicht kennen...

Geschrieben (bearbeitet)

es kommt bei den bezeichnungen halt drauf an bei was und wie sie verwendet werden.

wenn ich zb  schreiben würde ...

"die männer sind nur am jammern, diese maulf***** sollten sich mal gedanken darüber machen warum sie so erfolglos sind, dann wären sie weniger am jammern." ( in dem fall ist es eine klare beleidigung und total asozial )

wenn aber in der suche steht " ich suche eine maul*** dann seh ich das ... ich nenns mal als " insidersprache" und nicht als beleidigung. mehr worte sind dann eigentlich nicht nötig und keiner der gesuchten würde es als beleidigung sehen. man könnte es aber mit viel mehr worten anders schreiben um das selbe auszusagen. aber da müsste man wohl einen halben roman schreiben.

schlimm find ich,  wenn es manche benutzen weil sie es einfach mal aufschnappen und das wort cool finden. das empfinde ich dann auch als etwas assi.

bearbeitet von magnifica_70
  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Hallo@,

oh, hier ist ja einiges los :kissing_smiling_eyes:.

Ich denke wir sollten hier einiges trennen.; wer auf dirty talk / Insidersprache steht kann dieses

natürlich auch gerne ausleben :whipping:- z.B. über PN und nicht im Forum. Entscheidend für mich,

ist hier allerdings gegenseitiges Einvernehmen.

   Sich selbst als 3 Lochstute zu bezeichnen, bleibt jedem selbst überlassen.

Dem TE folgend geht es um Beleidigungen, und damit kein Einvernehmen.

Daraus ergibt sich für mich eine Frage;

Wollen wir dem Treiben weiter Raum geben?

LG

 

 

Pumakaetzchen
Geschrieben

Ich hab die Erfahrung gemacht, dass etliche User ausfallend werden, wenn "Frau" nicht auf deren Anmache anspringt. Insbesondere bei den Jungs, die mal mit einer älteren Frau in die Kiste wollen. Ich nehme nicht den "Nein-Danke-Button", sondern teile ganz normal mit, dass ich aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr suche und dass zu den Zeiten, wo ich gesucht habe, mein Beuteschema in meiner Altersklasse war. Ich steh halt nicht auf Toyboys. Und ich wünsche viel Erfolg beim Suchen und Finden. Kann davon ausgehen, dass dann innerhalb kürzester Zeit eine Nachricht folgt, in der man mir schreibt, dass man eine alte, fette, hässliche Kuh wie mich, nicht mal mit der Kneifzange anfassen würde. Komisch, vorher wurde gebaggert, auf Teufel komm raus. Gibt dann ein nettes Igno und gut ist. Die Erfahrung habe ich durch die Bank mit Usern unter 30 gemacht.

Hatte wegen des Kölnstammi's meinen Filter offen für alle. Das hat sich mittlerweile geändert, weil ich es wirklich satt war. Man sollte doch auch hier Stil und ein gewisses Niveau bewahren.

Vor allem frage ich mich, ob so manch einer, der mich anschreibt, ihm unbekannte Frauen auch im realen Leben so kontaktieren würde. (Als erste Nachricht z.B. "ich möchte meinen dicken Schwanz in deine nasse Fotze stecken"). Grins, DIE Anmache im realen Leben und der Typ hätte 5 Finger im Gesicht. Schade, dass die Typen in Deckung gehen, wenn der liebe Gott Hirn regnen lässt. In dem Sinne: Nicht ärgern, nur wundern. 

  • Gefällt mir 3
Geschrieben

Hallo Pumakaetzchen @,

interessanter Beitrag der Einblick gibt :flushed:. Einiges war mir als Mann nicht so ganz klar,

da ich mich selbst ganz anders verhalte. Als Mann muss ich dir, und das für uns alle,

hoch anrechnen dass du auf PN´s antwortest und freundlich bleibst - danke.

Die Erfahrung des TE`s:

Am ‎23‎.‎07‎.‎2016 at 11:37, schrieb Orri:

Das liest man in Forenbeiträgen, es scheint so normal zu sein das niemand darauf reagiert!

kann ich  trotzdem teilen und finde sie als Leser auch schon sehr ärgerlich!

   Und wenn ich jetzt mal von mir persönlich spreche; ich bin als Langhaarmodel,

mit meinem Pferdeschwanz, kein Dreibein sondern Vierbein :stuck_out_tongue_closed_eyes:!

LG

 

 

 

 

Engelschen74
Geschrieben
Am 23.7.2016 at 09:14, schrieb Orri:

 

Nennt euch ein Mann "Fotze, Sitzpinkler" od "Schlitzpisser"?

 

ja, unter anderem auch fickstück, fette sau oder ehehure. gewöhnt man sich dran.

Cunnix
Geschrieben
Am ‎23‎.‎07‎.‎2016 at 21:02, schrieb K_Blomquist:

...und bezeichnete ihre Mumu selbst als Fotze.

Hässliches Wort, aber ein herrliches Stück Fleisch!  :pussy:

K_Blomquist
Geschrieben

Ach, noch ein Lochschwager? Willkommen im Club, lach.

×