Jump to content
Dine775

Richtiges lecken und blasen

Empfohlener Beitrag

Koki-Teno
Geschrieben

Es ist wie auch in allen anderen Lebensbereichen. Wenn man etwas gerne macht, macht man es gut!


Eine Frau, die gerne bläst (und sei es nur, weil es ihr Genuss bereitet, den Partner zu verwöhnen) wird experimentieren, registrieren, was ihm gefällt und sich ständig neu erfinden und andere Varianten ausprobieren. Dem Partner wird es gefallen.


Eine Frau, die es nur macht, weil er es will und der es überhaupt keinen Spaß macht, wird den Schwanz in den Mund nehmen, etwas angeekelt daran herum sabbern und hoffen, dass es schnell vorbei geht. Sie wird sich wenig Mühe geben und nicht darauf achten, wie sein Körper auf gewisse Methoden reagiert. Und dem Partner wird es NICHT gefallen.

  • Gefällt mir 1
FrenulumLinguae
Geschrieben
Am 22.7.2016 at 22:19, schrieb Raul7778:

In jedem guten porno kann Frau lernen wie wir Männer es lieben.

Das erste Problem ist wohl, dass von 100 Pornos gefühlte 99,8 schlecht sind (also einer der Filme ein paar ansprechende Darstellungen hat).

Das zweite Problem bei diesem Vorschlag sehe ich darin, dass man allein vom Zugucken nicht lernen kann, ob etwas gut oder schlecht ist. Deswegen ist die Frage der Themenerstellerin auch berechtigt. Antworten müsste der Mann ihres Herzens, nicht eine Pornoszene.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich finde das die Frauen besser blasen können als Männer...das mit dem Mann war auch ein ausversehen und war doof.

Geschrieben

Ich bleibe dabei: viele Frauen machen es nicht gut..

Das hat nichts mit vertrauen zu tun, sondern eher denke Ich, es liegt an der Erfahrung.. eine 30jährige bläst definitiv besser als manche 18jährige. Die sehen einen Porno und denken, die können es und kauen den fast ab.. bevor er dann wieder schlaff wird, halte ich den Kopf fest und mach ich lieber selber den Rest ;)

Also lieber eine Frau, die es kann als eine die denkt dass sie es kann.. Ich mag junge Frauen aber da herrscht Übungsbedarf

  • Gefällt mir 1
sveni1971
Geschrieben

Gut oder schlecht, Mann oder Frau, das ist doch in der Wahrnehmung schon völlig verschieden. Es gibt Menschen die finden es toll wenn der Partnerin fast die Augen platzen weil sie keine Luft mehr bekommt beim blasen (wenn es so gewollt ist) und andere finden es schön, wenn nur die Eichel gelutscht wird.

Es ist einfach zu sagen, der andere macht es nicht gut, man könnte aber auch fragen, habe ich dem anderen richtig zu verstehen gegeben, wie ich es mag?

Das einfachste ist, wie es viele zuvor schon gesagt haben, auf den jeweiligen Partner einzugehen und nicht einfach alles vorauszusetzen. Wenn ich dann immer noch nicht damit zufrieden bin muss ich mir überlegen, ob ich meinen Partner austausche oder meine Erwartungen anpasse.

Richtig geblasen oder geleckt wurde, wenn danach beide erleichtert, befriedigt und glücklich sind.

  • Gefällt mir 1
JohnDoe
Geschrieben

95% der Frauen denken ja auch dass es ausreichen würde wenn man ihn nur in den Mund nimmt.....Alle im Tal der ahnungslosen :jumping:....davon profitieren dann  die restlichen 5%. 

I--Felix--I
Geschrieben

Wenn Frau beim blasen die Signale eines Mannes (schnellere Atmung, lauteres Stöhnen, etc.) nicht deuten kann, kann man ihr es als Mann auch nicht erklären.

Denn jeder Mann ist anderes und reagiert anders, wenn er geblasen wird.Der eine mag es z.Bsp.: kräftiger, schneller oder auch langsamer und das ist genau so,

wie auch unterschiedliche Frauen, unterschiedliche Vorlieben haben, wie sie selber geleckt werden möchten.

 

Eine allgemeine Anleitung gibt es weder für Frau, noch für Mann -

die gibt es aber für "Billy", bei Ikea...;)

 

Bevor es bei Frau oder Mann aber dazu kommt, sollte man sich eben besser kennen.Denn nur dann wird auch der Sex für beide, viel geiler!

liebundtreu
Geschrieben

warm soll der Mund der Partnerin sein

denn auf wärme reagiert die die Eichel gefühlsmäßig sehr wohl

deshalb lieben die Männer dem oral

×