Jump to content

Warum sind für viele Frauen die Sternzeichen so wichtig?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Angeregt durch einen "Verbesserungsvorschlag" in Verbesserungsvorschläge stellt sich mir die Frage was Frau davon hat?
Eine Frau schlug dort vor die Sternzeichensuche in die Suchfunktion mit einzubauen.

Mir erschließt sich das ganze nicht.

Ca.. 70% der Frauen wollen unbedingt beim kennen lernen das Sternzeichen wissen.

Darum:

Kann mir das mal bitte eine von den Frauen beantworten?

warum ist bei ca. 70% aller Frauen das Sternzeichen des Mannes so wichtig?

Das geht echt nicht in meinen Kopf, echt nicht.

Warum nicht gleich Karten legen oder Kaffeesatz lesen?

Ich lese täglich 6 verschiedene Zeitungen, in jeder steht unter meinem Sternzeichen etwas anderes.

Sollte das hier eingeführt werden, habe ich ab dem Tag am 24.12. Geburtstag.



Jemand anderes schlug dann vor dieses zum Thema hier zu machen.

Gesagt getan.

Jetzt erklärt mir Gefühlstrotttel oder Horoskoptrottel doch mal warum ihr Frauen das so seht. Vielleicht werde ich dann ja doch noch zum Frauenversteher No 1 hier.


Geschrieben

Ich finds Quatsch...aber.....ich hatte/habe 3 Beziehungen, von längerer Dauer, darunter eine Ehe von 23 Jahren, alle Partner hatten vom 23.12 bis zum 29.12 Geburtstag!!!

Komisch, oder??????


Geschrieben

alle Partner hatten vom 23.12 bis zum 29.12 Geburtstag!!!

Komisch, oder??????



Bist Du Dir sicher, das Du nicht unbewusst doch auf die Sternzeichen geachtet hast?


Telefongeliebte
Geschrieben

Ich halte gar nichts von Astrologie, kenne aber viele Männer, denen das Sternzeichen wichtig ist!


Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann Sextrology von Starsky und Cox empfehlen. Das Buch ist eine Zusammenfassung der Mythologie und Astrologie der Sternzeichen insbesondere ihres Sexualverhaltens. Also zum Wassermann, Krebs und Steinbock triffts so ca 80% zu, was für mich ziemlich erschreckend war, aber es passt schon bis auf die körperliche Ausstattung, da liegt es etwas daneben. Für mich ist es ein Versuche ich eine Wiederholung von ähnlichen Konstellationen zu vermeiden, es ist schöner neues zu entdecken, ich würde aber keinen auf sein Sternzeichen reduzieren, wenn er andere besondere Charakterzüge hat, die mich faszinieren.
Bei den anderen Sternzeichen habe ich zumal noch zu wenig Erfahrung um genaueres zu bestätigen und wäre im Einzelfall schon vorsichtig mit den Zuschreibungen, schließlich ist ein Mensch ein entwicklungsfähiges Wesen und kann sich auch im Laufe des Lebens noch wandeln.
Übrigens das gängigste Bestimmungsmerkmal für jedwediges Verhalten ist immer noch das Alter, da kommt keiner drum rum.
Kurzum, ich nutzte die Astrologie zum Reflektieren und es ist zudem recht unterhaltsam.


bearbeitet von Contactimpro
Geschrieben

Und was steht in dem Buch über "Stiere"?


Geschrieben

Nee, definitiv nicht, da solch ein Thema (Geburtstag) erst relativ spät angeschnitten wurde!!

Bis hin zur Tatsache, dass alle potentiellen Schwiegermütter im Januar, erste Hälfte, Geburtstag haben!!! Erschreckend!!!!!!!!Grusel......


Geschrieben (bearbeitet)

Der Kopf und die Hörner des Stiers bedeuten die Macht der Passivität, da das Tier erst provoziert werden muss bevor es angreift. Der Stier ist sowohl besitzergreifend als auch eifersüchtig bemüht.
Heteros: ältere dom Frauen, rundl. kräft. Körper, kurze Haare, episches Vorspiel, langsamer verträumter Sex, Turnerin, Tänzerin, (passiv)Körpercult, Exhibitionismus, Necken, (pass) Verführung, Erniedrigung, verh., gigolo, passiv Anal und Bondage, Höschen Strümpfe, Bi und noch 24 andere Seiten.
Kriege ich ne Rückmeldung?
Das mit den Schwiegermüttern finde ich äußerst spannend, lässt sich aber im nachhinnein schlecht für mich nachprüfen, müsst dazu erst mal wieder Kontakt aufnehmen


bearbeitet von Contactimpro
Geschrieben

[QUOTE=Contactimpro;5810120
Kriege ich ne Rückmeldung?[/QUOTE]


Jau, kriegste.
da das Tier erst provoziert werden muss bevor es angreift ---> das stimmt.
kräftiger Körper stimm auch, aber nicht rundlich.
kurze Haare, seit kurzem sehr kurz.
Körperkult---> Ich trainiere 4x mal die Woche.
Necken, passt auch.
passive Verführung... *ichsagdanix*

der Rest passt nicht.


Geschrieben (bearbeitet)

Hmm... älter..ja
Dom...nee
kurze Haare..nee
langsamer verträumter Sex..ja
Necken, Verführung..ja
Exhibitionismus...nein
Körperkult...wirklich nee....


bearbeitet von saavik
Eddie750
Geschrieben

Und was steht in dem Buch über Raubkatzen?


sleeping_beasty
Geschrieben

Ich interessiere mich wenig fuer Horoskope, bin aber bereit, daran zu glauben, wenn was positives drinsteht.

Meiner Erfahrung nach sind es aber eher die Maenner, die nach dem Sternzeichen fragen.
Und wenn dann jemand hoert, dass ich Skorpion bin, hoere ich oefter "ui ui ui". Leider habe ich aber absolut keine Ahnung, was das Sternzeichen meines Gegenuebers ueber seinen Charakter aussagen koennte...

Aber irgendwer hat mich vor Jahren mal bei MSN auf eine Astro-Spamliste gesetzt und gelegentlich schaffen es die emails (aus mir unerfindlichen Gruenden) aus meinem spam-folder in meine normale email. So auch letzten Montag: da hatte ich keine Lust loszufahren und hab meinen gesamten Posteingang gelesen, bevor ich 7 Stunden Autobahnfahrt antreten musste.
Und da stand dort doch glatt: "Haben Sie derzeit den Eindruck, dass Ihr Vorwärtskommen von Ihren Gefühlen behindert wird? Alles andere ist bereit, das Auto ist gepackt, aber jemand oder etwas appelliert an Ihr Herz und macht es Ihnen schwer, den Motor zu starten..."

Und wo ich gerade erwaege, an Sternzeichen zu glauben, kann mir vielleicht jemand raten, welche Maenner vom astrologischen Standpunkt fuer Skorpione empfehlenswert waeren? Oder ist das wirklich ein hoffnungsloses Sternzeichen?


Geschrieben


Meiner Erfahrung nach sind es aber eher die Maenner, die nach dem Sternzeichen fragen.
(



Also ich kenne keinen einzigen Mann den das Sternzeichen einer im entferntesten juckt.
Ich höre immer nur, "nee ne, nicht schon wieder Sternzeichen.."


Geschrieben (bearbeitet)

Achtung! für Frauen ist es anders, das Buch differenziert da.
Kopf und Hörner vermitteln die Kraft der Reaktion, Verkörperung der weiblichen Natur!

Hmm... älter..ja
Dom...nee
kurze Haare..nee
langsamer verträumter Sex..ja
Necken, Verführung..ja
Exhibitionismus...nein
Körperkult...wirklich nee....




Und was steht in dem Buch über Raubkatzen?


Das Zeichen des Löwen ist die Löwenmähne, eine Repräsentation maskuliner Macht, Männlichkeit und Vitalität.
Heteros: Dunkle lange Haare, Schlitzaugen, Unschuld, Vanille, Massage, Berühren, Streicheln, Packen, Leidenschaftrliches Küssen, Löffelchen, Missionar, Düfte, Schulmädchen ,Betteln, mit Eiern spielen, Analingus...


bearbeitet von Contactimpro
Geschrieben

Hmmm...da ist was dran...ich "reagiere", mache selten den ersten Schritt, und ich empfinde mich als sehr weiblich...welches Sternzeichen wäre denn mein absolutes Gegenüber?

Ok...außer Steinbock...lach.....


Geschrieben

Stier? ..........................................


Eddie750
Geschrieben

meinst du gegenüber oder gegenstück

gegenüber müßte der scorpion sein so plus minus


vauef
Geschrieben

Also ich kenne keinen einzigen Mann den das Sternzeichen einer im entferntesten juckt.




Dann kennst Du nicht allzu viele?
Oder nur nen bestimmten Typ?
Ich schaue sehr wohl, auf Sternzeichen.
Ich mache mit bestimmten Sternzeichen immer die selben Erfahrungen, das sind keine Zufälle.
Mit bestimmten Sz passt es besser, mit anderen nicht so.


Geschrieben (bearbeitet)



Und wo ich gerade erwaege, an Sternzeichen zu glauben, kann mir vielleicht jemand raten, welche Maenner vom astrologischen Standpunkt fuer Skorpione empfehlenswert waeren? Oder ist das wirklich ein hoffnungsloses Sternzeichen?


Hab mal kurz nachgeschaut, bin auch so ein horoskop-spinner, ohne das ichs erklären kann, Und ich bin ein Mann:

Skorpionfrau und Krebsmann

Erotik: Liebe: Freundschaft:
Ihnen kann man nur gratulieren. Gefühl (krebs) und Leidenschaft gehen hier eine ideale Verbindung ein. Auf beiden Seiten ist viel Herz, Gemüt und der sehnliche Wunsch, dass es immer so bleibe. Beide sind Wasserzeichen, Romantik und Hingabe sind Balsam für die Krebs-Seele.

Der Krebs ist viel nachgiebiger und diplomatischer, er denkt mehr mit dem Herzen als mit dem Kopf und wünscht sich Ruhe. Man bleibt zusammen auf Gedeih und Verderben. Der liebende Krebs ist treu, der skorpion treu bis in den Tod.




Nein, Kein Anmachversuch, ich bin Zwilling.


bearbeitet von Juggalo75
Geschrieben (bearbeitet)

@saavik
War dir der Steinbock zu langweilig?
Nun auch dazu gibt es 4 Seiten, ds kann ich nicht alles zusammenfassen.
Der Widder hört sich gut an: Im Bett ist sie willige Geliebte eines lustvollen Meisters.
Rollenspiele lieber mit der Waage.


bearbeitet von Contactimpro
Geschrieben (bearbeitet)

Genau..Stier!! 1. Mai!!Und ja...mein Gegenstück.....Scorpion?Weiß nicht, hab gelesen, dass sie zickig sind und rechthaberisch...brrr.....kenne eine Frau...Scorpion....agressiv und Lehrerhaft!

Wie gesagt, alle meine Partner waren Steinbock, alle prüde, eifersüchtig, besitzergreifend, aber vor allem prüde......aber lieb...man kann nicht alles haben!


bearbeitet von saavik
Geschrieben

Ohh, Mann, ich war mit ner Waage verheiratet. Auch wenns laut vieler Ratgeber das Ideal-Sternzeichen für mich ist, hab ich keine Lust mehr auf ne Waage. Die Waagenfrauen die ich kenne, sind sich tatsächlich alle sehr ähnlich.


blulagoon
Geschrieben

Darauf sollte man nicht spekulieren. Ist wohl eher was für einfach gestrickte Charaktere.


onkelhelmut
Geschrieben

@mr. X

das Buch über Ochsen habe ich noch nicht gelese.

@saavik

Deine Männer haben alle 7 Tage für die Geburt gebraucht? das müssen aber Quälgiester gewesen sein.

Ob mehr Männer oder mehr Frauen Horoskope lesen wiss ich nicht, ich lese manchmal im Horoskop, aber nur Monats- oder Jahreshoroskope, alles andere ist viel zu oberflächlich.

Häufig habe ich festgestellt, dass die Grundrichtung schon ein wenig stimmt. Wenn eine "Durststrecke" zu Ende geht, kann ich das meist schon vorher im Horoskop lesen, manchmal auf einen Monat genau.

Wenn man dann noch mit ausreichender Skepsis liest und die Hälfte der vorausgesagten guten Einflüss nutzen kann, fällt es leichter, im Januar zu wissen, dass die nächsten 9 Monate zwar etwas schwierig werden, die letzen 3 Monate aber erheblich besser werden. Dann lege ich einige Kraft zusätzlich in die letzten 5 Monate und lasse die erste Monate lieber ein wenig schleifen.


sleeping_beasty
Geschrieben

...Ist wohl eher was für einfach gestrickte Charaktere.


Was, Sternzeichen oder Waagen?

Danke Juggalo, ich guck mich mal nach einem Krebs um.
Obwohl ich mir nicht sicher bin, ob "treu bis in den Tod" genau das ist, was ich suche?!


×