Jump to content

Wieviel Zeit nehmt Ihr Euch für guten Sex?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo zusammen,

da die Suchfunktion mir in dieser Richtung keine brauchbaren Ergebnisse aufgeführt hat hier mal 'ne Frage an Euch:

Wieviel Zeit nehmt Ihr Euch im Durchschnitt für guten Sex?

Es ist natürlich prinzipbedingt ein Unterschied ob man einen Quickie oder einen Abend im Swingerclub als Ausgangsposition nimmt, von daher bitte dazuschreiben. Es geht auch nicht um die reine Kopulationszeit (was ein dämliches Wort...) sondern mit allem drum herum.

Ich fange einfach mal an:

Quickies im Schnitt so 10 min.
Kuschelsex im Schnitt 2,5 Stunden


@Admins: Falls es einen entsprechenden Thread schon gibt, bitte 'nen kurzen Hinweis.

Cheers
Euer Intellecktoday


bearbeitet von Intellecktoday
Geschrieben

soviel wie nötig und möglich

Gucke dabei eigentlich selten auf die Uhr, bin wenn dann aber manchmal überrascht wieviel zeit vergangen ist.

Manchmal liegt man halt den halben Tag im bett und manchmal hat man vielleicht nur 10 Minuten.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Oh das kommt einfach auf die Situation an. Mal kann ein Quickie sehr reizoll sein, aber im Normalfall ist mir schon ausgedehnter Sex - also irgendetwas zwischen 2 und 5 Stunden lieber. Allerdings kuschelt und unterhält man sich zwischendrin.


Cunnix
Geschrieben

Wieviel Zeit nehmt Ihr Euch im Durschnitt für guten Sex?



Bis die bezahlte Zeit vorüber ist.


jean12
Geschrieben

Ich versteh die Frage nicht wirklich.....

Also in meiner Jugend......lach....hatte ich auch schon Tagelang Sex...und die Unterbrechungen wie bsp. Arbeit, Einkaufen oder was auch immer waren nur kurze Pausen... zur Erholung.....lach....

Ne mal im Ernst, die Zeit dafür ist völlig irrelevant......ein Quicki kann genauso schön sein wie eine durchgev...gelt Nacht.....

Es kommt auf die Stimmung an die beide dabei haben......

Have fun....


Geschrieben

Bis die bezahlte Zeit vorüber ist.



lol
Oder halt die Kreditkarte überzogen ist

hatten wir wirklich mal beim Bund, das war für ihn nciht einfach seiner freundin zu erklären, warum er an einem abend sein Konto geplündert hat


Geschrieben (bearbeitet)

Hallo ihr Lieben,

na viele, viele Stunden oder sollte ich schon von Nächten sprechen? Da muss ich mich zuvor bei den Damen und dann bei so manchem Betreiber einer frivolen Bar bedanken das einige so viele "Überstunden" machten.
LG


bearbeitet von mofamaus
Cunnix
Geschrieben

OFF TOPIC

lol
Oder halt die Kreditkarte überzogen ist



So etwas bezahlt man immer nur in bar!


Geschrieben

OFF TOPIC
So etwas bezahlt man immer nur in bar!



was an sich vernünftig ist, aber im suff tut Mann auch unvernünftige Sachen. Und die haben wohl auch die Möglichkeit in größeren Etablissement per Karte zu bezahlen


Cunnix
Geschrieben

aber im suff tut Mann auch unvernünftige Sachen...



Alkohol kann mir gestohlen bleiben und von daher fällt das obenstehende für mich vollkommen aus!


Geschrieben

Also 2 Stunden sollten schon an Zeit zur Verfügung stehen, mindestens....

10 Minuten in der Werbepause törnen mich nicht so wirklich an!

Quickie finde ich manchmal ganz spannend/erregend, aber nie so toll, dass ich da auch befriedigt wäre, die Zeit, sagen wir 2-3 Minuten, reicht ja da noch nichtmal, selbst Hand anzulegen....


Geschrieben

Hi,
guten Sex kann ich zumindest, an keiner Zeitvorgabe festmachen.
Ich habe guten Sex und der dauert gerade mal ein paar Minuten , oder ich poppe die ganze Nacht , aber der Sex muss dann nicht zwangsläufig besser sein.
Gruß Gaby


Geschrieben

SEHE SEHR Lange.............................ich geniesse es wenn mein partner mit mir geniessen tut...

Daher lass ich mir sehr viel ZEIT....


the_musician
Geschrieben

ausreichend. Wenn ein Quickie wirklich gut ist, nimmt man(n) sich einfach mal 10 Minuten und es kann sehr gut sein. Und ansonsten auch gerne mal mehrere Stunden, bis man erschöpft ist, ausgepowert und richtig glücklich


Geschrieben

Am schönsten finde ich es, wenn man den ganzen Tag im Bett verbringt und immer mal wieder sexelt. Zwischendurch ne Pizza bestellt und plaudert, aber immer mal wieder beim Sex landet. Sowas geht erfährungsgemäß am besten, wenn man frisch verliebt ist *g.
Ich kann selten abgrenzen wann Sex begonnen hat und wann er aufhörte, es zieht sich so über den abend ... mit Pausen - klar.

Kurzer Sex kann auch nett sein, aber meine Highlights waren immer in dieser Form ...


Geschrieben (bearbeitet)


Ich habe guten Sex und der dauert gerade mal ein paar Minuten , oder ich poppe die ganze Nacht , aber der Sex muss dann nicht zwangsläufig besser sein.



Dem kann ich nur voll und ganz zustimmen.

Was nervt...

In deinem Post zitierst du 94% des Beitrags von UweUndGaby.
Sehr lange Zitate sind normalerweise überflüssig und erschweren das Lesen deines Beitrags.
Bitte kürze das Zitat auf das Wesentliche oder entferne es ggfs. komplett.


Manchmal verliert aber auch etwas seinen Sinn, wenn man es zerstückhackelt!


bearbeitet von sinnlich40
Geschrieben

Also das sind so begriffe die bei sex eigentlich nicht funktionieren Gut,schlecht,zeit,durchschnittlich !

Sex ist befriedigend,unbefriedigend,langweilig,interesant,aufwühlen,abstoßend,intensiv oder oberflächlich !!!

Der quiki kann dabei genau so befriediegend sein wie ne orgie , ob er gut war weist du wenn er vorbei ist ?


×